Weitere marode Staudämme brechen und überschwemmen Dörfer

Die Bewohner von Si Satchanalai in der Provinz Sukhothai werden von Hochwasser bedroht, weil ein Damm am Reservoir Mae Tha Phae gebrochen ist und sich das
Wasser in Richtung der naheliegenden Dörfer bahnt.

Fast gleichzeitig brach am Pasak River in Phetchabun ein Damm. Hier gelang es den Behörden jedoch, die Lücke mit Sandsäcken zu schließen.

In Sitchanalai dagegen scheint dies vorerst nicht möglich zu sein, das Wasser bahnt sich seinen Weg Richtung Dörfer. Das Wasser aus dem Reservoir ergoss sich in den Kanal Mae Tha Phae, der sofort über die Ufer trat. Einwohner wurden gewarnt, sie sollen sich in höher gelegenen Gebieten in Sicherheit bringen.

Zuvor waren auch Anwohner an den Flüssen Pasak und Yom aufgefordert worden, ihre Häuser zu evakuieren. In Phetchabun setzte die Flut rund 100 Häuser unter Wasser.

Andere vom Hochwasser betroffene Provinzen sind Angthong, Ayutthaya, Chainat, Kalasin, Lopburi, Nakhon Sawan, Maha Sarakham,Nong Bua Lam Phu, Phichit, Roi Et Singburi, Tak und Khon Kaen.

Die Lage in Khon Kaen ist brisant, weil der Ubonrat-Damm überzulaufen droht und daher verstärkt Wasser abgelassen werden muss. Dabei trat der Phong River über die Ufer, was zu Hochwasser im Stadtbezirk Khon Kaen führte.

In Thailand sind 240.000 Menschen durch das Hochwasser betroffen, sechs Personen starben.

Die Bewässerungsbehörde (RID) rief die Bürger im Nordosten auf, ihre Augen offen zu halten und zu melden, falls Dämme brechen. Viele der vor langer Zeit gebauten Dämme
sind marode, weisen Risse auf und Bewohner befürchten bei jedem Hochwasser einen Bruch der Dämme. Beschwerden der Bevölkerung an die Regierung wurden bisher ignoriert.

RID-Chef Somkiat Prachumwong sagte, dass über 200 Staudämme und Reservoirs im Nordosten voll oder fast voll seien. Wenn es zu weiteren starken Regenfällen komme, könnten die Reservoirs überlaufen oder Staumauern dem Druck nicht mehr widerstehen und nachgeben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
21. Oktober 2017 4:40 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Sorry fuer die vielen schreibfehler, das sind meine”zaertlichen” und dann meine schlechten Leseaugen!

Die Bilder moegen ja in Ordnung sein, nur haben die nichts mit eurer FakeUeberschrift zu tun!!

emi_rambusn1hhders!!ede,

Ich bleibe bei allen Beitraegen.

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
21. Oktober 2017 9:41 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Das sind alles FAKE-Bilder!! Erstens sindes keine STAUDaemme und zweitens laeuft das Wasser von Aussen(!!) IN Fluesse/Khlongs!!!
Ich denke, gibt jetzt auch schon ein uebergeordntes Bernsteinzimmer. Es ziehen ja alle an einer Decke oder so! 55555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

LINK ODER LUEGE!!
WIE OFY DENN NOCH!
Es ist bifher kein grosser Staudamm (>30mio qm) gebrochen!!!
Nicht in TH, nicht dieses Jahr.mit diesen Luegen sollen nur die Entscheidungstraeger verinsichert werden!!!
DAS IST UNLAUTERER WETTBEWERB!!!
Sollte auch in DACH verfolgt werden , wenn es aus TH angezeigt wird.

<a href="#comment-

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einfach mal suchen – mit Google.

55555555
Da witd aber nur der Muell der vereinten Luegenpresse angezeigt!?
55555557341″><a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>
,

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. Oktober 2017 6:01 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

:LINK: oder :Liar:
Auf dem Bild stroemt das Wasser von aussen in den Fluss! Da sieht man auch noch ein Kanalrohr links im Fluss!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. Oktober 2017 5:59 pm

emi_rambus,

Dieser Beitrag wird nicht beantwortet sondern UEBERGANGEN! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. Oktober 2017 4:28 pm

emi_rambus,

Auf dem Bild….

http://www.wochenblitz.com/images/stories/Nachrichten/2017/2017.10/20/10flut20.jpg

Ist deutlich zu sehen, das Wasser dringt/stroemt von AUSSEN in den Fluss!
Mit anderen Worten ihr verbreitet Luegengeschichten!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. Oktober 2017 4:20 pm

emi_rambus: Das Bild mit dem Brueckenlegerhatten wir gestern schon mal, DAS ist ein neueres, aufgeschuettetes Flussufer. Vermutlich wie so vieles bei den 350Mrd-Hochwasserschutzmassnahmen , fahrlaessig verdichtet!! 👿

Ich denke, das war sogar einfach nur ein Zulauf von aussen, den es wegen Pfusch am Bau ausgespuelt hat!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

:LINKs: oder :Liar: !!!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gaebe es keine Staudaemme, Haette es weltweit 1.000.000.000 Hochwassertote mehr gehabt!
Etwa 10mio davon in TH!!!!!!

nur Gerüchte – absolut nicht nachgewiesen.

DU SOLLTEST MAL DEINE EIGENEN lINKS LESEN, WIE OFT DENN NOCH, ODER HIER!!
Oder siehe hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Hochwasser-Ereignissen

Aus deinem Link:
in China: 1803+1931 je 100.000 ertrunken, 1887 fast 1mio, …… 1954 30.000, ….

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: du bekommst scheinbar nicht viel mit. Alle Dämme in TH, auch die grossen, Sirikit usw. – gelten als marode.
Seit der König sich wegen Krankheit nicht mehr um seine gebauten Dämme kümmern konnte, wie vorher – wo auch
mal Reparaturen vom CPB bezahmlt wurden, wurde nix mehr renoviert. Die Dämme zerbröseln langsam.
Ist leider Fakt und somit keine Fake Überschrift. Steht auch heute in der The Nation.

DAS ist und war nicht Aufgabe des Koenigs! wENN DA NICHTS RENOVIERT WURDE, IST das , …… Sabotage! Was anderes faellt mir dazu nicht ein. Was ist denn mit dem geld dafuer passiert? Golfplaetze, private Erschliessungsstrassen, …
👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein Hammer ist, warum die Daemme ueberhaupt so voll werden konnten!!
Ist SOBEK am Pennen? Oder machen da ReformGegener Dienst nach Vorschrift!?

in der Tat, die haben das einfach scheinbar ausgeschalten, nachdem die Holländer sie daran angelernt haben.
Im Bericht in der Nation steht, das keine aktive Hochwasser-Überwachung aktiviert ist.
Da haben die Idioten ein Super-Kontroll-System und schalten es nicht ein.

Wie denn, was denn? Wurden die Thais denn in das “System” (das meiner Ansicht nach nicht viel kann!!!) ueberhaupt eingearbeitet? Ist das auf Thai?
Wie kommen denn da Daten rein!???
Jetzt kommt wahrscheinlich gleich, “die Thais koennen nix, da muessen Auslaender her”!
NEIN, wenn da keiner (ueberall !!) eingearbeitet wird, ist das aehnlich “PfuschamBau”!
Was soll man denn mit einer Software, die keiner bedienen kann? Ausserdem fehlen ja wohl die Satelliten der Hollaender.
Echt Schneewittchen, ausser deiner Rhetorischen Anpisserei, hast du ueberhaupt nichts drauf.
DU bist der Sargnagel fuer das STIN-Team! Die LeErgangskosten haettet ihr euch sparen koennen.
Wir fahren heute Nacht weg, ich habe keine Zeit, deine fehlende Bildung/ Erziehung gerade zu ruecken!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. Oktober 2017 2:37 pm

DAS ist wieder eine von STINsFAKE-Ueberschriften.
Auch wieder Werbung fuer Solarzellen!
WO (!!!!) ist denn da ein STAUDAMM gebrochen?DAS sind keine STAU-Daemme , die gebrochen sind!
Das ist alles nur wieder Angstmache.
Gaebe es keine Staudaemme, Haette es weltweit > 1.000.000.000 Hochwassertote mehr gehabt!
Etwa 10mio davon in TH!!!!!!

Trotzdem kommt es mir vor, einige ReformGegner spielen mit dem Feuer!!!!!!

Ein Hammer ist, warum die Daemme ueberhaupt so voll werden konnten!!
Ist SOBEK am Pennen? Oder machen da ReformGegener Dienst nach Vorschrift!? 👿

Es kommt noch mehr!

Unwetterwarnung für den Norden und Nordosten
http://der-farang.com/de/pages/unwetterwarnung-fuer-den-norden-und-nordosten-1

Es ist noch nicht, wie STIN behauptet, “vorbei”!!

Warum wurden denn da keine Sandsaecke verbaut, bevor es zum Bruch kam!!
Das Bild mit dem Brueckenlegerhatten wir gestern schon mal, DAS ist ein neueres, aufgeschuettetes Flussufer. Vermutlich wie so vieles bei den 350Mrd-Hochwasserschutzmassnahmen , fahrlaessig verdichtet!! 👿

  emi_rambus(Zitat)  (Antwort)