Pattaya: 2 diebische Zimmermädchen von Polizei verhaftet

Ermittler der Polizeistation Pattaya verhafteten zwei thailändische Zimmermädchen, die unter dem Verdacht stehen, 35.000 Baht aus dem Zimmer eines russischen Ehepaars im Wongamat Privacy Resort in Naklua gestohlen zu haben.

Suthirak Toloy (41) und Sudarat Padjanteuk (25) wurden festgenommen und zum Verhör auf die Polizeistation gebracht, nachdem die Beamten bei einer Durchsuchung ihres Schlafraums eine Geldsumme in Höhe von 35.000 Baht in gemischten Währungen (Baht, Rubel und Dollar) gefunden hatten … was exakt der Diebstahlmeldung von Herrn Alexander Mamichev (54) und seiner Ehefrau entsprach.

Die Polizei fahndet noch nach einer dritten beteiligten Hotelangestellten, der 31-jährigen Nattamon Yingkumhaeng, die scheinbar nach der Tat die Flucht ergriff.

“Aufnahmen einer Sicherheitskamera beweisen, wie die drei Frauen zum fraglichen Zeitpunkt das Zimmer des Paars betreten. Dort gelang es ihnen irgendwie den Zimmersafe zu öffnen und das Geld zu entwenden. Herr Mamichev befand sich zu dieser Zeit mit seiner Frau am Strand. Suthirak und Sudarat gestanden beim Verhör unter Tränen die Tat begangen zu haben … angeblich um mit dem Geld ihren armen Familien helfen zu können”, sagte Maj. Gen. Nanthachart Suphonmongkol von der Provincial Police Region 2 auf einer Pressekonferenz.

Das russische Paar war dermaßen begeistert von der schnellen Auflösung des Falls, dass sie sich mit einem Blumengesteck bei den Ermittlern bedankten. “Vielen Dank für die gute Arbeit. Wir lieben Pattaya”, sagte Frau Mamichev vor Reportern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)