Pattaya: Zahl der Verkehrstoten steigt immer weiter an

Die Polizei in Pattaya sieht sich zum Handeln gezwungen, nachdem die Zahl der Todesopfer auf Pattaya Straßen immer weiter ansteigt und stetig zunimmt.Im Kampf gegen die Verkehrssünder und Geschwindigkeits-Rowdies hat nun auch die Polizei in Pattaya aufgerüstet und geht mit neuen Laser Radarpistolen auf die Jagd nach Geschwindigkeitssündern.

Wie die Polizei berichtet, steht dabei vor allen Dingen die Sukhumvit Straße zwischen Pattaya und Sattahip im Fokus der Überwachung. Laut den offiziellen Angaben hat sich gerade der Bereich in der Nähe der Einfahrt zum berühmten Nong Nooch Garten zu einem Unfallschwerpunkt entwickelt. Auf diesem Abschnitt ist die Zahl der Todesopfer besonders hoch, berichtet die Verkehrspolizei.

Aus diesem Grunde hat sich die Verkehrspolizei mit ihren Radarpistolen in den letzten Wochen gerade auf diesen Bereich konzentriert. Laut einem fast unglaublichen, aber nicht wirklich überraschenden Bericht wurden hier innerhalb von nur einer Stunde 37 Fahrer wegen Geschwindigkeitsüberschreitung angehalten und zur Rechenschaft gezogen. Dazu zählen auch die Motorradfahrer, die ohne Helm auf den Straßen unterwegs waren.

Laut den weiteren Angaben der Verkehrspolizei ist dieser besondere Straßenabschnitt, in dem die erste Kamera zur Geschwindigkeitsüberwachung aufgestellt wurde, ein besonderer Unfall Brennpunkt, da hier in weniger als zwei Jahren mehr als 100 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben kamen.

Der jüngste Verkehrsunfall der sich auf diesem Straßenabschnitt ereignete war ein Mini Van, der gegen einen Baum krachte, nachdem der Fahrer wie so oft in Thailand, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte. Alleine bei diesem Unfall wurden fünf Personen getötet und neun weitere Menschen zum Teil schwer verletzt.

Dabei ist es laut der lokalen Presse erstaunlich, dass die Polizei so lange gebraucht hat, bis endlich einmal etwas gegen die Raser unternommen wird. Laut den lokalen Medien ist das Problem dabei, dass die Behörden schon seit einigen Jahren mit dem Gedanken spielen, die Kameras zur Geschwindigkeitsüberwachung in und um Pattaya zu erhöhen. Allerdings war davon bisher nicht viel zu spüren. Nachdem die Zahl der Todesopfer aber immer weiter ansteigt, wollen die Behörden nun endlich eingreifen

Jetzt erklärte die Polizei, dass sich die Zeiten geändert haben und die Zahl der Kameras in und außerhalb Pattaya schrittweise erhöht wird. Dazu sollen gerade jetzt vor Weihnachten und Neujahr, an denen die Zahlen der Unfalltoten bekanntlich in die Höhe schnellen, die neuen Laserpistolen zur Geschwindigkeitsmessung zum Einsatz kommen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
10 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
12. Dezember 2017 11:19 am

berndgrimm: dass man jetzt mit dem Handy bequem das Knöllchen bezahlen kann trägt auch übehaupt nicht zur Verkehrssicherheit bei.

Wieder nicht richtig gelesen oder verstanden?

Es geht nicht um’s Bezahlen, sondern vor allem und in allererster Linie darum, daß das Knöllchen sofort (und bisher anscheinend “nicht rückholbar”) per Mobile weitergemeldet wird, um eine “Zahlung unter der Hand” zu verhindern. Sollte doch passen zu Ihren ansonsten allzu kruden Verschwörungs-Theorien, gell?

Keineswegs geht es darum, Ihren heißgeliebten “Arbeitsdienst” in Thailand einzuführen – und erst recht nicht darum, Ihren feuchten Wunschtraum von einer Prügelstrafe an (vorwiegend jungen, männlichen) Thais zu verwirklichen.

Sie sollten an Ihrer furchtbaren Herrenmenschen-Mentalität arbeiten – sonst werden Ihre tumben Angstträume von den Überfällen durch junge Thai-Männer auf Sie möglicherweise tatsächlich einmal Wirklichkeit. Obacht.

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
12. Dezember 2017 11:08 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: berndgrimm: Viele Thai sind zwar geistig unterbelichtet aber die Nummern auf den Schildern
mit dem Roten Ring drumrum kennen selbst diese.

WO stehen denn DIESE Schilder?
Wie schnell darf man denn auf Highways fahren? Man sollte mal eine Umfrage in FarangForen und dann in ThaiForen machen.
Richtige Antwort waere 90km/h!

hab mal Thais gefragt, von 80 bis 120 war alles vorhanden.
Die wissen es nicht – absolut nicht.

Dann frag’ mal die Fahrlehrer, die wissen es auch nicht! 55555555
Was machst du hier ein altes Fass auf, wenn du hier ….
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/20549#comment-60592
…. ein Update bringst??

emi_rambus
Gast
emi_rambus
12. Dezember 2017 7:15 am

berndgrimm: Viele Thai sind zwar geistig unterbelichtet aber die Nummern auf den Schildern
mit dem Roten Ring drumrum kennen selbst diese.

WO stehen denn DIESE Schilder?
Wie schnell darf man denn auf Highways fahren? Man sollte mal eine Umfrage in FarangForen und dann in ThaiForen machen.
Richtige Antwort waere 90km/h!
Und genau das wird eben NICHT ausgeschildert, weil es ja eigentlich JEDER wissen sollte! Auch die STINs!? 55555

berndgrimm: News > General
Thailand tops road death ranking list
Thailand now tops the rankings as the country with the highest death rate in road accidents, according to one global survey.

Despite government attempts to reduce the number of casualties, a seminar on road safety was told on Monday that Thailand now tops the road death list on the World Atlas website.

Hauptsache man ist irgendwo Number One.

DAS ist ja wohl aus der BKK-Post. Ich hatte heute sehr frueh einen Kommentar dazu geschrieben. Der ist immer noch nicht veroeffentlicht. Nun, das ist nichts besonderes, weil nur selten einer von mir dort veroeffentlicht wird!!
Wenn doch werden meist schnell noch ProKommentare zum zumuellen geschrieben. (ich nenne das SIN-muellen)
Aber es gibt trotz langer Vorlaufzeit , noch ueberhaupt keinen Kommentar.

Fuer mich wird diese Verdreherei der Luegenpropagande immer laecherlicher. In dem “Bericht” sind jetzt schon wieder neue Zahlen und wieder neue “Fachleute” geben ihren Senf ab. Gibt jetzt sogar schon “Zusammenschluesse”.
Warum wartet man nicht, am 2.1.2018 kennt man die offiziellen Zahlen.
Warum staendig weiter dieser MUELL!
Phuket hat in 10Jahren halbiert. Viele andere auch, einige davon auch schneller (siehe Jahresbericht).
Haben sich dann anderswo die Toten verdoppelt!?
Wenn man jetzt tagesaktuell die Zahlen hat, was Wendehals&Co lange Zeit goutiert hat, muessen doch die Zahlen am 2.1.18 vorliegen!!?
Aber bitte dann nach Provinzen aufgegliedert.
Nein geht ja nicht, jetzt kommt ja erst noch der grosse NeuJahrsFake!

Pattaya: Zahl der Verkehrstoten steigt immer weiter an

Die Leute sollen in Phuket Urlaub machen, da haben sich die Verkehrstoten halbiert.
Halbieren sich die Touristen in Pattaya, gibt es da auch weniger Verkehrstote!
Am Besten Reisewarnung!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Polizei alleine hilft nix, wenn die Thais nicht fahren können.
Jeder Thai – der nur 50km weit fährt, macht bei diesen 50km zig Fahrfehler.

DAS ist eigentlich weltweit so. NUR bei dir natuerlich nicht! 555555

Und das TROTZ Fahrschule! 55555
Jeder Fahrfehler wirkt sich natuerlich nicht gleich als Unfall oder gar toedlich aus. Des wegen gibt es unzaehlige neue Technik und Sicherheitseinrichtungen (Leitplanken, “Ratter”-Streifen, ….).

  emi_rambus(Zitat)  (Antwort)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
12. Dezember 2017 4:02 am

STIN: und woher sollen die Fahrer wissen, das sie dort nicht rasen dürfen?
Kaum einer kennt Verkehrszeichen – woher auch?

Viele Thai sind zwar geistig unterbelichtet aber die Nummern auf den Schildern
mit dem Roten Ring drumrum kennen selbst diese.
Es sind nicht fehlende Schilder und es sind auch nicht die fehlenden Fahrschulen.
Übrigens gibt es jetzt neue grössere Schilder mit den Geschwindigkeitsbegrenzungen
entlang der Hauptstrassen in BKK.
Aber solange es keine Polizei und keine wirkungsvollen Strafen gibt ist dies Alles
für die Katz.
Und die Tatsache dass man jetzt mit dem Handy bequem das Knöllchen
bezahlen kann trägt auch übehaupt nicht zur Verkehrssicherheit bei.
Was hassen Thai Männlein am meisten?
Arbeit aus der sie sic nicht herauslügen oder herauskaufen können.
Und genau dies wäre die Lösung die es in Thailand aber nicht geben wird
weil man hier ja noch nicht mal Aufpasser findet.

Dafür ist man jetzt endgültig die Number One.
Diese wird man sich auch so schnell nicht nehmen lassen!

News > General
Thailand tops road death ranking list
Thailand now tops the rankings as the country with the highest death rate in road accidents, according to one global survey.

Despite government attempts to reduce the number of casualties, a seminar on road safety was told on Monday that Thailand now tops the road death list on the World Atlas website.

Hauptsache man ist irgendwo Number One.

  berndgrimm(Zitat)  (Antwort)

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
10. Dezember 2017 11:31 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und woher sollen die Fahrer wissen, das sie dort nicht rasen dürfen?
Kaum einer kennt Verkehrszeichen – woher auch?

Greenhorn, Von welchen geschwindigkeitsbegrenzenden Verkehrszeichen schreibst du hier.
Du hast ja keinen Fuehrerschein, aber kennen solltest du die Schilder trotzdem.
Also, erzaehl mal!!

Bleibt die Frage, ob die Laserpistolen auch richtig eingesetzt werden.
Ich kenne das nur von Bruecken und dann von HINTEN. Von Vorne besteht die Gefahr, inbesondere bei schlecht gewarteten Geraeten, die FahrzeugInsassen erleiden Augenschaeden!???