Bangkok: Australischer Ex-Cop erschiesst sich in seiner Wohnung

Ermittler der Polizeistation Bang Khun Thian wurden am Samstagabend zu einer Wohnanlage an der Ekachai Soi 88 gerufen, wo Bewohner in der sechsten Etage einen Schuss in einer Eigentumswohnung gehört hatten.

Die Beamten verschafften sich Einlass in die entsprechende Wohnung, nachdem niemand auf Klingeln und Klopfen reagiert hatte. Auf dem Bett fanden sie den Leichnam von Thomas Edward Bacon, einem 82-jährigen Australier. Erste Untersuchungen weisen darauf hin, dass Bacon einen Revolver vom Kaliber .38 an den Hals unterhalb des Kinns setzte und abdrückte.

Auf einem Tisch fanden die Ermittler eine kurze handgeschriebene Nachricht. Sie lautete: ”Ich möchte für niemanden eine Belastung sein und gepflegt werden müssen.”

Thanakorn Lomrat, die 54-jährige Ehefrau des Opfers und Besitzerin der Eigentumswohnung, berichtete später im Gespräch mit den Beamten, dass ihr Mann früher in Australien Polizist gewesen und nach seiner Pensionierung vor 20 Jahren nach Thailand gezogen sei.

Leider habe sich sein Gesundheitszustand in den letzten Jahren massiv verschlechtert, und er habe viele chronische Krankheiten gehabt. So litt er an Diabetes, sein Augenlicht sei stark beeinträchtigt gewesen und in letzter Zeit habe er kaum noch gehen können.

Der Leichnam wurde zur Obduktion ans Police Forensic Institute überstellt. Parallel dazu wurde die australische Botschaft über den tragischen Tod des 82-Jährigen informiert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Bangkok: Australischer Ex-Cop erschiesst sich in seiner Wohnung

  1. <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe gerade an anderer Stelle einem anderen STIN belegt, er hat der falschen Artikel benutzt!

    nein, eigentlich nicht.

    Eigentlich schon! Du verschwurbelst wieder alles!
    Es ging gerade darum, wie es in D ist!!
    Und da hast du vorsaetzlich(!?) eineyn falschen Paragraphen fuer deiine falsche Behauptung benutzt.
    DIESEN Fakt laesst du wie so oft einfach untergehen und schwurbelst mit etwas anderes weiter!

    emi_rambus: Wenn es in TH anders ist als zB in D,ist das nun wirklich kein Argument. Auch das ist eben die Grundlage zur Verhinderung/ Eindaemmung von Korruption!!!

    Genauso isses!

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Geschwurbel kann kein Gutachten ersetzen!!

    kann man so nicht sagen.
    Oft sind Gutachten auch Geschwurbel – bestes Beispiel bei Beate Zschäpe.
    Absolutes wertloses Gutachten.

    Schon wieder nur Geschwurbel!!!
    Du beisst dich an etwas fest und liest Gesetze nur halb, aktuelles Bsp == Nebenbeschaeftigung. Da benutzt du einen falschen Artikel!

    falsch. Ich kenne das Gesetz “Nebenbeschäftigung” recht gut.
    Auch in TH. Du lügst hier rum, das Nebenschäftigungen bei Beamten “genehmigungspflichtig” sind und ich
    habe das bestritten.

    Das sind sie nicht. Nicht alle…. – Ausnahmen: Interessenskonflikte.
    Das gilt für Deutschland genauso, wie für TH. In TH können Nebenbeschäftigungen im Vertrag / z.B. bei Ärzten,
    klar und deutlich angegeben werden, welche erlaubt sind, welche nicht.

    In D ist es so, das viele Nebenbeschäftigungen bei Beamte nur anzuzeigen sind, nicht aber genehmigt werden müssen.
    Ist nun mal so, ich kann ja auch nix dafür.

    Ich habe gerade an anderer Stelle einem anderen STIN belegt, er hat der falschen Artikel benutzt! 555555555555555555
    Wenn es in TH anders ist als zB in D,ist das nun wirklich kein Argument. Auch das ist eben die Grundlage zur Verhinderung/ Eindaemmung von Korruption!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH sollte sich an geeignete Gutachter halten und nicht an Blender und Sponsoren!

    nein, in TH gibt es keine Gutachten, bei Nebenbeschäftigungen. Ausserdem sind so gut wie alle Gutachter in
    TH bestechlich. Wusstest du das nicht? Kennst du nur Ranong?

    Wieso stiehlst du uns und TH die Zeit? Ich habe ausdruecklich “GEEIGNETE Gutachter” geschrieben!

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe gerade an anderer Stelle einem anderen STIN belegt, er hat der falschen Artikel benutzt!

      nein, eigentlich nicht. Wie schon erwähnt, werden Nebenbeschäftigungen in TH schon im Vertrag mit Ärzten usw.
      geregelt. Bei Beamten, Soldaten müssen die angezeigt werden. Wie in D aus.
      Dazu gibt es dann eben anzeigepflichtige Nebenbeschäftigungen, wo keine Genehmigung erforderlich ist, und
      es gibt Ausnahmen, wo eine erforderlich ist.

      So einfach ist das.

      STIN: TH sollte sich an geeignete Gutachter halten und nicht an Blender und Sponsoren!

      nein, in TH gibt es keine Gutachten, bei Nebenbeschäftigungen. Ausserdem sind so gut wie alle Gutachter in
      TH bestechlich. Wusstest du das nicht? Kennst du nur Ranong?

      Wieso stiehlst du uns und TH die Zeit? Ich habe ausdruecklich “GEEIGNETE Gutachter” geschrieben!

      bezweifle ob es die in TH gibt. Der ist genauso rot oder gelb – neutrale wird man kaum finden.
      In TH machen Gutachten meist nicht Gutachter, sondern Universitäten – Fach-Professoren-Kommissionen usw.

      Beim Gutachten über die neuen Fahrschulgesetze war die Universität in Phuket federführend, die haben das
      dann zusammen mit Fach-Professoren aus Phitsanoluk, wo es einen Road Safety Lehrgang gibt – ausgearbeitet.

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Geschwurbel kann kein Gutachten ersetzen!!

    kann man so nicht sagen.
    Oft sind Gutachten auch Geschwurbel – bestes Beispiel bei Beate Zschäpe.
    Absolutes wertloses Gutachten.

    Schon wieder nur Geschwurbel!!!
    Du beisst dich an etwas fest und liest Gesetze nur halb, aktuelles Bsp ==> Nebenbeschaeftigung. Da benutzt du einen falschen Artikel!
    Hier kennst ueberhaupt nicht die Gesetze!!
    TH sollte sich an geeignete Gutachter halten und nicht an Blender und Sponsoren!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Geschwurbel kann kein Gutachten ersetzen!!

      kann man so nicht sagen.
      Oft sind Gutachten auch Geschwurbel – bestes Beispiel bei Beate Zschäpe.
      Absolutes wertloses Gutachten.

      Schon wieder nur Geschwurbel!!!
      Du beisst dich an etwas fest und liest Gesetze nur halb, aktuelles Bsp ==> Nebenbeschaeftigung. Da benutzt du einen falschen Artikel!

      falsch. Ich kenne das Gesetz “Nebenbeschäftigung” recht gut.
      Auch in TH. Du lügst hier rum, das Nebenschäftigungen bei Beamten “genehmigungspflichtig” sind und ich
      habe das bestritten.

      Das sind sie nicht. Nicht alle…. – Ausnahmen: Interessenskonflikte.
      Das gilt für Deutschland genauso, wie für TH. In TH können Nebenbeschäftigungen im Vertrag / z.B. bei Ärzten,
      klar und deutlich angegeben werden, welche erlaubt sind, welche nicht.

      In D ist es so, das viele Nebenbeschäftigungen bei Beamte nur anzuzeigen sind, nicht aber genehmigt werden müssen.
      Ist nun mal so, ich kann ja auch nix dafür.

      TH sollte sich an geeignete Gutachter halten und nicht an Blender und Sponsoren!

      nein, in TH gibt es keine Gutachten, bei Nebenbeschäftigungen. Ausserdem sind so gut wie alle Gutachter in
      TH bestechlich. Wusstest du das nicht? Kennst du nur Ranong?

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Geschwurbel kann kein Gutachten ersetzen!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN,

      Geschwurbel kann kein Gutachten ersetzen!!

      kann man so nicht sagen.
      Oft sind Gutachten auch Geschwurbel – bestes Beispiel bei Beate Zschäpe.
      Absolutes wertloses Gutachten.

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Du musst dich bei Schichtwechsel einlesen! Du kannst nicht einfach nur den letztenBeitrag lesen und dann losschwurbeln.

    ROTHkaeppchen: hab nochmals nachgesehen, ne – Antwort passt alles. Bitte nochmals genau lesen. Ansonsten nachfragen.

    ICH brauche hier nichts nachzufragen!! 55555 Bei wem auch??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Es geht hier darum, das Hippos in TH die Staatsmacht inne haben und das sogar mit Schusswaffen.

    ROTHkaeppchen: HiPos haben genausoviel inne, was in der Dienstanweisung steht, nicht mehr und nicht weniger.

    🙄 DAS kann NIEMALS mit einer Dienstanweisung geregelt werden! Dafuer braucht es ein Gesetzt!!
    Die ReformRegierung sollte auch hier wieder Fachleute, Verfassungsrechtler, …. mit einem Rechtsgutachten beauftragen.
    Ich wuerde mich dem unterwerfen! Aber euerem SchwurbelMUELL sicher nicht!

    Damit steige ich hier aus!!!
    Es gibt wichtigeres!
    ZumBsp mein KhlongModell und den Film (avi-Format) den man hier immer noch nicht einstellen kann!
    Oder dass TH mehr Geld fuer Bildung ausgibt als die USA, …….

    • STIN STIN sagt:

      STIN:
      Emi: Du musst dich bei Schichtwechsel einlesen! Du kannst nicht einfach nur den letztenBeitrag lesen und dann losschwurbeln.

      ROTHkaeppchen: hab nochmals nachgesehen, ne – Antwort passt alles. Bitte nochmals genau lesen. Ansonsten nachfragen.

      ICH brauche hier nichts nachzufragen!! 55555 Bei wem auch??

      auch das ist ok.

      DAS kann NIEMALS mit einer Dienstanweisung geregelt werden! Dafuer braucht es ein Gesetzt!!

      auch wenn das in Ranong noch nicht ganz angekommen zu sein scheint.
      Nein, in TH benötigt man keine Gesetze – für gar nix. Es reicht, wenn die Dienstanweisung vom Minister oder Prayuth
      unterschrieben wird . mit dem Vermerk: gem. § 44. Dann ist es Gesetz.

      In Deutschland hat der Innenminister die Möglichkeit, das mit Dekret zu machen. Das hat Sachsens Innenminister auch
      so gemacht. Auch hier ist kein Bundesgesetz nötig, Merkel hat da nix zu sagen.
      Es gibt also kein Bundesgesetz in Deutschland, das HiPos bewaffnet rumlaufen dürfen, das machen die Länder selbst.

      Die ReformRegierung sollte auch hier wieder Fachleute, Verfassungsrechtler, …. mit einem Rechtsgutachten beauftragen.

      warum sollte das TH machen, wenn es die ganze Welt macht, egal ob Demokratie, westliche Regierung oder sonst was.
      In der USA laufen genauso HiPos mit Waffen rum, sogar Ausländer, wie in der EU. Schweiz ebenso.
      Da verlangst du dann von einem Bananenstaat mit Militärdiktatur ein neutrales Rechtsgutachen – ich glaub mich tritt ein
      Pferd.

      Ich wuerde mich dem unterwerfen! Aber euerem SchwurbelMUELL sicher nicht!

      musst du auch nicht. Es läuft in Deutschland in Sachsen, Hessen auch schon u.a. Bundesländern.
      Das ist Fakt und dahingehend ist es egal, was du denkst. Ob das gut oder schlecht ist – ist auch irrelevant,
      es ist nun mal so. HiPos dürfen in der EU Waffen tragen. Was sie alles dürfen und nicht dürfen, ist in einer
      Dienstanweisung geregelt und das kann der Innenminister gestalten wie er möchte. Dazu gibt es die
      Innenminister-Konferenzen der Länder und dann gibt es danach ein Dekret, nennt sich Dienstanweisung. Fertig.

      ZumBsp mein KhlongModell

      du meinst vermutlich “Irrigation-Canals” – aber egal, sag ruhig Khlongs dazu, aber nicht zu laut.
      Nicht das die Nachbarn zum lachen beginnen 🙂

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wassolleinVerstossgegendieMenschenrechtesein–dasersicherschossenhat?Ja,istauchMord–haltansichselbst.

    ja,daskönnendieANgehörigenmachen,wennsienichtüberzeugtsind.DiePolizeimachtdasnicht,wenneskeinerleiAnzeichenfürMordgibt.AuchinDACHnicht.

    inTHnicht,aberAusländersicher.

    🙄
    Du musst dich bei Schichtwechsel einlesen! Du kannst nicht einfach nur den letztenBeitrag lesen und dann losschwurbeln.
    Es geht hier darum, das Hippos in TH die Staatsmacht inne haben und das sogar mit Schusswaffen.
    Und DAS halte ich fuer einen Verstoss gegen die Menschenrechte.
    Und dazu soll man keine Schwurbeler befragen, sondern Leute, die was vom Fach verstehen.

    • STIN STIN sagt:

      Du musst dich bei Schichtwechsel einlesen! Du kannst nicht einfach nur den letztenBeitrag lesen und dann losschwurbeln.

      hab nochmals nachgesehen, ne – Antwort passt alles. Bitte nochmals genau lesen. Ansonsten nachfragen.

      Es geht hier darum, das Hippos in TH die Staatsmacht inne haben und das sogar mit Schusswaffen.

      HiPos haben genausoviel inne, was in der Dienstanweisung steht, nicht mehr und nicht weniger.
      HiPos in Sachsen, die auch mit Waffe rumlaufen, genauso – das ist alles korrekt in Dienstanweisungen geregelt.

      Und DAS halte ich fuer einen Verstoss gegen die Menschenrechte.

      nein, ist es nicht. Nicht in TH, nicht in Sachsen, nicht in der USA und auch sonst nirgendwo.

      Und dazu soll man keine Schwurbeler befragen, sondern Leute, die was vom Fach verstehen.

      eben, man fragt einen Tamruat Ban 🙂
      Alles korrekt geregelt.

      Ansonsten den Innenminister von Sachsen anschreiben – der hat das auch eingeführt.
      Schweiz führt wohl gerade in mehreren Kantonen bewaffnete HiPos ein. Der Trend zu
      bewaffneten HiPos ist also in Europa klar – es werden mehr und mehr.
      In TH noch im Anfangs-Stadium. Aber es gibt da strenge Regeln, wie Leumund, Schiess-Ausbildung usw.
      Im Süden werden HiPos auch an Kriegswaffen ausgebildet, bei uns nur an Handfeuerwaffen.

  7. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Fuer mich ist das ein schwerer Verstoss gegen die Menschenrechte!

    Auch hier sollte man keine Meinungsumfrage machen oder “eine Empfehlung”von jemanden, der auch von etwas leben muss und einen Interessenskonflikt hat, uebernehmen SONDERN ein NEUTRALES Gutachten einholen.
    Neutrale Wissenschaftler im Bereich Menschenrechte gibt es wirklich genug!!!

    • STIN STIN sagt:

      Fuer mich ist das ein schwerer Verstoss gegen die Menschenrechte!

      was soll ein Verstoss gegen die Menschenrechte sein – das er sich erschossen hat?
      Ja, ist auch Mord – halt an sich selbst.

      Auch hier sollte man keine Meinungsumfrage machen oder “eine Empfehlung”von jemanden, der auch von etwas leben muss und einen Interessenskonflikt hat, uebernehmen SONDERN ein NEUTRALES Gutachten einholen.

      ja, das können die ANgehörigen machen, wenn sie nicht überzeugt sind. Die Polizei macht das nicht, wenn es keinerlei
      Anzeichen für Mord gibt. Auch in DACH nicht.

      Neutrale Wissenschaftler im Bereich Menschenrechte gibt es wirklich genug!!!

      in TH nicht, aber Ausländer sicher.

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Werden ja vorher überprüft – ich auch, über die Berliner Thai-Botschaft in Berlin

    Machen die das fuer Amsterdam mit??
    Ansonsten bleibe ich bei meinem Beitrag.
    Staatsgewalt darf nur vom Staat ausgehen und nicht von irgendwelchen auslaendischen Hippos!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Werden ja vorher überprüft – ich auch, über die Berliner Thai-Botschaft in Berlin

      Machen die das fuer Amsterdam mit??

      nein, holl. HiPos werden von der Royal Thai Botschaft in Holland überprüft, nicht von Berlin aus.

      Staatsgewalt darf nur vom Staat ausgehen und nicht von irgendwelchen auslaendischen Hippos!

      nein, das war mal. Schon lange nicht mehr.
      Weltweit machen viele ausl. Polizisten in Staaten Dienst. USA ebenso…. – die neben sogar Soldaten aus Mexiko usw.
      Polizei auch.

      Auch in Deutschland wurden dazu die Gesetze nun geändert, varieren von Bundesland zu Bundesland.
      In dem Fall der ausl. HiPos vertreten die den thail. Staat. Also geht die Staatsgewalt hier vom thail. Staat aus und nicht
      von Deutschland oder sonst woher. Man wird ja auch vereidigt.

  9. STIN: Abschiedsbrief in SchablonenSchrift, wie bei der DepartureCard??!

    nein, in normaler Schrift. Ist schon auf dem Weg zur Botschaft und dann zum Gutachter.

    Das waere jetzt neu! Und somit ein Erfolg der Kommentare hier und anderswo!

    nein, das ist nicht neu – sondern einfach nur Standard-Prozedur.
    Die persönlichen Sachen eines Selbstmörders erhält immer die Familie. Die kann dann auch nochmals nachprüfen,
    ob der Brief vom Selbstmörder stammt oder nicht.

    Was denn jetzt?
    Also macht die Polizei doch nichts?!
    Abschiedsbrief in Druckschrift ist also sehr fakeverdaechtig.

    STIN: Man ging (geht nicht mehr) zum Amphoe, beantragt als Ausländer einen Waffenschein und nimmt am besten den
    Kamnan mit oder zahlt Teegeld. Danach bekommt man ein Dokument, dass das führen der Waffe oder den Besitz
    dieser erlaubt, aber no show.

    Da gehoeren alle Beteiligten weggesperrt!

    warum sollen die weggesperrt werden, wenn das Gesetz befolgt wird.
    Ab letzen Monat gibt es wohl für Ausländer keine Waffenscheine mehr, aber die alten behalten ihre
    Gültigkeit bis zum Ablauf.

    Beziehungen ausnutzen oder Teegeld zahlen sind fuer dich normal?
    Was nimmt der Kamnan dafuer?

    STIN: nein,dasistnichtneu–sonderneinfachnurStandard-Prozedur.DiepersönlichenSacheneinesSelbstmörderserhältimmerdieFamilie.Diekanndannauchnochmalsnachprüfen,obderBriefvomSelbstmörderstammtodernicht.

    warumsollendieweggesperrtwerden,wenndasGesetzbefolgtwird.AbletzenMonatgibteswohlfürAusländerkeineWaffenscheinemehr,aberdiealtenbehaltenihreGültigkeitbiszumAblauf.

    ja,beiunsauch.Warichauchschon.WirhabeneineSmith&WessonimSafeimTamruat-Ban-Office.Meisthatdanneinerder3eroder4erGruppe,dieNachtdiensthaben,diedannmit,wennsiegerufenwerden.Wennz.B.Stromkabelabgeschnittenwerden,oderso.Wirhattendieauchschonzuhause,alsRothemden-HordendurchdieGegendzogen.Abermomentannichtmehr.Fürwasauch–beiunsistnochniewaspassiert,ausserdasBurmesenklauenundKabelabschneiden.

    Die laufen dann unter Verkehrstote?

    “Kabelabschneiden” , ist mir wieder bei Streetview aufgefallen, ….
    Tausende von gebuendelten Kabeln, die sinnlos an den Masten haengen …..
    Habe hier jetzt eine Pickup aus dem Isan gesehen, der hochbeladen mit Kabel durch die Stadt fuhren.
    Dem “Team” haette ich nachts, ohne Waffenschein nicht begegnen wollen.
    Mit entsprechenden Zangen kann man das auch unter “Dampf”rausschneiden, …. aber dann haette es laenger Stromausfall.
    Irgendwie gibt es da wohl “Zuarbeit”!??

    STIN: Da gehen dann wohl auch Hippos , bewaffnet auf Streife??

    ja, bei uns auch. War ich auch schon. Wir haben eine Smith & Wesson im Safe im
    Tamruat-Ban-Office.

    Da laeuft es mir eiskalt den Ruecken runter, bei der Vorstellung!
    Also auch die Hippos im Seebad,….
    :Amazed:

      emi_rambusn1hhders!!ede(Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Abschiedsbrief in SchablonenSchrift, wie bei der DepartureCard??!

      nein, in normaler Schrift. Ist schon auf dem Weg zur Botschaft und dann zum Gutachter.

      Das waere jetzt neu! Und somit ein Erfolg der Kommentare hier und anderswo!

      nein, das ist nicht neu – sondern einfach nur Standard-Prozedur.
      Die persönlichen Sachen eines Selbstmörders erhält immer die Familie. Die kann dann auch nochmals nachprüfen,
      ob der Brief vom Selbstmörder stammt oder nicht.

      Was denn jetzt?
      Also macht die Polizei doch nichts?!

      das kommt darauf an. Wenn die Polizei keinerlei Anhaltspunkte findet, das es doch kein
      Selbstmord war – wird sie ev. auf ein Schrift-Gutachten verzichten.
      Dann kann es aber seine Familie machen. Es werden natürlich auch alle Angaben über die
      Krankheiten, die seine Frau ausgezählt hat, bei der Obduktion festgestellt, Zeugen unter
      seinen Farang-Freunden gesucht – vll hat er schon Selbstmord-Absichten geäussert usw.

      Abschiedsbrief in Druckschrift ist also sehr fakeverdaechtig.

      ich schreibe auch nur Druckschrift. Das ist kein Problem, aber ich weiss nicht, ob der Alte
      in Druckschrift geschrieben hat.

      Beziehungen ausnutzen oder Teegeld zahlen sind fuer dich normal?
      Was nimmt der Kamnan dafuer?

      ja, Netzwerk-Verbindungen sind sehr wichtig. Sonst funzt in einer Militär-Diktatur nichts.
      Teegeld machen wir nicht – Ausnahme Verkehrsstrafe. Weil sonst unsere Lizenz entzogen werden könnte.
      Kamnan macht es umsonst, wenn jemand einen Waffenschein haben möchte. Oder Waffenbesitzkarte.
      Er ist ja dazu verpflichtet, Auskunft zu geben – ob der Dorfbewohner ein rechtschaffender Mensch ist,
      oder ob der schon mit Drogen aufgefallen ist.
      Bei uns wird pol. Führungszeugnis angefordert – aber das hilft in TH nix.
      Der kann im Dorf als Drogenjunkie bekannt sein und trotzdem nicht vorbestraft, weil man ihn noch nicht
      erwischt hat. Kamnan weiss das aber alles, der kennt seine Schäfchen und daher muss er eine Leumunds-Erklärung
      beim Amphoe abgeben.

      Die laufen dann unter Verkehrstote?

      ne warum auch. Ob ein Fahrerflüchtiger, der von der Polizei auf der Flucht erschossen wird, als
      Verkehrstoter gilt, ich denke nicht – weil hat nix mit Road Safety zu tun.

      “Kabelabschneiden” , ist mir wieder bei Streetview aufgefallen, ….
      Tausende von gebuendelten Kabeln, die sinnlos an den Masten haengen …..

      ja, die werden dann beim nächsten Problem verwendet.

      Dem “Team” haette ich nachts, ohne Waffenschein nicht begegnen wollen.

      haben ihr die Burmesen gemacht, aber seit die Tamruat-Bans (sind keine HiPos) Streife gehen, gab es
      keinerlei Vorfälle mehr.

      STIN: Da gehen dann wohl auch Hippos , bewaffnet auf Streife??

      ja, bei uns auch. War ich auch schon. Wir haben eine Smith & Wesson im Safe im
      Tamruat-Ban-Office.

      Da laeuft es mir eiskalt den Ruecken runter, bei der Vorstellung!
      Also auch die Hippos im Seebad,….

      naja, dazu kann man stehen wie man will.

      In Deutschland beginnt Sachsen damit, HiPos zu bewaffnen und in der Schweiz auch immer mehr
      Kantons. Wenn sie gute Schiessausbildung haben und regelmässig trainieren, warum nicht.
      Werden ja vorher überprüft – ich auch, über die Berliner Thai-Botschaft in Berlin beim
      Bundeszentralregister.

  10. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Abschiedsbrief in SchablonenSchrift, wie bei der DepartureCard??!

    nein, in normaler Schrift. Ist schon auf dem Weg zur Botschaft und dann zum Gutachter.

    Das waere jetzt neu! Und somit ein Erfolg der Kommentare hier und anderswo!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich hatte seit einigen Wochen ein nervendes Jucken in beiden Gehoergaengen.

    ich denke, bei dir juckt es überall.

    Kein Privatarzt der Kliniken und Spezial HNOs oder PrivatKHs koennte mir helfen,

    dann ist es psychisch.

    Du schreibst echt wie der Hohlroller aus Krabbi, mit dem Blaudach, ….. 55555555555
    Bukeo wuerde sich in der Urne verwirbeln, …..

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man ging (geht nicht mehr) zum Amphoe, beantragt als Ausländer einen Waffenschein und nimmt am besten den
    Kamnan mit oder zahlt Teegeld. Danach bekommt man ein Dokument, dass das führen der Waffe oder den Besitz
    dieser erlaubt, aber no show.

    Da gehoeren alle Beteiligten weggesperrt!
    Die sollten ja auch jetzt noch ermittelbar sein!

    Da gehen dann wohl auch Hippos , bewaffnet auf Streife??

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Abschiedsbrief in SchablonenSchrift, wie bei der DepartureCard??!

      nein, in normaler Schrift. Ist schon auf dem Weg zur Botschaft und dann zum Gutachter.

      Das waere jetzt neu! Und somit ein Erfolg der Kommentare hier und anderswo!

      nein, das ist nicht neu – sondern einfach nur Standard-Prozedur.
      Die persönlichen Sachen eines Selbstmörders erhält immer die Familie. Die kann dann auch nochmals nachprüfen,
      ob der Brief vom Selbstmörder stammt oder nicht.

      STIN: Man ging (geht nicht mehr) zum Amphoe, beantragt als Ausländer einen Waffenschein und nimmt am besten den
      Kamnan mit oder zahlt Teegeld. Danach bekommt man ein Dokument, dass das führen der Waffe oder den Besitz
      dieser erlaubt, aber no show.

      Da gehoeren alle Beteiligten weggesperrt!

      warum sollen die weggesperrt werden, wenn das Gesetz befolgt wird.
      Ab letzen Monat gibt es wohl für Ausländer keine Waffenscheine mehr, aber die alten behalten ihre
      Gültigkeit bis zum Ablauf.

      Da gehen dann wohl auch Hippos , bewaffnet auf Streife??

      ja, bei uns auch. War ich auch schon. Wir haben eine Smith & Wesson im Safe im
      Tamruat-Ban-Office. Meist hat dann einer der 3er oder 4er Gruppe, die Nachtdienst haben,
      die dann mit, wenn sie gerufen werden. Wenn z.B. Stromkabel abgeschnitten werden, oder
      so. Wir hatten die auch schon zuhause, als Rothemden-Horden durch die Gegend zogen.
      Aber momentan nicht mehr. Für was auch – bei uns ist noch nie was passiert, ausser das Burmesen
      klauen und Kabel abschneiden.

  11. Avatar emi_rambus sagt:

    Abschiedsbrief in SchablonenSchrift, wie bei der DepartureCard??!

    Das mit den Augenproblemen haeuft sich!!! Aber nicht nur bei Expats!
    Ich nehme jeden Tag 2-3 Fingerspitzen geriebenen (echten) Kuemmel.

    Kaliber .38, wie kommt ein Auslaender in TH an so ein “Spielzeug”?

    Diabetiker sollten vor allem bei “zuckerfreien” Produkten sorgfaeltig pruefen, da einige Stoffe eventuel Zucker ausloesen oder verstaerken!

    Ich hatte seit einigen Wochen ein nervendes Jucken in beiden Gehoergaengen.
    Habe jetzt ein Oel, das ich mehrmals taeglich in die Ohrmuscheln reibe. Super!
    Merkwuerdig ist, ich habe seitetwa 20 Jahren eine chronische Mittelohrentzuendung.
    Kein Privatarzt der Kliniken und Spezial HNOs oder PrivatKHs koennte mir helfen, …. auch das ist weg!!

    • STIN STIN sagt:

      Abschiedsbrief in SchablonenSchrift, wie bei der DepartureCard??!

      nein, in normaler Schrift. Ist schon auf dem Weg zur Botschaft und dann zum Gutachter.

      Kaliber .38, wie kommt ein Auslaender in TH an so ein “Spielzeug”?

      ganz normal.
      Man ging (geht nicht mehr) zum Amphoe, beantragt als Ausländer einen Waffenschein und nimmt am besten den
      Kamnan mit oder zahlt Teegeld. Danach bekommt man ein Dokument, dass das führen der Waffe oder den Besitz
      dieser erlaubt, aber no show.

      Ich hatte seit einigen Wochen ein nervendes Jucken in beiden Gehoergaengen.

      ich denke, bei dir juckt es überall.

      Kein Privatarzt der Kliniken und Spezial HNOs oder PrivatKHs koennte mir helfen,

      dann ist es psychisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)