Popularität der Militärregierung erreicht das niedrigste Niveau

Das Popularitätsrating der Junta hat das niedrigste Niveau erreicht, seit es nach einem Militärputsch im Mai 2014 an die Macht gekommen ist. Die Ergebnisse der letzten Umfrage der Sicherheitsbehörden haben gezeigt, dass die von der Junta geführte Regierung Tiefststände verzeichnet.

Arbeitslosigkeit, fallende Landwirtschaftliche Preise und hohe Lebenshaltungskosten sind nur drei Faktoren in einer langen Liste die die Popularität der aktuellen Regierung sehr beschädigt haben, berichtet die thailändische Presse.

Die gute Nachricht für den Nationalen Rat für Frieden und Ordnung (NCPO) war, dass es im Nordosten, wo die meisten Anhänger der von der Pheu Thai Partei geführten Regierung leben, laut der Meinungsumfrage eine höhere Popularität zu bemerken war.

Die Meinungsumfrage fand angeblich heraus, dass sich in einigen nordöstlichen Provinzen wie Nakhon Phanom zum Beispiel die Popularität der Junta fast verdoppelt hatte. Dies könnte allerdings auf die Vorteile zurückzuführen sein, die den Bewohnern unter der Junta Herrschaft zuteil wurden, einschließlich der aktuell höheren Reispreise.

In vielen anderen Provinzen der Region wie Roi Et und Kalasin gab es jedoch nur kleine Verbesserungen, meldet die lokale Presse.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Popularität der Militärregierung erreicht das niedrigste Niveau

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Das Popularitätsrating der Junta hat das niedrigste Niveau erreicht, seit es nach einem Militärputsch im Mai 2014 an die Macht gekommen ist. Die Ergebnisse der letzten Umfrage der Sicherheitsbehörden haben gezeigt, dass die von der Junta geführte Regierung Tiefststände verzeichnet

    Da tingelt der Chefdiktator durchs Land und verteilt Nicht Wahl Geschenke
    und trotzdem fallen die Approval Ratings?
    Er gibt zwar den Thaksin aber er ist keiner.
    Populismus muss man eben können.
    Vielleicht ist er einfach zu oft im Fernsehen?
    Seine Freitagsmonologe haben die grössten Abschaltquoten aller Zeiten
    und sollten schon deshalb beibehalten werden.

  2. erreicht das niedrigste Niveau

    Da habt ihr ja endlich mal was gemeinsam!!
    :Whistling: 😉

    • STIN STIN sagt:

      erreicht das niedrigste Niveau

      Da habt ihr ja endlich mal was gemeinsam!!

      nur mit einem Unterschied.

      Wir sind nur ein privater Blog – aber die anderen haben Verantwortung für 70 Millionen Menschen.
      Den Blog liest man, oder nicht – aber die Regierung kann man nicht links liegen lassen, die lenkt ja alles,
      auch die VT-Panzer, wenn sie kommen.

      Um hier ein Niveau zu erreichen, also diesen Blog zu einem “investigativen Blog” aufzuwerten,
      bräuchte man landesweit ein Netz von freien Mitarbeitern. Für was soll das gut sein – das macht
      Richard Barrow schon recht gut. Ist viel Arbeit und kann man eigentlich nur als Hauptberuf machen.

      Dieser Blog sammelt aber lediglich Infos & News aus renommierten Medien, wie The Nation, Bangkokpost, Phuket-News usw. und stellt sie hier übersetzt rein. Nicht mehr und nicht weniger.
      Ob man die Bangkokpost nun auch zur Lügenpresse rechnet, bleibt jeden einzelnen überlassen.

      Nur bin ich gerne bereit, mir andere seriöse, renommierte Medien anzugucken, wenn du mir welche
      aufzeigst, die mit Thailand zu tun haben.
      Ich kenne halt nur die paar – BP, The Nation usw. – alle Berichte hier, stammen von denen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)