Razzia in Bar mit § 44 – Magic-Mushrooms und Lachgas beschlagnahmt

Polizei und Soldaten drangen in eine bekannte Bar auf Koh Phangan ein und fanden sowohl Luftballons als auch Lachgas.

In der Bello Bar fanden sie insgesamt 50 Liter „het khii kwai“ (Zauberpilze) mit Fruchtsaft gemischt.

Es gab auch drei große Behälter eines Gases, das unter Lachgas bekannt ist.

Es gab mehr als 100 Gäste, die die Countdown-Party am Strand von Hat Rin genossen, als die Polizei mit den Befugnissen von Artikel 44 ankam, berichtete Thai Rath.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Razzia in Bar mit § 44 – Magic-Mushrooms und Lachgas beschlagnahmt

  1. Lachgas falsch angewendet und dosiert, ist eher nicht zum Lachen!!
    Ein Luftballon kostete 150-200TB.
    Die Bueffelschei*se-Pilze sind Klasse-5-Drogen und die wurde auch verkauft, 300TB pro Glas.
    Soweit ich das verstehe, baut sich das bei den Pilzen meist langsamer ab, wie nachgefuellt wird (anders als beim Lachgas) , dadurch fangen da viele an unangenehm abzudrehen!!!
    Auf Nebenwirkungen will ich da gar nicht eingehen.
    Ich denke, auf jedenfall hat BEIDES ERHEBLICHE WECHSELWIRKUNGEN MIT ko-TROPFEN!!!!
    :Angry: :Disapproval: :The-Incredible-Hulk:

    Es gab mehr als 100 Gäste, die die Countdown-Party am Strand von Hat Rin genossen, als die Polizei mit den Befugnissen von Artikel 44 ankam, berichtete Thai Rath.

    Denen ist aber doch nichts passiert!!!!
    Oder was wollt ihr damit andeuten.
    A hs, das waren laecherlich wenig fuer eine Neujahrsfeier, aber das haengt einfach mit dem schlechten Wetter um diese Jahreszeit zusammen.
    Ich denke an Vollmond war es schwer wellig und noch windiger.
    Aber jetzt ist wohl eine Atempause!??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)