Bangkok: Polizei verhaftet 95 Teenager wegen modifizierter Motorräder

Die Metropolitan Police verhaftete 95 Teenager und beschlagnahmte ihre 72 Motorräder unter dem Verdacht, dass sie sich auf ein Rennen auf Bangkoks Straßen vorbereiteten.

Polizei Major-General Boonyarit Rodma, Kommandant der Metropolitan Police Division 7, hielt um 3 Uhr eine Pressekonferenz ab, um die Verhaftungen bekannt zu geben.

Boonyakiart sagte, das Metropolitan Police Bureau entsandte 400 Polizisten, um an verschiedenen Orten in Bangkok von Freitagabend bis Samstag Frühmorgens Checkpoints einzurichten und Motorräder von Teenagern anzuhalten.

Die 72 Motorräder wurden offensichtlich illegal für Straßenrennen modifiziert. Die Fahrer und die Soziusfahrer wurden verhaftet.

Einer der festgenommenen Teenager hatte sieben Methamphetaminpillen bei sich. Drei weitere waren positiv auf Drogenkonsum getestet worden.

Boonyakiart sagte, die Polizei habe auch vier Personen verhaftet, weil sie Facebook-Seiten für die Organisation von Straßenrennen betrieben hätten. Sie wurden als Davuth Abdulrohim, 20, Anucha Kulwong, 20, „Book“ (nicht richtiger Name), 17, und Thanawat Kulwong, 20 identifiziert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
19 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
6. Januar 2018 9:59 pm

emi_rambusn1hhders!!ede: Auch die Roten in den Armenviertel und im Isaan haben etwas, was ueber alle Massen begehrt ist:
LAND und zu wenig Schulden!

Dachte mir, darauf gibt es ausser viel Muell keine Antwort.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
26. Dezember 2017 10:27 am

Raoul Duarte: Nein (ich versuch’s noch einmal): Keine Rolle, kein Auftrag, keine Verschwörung gegen Sie. Nur und einzig meine ganz persönliche Grundüberzeugung, solchen rechtspopulistischen Herrenmenschen wie Ihnen, die glauben, am deutschen (besser: an Ihrem) Wesen müsse die Welt genesen, die Grenzen aufzuzeigen.

Nun verstanden?

Wolf5
Gast
Wolf5
26. Dezember 2017 5:59 am

Dieser Troll und Denunziant RD zeigt einmal mehr, wie sehr er sich mit den Leuten von der AfD verbunden fühlt.
Nur zur Erinnerung: der AfD-Fraktionsvorsitzender im Thüringer Landtag heißt Björn Höcke (wahrscheinlich auch ein Kumpel von RD) und wird im ZDF-Magazin “Heute-Show” mit dem Namen Bernd aufgezogen.
Mangels eigener Ideen benutzt nun dieser Schwachmat RD dieses Vorlage für seine Hetze und denkt dabei, er sei ein großer Spassvogel.
In Wirklichkeit ist und bleibt er das arme Würstchen, dass keiner leiden konnte und bis heute keiner leiden kann.
Und so sitzt er wie immer von morgens bis abends allein vor seinem PC und versucht so seinen Müll loszuwerden
Er hat ja nur noch dieses Forum, da ihn alle anderen bereits gesperrt haben.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
25. Dezember 2017 11:55 am

berndgrimm: hat er seine Rolle hier vollkommen falsch angelegt

Liebster Björn (ich weiß, jeder Träger dieses Namens würde sich mit Händen und Füßen dagegen wehren, mit Ihnen verglichen oder gar verwechselt zu werden), es ist niedlich, festzustellen, daß Sie inzwischen von Ihrer kruden Verschwörungs-Theorie abgekommen zu sein scheinen, ich sei ein Verwandter, Freund oder gar Angestellter der STIN-Gruppe.

Hat lang genug gedauert, aber immerhin.

Nur warum machen Sie dann jetzt eine noch dümmere neue Verschwörungs-Theorie auf, indem Sie behaupten, ich würde “eine Rolle” spielen? Sie sind ja derart falsch gewickelt – das muß ja eigentlich schon (trotz Ihres braunen Alu-Hütchens) ziemlich wehtun.

Nein (ich versuch’s noch einmal): Keine Rolle, kein Auftrag, keine Verschwörung gegen Sie. Nur und einzig meine ganz persönliche Grundüberzeugung, solchen rechtspopulistischen Herrenmenschen wie Ihnen, die glauben, am deutschen (besser: an Ihrem) Wesen müsse die Welt genesen, die Grenzen aufzuzeigen.

Ihre “Weihnachts-Geschichte” paßt wie die berühmte Faust auf’s Auge – ist aber falsch. Wie stets. So wie Sie der festen, aber völlig falschen Überzeugung sind, durch ein paar Hausfrauen-Spaziergänge zu einem “Revolutionär” mutiert zu sein, sind Sie nicht der “Held” der “BigC”-Weihnachts-Musik-Berieselung geworden, sondern nur der impertinente alte farang, den man nicht mehr sehen oder hören mochte.

Ein ganz pragmatisches Vorgehen mit Leuten wie Ihnen. Thais können das sehr gut – und sie bleiben freundlich dabei – denn ein alter Mann (gleich, ob Baba-Boboh oder TingTong) ist und bleibt ja zunächst einmal ein alter Mann; selbst als verrückter “farang”. Gut, daß Sie denen nichts von Ihren sadistischen Gewalt-Phantasien oder Ihrer Idee, mit Kriegswaffen auf der Straße für Ordnung zu sorgen, erzählt haben.

Dann hätten Sie einen weiteren Grund generiert, Ihr Gastland zu verlassen. Aber das wissen Sie ja sowieso, Sie Thailand”Experte”.

ROFL

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Dezember 2017 4:03 am

Wolf5: Solche Schwachmaten, wie diesen Troll RD, will doch keiner haben.
Er ist also, wie immer allein.
Selbst in der Klappsmühle würde man diesen Denunzianten und Verleumder in Ketten legen (da dies ja heute nicht mehr gestattet ist, würde man ihn stattdessen sicherheitshalber am Bett fixieren, damit er sich und Anderen nicht mehr weh tun kann).
Und am Heilig Abend will mit derartigen Kreaturen schon gar keiner was zu tun haben und so brütet er wie immer still und allein vor sich hin und verflucht Gott und die Welt.
Deshalb lassen wir ihn im Selbstmitleid versinken (besser wäre es noch absaufen)
und hoffen darauf, dass ihn endlich mal der Blitz (z.B. in Person des Stin) trifft.
Allen anderen Usern wünsche ich ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest.

Er weiss nix,kann nix,hat keine Freunde und niemand will freiwillig
etwas mit ihm zu tun haben.Deshalb projiziert er seinen ganzen Frust
und seine Angst vor dem Altern auf Andere
durch ständiges Anpissen,Verleumden und Denunzieren
weil es leider seine einzigen Fähigkeiten sind.
Auf die Strasse traut er sich nicht aus Angst vor der Realität.
Zudem hat er seine Rolle hier vollkommen falsch angelegt.
Wenn er wirklich der grosse Thaksin Jäger wäre
so wäre er noch unzufriedener mit dieser Militärdiktatur
als ich weil die mit ihm gedealt hat und sowohl sein Nummerngirl
geflüchtet hat als auch die Verantwortlichen von Thaksins
Volksrevolutionsoper 2010 nicht belangt hat.
Dafür wurde gegen jeden Kritiker Pups Artikel 44 angewendet
und wegen LM verfolgt.
Wenn er wirklich gegen Herrenmenschen wäre
so würde er noch mehr als ich die äusserst rassistischen
Edelthai anprangern!
Wenn er irgendeine Ahnung von Thailand hätte
wüsste er von der absurden und falschen Selbstdarstellung
der Thai Geschichte in den hiesigen Schulbüchern.
Aber da er sich nicht hinter seinem Eifon hervortraut
und die Realität im Lande überhaupt nicht sehen will
lebt er in seiner Scheinwelt und glaubt ganz fest
an die Regierungspropaganda.

Dies ist sozusagen eine etwas andere Weihnachtsgeschichte!

Und nun noch etwas lustiges zu Weihnachten!
Unsere Residenz am Rama 9 Park liegt direkt an einem
ehemaligen Lifestyle-Carrefour.
Deshalb sind wir vor 6 Jahren auch ausgezogen.
Er brachte Verkehr und Lärm in unsere ruhige Gegend.
Eigentlich war das Gelände (ein Feuchtbiotop mit vielen
Vögeln,Schangen und Fröschen) einmal als Erweiterung
des Parks gedacht aber wirtschaftliche Interessen
sind in Thailand immer wichtiger!
Jedenfalls wird diese kleine Mall jetzt von Big C betrieben.
Die haben auf dem grossen Parkplatz Lautsprecher installiert
wo Musik gespielt wird und Werbedurchsagen gemacht werden.
Diese war für uns immer ein Ärgernis. Obwohl die Lautsprecher
über 200m von unserer Anlage weg sind stört ihre Lautstärke
weil wir immer die Balkontüren und -fenster aufhaben
wegen der schönen kühlen Luft.
Jedenfalls geht unsere Managerin mehrmals die Woche
rüber um die daran zu erinnern die Lautsprecher
leiser einzustellen.
Seit 10 Tagen läuft da jetzt Weihnachtsmusik.
Aber nur 4 Lieder Jingle Bells,I’m dreamin of a white X-mas , Oh Tannebaum
und Rudolf the red nosed reindeer! Immer,immer wieder! In einer furchtbaren
Instrumentalversion (wohl per Computer erzeugt)!
Jedenfalls hab ich auf USB weihnachtliche Jazzmusik von Jazzradio
runtergeladen und bin rübergegangen und hab sie gebeten diese zu spielen.
Das wollten sie auch machen aber schafften es wohl nicht die zu übertragen.
Ich war mehrmals dort aber es klappte nicht. Ich hatte die Hoffnung
schon aufgegeben.Da plötzlich am Heiligabend geschah das Weihnachtswunder!
Wir wurden von dieser furchtbaren Computermusik erlöst und weihnachtliche
Jazzmusik tönte herüber.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
24. Dezember 2017 4:16 pm

berndgrimm: Ich würde […] lieber hier bleiben und mein Leben hier beenden

Kein Mensch hat doch etwas gegen einen alten Mann in Thailand, der hier in Ruhe sein Leben beenden will. Das könnten ja auch Sie noch tun – Sie müßten sich nur von Ihren kruden Gewalt-Phantasien, Ihrem verschwurbeltem “Weltbild” (und damit auch Ihrem “Selbstbild”) trennen, denn beides ist völlig fehl am Platz und bringt weder Sie noch andere weiter.

Und wenn Sie dann noch Ihre Herrenmenschen-Mentalität, mit der Sie Ihr Umfeld drangsaliert haben, ablegen (man könnte sich bei den betreffenden oder gar schon betroffenen jungen Thais für’s “Angreifen” entschuldigen), könnte es Ihnen auf Ihre letzten Tage noch ganz gutgehen in Thailand.

Ist nicht mehr als ein guter Rat; den können Sie annehmen oder auch nicht: Das ist und bleibt natürlich Ihre ureigenste Entscheidung; auch was Ihre übergroße Angst vor “Übergriffen” anderer anbetrifft. Werden Sie sich klar darüber, daß solche Ängste aus falschen Aktionen Ihrerseits resultieren und damit Reaktionen sind. Das ist recht schnell abzustellen.

Versuchen Sie’s; ich drück’ Ihnen alle Daumen für ein schönes Restleben.

Wolf5
Gast
Wolf5
24. Dezember 2017 3:01 pm

Solche Schwachmaten, wie diesen Troll RD, will doch keiner haben.
Er ist also, wie immer allein.
Selbst in der Klappsmühle würde man diesen Denunzianten und Verleumder in Ketten legen (da dies ja heute nicht mehr gestattet ist, würde man ihn stattdessen sicherheitshalber am Bett fixieren, damit er sich und Anderen nicht mehr weh tun kann).
Und am Heilig Abend will mit derartigen Kreaturen schon gar keiner was zu tun haben und so brütet er wie immer still und allein vor sich hin und verflucht Gott und die Welt.
Deshalb lassen wir ihn im Selbstmitleid versinken (besser wäre es noch absaufen)
und hoffen darauf, dass ihn endlich mal der Blitz (z.B. in Person des Stin) trifft.
Allen anderen Usern wünsche ich ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest.

Raoul Duartes Klapsmühle
Gast
Raoul Duartes Klapsmühle
24. Dezember 2017 2:14 pm

Lieber Raoul!

Macht Dir der Feiertagsblues wieder zu schaffen?
Ja, es ist schlimm ganz allein und ohne Freunde zu sein.
Und Du kannst Dir noch nicht mal Feinde schaffen.
Trotz Deines ständigen Anpissens,Verleumdens und Denuzierens.
Ja, die Welt hat Dich ja so verkannt.
Dabei bist Du ein solches Genie der Niedertracht, nur keiner würdigt dass.
Wir haben Dir immer geraten zu uns zurückzukommen.
Hier warten schon Deine Freunde Donald und Un auf Dich.
Ihr 3 dürft wieder ganz allein die Welt regieren.
Natürlich darfst Du auch Dein Pferd heiraten.
Obwohl , es sagte es würde viel lieber zum Pferdemetzger,
aber Du kannst ja versuchen es noch umzustimmen.
Du bekommst auf jeden Fall wieder Deine QR First Class Gummizelle
mit Freimeilenbestätigung und genug Zwangsjacken für all Deine
multiplen Persönlichkeiten haben wir auch.
Bitte komm zurück! Nur wir haben Deine richtige Medikation!

Deine Anstalt

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
24. Dezember 2017 2:03 pm

berndgrimm: Ich höre jetzt auf …

Das hatte ich schon beim ersten Mal sehr begrüßt.
Wie wär’s, wenn Sie sich einfach einmal an Ihre Ankündigungen halten würden?

Ihre “Rücktritte” und die folgenden “Rücktritte vom Rücktritt” und dergleichen Kindereien mehr sind ja echt niemandem mehr zuzumuten – und machen Sie noch lächerlicher.

Versuchen Sie’s einfach mal – damit Sie sich nicht selbst den Tag versauen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. Dezember 2017 1:52 pm

Ich möchte wirklich niemanden dazu bewegen Thailand zu verlassen.
Ich würde (mehr als meine Thai Frau) auch lieber hier bleiben
und mein Leben hier beenden.
Aber so geht es nicht.Aus welchem Grund soll ich mich zum Spielball
von Kreaturen machen lassen die es nicht mal ins Affenhaus geschafft haben?
Thailand hatte immer negative Seiten aber die positiven haben Alles
überwogen. Jetzt wo man sich äusserlich hier westlich geschminkt hat
und so tut als wäre man ein zivilisiertes Land fällt es nur noch
viel stärker auf.
Ich war heute im Arbeiterviertel Samrong Nua.
Was ich dort erlebt habe würde einen ganzen Bericht füllen.
Ich kenne auch gerade dieses Viertel seit vielen Jahren und habe
dessen Entwicklung immer interessiert verfolgt.
Es ist beschämend für eine Regierung die immer behauptet
sie würde in Thailand aufräumen und die Armut beseitigen
was sie dort Alles nicht tut.
OK Samrong war immer ein Rotes Viertel aber warum lässt man
die Menschen dort im eigenen Müll verrecken?
Polizei gibt es dort keine auf den Strassen und es herrscht
Anarchie und Chaos.
“Arm” im thailändischen Sinne ist dort auch niemand weil
es gerade Jahresendbonus gegeben hat und der schnellstens
wieder an die Ausbeuter abgeliefert werden muss.
Damit die ” Wirtschaft” floriert!
Ich höre jetzt auf weil heute Weihnachten ist und ich
mir nicht den Tag versauen lassen will.
Frohes Fest!2

  berndgrimm(Zitat)  (Antwort)

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
24. Dezember 2017 12:23 pm

berndgrimm,

Frohes Fest fuer die es wichtig ist!
Auch die Roten in den Armenviertel und im Isaan haben etwas, was ueber alle Massen begehrt ist:
LAND und zu wenig Schulden!

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
24. Dezember 2017 12:17 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Wenn jetzt das burmesische Militaer, die LuegenPresse und zum Schein auch Mother Suu eine Einladung ach Den Haag bekommen, wird auch Burma interessant!
Da koennen viele auch Thai!
Mal sehen, wie das mit dem Visa ausgeht!
Der deutschsprachigen Luegenpresse bleibe ich aber sicher auch da erhalten, ist ja ein Stall!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
24. Dezember 2017 11:32 am

berndgrimm: Ich höre jetzt auf

Ja, ich bitte darum. Ist ja echt nicht mehr zum Aushalten, Ihr Gequake.

Vielleicht hilft Ihnen ja ein gnädiges “Christkind”, sich etwas zu beruhigen. Hauptsache, Sie lassen die Ihnen eigenen Gewalt-Phantasien nicht die Oberhand gewinnen – bitte verprügeln Sie das Christkind nicht (auch nicht, wenn es ein thailändischer Jungmann sein sollte).

Es wird alles gut. Sie müssen nur dran glauben.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. Dezember 2017 11:23 am

emi_rambusn1hhders!!ede: Ich wollte eigentlich hier meine letzte Ruhestaette finden, aber man hat mir/ uns auch schon nahe gelegt, das Land zu verlassen.
Obwohl du ueberwiegend Recht hast, halte ich mich deswegen raus!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich schreibe auch nicht mehr fest, das wir für immer hierbleiben – wenn man uns geschäftlich Stolpersteine aufstellen würde,
wäre ich 100km weiter – über dem Mekhong oder Vietnam usw.
So wie es aussieht, wird es die Militärregierung bis zum Ende unseres Lebens geben. Man zerschlägt scheinbar nun alle
etablierten Parteien. Man will neue Parteien den Vorzug geben, die dann kuschen und alles tun, was das Militär vorgibt.

So und und geht es ab zum Weihnachts-Grillfest mit Freunden – dir auch ein schönes Fest. Soviel Zeit muss sein.

Ich möchte wirklich niemanden dazu bewegen Thailand zu verlassen.
Ich würde (mehr als meine Thai Frau) auch lieber hier bleiben
und mein Leben hier beenden.
Aber so geht es nicht.Aus welchem Grund soll ich mich zum Spielball
von Kreaturen machen lassen die es nicht mal ins Affenhaus geschafft haben?
Thailand hatte immer negative Seiten aber die positiven haben Alles
überwogen. Jetzt wo man sich äusserlich hier westlich geschminkt hat
und so tut als wäre man ein zivilisiertes Land fällt es nur noch
viel stärker auf.
Ich war heute im Arbeiterviertel Samrong Nua.
Was ich dort erlebt habe würde einen ganzen Bericht füllen.
Ich kenne auch gerade dieses Viertel seit vielen Jahren und habe
dessen Entwicklung immer interessiert verfolgt.
Es ist beschämend für eine Regierung die immer behauptet
sie würde in Thailand aufräumen und die Armut beseitigen
was sie dort Alles nicht tut.
OK Samrong war immer ein Rotes Viertel aber warum lässt man
die Menschen dort im eigenen Müll verrecken?
Polizei gibt es dort keine auf den Strassen und es herrscht
Anarchie und Chaos.
“Arm” im thailändischen Sinne ist dort auch niemand weil
es gerade Jahresendbonus gegeben hat und der schnellstens
wieder an die Ausbeuter abgeliefert werden muss.
Damit die ” Wirtschaft” floriert!
Ich höre jetzt auf weil heute Weihnachten ist und ich
mir nicht den Tag versauen lassen will.
Frohes Fest!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
24. Dezember 2017 10:40 am

STIN: dir auch ein schönes Fest. Soviel Zeit muss sein

Da schließe ich mich doch gern an – auch wenn es bei uns kein Grillfest gibt …
Schöne Feiertage und schon jetzt einen Guten Rutsch in ein erfolgreiches 2018.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
24. Dezember 2017 10:37 am

Wer hätte das gedacht:
Unser seöbsternannte “Experte” und Thai-Hasser gibt zu, daß sich etwas zum Positiven entwickelt hat. Das ist durchaus bemerkenswert. Wenn es nicht – eigentlich folgerichtig für diese Person – alsbald sein gewohn tes Gejammer geben würde:

berndgrimm: ABER: …

Naja, seien wir gnädig mit ihm – es hat ja bald ein Ende (und es ist Heiligabend).

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. Dezember 2017 3:49 am

Ja, gegen die nächtlichen Motosai Rennen auf BKKs Strassen hat man offensichtlich
etwas getan. Bei uns in Prawet war früher ja auch eine solche Rennstrecke.
Da tut sich wirlich nichts mehr.
ABER: Den Lärm der dabei am Störendsten war hat man leider nicht im Griff.
Die Spezies fahren jetzt allein oder zu zweit zu jeder Tages und Nachtzeit
wobei es nicht vordergründig um Geschwindigkeit oder Stunts geht sondern
ausschliesslich darum mit einem Höllenlärm auf sich aufmerksam zu machen.
Die Polizei tut wie immer garnix.Dabei könnte man die sehr einfach finden.
Die Maschinen sind ganz auffällig modifiziert und wenn man sie in Fahrt
nicht stoppen kann so könnte man sie einfach geparkt finden.
Viele davon gibts ja nicht.
Dies führt mich zu einem anderen Grunde weshalb ich Thailand gerne verlasse.
Ich war schon in vielen lauten südländischen ,afrikanischen
oder indischen Ländern.
Aber nirgendwo habe ich ein Volk erlebt welches sich so sehr darin gefällt
mit geringstem Aufwand den maximalen Lärm,Dreck und Umweltschaden
zu erzeugen. Und es wird immer schlimmer!
Früher hat der Grosse König seinen Schäfchen regelmässig ins Gewissen geredet.
Gewissen haben sie heute leider nicht mehr.
Wurde gegen ein Eifon eingetauscht.

  berndgrimm(Zitat)  (Antwort)

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
24. Dezember 2017 9:44 am
Reply to  berndgrimm

berndgrimm: Dies führt mich zu einem anderen Grunde weshalb ich Thailand gerne verlasse.

Ich wollte eigentlich hier meine letzte Ruhestaette finden, aber man hat mir/ uns auch schon nahe gelegt, das Land zu verlassen.
Obwohl du ueberwiegend Recht hast, halte ich mich deswegen raus!