Autofahrer missachten Alkoholverbot am Steuer

Regierung und nachgeordnete Behörden können gegenüber dem Vorjahr die bessere Verkehrsbilanz an den Neujahrstagen nicht als Erfolg bejubeln, weil bei 44 Prozent der Unfälle Alkohol im Spiel war. Real gab es jedoch keine besser Bilanz, sondern eine schlechtere.

Zu viele Thais sind nicht dem Appell gefolgt, bei Fahrten mit ihrem Auto oder Motorrad auf alkoholische Getränke zu verzichten. Denn die Zahl 44 besagt, dass es womöglich 44 Prozent weniger Unfälle mit Toten und Verletzten gegeben hätte, wenn Frauen und Männer nicht unter dem Einfluss von Alkohol ihr Fahrzeug gelenkt hätten.

Der Ruf nach einer schärferen Bestrafung wird immer lauter, nicht nur bei Anti-Alkohol-Aktivisten. Über Neujahr haben Gerichte landesweit über 4.000 alkoholisierte Fahrer zu Bewährungsstrafen verurteilt. Sie landeten nicht im Gefängnis, sie mussten ein Bußgeld zahlen und werden demnächst gemeinnützige Arbeit verrichten, auch in Leichenhallen von Krankenhäusern.

Die meisten werden denken: Noch einmal glimpflich davongekommen, sie werden sich weiter unter Alkoholeinfluss ans Steuer setzen. Es reicht eben nicht, Verkehrssicherheitskampagnen und landesweite Kontrollen nur für Songkran und Neujahr anzusetzen. Trotz des großen personellen Aufwands, müssten sie mindestens einmal im Monat erfolgen.

An den sogenannten sieben gefährlichen Tagen vom 28. Dezember bis zum 3. Januar starben auf den Straßen bei 3.841 Verkehrsunfällen 423 Menschen, weitere 4.005 erlitten Verletzungen. Wie es real nach UN-RSC Zählung aussieht, siehe Bericht hier.

Vor einem Jahr meldeten die Behörden 487 Tote und 4.128 Verletzte bei 3.919 Zwischenfällen. Somit ist die Zahl der Todesopfer um 11,5 Prozent zurückgegangen.

Am letzten Tag, also am Mittwoch, soll es lt. Regierungs-Meldung 40 Tote und 402 Verletzte bei 386 Unfällen gegeben. Tatsächlich gab es aber am letzten Tag bis 22:10
bereits 51 Tote, 2.328 Verletzte und somit 2.379 Unfälle gegeben haben. Wie die Regierung auf ihre niedrige Anzahl an Unfällen kommt – konnten wir bisher nicht
ermitteln. Vermutlich melden über die “7 heissen” Tage nicht alle Rettungsdienste,
Road Safety Agencies usw. – ihre Berichte auch an die Regierung.

Nach Angaben des Road Safety Centre starben in Nakhon Ratchasima die meisten Verkehrsteilnehmer (17). An den Unfällen waren Motorradfahrer zu 79 Prozent beteiligt. An den sieben gefährlichen Tagen kontrollierten Polizei und Soldaten 730.769 Fahrer, davon wurden 124.034 festgehalten und bestraft. 36.487 Motorradfahrer trugen keinen Schutzhelm, und 31.721 Frauen und Männer konnten keinen Führerschein vorweisen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
6. Januar 2018 5:56 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe Kopfweh und OhrenSchmerzen, irgendwas ist im Anmarsch!

ja, das merkt man an deinen Kommentaren – vieles doppelt, vieles derart wirr – das einem graust.

Es reicht , wenn du einfach zugestimmt hast, danke dafuer!
Ich bleibe bei meinen Aussagen.
TH steht im Internationalen Vergleich gar nicht so schlecht da!!
Nur ihr (STIN&Co ) macht es so schlecht!
Warum hasst ihr das Land so, warum hasst ihr die Welt so? Warum hasst ihr die Menschen so??!!
Warum geht der Kotzbutton hier immer noch nicht!?

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
6. Januar 2018 4:18 pm

emi_rambus: Ihr nehmt Aenderungen beim Wikipedia vor, ich schafft Tarnidentitaeten im Internet, ihr lasst Leute “sterben”, Ihr verhindert, dass mit Seiten oeffnen kann …

Das können Sie doch nicht wirklich alles ernst meinen …

berndgrimm
Gast
berndgrimm
6. Januar 2018 9:23 am

emi_rambus: dann frage ich mich sofort wieder , warum hier der KOTZ-Button nicht geht.

55555555!
Ich dachte immer das hiesse Bearbeitungs Funktionsknopf!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
6. Januar 2018 3:09 am

emi_rambus: Wenn ich mir dann jetzt zB den Schweizer PresseKodex ansehe, dann frage ich mich sofort wieder , warum hier der KOTZ-Button nicht geht.

Lange habe ich gesucht – aber ich finde weder im “Schweizer PresseKodex” (Sie meinen wahrscheinlich die “Erklärung der Pflichten und Rechte der Journalistinnen und Journalisten” des Schweizer Presserats?) noch bei den “publizistischen Grundsätzen” (z.B. DJV) oder beim “Ehrenkodex für die österreichische Presse” auch nur einen einzigen Hinweis auf “KOTZ-Buttons”. Nichts, gar nichts, überhaupt kein einiges Wort.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. Januar 2018 11:35 pm

emi_rambusn1hhders!!ede: Das ist hetzt wiedet von vorne bis hinten nur ‘Brunnen vergiften’ und zumuellen. Da fehlen mir im Moment die Moeglichkeiten um passend zuantworten.
Zu dem Bild hast du gar nichts zu sagen.
Hier ist wohl auch wieder was verschwunden.
Ist echt schon wie beim ST.de!!

STIN: Auch Alzheimer – daher versteht ihr euch vermutlich so gut.

Ich verstehe mich eigentlich mit allen Leuten gut, die du nicht leiden kannst. 😉
Spaeter vielleicht mehr!
Bis dahin bleibe ich auch bei den letzten Ausfuehrungen hier.
Es givt ja ausser von dir auch eigentlich keinen Wirklichen Widerspruch.
Schon mal aufgefallen?!

DEM habe ich NICHTS zu ergaenzen. Willst du jetzt fuer diese Aussage einen Link?
Jetzt, wo wieder vieles im Internet verschwindet und nicht mehr geoeffenet werden kann?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist hetzt wiedet von vorne bis hinten nur ‘Brunnen vergiften’ und zumuellen. Da fehlen mir im Moment die Moeglichkeiten um passend zuantworten.
Zu dem Bild hast du gar nichts zu sagen.
Hier ist wohl auch wieder was verschwunden.
Ist echt schon wie beim ST.de!!

nein, sobald es am Server ist, verschwindet nix mehr. Vermutlich bei dir am PC schon verschwunden.

NEIN! Ich warte immer ab bis es geladen IST.
Das war auch beim Zitat des BKK-Post Artikels ueber die kranken Kinder, der dann dort auch verschwunden ist,
Ich glaube dir /Eucht nichts mehr!!!
Ihr nehmt Aenderungen beim Wikipedia vor, ich schafft Tarnidentitaeten im Internet, ihr lasst Leute “sterben”, Ihr verhindert, dass mit Seiten oeffnen kann, …..

1970 lag die Zahl mit 1.773 VTs auch auf einem Hoehepunkt. Von der Einwohnerzahl damals, auf die EW heute in TH hochgerechnet, waren das auch immerhin 19.362 VTs (ohne WHO-Aufschlag!). UND die Alkrate lag in der Hochphase auch bei immerhin, bei 22,7% und das noch 1992! Von D und A will ich jetzt erst gar nicht anfangen. In TH ist die AlkRate natuerlich so hoch, weil man ueberwiegend nur MopedFahrer kontrolliert hat und Judendliche schon mit 0,2‰ als alkoholisiert gelten! Bei 0,2‰waere wohl die Halbe Schweiz auf Bewaehrung verurteilt worden. Wie schon geschrieben, ist die relative Alk-Rate fuer Neujahr 17/18 in TH deutlich gegenueber 16/17 besser geworden.

Nochmal was zu deinem Fake-Titel:

Autofahrer missachten Alkoholverbot am Steuer

In deinem ganzen Bericht wird nichts von Autofahrern gesagt!
Es waren wohl sehr viele Mopedfahrer,, was vor allem auf die von euch angeblasene Hexenjagd auf Mopeds zurueckzufuehren ist!!
In TH gibt es fuer 0,5‰ bis 0,x‰ wie zB in D auch nur ein Bussgeld mit 2 Punkten,
In D ist dann ab 1,1‰ eine Straftat. Das wird dann in TH aehnlich sein

Die unterhalb der Straftat waren wohl die:

Über Neujahr haben Gerichte landesweit über 4.000 alkoholisierte Fahrer zu Bewährungsstrafen verurteilt. Sie landeten nicht im Gefängnis, sie mussten ein Bußgeld zahlen und werden demnächst gemeinnützige Arbeit verrichten, auch in Leichenhallen von Krankenhäusern.

Dabei waren dann vor allem die vielen Jugendlichen mit 0,2‰, was ja wohl auch ihr eingefaedelt habt!!
Wenn irgendwo in Dach mit 0,2‰ geblasen worden Waere, dann haette es in D. 1Mio gehabt und in A-CH jeweils >100.000 gehabt.

Faellt mir gerade der “Vatertag” in D ein! sonst gibt es immerhin 108Alk-Unfaelle pro Tag (was immerhin auch fast 40.000AlkUnfaelle im Jahr sind) aber am Vatertag waren es in D (2012) immerhin 296 Alkunfaelle.
Rechnet man das hoch auf 7 Tage wie in TH, sind das 2072 AlkUnfaelle.
Ihr mit eurer Manipulationstaktik, schockt hier mit “44% AlkUnfaellen”
555555 bei 3.841 Gesamtunfaellen, sind 44% gerademal 1.690 Alkunfaelle. Also in D deutlich MEHR.
Was beluegst du denn hier die Leser!
Die Zahl in TH ist ueberhaupt nur so hoch, weil ihr den Fu*k mit den 0,2‰ durchgesetzt habt! Genau dafuer, um jetzt diese primitive Show abzuziehen.
Wenn man taeglich waehrend der 7 Tage einen falschen Schokoriegel isst. ist man alle 7 Tage ueber diesem Wert.
Trotzdem liegen diese kuenstlich aufgemotzten, getuerkten Zahlen noch unterdem, was in D abgeht!
Ich erstelle gerade eine Zusammenstellung fuer die Alkis aus der Schweiz, wo FAST alle Daten verschwunden oder nicht mehr zu oeffnen sind.
STIN DU weisst schon, was ich damit meine?!!!!
Das ist im Moment genauso, als das WalterSchweinchen, 2010 alle Bilder von von PlastikGeschossMunition hat verschwinden lassen (FAST alle 5555555) . Damit ist es ihm aber gelungen die Abschreibpresse zu taeuschen, und so glaubten alle, die 200.000Schuss PlastikGeschossMun (die einem GummiGeschoss entspricht) waere scharfe Mun gewesen.
Genauso , …. sektenmaessig laeuft das zur Zeit hier. TH ist auf einem guten Weg die VTs zu senken. Das kann keiner mehr verdrehen!
Deswegen faengt man jetzt an, die AlkUnfallzahlen zu verdrehen.
Man in DACH war es 1960- 1970 (CH auch bis 1990) doch genauso schlimm und auch schlimmer.
Wer das nicht erlebt hat, ist noch keine +/-60 Jahre alt, oder kommt aus der DDR!!!!!!

Wenn ich mir dann jetzt zB den Schweizer PresseKodex ansehe, dann frage ich mich sofort wieder , warum hier der KOTZ-Button nicht geht.
Als naechstes wird mich ein STIN wieder nach Links fragen oder der Beitrag verschwindet halt einfach!
Ich mache mir gar nicht mehr die Muehe und lege hier Screenshots und Kopien an, weil ich gehe davon aus , die werden auch so gemacht!!! 5555555555555555555555

HATTEN WIR DAS SCHON?

“Ohne” Fuehrerschein ist auch relativ!

Ich denke, die richtige Aussage in der Pressemeldung muesste lauten “ohne GUELTIGEN Fuehrerschein”! PKW/Pickup-FS und Moped-FS werden getrennt gemacht und muessen auch einzeln verlaengert werden. Es muessen auch zwei theoretische Pruefungen abgelegt werden. Dann haben oft die Scheine ein verschiedenes Datum. Ich moechte das Chaos sehen, wenn in DACH der FS staendig verlaengert werden muesste. Auch bei uns ist es kein Straftatbestand, wenn man ohne FS faehrt, solange man eine Fahrerlaubnis hat. Auch da gibt es NUR ein Bussgeld!!! Und warum spielt man das so in TH hoch? Warum ist die Presse so schlecht informiert?! Ich denke, wenn die Thais fuer Moped und Pkw nur eine Pruefung ablegen muessen und wenn es eine automatische Verlaengerung gibt (wenn es nichts gab, was dagegen spricht) , waeren es wahrscheinlich < 0,44%!!

Und das?

Die Welt wird hier jahrelang vera*scht, mit den Zahlen, wieviel Menschen hier angeblich ohne FS fahren!
:Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar: :Liar:

Die kommen die 300TB in den Helm oder 500TB gegen Quittung zahlen, sind alles Leute die eine Fahrerlaubnis haben aber keinen Verlaengerten FS.
Das wird aber bei der STINchen Manipulationstaktik “Brunnen vergiften (siehe google) vorsaetzlich falsch verdreht um wieder die Reform , die Polizei, TH, …. schlecht aussehen zu lassen!
Wenn man in DACH alle 1-5 Jahre und das noch fuer 2oder mehr FS einzeln das Teil verlaengern muessten, haetten wir schlimmere Quoten.
Warum sagt ihr TH das nicht??? Wenn die eine automatische Verlaengerung (wenn keine Verstoesse vorlagen) und EINE, gemeinsame TheoriePruefung fuer PKW und Moped/Motorrad oder das selbe Verlaengerungsdatum, dann gaebe es in TH kaum noch einen , der tatsaechlich ohne Fahrerlaubnis faehrt.
Macht ihr aber nicht!!! 👿 Stattdessen tretet ihr alles in den Dreck, mit euren Luegen!
Warum geht der KOTZ-Button hier immer noch nicht??!
:Censored:
Wenn einer gebraucht wird, der an eurer Zellentuer , nach dem abgeschlossen wurde, den Schluessel abbricht, dann melde ich mich dazu!
Spendiere euch auch noch eine FamilienFlasche Vaseline!

Ich habe Kopfweh und OhrenSchmerzen, irgendwas ist im Anmarsch!

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
5. Januar 2018 6:10 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Das ist hetzt wiedet von vorne bis hinten nur ‘Brunnen vergiften’ und zumuellen. Da fehlen mir im Moment die Moeglichkeiten um passend zuantworten.
Zu dem Bild hast du gar nichts zu sagen.
Hier ist wohl auch wieder was verschwunden.
Ist echt schon wie beim ST.de!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch Alzheimer – daher versteht ihr euch vermutlich so gut.

Ich verstehe mich eigentlich mit allen Leuten gut, die du nicht leiden kannst. 😉
Spaeter vielleicht mehr!
Bis dahin bleibe ich auch bei den letzten Ausfuehrungen hier.
Es givt ja ausser von dir auch eigentlich keinen Wirklichen Widerspruch.
Schon mal aufgefallen?!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
5. Januar 2018 4:12 pm

berndgrimm: nur eine Minderheit

Und wegen dieser kleinen Minderheit hassen Sie die Thais so sehr, daß Sie sich bewaffnete Polizisten und Soldaten im Straßenverkehr wünschen? Weia.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
5. Januar 2018 9:47 am

BANGKOK: Die Polizei will ab März gegen lärmende Autos und Motorräder vorgehen, wenn diese den Grenzwert von 90 Dezibel nicht einhalten.

Laut der Verkehrspolizei wurden die Beamten in den letzten drei Monaten vom Pollution Control Department auf Lehrgängen bestens vorbereitet. Die Kontrollen auf Emissionen und Lautstärke sollen in den Vororten Bangkoks erfolgen, weil die Polizei dort mehr Freiflächen zum Anhalten der Autos und Motorräder hat. Fahrzeugbesitzer bekommen bei einer Lautstärke über 90 Dezibel einen weißen Sticker und dürfen ihr Fahrzeug 30 Tage nicht benutzen. Zudem müssen die Besitzer ein Bußgeld von 1.000 Baht zahlen. Bis März können Fahrzeuge beim Pollution Control Department, auf der Polizeiwache Khukhanan Loy Fa oder dem City Administration’s Workshop auf Einhaltung der Lärmgrenze kontrolliert werden.

Wieder nur eine leere Ankündigung die nicht in die Tat umgesetzt wird !
Es ist selbst im lauten Thailand nur eine Minderheit die besonders ihre
Motosai aber auch ihre Pick Ups so frisieren dass sie einen Höllenlärm
veranstalten um auf ihre jämmerliche nutzlose Existenz aufmerksam
zu machen.
Diese wird man mit solchen Kontrollen leider nicht fangen.
Die Kontrollstellen sind meist bekannt und können einfach umfahren werden.
Von Motosai sowieso und die Pseudo Rennwagen brettern einfach durch.
Aber wenn man wirklich wollte könnte man die Fahrzeuge sehr einfach
schon auf den Parkplätzen identifizieren.
Die Modifikationen sind meist äusserlich unschwer zu erkennen.
Und statt weisser Sticker gibts eine Parkkralle oder bei Motosai
wird am besten das Vorderrad abmontiert.
Damit könnte man die Fahrzeughalter
motivieren zum Lärmtest zu kommen.
Und die einzige Strafe die ein Thai Männlein wirklich trifft
ist Arbeit aus der er sich nicht herauslügen oder freikaufen kann.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. Januar 2018 6:29 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe meine Ausfuehrungen zu dieser Verdreherei bereits gemacht.leider hast erst du die Verdreherei eingestellt.

Nein , fuer Verdrehereien sind weltweit die STINs zustaendig! Deswegen werdey ihr in den Medien ja auch die “Schwurbeler” genannt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Relativ gesehen , ist der Missbrauch von Alkohol IM STRASSENVERKEHR auch zurueckgegangen.auch hier leider Lüge. Alkohol im Strassenverkehr steigt – kommt aber alles auch in 5-6 Monaten im WHO-Report.

Wenn du nicht weiter weisst, verschiebst du es auf die WHO-Meldung in 6 Monaten, die aber auf zwei Jahre alten Daten beruhen! Ich nenne das Betrug, da ihr das vorsaetzlich ausnutzt! Und dabei spannt ihr auch noch ehrenwerte Menschen aus TH vor euren Dreckkarren!

emi_rambusn1hhders!!ede: Relativ gesehen , ist der Missbrauch von Alkohol IM STRASSENVERKEHR auch zurueckgegangen. Das sollte wirklich nicht mit diesen Luegen herabgesetzt werden. Mit Luegen meine ich nicht die ehrenwerten Menschen, die vor den stinkenden Dreckkarren gespannt werden. Da sitzt oben Na Dubai drauf und singt: “Hoch auf dem roten Wagen,…

Warum reisst du das Zitat wieder aus dem Zusammenhang?!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rest Müll

:Liar:
Deine ganze Meldung ist Muell! Luegenpressen MUELL!
Dieses Jahr galt fuer Jugendliche die 0,2‰Grenze. Sollte doch klar sein, hier explodieren die Zahlen!
DAS habt ihr schon geschickt eingefaedelt!
Warum macht ihr nicht darauf aufmerksam? :Liar:

31.721 Frauen und Männer konnten keinen Führerschein vorweisen.

Und was istt DA so schlimmes dran?? Wenn in DACH einer seinen FS nicht dabei hat, gibt das auch nur Bussgeld!!!!!!!
Nichts anderes heisst diese Meldung, aber die Luegenpresse stellt es bewusst missverstaendlich dar.
Scheinbar sind alle, die in der Politik nichts werden koennten in der Luegenpresse!?
Oder noch schlimmer, vermutlich ist heute die Luegenpresse ein Sprungbrett in die Politik!
55555555555555555555555555
:Tears: :Cry: :Cry-Out:
Wenn in DACH staendig der FS verlaengert werden muesste und es zwei theoretische Pruefungen gaebe (die meist ein unterliches AusstellungsDatum nach sich ziehen), wuerden auch da so viele ohne Fuehrerschein (aber MIT Fahrerlaubnis) fahren.
Und das ist auch dort nur eine Ordnungswidrigkeit.
Aber WARUM puscht die Luegenpresse das in TH so auf und verbreitet es VORSAETZLICH MISSVERSTAENDLICH!?
Warum soll denn ein Thai ohne Fahrerlaubnis rumfahren, wenn er die fuer 500TB anch hause gebracht bekommt, wie zB BUKEOs Frau??
Da sitzen die Verbrecher, der Rest ist nur Ordnungswidrigkeit, fuer das es weltweit einBussgeld gibt!

Wenn man also der Reformregierung nahelegt, sie solle nur noch eine theoretische Pruefung fuer PKW und Moped machen und die “Verlaengerung” aotomatisiert, wenn es keine Verstoesse gab, dann haette TH ueber Nacht nur noch <0,44%, die ohne "Fueherschein" fahren.
STIN, warum HASST ihr die Reformregierung so und gebt ihr das bei euren Vorschlaegen nicht weiter??!
In D hasst du Frau Merkel und goutierst die FDP.

Genauso ist es bei allen anderen FakeMeldungen hier!
Nichts davon stimmt!

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
4. Januar 2018 7:03 pm

Ich habe meine Ausfuehrungen zu dieser Verdreherei bereits gemacht.
Das Meiste sind sogar Vorsaetzliche Luegen, alles nur um dieses Chaos-FahrschulPflicht”Konzept” durchzudruecken.
Absolutes NoGo.

Relativ gesehen , ist der Missbrauch von Alkohol IM STRASSENVERKEHR auch zurueckgegangen.
Das sollte wirklich nicht mit diesen Luegen herabgesetzt werden.
Mit Luegen meine ich nicht die ehrenwerten Menschen, die vor den stinkenden Dreckkarren gespannt werden.
Da sitzt oben Na Dubai drauf und singt: “Hoch auf dem roten Wagen,…