Pattaya: zwei Deutsche als mutmassliche Pädophile festgenommen

Beamte des Department of Special Investigation (DSI) haben am Donnerstagmorgen gegen 10.30 Uhr zwei mutmaßliche Pädophile festgenommen.

Den beiden Deutschen wird Sex mit Minderjährigen unter 15 Jahren zur Last gelegt. Bei beiden Einsätzen in zwei verschiedenen Häusern in Naklua sollen Beamte der Deutschen Botschaft in Bangkok präsent gewesen sein, berichtet Tnews.

Bei der ersten Festnahme stand ein 53-Jähriger im Visier der Fahnder, DNA-Proben wurden gesammelt, das Haus durchsucht und mehrere Beweisstücke beschlagnahmt. Bei der anschließenden Festnahme eines 60-jährigen Mannes wurden eine Kamera und ein Mobiltelefon als Beweismaterial gesichert. Auch in diesem Fall wurden DNA-Proben gesammelt. Beide Männer bestreiten die Vorwürfe. Die Ermittlungen dauern an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
117 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
13. April 2018 3:51 pm

Zum THEMA:

Jeder Pädophile (gleich welcher Nationalität) sollte festgenommen und wegen des Mißbrauchs eines Kindes (gleich welcher Nationalität) bestraft werden.

Dumme Xenophobie (auf welcher Seite auch immer) ist bei diesem Thema völlig fehl am Platze.

Welt:   Im Prozess um den sexuellen Missbrauch eines Kindes in Thailand wird heute vor dem Landgericht Bad Kreuznach das Urteil erwartet. Auf dem Programm stehen zuvor noch die Ausführungen eines psychologischen Gutachters sowie die Plädoyers von Anklage und Verteidigung.

Also einfach abwarten, wie man in Deutschland über solche Verbrechen urteilt.

Noch eine Info: “Der Angeklagte hat die Vorwürfe laut Gericht weitgehend gestanden.”

berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Oktober 2017 2:49 pm

berndgrimm: Hierzu möchte ich bitte eine Erklärung von STIN!

Keine Antwort ist auch eine Antwort!
Kongruentes Handeln eben!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
27. Oktober 2017 11:15 am

berndgrimm: Auch darauf gab es keine Reaktion!

Wenn ich hier eine “Mod-Funktion” innehätte, würde ich auch nicht auf diesen Unsinn eingehen, sondern die haltlosen Verschwörungs-Theorien kurzerhand ins Nirwana befördern.

Aber ich bin ja kein Mod und auch kein Verwandter oder Angestellter; also wird sich schon jemand anderes drum kümmern.

Nur Geduld.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Oktober 2017 10:45 am

berndgrimm: Wie Ben schon richtigerweise festgestellt hat ist der Anpisser und Goebbels Imitator
hier in Mod Funktion und hat sich selber geouted.
Ob er Sohn,Schwiegersohn oder Angestellter der STIN ist bleibt sich am Ende gleich.
Wer will schon soetwas als Sohn,Schwiegersohn oder Angestellten haben?
Ein klarer Beweis für seine Mod Funktion ist auch dass er fast immer postwendend
auf meine Kommentare antwortet.Egal wann ich schreibe!
Welcher normale User sitzt ununterbrochen am PC und wartet darauf dass jemand
postet?
Ein weiterer Beweis für die Verbindung ist, dass all seine Anpissereien stehenbleiben!
Nie hat irgendjemand anderes als er so unverschämt angepisst und verleumdet !
Etwas Anderes kann er ja nicht deshalb ist dies die einzige Möglichkeit von ihm
Aufmerksamkeit zu erringen.
Natürlich war es ein grosser Fehler von mir wieder hier zu schreiben
ich bin eben immer auf das Gesülze von STIN herengefallen
hier würde sich etwas ändern.

Auch darauf gab es keine Reaktion!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Oktober 2017 10:47 am
Reply to  berndgrimm

Auch hier ist die Bearbeitungsfunktion abgeschaltet!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
27. Oktober 2017 11:43 am
Reply to  berndgrimm

Ich kann das ja nur von meinem User-Blickwinkel aus beurteilen – aber: Hier funktioniert alles bestens. Innerhalb der vorgegebenen Zeit von 2 Stunden (?) kann ich jeden meiner Beiträge redigieren, korrigieren, verbessern und verändern. Und das finde ich auch gut so.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Oktober 2017 10:42 am

berndgrimm: Raoul Duarte: Zu Ihrem Kumpel BG:

Nach seinen etwas holperigen Auszügen hier und anderswo und mehrfachem Umentscheiden, wo er denn nun seine “wertvollen” Beiträge zu seiner “Faszination Fliegen” unterbringen kann und will, hatte er sich ja letztlich doch wieder für Nittaya.at (dem “Forum des Schreckens”, das von STIN dominiert wird, wie er sagte) entschieden und hat zwischen dem 23. und 24. Oktober auch ein paar gewohnt langweilige, aus diversen Quellen zusammengeklau(b)te “Beiträge” dort eingestellt.

Nach meinen Hinweisen auf das Copyright mancher Bilder, von dem ich ja (wie alle Leser und Betreiber der Foren) ausgehen konnte, daß er sich die entsprechenden Erlaubnisse eingeholt hat, wurde das Einstellen neuer “Beiträge” urplötzlich eingestellt.

Nun komm’ ich doch ins Grübeln: Hatte er oder hatte er womöglich doch nicht? Das ist hier die Frage.

Ich denke, er wird uns schon sehr bald aufklären.

Hierzu möchte ich bitte eine Erklärung von STIN!

Keine Antwort ist auch eine Antwort!
Kongruentes Handeln eben!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
27. Oktober 2017 5:23 am

berndgrimm: Sohn,Schwiegersohn oder Angestellter der STIN

Weder noch.

Das bilden Sie sich einfach nur ein und halten starrsinnig daran fest.
Trotzdem ist es falsch. Darüberhinaus habe ich keine Mod-Funktion.

Punkt.

  Raoul Duarte(Zitat)  (Antwort)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Oktober 2017 3:21 am

Wie Ben schon richtigerweise festgestellt hat ist der Anpisser und Goebbels Imitator
hier in Mod Funktion und hat sich selber geouted.
Ob er Sohn,Schwiegersohn oder Angestellter der STIN ist bleibt sich am Ende gleich.
Wer will schon soetwas als Sohn,Schwiegersohn oder Angestellten haben?
Ein klarer Beweis für seine Mod Funktion ist auch dass er fast immer postwendend
auf meine Kommentare antwortet.Egal wann ich schreibe!
Welcher normale User sitzt ununterbrochen am PC und wartet darauf dass jemand
postet?
Ein weiterer Beweis für die Verbindung ist, dass all seine Anpissereien stehenbleiben!
Nie hat irgendjemand anderes als er so unverschämt angepisst und verleumdet !
Etwas Anderes kann er ja nicht deshalb ist dies die einzige Möglichkeit von ihm
Aufmerksamkeit zu erringen.
Natürlich war es ein grosser Fehler von mir wieder hier zu schreiben
ich bin eben immer auf das Gesülze von STIN herengefallen
hier würde sich etwas ändern.

  berndgrimm(Zitat)  (Antwort)

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
27. Oktober 2017 11:56 am
Reply to  berndgrimm

berndgrimm: Natürlich war es ein grosser Fehler von mir wieder hier zu schreiben …

Wenn Sie das so sehen (und nur Sie können das ja letztlich entscheiden), verstehe ich nicht wirklich, wieso Sie sich so kindisch anstellen mit Ihren ewigen “Austritten”, “Rücktritten” und “Beendigungen Ihrer Mitarbeit” und den nachfolgenden “Rücktritten vom Rücktritt” usw – wer kann denn so dermaßen “durch den Wind” sein und doch wieder anfangen, irgendwo irgendwas zu schreiben, wenn er es doch selbst für einen Fehler hält?

Ihr bisheriges Verhalten war doch schon höchstgradig inkonsequent. Warum jetzt noch inkonsequenter handeln? Wem soll das denn etwas “bringen”? Ihnen? Das glaube ich nicht. Den Lesern und anderen Kommentatoren? Die schütteln doch nur den Kopf über derlei Quatsch. Was also soll das?

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
27. Oktober 2017 1:37 am

berndgrimm: Und sein Vater/Schwiegervater/Sponsor STIN löscht nur die angebliche Anmache von Anonymous!

Ein weiteres Mal:

STIN ist weder mein Vater oder Schwiegervater und auch nicht (m)ein Sponsor oder gar Arbeitgeber. Noch genauer: KEINER der STINs. Schon viele Male habe ich das öffentlich festgestellt – und auch STIN hat auf derlei krude Verschwörungs-Theorien schon einige Male ganz eindeutig geantwortet – und darum gebeten, solche falschen Behauptungen nicht mehr einzustellen und auch nicht mehr zu verbreiten.

STIN: Daher ersuche ich alle, von solchen Gerüchten mal wegzukommen

Wie starrsinnig und desorientiert muß jemand sein, diese dringende Bitte dennoch weiterhin in fast jedem seiner “Beiträge” zu ignorieren? Wer wider besseren Wissens und trotz mehrfacher Aufforderung, dies zu unterlassen, weiterhin FAKE-NEWS fabriziert, ist doch einfach nur noch bösartig.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
27. Oktober 2017 1:06 am

berndgrimm: … zwischen dem 23. und 24. Oktober …

Stimmt nicht ganz: Mein Fehler.

Es mußte natürlich heißen: “… zwischen dem 24. und 25. Oktober …”.
Wobei der letzte Beitrag (weiterhin) mit “25. 10., 04:06 Uhr” markiert ist,
aber gleichzeitig angezeigt wird: “Letzte Aktivität: Mi 25. Okt 2017, 22:11”.

Merkwürdige Dinge spielen sich da ab …

berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Oktober 2017 12:55 am

Raoul Duarte: Zu Ihrem Kumpel BG:

Nach seinen etwas holperigen Auszügen hier und anderswo und mehrfachem Umentscheiden, wo er denn nun seine “wertvollen” Beiträge zu seiner “Faszination Fliegen” unterbringen kann und will, hatte er sich ja letztlich doch wieder für Nittaya.at (dem “Forum des Schreckens”, das von STIN dominiert wird, wie er sagte) entschieden und hat zwischen dem 23. und 24. Oktober auch ein paar gewohnt langweilige, aus diversen Quellen zusammengeklau(b)te “Beiträge” dort eingestellt.

Nach meinen Hinweisen auf das Copyright mancher Bilder, von dem ich ja (wie alle Leser und Betreiber der Foren) ausgehen konnte, daß er sich die entsprechenden Erlaubnisse eingeholt hat, wurde das Einstellen neuer “Beiträge” urplötzlich eingestellt.

Nun komm’ ich doch ins Grübeln: Hatte er oder hatte er womöglich doch nicht? Das ist hier die Frage.

Ich denke, er wird uns schon sehr bald aufklären.

Hierzu möchte ich bitte eine Erklärung von STIN!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Oktober 2017 12:49 am

ben: Raoul Duarte,

Der Kerl ist ganz einfach irre oder nur doof!?
Ein sooo langer Text voll Gelaber und NULL Inhalt!

Und sein Vater/Schwiegervater/Sponsor STIN löscht nur die
angebliche Anmache von Anonymous!

Wer irgendetwas von der Verkehrsfliegerei und FFPs versteht
weiss was das Jüngelchen ist.
Von der Politik ganz zu schweigen!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
26. Oktober 2017 2:26 pm

Vielleicht doch noch einmal etwas zum THEMA?

Dieser Fall eines Deutschen, der angeblich von seinem Therapeuten angestift worden war, in Thailand seiner pädophilen Neigung nachzugehen, ist eines der gravierendsten Beispiele der letzten Zeit.

Prozess um Kindesmissbrauch in Bad Kreuznach
Zu gravierend – Fall geht vors Landgericht
Der Prozess gegen einen Mann, der wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern angeklagt ist, wird vom Amts- an das Landgericht Bad Kreuznach verwiesen. Die zuständige Richterin sagte, Grund seien die Zeugenaussagen.
Angeklagter im Pädophilieprozess im Gerichtssaal des Amtsgerichts Bad Kreuznach Prozessauftakt im Amtsgericht Bad Kreuznach
Nachdem unter anderem das Opfer – ein Thailänder – befragt worden sei, müsse inzwischen von schwerem sexuellen Missbrauch in sieben Fällen ausgegangen werden. Das übersteige die Zuständigkeit des Amtsgerichts. Der Fall werde nun vor dem Landgericht neu aufgerollt, so die Richterin am Mittwochabend.
Bei dem Zeugen handelte es sich um einen jungen Mann, der als Zwölfjähriger selbst Opfer des 44-jährigen Angeklagten gewesen sein soll.
Von Therapeut angestiftet
Dem Angeklagten wird vorgeworfen, in Thailand mehrfach Kinder sexuell missbraucht und die Taten fotografiert und gefilmt haben. Laut Anklage hatte ihn sein damaliger Therapeut dazu angestiftet, die pädophilen Neigungen als Sextourist auszuleben. Der Psychologe soll auch die Kontakte hergestellt und einen Jungen vermittelt haben.
Der Angeklagte gestand die Taten bereits teilweise. Auch sein Therapeut könnte bald vor Gericht stehen. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt bereitet zur Zeit eine Anklage vor.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
26. Oktober 2017 12:34 pm

STIN: wir programmieren keine Blog-Fakes

Davon ist auszugehen.
Sonst hätte ich schon längst irgendetwas bemerkt.

Was mich aber in meinem optischen Empfinden stört, ist dieser “Fehler”, den dieser Emi immer wieder macht. Dann wird sein Name als emi_rambusn1hhders!!ede angezeigt – wofür (soviel habe ich schon verstanden) der Blog nichts kann. Das ist wohl wirklich einzig und allein dem User anzukreiden – und doof.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Oktober 2017 11:56 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: berndgrimm: Meine Beiträge wurden nicht nachträglich entfernt sondern die Veröffentlichung unterdrückt , das heisst jemand muss in meiner Schreibmaske mitgelesen haben!

Emi: Das behaupte ich schon laenger!

Rothkaeppchen: das ist technisch von uns aus nicht möglich, dann hättest du einen Hacker, Trojaner am PC.
Mal scannen – mit Antivir, Avast o. dgl.

Wie soll ein Trojaner das entscheiden koennen. Hacker ? Warum sollte DER EUCH den Gefallen tun?

Beim Bilder einfuegen ist auch ein Fake von euch.
Erstelle ich eine Grafik neu, und speichere die ab und will dann bei ST.at diese Grafik einfuegen, rasst ploetzlich das Eingabefenster an der Stelle vorbei. Zurueck das gleiche wieder.
DAS habt ihr bei EUCH programmiert!!

ben
Gast
ben
26. Oktober 2017 11:51 am

Raoul Duarte,

Der Kerl ist ganz einfach irre oder nur doof!?
Ein sooo langer Text voll Gelaber und NULL Inhalt!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
26. Oktober 2017 12:26 pm
Reply to  ben

ben: Ein sooo langer Text

Nicht verstanden?
Einfach nochmal versuchen. Vielleicht Satz für Satz. Und Helfen lassen.

Oder ebenfalls nur neidisch auf die angeführten Beispiele von Ticket-Preisen? Wieviel zahlen Sie denn so normalerweise für Ihre First- oder Business Class-Flüge?

Ich sage Ihnen: Es könnte deutlich preiswerter sein. Aber selbstverständlich dürfen Sie und Ihre Kumpel ständig ganz ohne Not zu hohe Preise zahlen. Sie zahlen’s ja (falls Sie fliegen und tatsächlich selbst zahlen). Wenn nicht: Auch egal. Dann haben Sie Glück gehabt, einen Sponsor zu haben, der Ihnen Ihre Tickets (in welcher Service-Klasse auch immer) schenkt. Toll.

Oder Sie fliegen fast nie – dann geht’s Sie ja auch nichts an. Meine Hinweise sind ja an Vielflieger gerichtet. Oma Krause oder Opa Grimm sollen sich bitte keine Gedanken um Preise ihres Tickets pro Jahr machen – dann können sie ja möglicherweise noch schlechter schlafen als jetzt schon. Das soll doch nicht sein.

Zu Ihrem Kumpel BG:

Nach seinen etwas holperigen Auszügen hier und anderswo und mehrfachem Umentscheiden, wo er denn nun seine “wertvollen” Beiträge zu seiner “Faszination Fliegen” unterbringen kann und will, hatte er sich ja letztlich doch wieder für Nittaya.at (dem “Forum des Schreckens”, das von STIN dominiert wird, wie er sagte) entschieden und hat zwischen dem 23. und 24. Oktober auch ein paar gewohnt langweilige, aus diversen Quellen zusammengeklau(b)te “Beiträge” dort eingestellt.

Nach meinen Hinweisen auf das Copyright mancher Bilder, von dem ich ja (wie alle Leser und Betreiber der Foren) ausgehen konnte, daß er sich die entsprechenden Erlaubnisse eingeholt hat, wurde das Einstellen neuer “Beiträge” urplötzlich eingestellt.

Nun komm’ ich doch ins Grübeln: Hatte er oder hatte er womöglich doch nicht? Das ist hier die Frage.

Ich denke, er wird uns schon sehr bald aufklären.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
26. Oktober 2017 11:31 am

berndgrimm: seine
Heimat in der ersten Klasse der Qatar Airways

PRUST

DAS hat unseren selbsternannten “Experten” in Sachen Fliegen (okay: auf Foren bezogen hat er schon einige Erfahrung; vollster Respekt) anscheinend bis ins Mark hinein getroffen:

Da fliegt jemand in der First Class (Erste Klasse heißt es bei der Bahn, Sie “Experte”) der richtig guten QR von den UAE via DOH nach Bangkok und zurück und bezahlt dafür nicht einmal den Preis, den er selbst für ein Economy-Ticket einer “Billig-Airline” bezahlen muß.

Zur Erklärung: Das war eine einmalige Aktion über ein südamerikanisches FFP, auf die nur diejenigen aufmerksam gemacht wurden, die ihrerseits die geschlossene Community schon mit echten Tips versorgt hatten. Ist also kein Wunder, daß unser “Experte” leer ausging. Von Tips ist ja weit und breit nichts zu sehen – wenn man von zusammengeklau(b)ten Pics und Infos (ohne Rücksicht auf jedes Copyright) absieht.

Ansonsten sind wir – wenn es denn mal wieder First Class sein soll – meist mit Lufthansa, Swiss oder Singapore Airlines unterwegs; den gesammelten Meilen, dem Status bei *A und dem goodwill der dortigen MitabeiterInnen sei Dank. Alles aber Ausnahmen – wir fliegen Langstrecken normalerweise in der Business (und es reicht uns völlig aus). Insbesondere, wenn ein Segment (etwa Europa – Thailand oder auch Europa – Brasilien) weniger als 500 Euro in der Business Class kostet.

Und auch andere Airlines können sich durchaus lohnen, wenn man flexibel ist und auf den Komfort der Biz Wert legt, aber keinen 9-Stunden-Aufenthalt im Mittleren Osten auf sich nehmen will (bzw. ihn im gratis zur Verfügung gestellten 4*-Hotel mit 5-Gang-Menue hinter sich bringen kann): eine Strecke inkl. Lounge/Hotel/Priority und Transfer für 352 Euro ist doch klasse.

Von der (von Ihnen präferierten) heutigen “Air Erdoğan” (TK), bei der wir einst viele Flüge in der Biz absolvierten und dementsprechend auch die Gold-Karte hatten, haben wir uns längst abgewendet. Sie nicht; wir wissen es. Es ist schließlich die billigste Möglichkeit, in der Biz zu fliegen, wenn man sein Gewissen beim Check-in abzugeben bereit ist. Wir sind es nicht.

Von dem Biz-Flug aus Asien nach Europa für 166 Euro ganz zu schweigen – ich habe 6 oder 7 Business-Paxe auf die Maschine im November gebucht (und doppelt so viele in die Economy für 59 Euro oder Economy+ für knapp 100 Euro). Die mögen es sehr, wenn ihnen von mir geholfen wird, und gegen LO spricht ja derzeit nichts.
Es geht ja auch nicht darum, mit einem nur angeblichen “Experten”-Status anzugeben (wie Sie es schon seit Jahren bis zum Erbrechen in mehreren Foren versuchen), sondern darum, sich gegenseitig zu helfen. Community eben.

Sie sollten es einmal selbst versuchen, in der Weltgeschichte umherzufliegen und dabei ganz nebenbei zu bemerken, daß Sie nicht der Mittelpunkt der Erde sind, für den Sie sich halten – sondern ein inzwischen eher bemitleidenswerter Typ, der es nicht einmal hier in Thailand aushalten kann, weil er vor kleinen Jungs Angst hat. Ich sage Ihnen voraus: Das wird in Portugal nicht anders sein: Auch dort mag man Leute wie Sie nicht besonders. Aber probieren Sie’s selbst aus.

Viel Glück.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. Oktober 2017 3:02 am

Anonymous: Ist der Irre ein hochgradig arroganter Österreicher, dass er so ein miserables Kauderwelsch ständig wiederholen muss?

Keine Diskriminierung gegen das Opferland welches derzeit die jüngste
und rechteste Regierung Westeuropas hat.
Ausserdem hat er immer verkündet dass er Weltbürger sei und seine
Heimat in der ersten Klasse der Qatar Airways sieht aus der heraus
man vortrefflich gegen die vermeintlichen Loser, welche noch
Moral und Ethik haben statt einem QR F Ticket, herziehen kann!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Oktober 2017 1:26 am

berndgrimm: Meine Beiträge wurden nicht nachträglich entfernt sondern die Veröffentlichung unterdrückt , das heisst jemand muss in meiner Schreibmaske mitgelesen haben!

Das behaupte ich schon laenger!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, wir löschen momentan nur Anmache von Anonymus.

Und ich dachte das waere ein Multinick von RD! 5555555555555555555555555555

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Oktober 2017 9:06 pm

Raoul Duarte: ben: durchaus ehrlich und mutig

Was sollte denn zuzugeben “ehrlich und mutig” sein, wenn es doch nicht stimmt?

Das erste wahre Wort vom Goebbels Imitator dem seine Grammatikkenntnisse
in die Hose gerutscht sind!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Oktober 2017 8:58 pm

ben: Ich denke es wäre doch durchaus ehrlich und mutig, mal zu zu geben, dass Du Im STIN Clan mitarbeitest… geht doch auch klar aus Deinen Copyright Postings etc. hervor – also warum etwas abstreiten, das offensichtlich ist? und dann noch ewig auf überhebliche Art andere Poster anmachen, statt mal Inhalt zu posten!?

Sehr richtig!
Als ehrlich und mutig ist der Goebbels Imitator aber nie aufgetreten.
Sondern im Gegenteil!
Ich habe schonmal geschrieben dass er immer postwendend geantwortet hat
wenn ich etwas geschrieben habe.Egal um welche Uhrzeit.
Deshalb muss er Mod Funktion haben.
Ausserdem sind Kommentare von mir nicht nach Erscheinen gelöscht worden
sondern unterdrückt worden als hätte jemand in der Schreibmaske gelesen.
Soweit ich lesen konnte waren nicht die Beiträge von Anonymous Anmache
sondern die vom Goebbels Imitator der hier absolute Narrenfreiheit hat.
Familie eben.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
25. Oktober 2017 4:52 pm

ben: durchaus ehrlich und mutig

Was sollte denn zuzugeben “ehrlich und mutig” sein, wenn es doch nicht stimmt?

Die gefühlt hundertste falsche Behauptung von Ihnen und Ihren”Kumpanen” macht aus Ihrer Lüge keine Wahrheit.

Weder bin ich ein Mod noch mit den STINs persönlich bekannt oder gar verwandt – und ich arbeite auch nicht bei ihnen mit. Wie oft soll man das denn noch klarstellen, bis Sie von Ihrer tumben Verschwörungs-Theorie lassen und keine FAKE-NEWS mehr verbreiten?

Grundgütiger.

So verbohrt kann doch eigentlich niemand sein …

Zurück zum THEMA: Wir haben ja nun die recht eindeutige Vorgabe, möglichst ohne persönliche Nickeligkeiten am Thema entlang (besser noch: zum Thema) zu schreiben.

Also lassen auch Sie es jetzt am besten damit bewenden und erfreuen Sie uns und alle interessierten LeserInnen mit Ihrer ganz persönlichen Sicht zu von Pädophilen begangenen Straftaten. Meine ganz eindeutige Überzeugung habe ich ja schon kundgetan.

Zur Erinnerung:

Jeder Pädophile (gleich welcher Nationalität) sollte festgenommen und wegen des Mißbrauchs eines Kindes (gleich welcher Nationalität) bestraft werden.

Dumme Xenophobie (auf welcher Seite auch immer) ist bei diesem Thema völlig fehl am Platze.

ben
Gast
ben
25. Oktober 2017 4:28 pm

Raoul Duarte:
Ich denke, Sie sind doch nach ein paar kleinen Rücktritten und Neu-Versuchen in anderen Sites, dort dann wieder ein paar deutlichen Hinweisen auf Ihr nicht gern gesehenes Verhalten und Ihren gewohnt tumben Rücktritten von Rücktritten wieder auf einer Seite gelandet, auf der Sie kurz vorher noch lauthals Ihren Abschied verkündet hatten – aus Protest gegen die dortigen Machenschaften.

Ich denke es wäre doch durchaus ehrlich und mutig, mal zu zu geben, dass Du Im STIN Clan mitarbeitest… geht doch auch klar aus Deinen Copyright Postings etc. hervor – also warum etwas abstreiten, das offensichtlich ist? und dann noch ewig auf überhebliche Art andere Poster anmachen, statt mal Inhalt zu posten!?

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
28. Oktober 2017 6:22 am
Reply to  STIN

STIN: Sogar mit thai.fun wurde STIN schon mal zusammen-geschmolzen – auch dieser sind wir nicht …

Ja, den leider manchmal allzu gutmütigen und gutgläubigen, aber eher nicht rassistischen und rechtsradikalen Max kennt man ja inzwischen aus vielen Foren und Blogs; der ist doch nicht einmal im Ansatz so verpeilt und verbohrt wie unser (Ex-)User berndgrimm im gleichen Alter.

Daß Max allerdings selbst die volle Adresse und Bilder seines Condos in Jomtien einstellt, kann ihm schnell mal bei Leuten wie dem derzeitigen “Kumpel” BG zum Nachteil gereichen – der ist, wie er schon vielfach gezeigt hat, in seinem blinden Haß gegen alle, die “gegen ihn” sein könnten, urplötzlich unberechenbar und damit recht gefährlich, wenn man ihn nicht in seine Schranken weist.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Oktober 2017 5:24 am

Anonymous: Mein Beitrag wurde nun 4x irrtümlich entfrent…. ist feige! Warum macht RD nicht einfach seine Mobil Nr. und seine Haupt EMail Adresse publik?

Sie können doch “warnen”, soviel Sie nur wollen – Sie sollten es aber nicht anonym tun. Das ist feige.
Was ist denn der Unterschied zwischen Raoul Duarte und Anonym? – Ich habe die Seiten mal gespeichert und werde den Code analysieren, wenn ich mal Zeit habe!
Es gibt da grössere Scripts… Zudem habe ich auch den Datenverkehr gescannt, der von der Seite verursacht wird..
Ratschlag an jeden: mit VPN einloggen – immer mit anderen Ländern… -> IP und dann als feiger Anonymous.. 555

Das wird hier das absolute Deppen Forum mit dem Nazi RD…

Ich schreibe jeden Morgen zwischen 5 und 6 bevor ich zum Schwimmen
und Laufen gehe.Da dauert der Verbindungsaufbau zu ST.at viel länger
als zu jeder anderen Website.
Meine Beiträge wurden nicht nachträglich entfernt sondern
die Veröffentlichung unterdrückt , das heisst jemand muss in
meiner Schreibmaske mitgelesen haben!
Ich habe schon mal geschrieben: Nicht Verleumdungen
sondern kongruentes Handeln!
Und das Festhalten am Familien Schwachkopf der hier
den Goebbels Imitator geben darf.
Zu mehr ist er wohl nicht zu gebrauchen!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Oktober 2017 3:39 am

berndgrimm: Soeben ist wieder ein Beitrag von mir unterdrückt worden!
Es wird hier Alles getan um die Richtigkeit der Vorwürfe
zu bestätigen.
STIN und sein Goebbels Imitator wollen allein hier schreiben!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
25. Oktober 2017 1:26 am

berndgrimm: … wollen allein hier schreiben …

Keinesfalls. Aber wir haben ja nun die recht eindeutige Vorgabe, möglichst ohne persönliche Nickeligkeiten am Thema entlang (besser noch: zum Thema) zu schreiben.

Also lassen auch Sie es damit bewenden und erfreuen uns mit Ihrer Sicht zu von Pädophilen begangene Straftaten. Meine ganz eindeutige Überzeugung zum Umgang mit diesem Thema habe ich ja schon kundgetan.

Zur Erinnerung:

Jeder Pädophile (gleich welcher Nationalität) sollte festgenommen und wegen des Mißbrauchs eines Kindes (gleich welcher Nationalität) bestraft werden.

Dumme Xenophobie (auf welcher Seite auch immer) ist bei diesem Thema völlig fehl am Platze.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
25. Oktober 2017 1:01 am

berndgrimm: Ja Kruzitürken worüber soll ich denn dann schreiben?

Ich denke, Sie sind doch nach ein paar kleinen Rücktritten und Neu-Versuchen in anderen Sites, dort dann wieder ein paar deutlichen Hinweisen auf Ihr nicht gern gesehenes Verhalten und Ihren gewohnt tumben Rücktritten von Rücktritten wieder auf einer Seite gelandet, auf der Sie kurz vorher noch lauthals Ihren Abschied verkündet hatten – aus Protest gegen die dortigen Machenschaften.

Wenn Sie also in Augsburg unmißverständlich darauf hingewiesen wurden, daß man dort Ihre kruden Thailand-Pamphlete nicht goutiert und es andere Seiten mit einiger Sicherheit ganz ähnlich halten (werden), bleibt Ihnen wohl tatsächlich nur weiterhin das Zusammenklau(b)en von Fremd-Texten und -Bildern zu einem Thema, von dem Sie noch weniger verstehen als von dem Land, in dem Sie so grandios gescheitert sind.

Passen Sie einfach auf, daß Sie sich (und Ihre virtuellen Gastgeber) nicht auch noch durch irgendwelche Copyright-Verstöße in arge Schwierigkeiten bringen – es wird eher unwahrscheinlich sein, daß sich Wikipedia für Ihre Faszination interessiert. Und wegen der Bildrechte haben Sie sich ja sicherlich mit Ihren Quellen dahingehend verständigt, daß Sie (und Ihr Gastgeber auf Zeit) das Nutzungsrecht an dem genutzten Bildmaterial erworben haben.

Dann ist ja alles gut.

Aproveite a sua viagem para regiões intocadas (oder so ähnlich).

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
25. Oktober 2017 4:23 am
Reply to  Raoul Duarte

Raoul Duarte: wegen der Bildrechte haben [ … ] Sie (und Ihr Gastgeber auf Zeit) das Nutzungsrecht an dem genutzten Bildmaterial erworben …

Zur Erinnerung:
“Any unauthorized use of the photos displayed on JetPhotos, be it for commercial or non-commercial use, is in violation of U.S. and international copyright law and is strictly forbidden. You may not alter, crop, resize, reproduce, or distribute these photos in any fashion without permission from the owner. You may not claim these photos as your own property, or creation.”

Für die allermeisten anderen Bilder-Sammlungen gilt dies entsprechend.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Oktober 2017 12:08 am

berndgrimm,

Die “Nachtschicht” beim Farang ist wesentlich “strenger”, wobei ich mir nicht sicher bin, ob das so abgesprochen ist.
Einfach tagsueber nochmal probieren.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
24. Oktober 2017 4:20 pm

berndgrimm: Es gibt leider kein Thai Forum wo nicht die eigene Ideologie mit allen Mitteln durchgesetzt wird.

Kein Blog, kein Forum, keine “Zeitung” oder Online-“Presseerzeugnis” möchte sich mit der Gossensprache einzelner “Kommentatoren” oder User “schmücken”.

Und da es nicht immer völlig ungefährlich ist, eine um die Einigung des von ihr regierten Landes bemühte Regierung auf der eigenen Website wüst beschimpfen zu lassen und gleichzeitig zu wissen, daß der betreffende “Kommentator” sich – wie stets – letztlich aus der Verantwortung ziehen wird, sollte es doch bestens nachvollziehbar sein, wenn ein Betreiber sich und seinen “Kunden” seine eigenen Grenzen setzt..

Machen Sie Ihren eigenen Blog oder Ihr eigenes Forum auf und kümmern sich dort um die angeblich so vernachlässigte Klientel an üblen Beleidigern, schweren Verleumdern, tumben Verschwörungs-Theoretikern und rechtspopulistischen Fälschern von “Nachrichten” und “Fotos”.

Und seien Sie einmal selbst für all das, was da an unerträglichem Müll über Sie hereinbrechen wird, persönlich verantwortlich. Das würde sogar mir imponieren. Sich auf das Verunglimpfen anderer (das kann auch ein Premierminister sein) zu kaprizieren, ohne auch nur ansatzweise für seine eigene Meinung einzustehen, ist und bleibt feige.

So einfach ist das.

  Raoul Duarte(Zitat)  (Antwort)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. Oktober 2017 3:58 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sehr richtig!
Wer seine Foren selbst zerschiesst muss sich nicht wundern wenn er mit
seinem RD allein ist.

Man zerschiesst sich Foren auch mit einer Über-Zensur. Siehe nittaya.de – von 1200 Usern vor ca 2 Jahren gibt es heute
noch 420 aktive User. Reines AfD-Forum geworden, nur weil ein MOD AfD-Sprecher ist.

The STIN Family wird also das ganze so weiter handhaben, wie bisher.

Ist wohl keine Drohung weil jeder der das Theater der letzten Tage mitbekommen hat
Bescheid weiss!
Warum ich trotzdem noch hier schreibe?
Es gibt leider kein Thai Forum wo nicht die eigene Ideologie mit allen Mitteln
durchgesetzt wird.
Nur ein Beispiel:
Ich habe 2 Leserbriefe an den Farang geschrieben.Beide sehr sachlich,beide
wurden nicht veröffentlicht.
Abgesehen davon dass Leserbriefe eben von der Redaktion selektiert werden
und wenn sie nicht passen im Müll landen stand beim Farang schon
in der Schreibmaske dass Leserbriefe nicht nur nicht veröffentlicht werden
wenn sie LM enthalten könnten (was meine natürlich nicht taten)
sondern auch wenn darin die Thai Regierung kritisiert würde!
Ja Kruzitürken worüber soll ich denn dann schreiben?
Jeder weiss doch wie einmalig schön es in diesem Paradies ist!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
24. Oktober 2017 2:04 pm

emi_rambus: Ausserdem stinkt mir, wenn jetzt in jedem zweiten Titel das Wort Regierung vorkommt.

Das ist allerdings, wenn ich mir die allerletzten Beitrags-Titel ansehe, nicht in einem einzigen Fall so. Kann man ja sehr leicht nachprüfen.

Die letzten 20 hier eingestellten Beiträge hatten folgende Titel:

Im Rohingya-Drama werden viele gefakte Fotos verwendet
Bräutigam konnte Brautgeld nicht aufbringen – Braut wartete vergeblich
SRT beginnt Land für High-Speed-Zug zu enteignen
Polizei bringt verfolgten Motorradfahrer mit Tritt zu Fall
Kriminelle sollen an der Einreise nach Thailand gehindert werden
Buriram: Brite säuft sich zu Tode
Bald eine Million geflüchtete Rohingyas in Bangladesch
Pattaya: Deutscher wurde von 40-jähriger Thai-Frau beklaut
Pattaya: Afrikaner mit Overstay betrog zahlreiche Thai-Frauen
Innenminister verteidigt Kauf von Radarpistolen mit Anstieg der Unfälle
Khon Kaen: Probleme mit Dämme mehren sich…..
Russen kommen wieder nach Thailand zurück
Polizei schafft sich für 500 Millionen Baht Radar-Pistolen an
Bau der Highspeed-Bahnlinie beginnt Frühjahr 2018
Weitere marode Staudämme brechen und überschwemmen Dörfer
Pattaya: zwei Deutsche als mutmassliche Pädophile festgenommen
Mark Zuckerberg reist nun doch nicht nach Thailand
Bangkok: Nun wird gegen Thaksins Sohn Panthongtae ermittelt
Erneuerbare Energien werden in ASEAN zum “Game Changer”
Bangkok: Ausländer klauen Handys im Massage-Salon

Wo ist da das von Ihnen so monierte und verhaßte Wörtchen “Regierung”?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Oktober 2017 6:19 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Wir werden nun doch hier elzensieren/löschen müssen.

Emi: Das Ende vom Anfang.

ROTHkaeppchen: und alles nur, damit du dich besser zurechtfinden kannst – ist das nicht ein toller Service? 🙂

Was schiebst du das jetzt mir in die Schuhe?
Darueber habe ich mich NICHT beschwert! Sondern ueber Dich, weil du erst antwortest wenn man die Beitraege in der Liste der aktuellen Beitraege nicht mehr sehen kann.
Ich habe hier meine Karteikarten mit aktuellen Themen. So was sollte jede Software hergeben.
Ausserdem kommen ich mit Firefox ganz gut zu recht, deswegen jawohl auch die vielen Hacker, dort!
Ausserdem stinkt mir, wenn jetzt in jedem zweiten Titel das Wort Regierung vorkommt.
Aber das weisst du ja, sonst wuerdest du es ja nicht machen!
👿

berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. Oktober 2017 3:57 pm

Anonymous: Der irre “Roaul Duarte” ist auch nicht der STIN, der “Roaul Duarte” ist einer aus der STIN-Bande. Sie sind gut befreundet und alle auf den gleichen politischen Trip. Sonst waeren nicht alle kritischen Kommentare hinsichtlich STIN und “Roual Duarte” gestern gelöscht worden.

Wie soll denn der “Roual Duarte” als unbekannter Neuling Zugang zu der Admin-Funktion gehabt haben, um die kritischen STIN und RD Kommentare zu löschen?

Darum hat er diesen widerlichen Kerl auch nicht aus dem Blog weggejagt, sondern fand den ganz toll!

Erst als alle Leute im Schönen Thailand die Sau zum Teufel wünschten, weil die Empörung riesengroß wurde, hat der hauptverantwortliche STIN zähneknirschend einlenken müssen, da er sicher selber gesehen hat, dass er mit seiner Bande den Bogen bei weitem überspannt hat.

Ich kann vor solchen verlogenen Foren oder Blogs in Thailand nur warnen.

Sehr richtig!
Wer seine Foren selbst zerschiesst muss sich nicht wundern wenn er mit
seinem RD allein ist.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
23. Oktober 2017 1:56 pm

Zum THEMA:

Jeder Pädophile (gleich welcher Nationalität) sollte festgenommen und wegen des Mißbrauchs eines Kindes (gleich welcher Nationalität) bestraft werden.

Dumme Xenophobie (auf welcher Seite auch immer) ist bei diesem Thema völlig fehl am Platze.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
23. Oktober 2017 1:52 pm

Anonymous: … bestätigt meine Vermutung …

Sie können doch “vermuten”, soviel Sie nur wollen;
Sie sollten es aber nicht anonym tun. Das ist feige.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
23. Oktober 2017 12:54 pm

Anonymous: als unbekannter Neuling Zugang zu der Admin-Funktion gehabt

Wie kommen Sie denn darauf? Hat er keineswegs.

Im übrigen gilt:
Sie können doch “warnen”, soviel Sie nur wollen –
Sie sollten es aber nicht anonym tun. Das ist feige.

  Raoul Duarte(Zitat)  (Antwort)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. Oktober 2017 10:56 am

Anonymous: STIN ist aus demUrlaub zurück…!? – ein bisschen RD ausgesiebt, aber immer noch einseitig! vor allem alle Warnungen wegen Trojaner etc. entfernt – da liegt wohl der Hase im Pfeffer!

Sehr richtig!
Es wird wohl zuviel Wahres darin gestanden haben.
Plötzlich geht bei mir auch die Bearbeitungs- und die Zitat Funktion wieder!

  berndgrimm(Zitat)  (Antwort)

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
23. Oktober 2017 10:50 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wir werden nun doch hier elzensieren/löschen müssen.

Das Ende vom Anfang.

Anonym
Gast
Anonym
23. Oktober 2017 10:48 am

berndgrimm :

…Das heisst also dass dieser Blog auch unter der Kontrolle STINs ist! Wie ich vermutet hatte.

STIN ist aus demUrlaub zurück…!? – ein bisschen RD ausgesiebt, aber immer noch einseitig! vor allem alle Warnungen wegen Trojaner etc. entfernt – da liegt wohl der Hase im Pfeffer!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. Oktober 2017 4:28 am

berndgrimm: An Alle:

Ich hatte den Beitrag von gg1655,wolf5,anonymous ja in den
Augsburgblick kopiert um ihn zu retten und dort weiter zu machen.
Dort ist er inzwischen auch gelöscht worden mit folgendem Hinweis:

Bitte keine Link-Verweise zu Medien – die momentan im Visier der Polizei sind und die ihren Sitz mittlerweile schon in
die Türkei verlegt haben

Das heisst also dass dieser Blog auch unter der Kontrolle STINs ist!
Wie ich vermutet hatte.
Weiss jemand noch einen unabhängigen Thailand Blog
der nicht nur zur Indoktrination da ist?

Übrigens: STIN war immer stolz darauf dass er seinen Sitz in Vietnam
bzw Australien hat und somit hier nicht belangt werden kann.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. Oktober 2017 4:27 am

berndgrimm: Und noch ein persönliches Wort an STIN:
Ich halte den Nazi TIP sicherlich nicht für ein glaubwürdiges Medium
Aber was hier derzeit passiert unterstützt die Thesen die dort
aufgestellt wurden!
Nicht durch Verleumdungen Anderer sondern durch eigenes handeln!
Nicht die Story im TIP macht dich unglaubwürdig
sondern du selber!

Es ist wohl bezeichnend dass STIN dazu schweigt.
Da kann sein lächerlicher Kalfakter und Goebbels Imitator
kläffen soviel er will.
Alles bestätigt die Richtigkeit der Vorwürfe!
Sowas nennt man wohl kongruentes Handeln!

  berndgrimm(Zitat)  (Antwort)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. Oktober 2017 4:02 am

berndgrimm: berndgrimm: Und noch ein persönliches Wort an STIN:
Ich halte den Nazi TIP sicherlich nicht für ein glaubwürdiges Medium
Aber was hier derzeit passiert unterstützt die Thesen die dort
aufgestellt wurden!
Nicht durch Verleumdungen Anderer sondern durch eigenes handeln!
Nicht die Story im TIP macht dich unglaubwürdig
sondern du selber!

Es ist wohl bezeichnend dass STIN dazu schweigt.
Da kann sein lächerlicher Kalfakter und Goebbels Imitator
kläffen soviel er will.
Alles bestätigt die Richtigkeit der Vorwürfe!
Sowas nennt man wohl kongruentes Handeln!