Regierung stellt Schülern Online-Tutorien zur Verfügung

Um das Bildungsniveau zu erhöhen, hat sich die Regierung ein Neujahrsgeschenk für Schülerinnen und Schüler ausgedacht.

Pünktlich zum nationalen Kindertag am 13. Januar, lanciert das Bildungsministerium eine Webseite und Smartphone-App, auf denen kostenlose Online-Tutorien angeboten werden.

Das „Tew-Free-Dot-Com“-Projekt umfasst zwei Formate: zum einen präsentieren bekannte Dozenten bewährte Lerntechniken, zum anderen werden Lektionen zu den verschiedenen Hauptfächern vermittelt.

Geboten wird darüber hinaus ein Klausuren-Archiv zur Prüfungsvorbereitung. Ziel ist, die Bildungskluft zwischen Stadt und Land zu verringern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
389 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
"Forentroll "
Gast
"Forentroll "
20. März 2021 5:16 am

Da der SKL nicht mehr kommt,  haben wir selbst was erdacht! 

Ich habe eine FachengliscFachenglisch-Liste erstellt,  die fortgesxhrieben wird. 

Daraus wird ein Word kopiert und in den offenen googleÜbersetzer (Englisch-Thai ) eingefügt. 

Dort wird dann die Thai-Bedeutung angezeigt,  die dann (später) in die Fachwortliste eingefügt wird. 

Jetzt wird die Aussprache des englischen Wortes abgeklickt,  was nach Bedarf mehrmals wiederholt wird. 

Jetzt wird das Wort über diktieren,  gesprochen,  was auch mehrmals wiederholt werden kann. 

Danach wird die Thai-Bedeutung in die Liste kopiert und das nächste Fachenglischwort geholt. 

Es ist quasi  "SKL zu Fuß",aber es funzt,  macht Spaß und bringt vor allem was!!! 

Außerdem machen die Kinder täglixh 3 Lektionen Duolingo. 

Wenn 43000 Englischlehrer das vor 3 Jahren angefangen hätten,  wäre heute auch alles im Sack! 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
5. Mai 2021 1:40 pm
Reply to  STIN

Sie haben mich mit ihrer neuen Maske ausgesperrt

 

Alle meine Kommentare mit der neuen Maske werden als Spam gesperrt. 

Das ist jetut die 3. Mitteilung dieser Art,  aber Sie reagieren überhaupt nicht! 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
9. Mai 2021 3:18 pm
Reply to  STIN

Das mit dem Alter ist ok.

50? 55? drunter ist Pflicht zu lernen.

Die "Aelteren" sollten bis zur Pensionierung Boo1 +2 abdecken, wo nur sprechen und hoeren laeuft.

Es th-weit einen weiteren APP (QUIZLET), siehe auch hier:

https://www.schoenes-thailand.at/Archive/62482

Mittelfristig gibt es da dann klassenweise die erforderlichen Vobabeln, wo die Lehrer auffrischen und Trainieren und die Kinder Vokabeln "pauken" koennen.

Die kurzfristige Umsetzung und die Rueckmeldung aller Lehrerinnen muesste nur kurzfristig angeordnet werden.

 

Siamfan
Gast
Siamfan
22. Juni 2022 5:18 am
Reply to  STIN

Die 43.000 sind Engluschlehrer!

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
20. März 2021 4:55 am

STIN sagt:

19. März 2021 um 9:58 pm

Mein Sohn hat 7(SIEBEN) NATIVESPEAKER als Lehrer.
Warum sollten die Englisch lernen? Etwas Blöderes habe ich schon lange nicht mehr gehört!

Native-Speaker in Thai, nehme ich an.

Sie sollen nichts "annehmen", sondern lesen! 

Das sind Lehrer,  die auf Englisch unterrichten. 

Außerdem gibt es noch eine Lehrkraft,  die den Thaiunterricht durchführt. 

Meine Kinder sind in IP.  Das ist quasi die Nachfolge von EP,  das Sie mit Ihren Verleumdungen kaputtgemacht hatten. 

Machen Sie jetzt bei IP weiter? 

Nein, die müssen kein Englisch lernen, nur die Englischlehrer, das sind derzeit 42.993 – die kaum Englisch können.

DAS ist der Stand,  den die ReformRegierung vor ~5Jahren übernommen hat (Thaksin,  Yingluk,  …). 

Und Sie behaupten jetzt,  da hätte sich nichts daran geändert!?

Das ist auch zu einem großen Teil auf die fehlenden mündliche Benotung zurückzuführen ist.

Kennst du die Score Benotung in Thailand. Ich denke nicht.

Nein kenne ich nicht. Sie scheinbar auch nicht,  sonst hätten Sie einen Link beigefügt. 

Ohne erkenne ich nichts mehr an! 

Die Kinder schreiben einen Halbjahrestest und einen Abschlußtest. Daraus setzt sich die Note zusammen. 

Warum macht man sich nicht schlau wie man das zB in D eingeführt hat mit der mündlichen Note. 

Da fällt auch das Verbot von Fragen weg. 

Takki hatte doch schon einiges eingeführt. Siehe Teacher TV ua. 

Die Lehrkräfte müßten Methoden einsetzen, die mündliche Mitarbeit ermöglichen, Fragen wären möglich, die Innovation in TH würde explodieren, …

Das funktioniert so per Anweisung nicht, dass müssen die Lehrer lernen.
Daher plant man wohl, das Lehramtsstudium zu reformieren – aber leider plant man das schon Jahre und nix passiert.

Wieviele der in TH in staatlichen Schulen eingesetzten Lehrer haben den ein aktuelles Lehramtsstudium? 

Warum machen die nicht die Prüfung und Ausbildung,  wie man sie , von den ausländischen Lehrkräften verlangt? 

 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
11. April 2021 6:33 am
Reply to  STIN

WARUM gibt es hier nicht die Funktion "ungelesene" Kommentare? 

Ich bin sicher,  die müßten Sie nur freischalten. 

Als normaler Nutzer ist es nicht möglich zu folgen. 

Wenn ich eine Zeit nicht hierrein schaue und es werden 20 weitere Kommentare geschrieben,  sehe ich den Kommentar nicht mehr!! 

Was für ein "Sprachprogramm"wurde denn abgebrochen? 

Duolingo hat was! Es läuft neben her,  an jedem Ort (über Smartphone),  man wird erinnert, ….

In TH hat meiner Ansicht nach nicht jeder Lehrer Lehramt. 

Das war auch in D nicht so!!! 

DAS mag heute so sein,  bei Neueinsteigern. 

Daneben gibt es aber (bis zu)  40Jahrgänge (Lehrer) die kein Lehramt haben. 

Ich kritisiere diese immer,  aber woher soll jeder für sich das her nehmen? 

Und das wird eben auch mit zunehmendem Alter immer schwieriger. 

Warum bewegen sich Fach-Unis und das zuständige Ministerium nicht?

Auf meinen Vorwurf,  dass Sie 'EP' kaputtgemacht haben,  gehen Sie nicht ein! 

Geht es jetzt mit 'IP'weiter?

Alles nur,  damit die armen Privatschulen überleben können,  die ja auch Geld an ihre "Berater" abdrücken müssen. 

Womit wir wieder bei Ihnen &Consorten wären. 

Bei meinem Sohn sind mit Ende des Schuljahres (Moo3) von 9 Schülern 7 "abgegangen".

Für mich war das seit fast 3 Jahren vorauszusehen. 

Die einzige Reaktion darauf,  man will 10.000 Baht pro Halbjahr mehr haben,  und behauptet,  man hätte das vor 3 Jahre angekündigt. Woran ich mich NICHT erinnern kann. 

Das mit den Scorbewertungen muß ich mir nochmal anschauen,  die Ablage hierfür macht meine Frau und die schläft gerade. 

Sie kochen immer wieder Ihre längst abgehandelten Gebetsmühlen hoch. 

Die ausländischen Lehrkräfte haben nicht alle Lehramt,  Sie machen einen Test,  soweit ich mich erinnere für 200$!

Bestehen sie diesen nicht,  wird eine Ausbildung (250$?)  und dann wohl nochmal Test,  also ein fast 1000$Geschäft.

Ich tippe darauf,  der erste Test ist sehr schwer und der 2.sehr einfach.  Business as usual!

Es wird im Sprachunterricht einfach viel zu wenig gesprochen. Und da bei IP fast alle Fächer in Englisch unterrichtet wird,  sind diese Fächer auch gleichzeitig Sprachunterricht. 

Und hier geht es eben nicht um das "Alltags-Englisch" , sondern um Fachenglisch,  deren Bedeutung viele auf Thai nicht können. 

Viele Worte hören sievnur einmal vom Lehrer gesprochen. 

Es gibt aber auch neue Wörter,  die hören sie NIE, weil ihnen nur ein Aufgabenblatt als Kopie ausgehändigt wird.  Dazu müssen sie schrschriftliche Fragen,  schriftlich beantworten und mußten also auch nie das Wort selbst aussprechen. 

Fast alle haben in der Schule nie gelernt,  wie man Vokabeln lernt. 

Hätten sie für jedes Fach(buch) eine YouTube -Seite,  wo sie die neuen Wörter hören und nachsprechen könnten,  wären die Kinder motivierter und hätten deutlich weniger Probleme. 

aber will das überhaupt jemand?!!!! 

Siamfan
Gast
Siamfan
22. Juni 2022 5:23 am
Reply to  STIN

jetzt haben Sie eine neue Software, aber wieder nicht die Funktion ‘ungelesene Kommentare”!
Absicht?

Siamfan
Gast
Siamfan
22. Juni 2022 5:20 am
Reply to  "Forentroll"

Nein, das sind 7 Englisch Nativspeaker

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
19. März 2021 10:10 pm

Das mit dem ewig zugemüllten Sprach-Kontroll-App,  habe ich in Ablage Müll gestellt, da überall Interessenkonflikte das verhindern. 

Habe vorhin mit meinem Sohn eine Behelfslösung ausgearbeitet! 

Vor Monaten hatte ich in seinem I-Pad eine Liste mit den "technischen", neuen Wörtern erstellt. 

Daraus kopieren die Kinder jetzt ein Wort,  gehen in das offene Google-Übersetzungsmodul und lassen es auf Thai übersetzen. 

Dann klicken sie die Englische Aussprache an un hören das Wort. 

Dann machen sie (mit einem Klick) selbst eine Spracheingabe,  ….

Das wird alles,  in alle "Richtungen"mehrfach wiederholt. 

Unsere Tochter ist voll auf begeistert. 

Selbst meine Frau hat den großen Wert dieser einfachen "APP" erkannt. 

Alle Rechte vorbehalten! 

Jedes Kind,  jeder Schüler darf das nutzen,  aber keiner darf damit Geld verdienen. 

Warum gibt es so etwas nicht gebrauchsfertig,  zentral bei IP,  EP und Tamada-Schulen? 

Das Zauberwort heißt wohl auch hier, Interessenkonflikte! 
Takki hat allen bzgl Interessenkonflikt einen Freibrief ausgestellt.
Solange das nicht unterbrochen wird, bleibt seine Macht ungebrochen!!!

Siamfan
Gast
Siamfan
22. Juni 2022 5:26 am
Reply to  STIN

Habe ich schon gemacht!
Kostet aber viel Zeit für einen allein!
Würde man die Zeit nutzen, mit der Gutes verhindert wird, hätte TH weltweit die beste Ausbildung!

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
19. September 2020 3:27 pm

Letzte Woche war hoher Besuch bei IP (International  Programm)! 

Bis jetzt konnte man nichts negatives dazu hören. Es gibt wohl noch einen 3.Zweig. :-))

Man sollte in jedem Jahr Zwei Plätze an Förderungswürdige Kinder vergeben. 

Wenn die nach 6Jahren fertig sind,  könnten die das als Hilfslehrer (5 Jahre)  abarbeiten. 

Danach Studium oder Übernahme als Lehrer. 

Eben laufen viele Sendungen im TV,  wo Lehrer die neuen Lehrmethoden loben! 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
21. September 2020 9:12 am
Reply to  STIN

Voll der Dummquatsch! 

Ich schreibe von sehr gut Englisch sprechenden IP-Schülern,  die man als Hilfslehrer einsetzen sollte und Sie antworten,  Thailehrer sollten Englisch lernen. 

Lassen Sie mal Ihren Vitamin-D

Soweit ich weiß,  müssen heute Eltern/ Bürgen hafzen,  da gibt es keine "Ausfälle" mehr. 

Sie tun alles,  damit Eltern ihre Kinder in Privatschulem schicken

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
19. März 2021 9:48 pm
Reply to  STIN

Sie reden immer alles nur kaputt!
Mein Sohn hat 7(SIEBEN) NATIVESPEAKER als Lehrer.
Warum sollten die Englisch lernen? Etwas Blöderes habe ich schon lange nicht mehr gehört!
Trotzdem Hören und sprechen die Kinder zu wenig (Fach) Englisch.
Das ist auch zu einem großen Teil auf die fehlenden mündliche Benotung zurückzuführen ist.
In D gibt es die mündliche Benotung und Mitarbeit schon ~55Jahre.
Ich kann mir nicht vorstellen, im Cambridge -Lehrplan ist das bis heute nicht angekommen.
Das kann nur wieder einer der “Übersetzungsfehler” sein!
Damit würden viele Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
Die Lehrkräfte müßten Methoden einsetzen, die mündliche Mitarbeit ermöglichen, Fragen wären möglich, die Innovation in TH würde explodieren, …
Aber will das schon?
Besser die Kapazitäten werden durch Nahtstrümpfe tragende Krankenschwestern gebunden.
:-((((

Siamfan
Gast
Siamfan
22. Juni 2022 5:29 am
Reply to  STIN

Die Prüfung hat jetzt meine Tochter gemacht.
Aber Sie geht nicht, sie bleibt in TH.
Wollte nur wissen ob sie den Test schafft

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
12. Juli 2020 7:23 am

STIN sagt:

10. Juli 2020 um 1:30 pm

Jetzt weiss ich immer noch nicht, was die anderen 42994 Lehrer geantwortet haben.

Die Umfrage war wohl ein Test vom British Council entworfen und ausgewertet.
Dabei stellte die Regierung fest, dass nur 6 Englischlehrer wirklich Englisch konnten – die anderen nicht bis gar nicht.

Was denn jetzt? Einmal war es eine 'Umfrage', jetzt war es 'wohl ein Test', mir waere echt ein Link lieber, als Ihr staendiges Geschwurbel und Wendhalsantworten.

Wieviel von den NativeSpeakerLehrer erfuellen denn das, was die 6 Thailehrer angegeben haben!?

alle Native-Speaker könnten Englisch – keine Sorge.
Aber es können nicht alle Native-Speaker Schülern Englisch lehren. Dazu benötigt der Native Speaker Lehramtsausbildung,
um die Lehr-Pädagogik anwenden zu können, dazu noch TEFL und TEFLKids.

"TEFL" ist ein Privat-Unternehmen, die mit der jeweiligen Ausbildung und Pruefung ein Vermoegen verdienen!

Wieviel kann denn eine Immigration verdienen, wenn sie ohne Parlamentsbeschluss , mit ihrem 'Ermessen' festlegt, dieses Privat-Diplom wird benoetigt?

DAS hat man jetzt auch bei den Schulen fuer die WanderarbeiterKinder gemacht!

In den Laendern gibt es wohl keine Lehramtsausbildung, wie auch frueher in DACH nicht!

Die Kinder haben aber ein Menschenrecht auf Ausbildung. Kein Staat darf sagen, das kann man nichterfuellen, weil die Lehrkraefte keine Lehramtsausbildung haben.

Die Unterrichtssprache ist fast ausschliesslich Thai! Warum setzt man da keine Thai-Lehrer ein?

Der tatsaechliche Hintergrund ist doch wohl der, man will die Eltern reicher Wanderarbeiterkinder zwingen, ihre Kinder in die teuren Privatschulen zu schicken.

Auch hier sind Interessenkonflikte der Immi denkbar!

Ich hoere bei fast allen Europaern die Muttersprache raus, wenn sie
englisch sprechen! Warum muessen denn 100% der Thaikinder Akzentfrei Englisch sprechen koennen??

weil es lustig klingt, wenn ein Thai sich den Akzent aneignet. Ein Thai der dann franz. Englisch spricht, oder gar Spanglish,
hat wohl weniger Chancen, später mal selbst Englischlehrer zu werden.

NEIN!! Der Thai eignet sich seinen Thai-Akzent an! Man spricht im "Rythmus" der Muttersprache!

Lustig wird es, wenn Thai-Kinder nach einer intensiv-Ausbildung mit schottischem, australischem, amerikanischen, englischen Akzent sprechen!

Kaum ein Englaender spricht Oxford oder Cambridge Englisch und da ist ja dann auch eines nochmal besser als das andere! 58555

Eine total ueberzogene Forderung!!!!!!!!!!!!!!!!!!

nein, sauberes Cambridge/Oxford Englisch, wie es Abhisit und Korn spricht, ist halt ein Wunschziel.
Alles andere ist 2. und 3. Wahl.

Welchen Slang sprechen die beiden denn? Abhisit Oxford und Kern Cambridge? Koennen die dann ueberhaupt untereinander Englisch sprechen? 55555

KEIN thailaendisches Kind, das nur bis Moo3 in die Pflichtschule geht, muss perfektes NativeEnglisch beherrschen!!!!

Selbst die nicht, die bis Moo6 in die Schule gehen, um dann in TH studieren zu koennen!

Die 0,0X%, die das tatsaechlich brauchen, muessen sich das nach dem Studium oder eben durch Auslandsstudium selbst aneignen.

Auch das habe ich hier schon mehrfach geschrieben! Warum bringen Sie diesen Muell immer wieder??

Meine Tochter hat eine sehr gute Englisch-Ausbildung bis Boo6 bekommen. Diese war herausragend besser, als die bei ihrem zwei Jahre aelteren Bruder! Sie hatte eine thailaendische Englisch-Lehrerin!

SIE reden alles schlecht, weil Sie fuer Geld den Privatschulen zuarbeiten!

Jedes Kind muss den Dreisatz beherrschen und
Prozentrechnung, damit sie wissen, 5%monatlich ist das Zehnfache von 6%jaehrlich.

nicht wirklich. Das kann ein Kind mit seinem Smarthandy schnell berechnen

SIE outen sich selbst mit dieser Antwort!!!

Wenn ein Kind das nicht BEHERRSCHT, kann es auch nichts mit dem 'Smarthandy' berechnen!

Was fuer ein dummer Quatsch!

 

– aber es kann nicht
mit Smarthandy Englisch sprechen, in einer Diskussion usw.
Kann ein Thai Englisch, hat er schon einen Job – egal was er dann macht.

Mein Bruder war Chef fuer das Marketing Citroen Deutschland. Englisch bruchte er nicht. Er hatte etwas Schulfranzsoesisch drauf, aber entscheident war seine Erfahrung bei anderen Firmen. Franzsoesisch hat er dann in intensiv-Kursen gelernt!

Natuerlich gibt es schon Uebersetzer zwischen zwei Sprachen.

Nur sind da die "Smart"-Phones noch zu klein und zu langsam , da aendert auch 5G, mit der hohen Strahlenbelastung nchts dran!

Fuer einen Uebersetzer, gleichzeitig zwischen allen Sprachen, werden noch zig Handy-Generationen vergehen.

Das waere schon moeglich, aber man will ja mit den Zig-Generationen vorher was verdienen!

Mein Sohn hätte keine Chance bei US Firmen, wenn er nicht fließend Englisch sprechen würde und sogar noch
US-Englisch.

War das das Collcenter?

Aber 'US-Englisch' ist doch auch ein Slang! Was denn jetzt?!

Davon muss keiner perfektes NativeSpeakerEnglisch beherrschen!!!!!!

nein, beherrschen die auch nicht. Meist gar keine Englisch. Nur eben footbon, Lotat usw.
Nur jene, die weiter machen wollen, einen guten Beruf anstreben – die sollten schon richtiges Englisch
lernen.

Sie leben ueberhaupt nicht in TH, verbreiten aber Fakes!!!

Es tut sich ueberall etwas!

Das leugnen Sie aber, wofuer Sie bezahlt werden!

Da sind eben Lehrplaene aus England absolut nicht geeignet,
weil es dort die Muttersprache ist und in TH noch eine neue Schrift dazu kommt!

die besten Lehrpläne sind jene aus Cambridge, die die Uni dort extra für Englisch-Unterricht im
Ausland entwickelt hat. Keine Sorge, dass sind nicht die Lehrpläne für Kinder in England.

Wendehals! Jetzt bessern Sie schon wieder nach!

Link oder :Liar:!!
Ich glaube das nicht!

 

xxxxxxxx – zensiert – sinnbefreit

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
21. Juli 2020 4:04 am
Reply to  STIN

Es gibt keine solchen Lehrplaene, das haben Sie gerade erfunden, als Sie Ihren Fehler verstanden haben!

xxxxxxxxxxx – zensiert – alles Lügen.

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
10. Juli 2020 4:14 pm

Sie haben mehrere Kommentare gelöscht,  unter anderen den Folgenden:

 

Absolute Unverschämtheit,  diese Antwort! 

Ich werde,  morgen mit Grafik ausfühlich datstellen. 

Ich hatte geschrieben,  ich kenne zwei Kinder,  die es wert wären,  gefördert zu werden. 

Die 2,5 jährige (Anfang März 2021 drei Jahre alt),  hat heute Mittag diesen Turm gebaut (siehe Bild unten). 

Das ist das Ergebnis nach etwa 8 Fehlversuchem. Die Mutter und ich haben gelobt und Beifall geklatscht. 

Ratschläge hat sie erkennbar nicht berücksichtigt, sondern nur aus ihren Fehlern gelernt! 

Dieser Turm stand in etwa 5Minuten!

Meine schlimmste Befürchtung,  diesen Zwerg wird man kurzfristig im Kindergarten als hyperaktiv BRECHEN! 

 TiT

dazu haben Sie dann auch ihre Antwort gelöscht. 

 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
7. Juli 2020 12:22 pm

Sind Sie neu?

STIN sagt:

6. Juli 2020 um 3:12 pm

Es geht aber im Moment nicht, um “Englisch koennen, oder “nicht”!!!!!

Die Native-Speaker-Lehrer koennen ja bleiben!!!

Sie muessen sich halt immer nur vor Augen halten, die Schueler sind KEINE Native-Speaker und sie muessen nicht nur das fachliche, sondern immer auch die Fremdsprache nachbereiten.

die Native-Speaker, die in Thailand Kinder unterrichten, haben eine Zusatz-Ausbildung. TEFLKids oder wie die heißt.

NEIN, DAS hat damit nichts zu tun!!!!!
Also keine Sorge – die können das.

NEIN! Sie machen(!) es nicht! Siehe unten

Vorher durften das auch Maler, Bäcker usw. – ohne Lehramtsprüfung in der Heimat, heute schwieriger.

Eine Lehramtspruefung im Nativespeaker-Land befaehigt NICHT zur Ausbildung thailaendischer Kinder in Englisch!

Im NativeSpeakerLand ist Englisch die MUTTERSPRACHE, in TH ist Englisch eine Fremdsprache.

Die sechsjaehrigen englischen Kinder kennen 3-5.000 Woerter und die grundzuege der Gramatik, die thailaendischen kenn mit 6 Jahren kein Englisch (Ausnahmen sind moeglich!)

Eine deutsche, franzoesische, spanische, …. LehrerIn mit Lehramt und Englischstudium ist in meinen Augen viel besser geeignet Nicht-Native-Speaker Kindern Englisch beizubringen. Genau DAS machen sie in Ihrem Heimatland!

Anders die NativeSpeakerLehrerIn! Sie hat NativeSpeakerKinder warum soll sie denen Vokabeln pauken beibringen?

Unterrichtet sie Deutsch, Franzoesisch, … DANN muss sie Vokabeln lernen lassen, und abfragen, aber nicht in Englisch.

Die gleiche Situation tritt ein, wenn jetzt Fachenglisch  in zB Sience ausgebildet wird.

Mit einem  EINMALIGEN Vortrag, hat kaum einer die neuen Fachbegriffe in Englisch verfuegbar!!!!!!

Arbeitet der Schueler aber nach jedem Kapitel die 4-5 Seiten durch, benutzt der Schueler die neuen Woerter 5-8 mal und dadurch steigt die verfuegbarkeit erheblich. Liest er die Testseiten vor dem Test nochmal durch, ist das eine weitere Auffrischung!

Mein Sohn macht das gerade den 3. Tag (jeweils 1 Std) und er ist nicht begeistert, weil er jetzt weniger Freizeit hat, aber er ist ueberzeugt, weil er merkt das hilft ihm viel.

Besser waere, wenn der Lehrer die Anweisung gibt und das auch ueberwacht!

UND DAS machen diese eben nicht von sich selbst!!!

in einer guten Privatschule schon. Man kann als Mutter oder Vater den Englisch-Unterricht mal als Test anschauen.
Man setzt sich rein und guckt zu. Ist es in Ordnung, schreibt man das Kind ein, ansonsten sucht man weiter.

🙄

Darum geht es doch gar nicht! Auf einer deutschen Schule, wo alles auf DEUTSCH unterrichtet wird (bis auf Thai und Englisch), muss man auch darauf achten, dass die Thai-Muttersprachler-Schueler, mit den Fachdeutschvokabeln mitkommen.

es gibt so gut wie keine Thai-Muttersprachler auf der deutschen Schule. Alle Kinder sprachen Deutsch. War Voraussetzung – fließend Deutsch zu sprechen,
ansonsten keine Aufnahme – weil die sonst dem Unterricht nicht folgen konnten.
Kindergarten war Ausnahme – die durften auch nur Thai sprechen, lernten dann im Kindergarten Deutsch.

🙄 🙄 🙄 Sie nerven echt!

Es geht hier eigentlich um Thaikinder im EP und IP!!!! Koennen Sie das mal akzeptieren!?

In der deutschen Schule in SmogCity, sind auch die meisten Muetter Thailaenderinnen, wenn der Konsol eine Frau ist, ist das eine Ausnahme.

Auch bei Bukeo war die Ehefrau und Mutter des Kindes Thai, also war die Muttersprache THAI!!!

Durch den Vater, haben aber die meisten "deutschen" auch die deutsche Sprache beherrscht.

DAS ist bei internationalen Schulen auch mit Englisch so!

Anders hier bei IP! Hier sind alle Thai-Muttersprachler!!!

Erkennen Sie den Unterschied.

Es hat sonst nicht viel Sinn, wenn ich das wiederhole und Sie beissen sich an Ihrer Verdrehung fest!

Wenn da Kinder von zB Botschaftsangehoerigen dabei sind, ist das nochmal was anderes.

Kinder von Botschaftsangehörigen gehen meist auf intern. Schulen mit Englisch-Unterricht für alle Bereiche.
Weil die dann weiterziehen – und die müssen dann Englisch als Unterrichtssprache beherrschen.

Nein, keine Kinder auf eine Schule, ohne Native-Speaker. Ganz einfach, weil TH keine Englischlehrer hat, die
ein gutes Englisch sprechen, nicht mal mittelmäßig.

Sie sind sturer wie ein Esel!!

Siehe oben.

Ich werde spaeter ein grafik fuer ein neues Schulmodell machen, vielleicht kommt es dann rueber!!!!

Sie bzw Bukeo haben schonmal das Problem verkannt, weil Sie nachdem Sie mit einem Tamadaschueler
gesprochen hatten, th-weit verbreitet haben, EP-Schueler und deren Lehrer koennten kein Englisch!

nein, war ein EP-Schüler – die suchen immer noch Native Speaker mit allen Ausbildungen, auch für Kids.
Tamada-Schüler gehen bei uns auf die Dorfschulen – nicht in die Stadt.

Wie koennen SIE sowas sagen, es war Bukeo und NICHT Sie!!!

Er und sein Sohn haben es zugegeben, ich habe auch einiges diesbezueglich in der Datensicherung drin!!

In Ihren so viel gelobten PrivatSchulen, steht ueberall der Gewinn im Vordergrund!!!

richtig und das ist auch positiv zu sehen, weil es dann Konkurrenz gibt. D.h. die Schule muss einen guten Ruf aufbauen, um erfolgreich zu sein.

Wenn die nur ihren "guten Ruf" vorweisen koennen, ….
Daher die Native-Speaker und keine wertlosen Thai-Englischlehrer, wie deine Kinder momentan haben.

Wenn Sie keine Frau waeren, haette ich Sie schon laengst wegen Ihren primitiven Beleidigungen zum Duell gefordert! Die Maenner haben sich wohl alle schon verpisst!??

Meinen Kinder lege ich nahe, Sie zu verklagen!

In der Privatschule wo meine Kinder bis Boo6 waren, hat es Klassenstaerken von bis zu 43 (?45) Kindern gehabt.
Damit kommen auch native Speaker nicht zurecht!

dann war das keine gute Privatschule. Klassenstärke sollte nicht mehr als max. 20 Schüler, wie bei uns – oder in der
deutschen Schule waren nie über 10.

55555 weil nicht mehr Kinder da waren!!! Wie bloed denn noch!!!!!!!

Hier war es eine katholische PrivatSchule , die sehr guenstig war. Mit dem Geld von Abhisit (~5.000) mussten die Eltern nicht mehr viel zuzahlen. deswegen der grossen Andrang, was die Kirche schon ausgenutzt hat!

In IP sind es nur 6-7 pro Klasse, 12-14 /Jahrgang.

 

Das System wirft auch zur Zeit genuegend Studenten aus, mit sehr guten Englischkenntnissen aus.

Nur gehen die entweder in den elterlichen Betrieb oder ins Ausland.

Fuer keinen ist zur Zeit der Beruf "Lehrer"attraktiv genug! Sie haben diese ja 12 Jahre erlebt!

Da als Einzelkaempfer eine neue Linie reinbringen, gegen Direktor und Kollegen, … DAS ist nicht Jedermanns Sache!

Hier sollten ab Boo1 Stipendien vergeben werden, an Kinder armer Eltern! Nach 6 Jahren Boo1-6 EP und 6 Jahren Moo1-6 in IP (nicht IPCambridge!) ein Kurzstudium 'Lehramt' und dann MUESSEN sie das 8-10 Jahre als Lehrer "abdienen".

Dabei sollten sie aber auch herausragend als Multiplikator eingesetzt werden und eine herausragende Position bekommen.

 

Problem ist halt, 6Jaehrige zu finden,  die als ~16 Jaehrige den Berufswunsch Lehrer haben werden.

Ich kenne zwei (6+2,5), da sind aber die Eltern auch nicht arm, aber auch nicht superreich.

Die Aeltere faengt jetzt in EP Boo1 an!

 

Wo sollen denn jetzt schon gute Englisch-Lehrer herkommen (Gibt es aber schon!).

Abhist hatte EP (?) 2008 eingefuehrt. 6 + 6 Jahre +4 Jahre Studium waere 2024!

Die Leiterin (Thai) von IP spricht ein Super-Englisch. Ich weiss aber nicht, was sie mal gemacht hat!

DAS waere fuer die Lehrer mit EP/IP nach etwa 10 Jahre noch ein KarriereAufstieg, Leiterin  bei IP!

555555 Meine 12jaehrige Tochter, die gerade mit ihrer KLEINEREN Mutter grinsend in der Tuer gestanden hat, koennte auch mal diese Laufbahn einschlagen!???

Fortsetzung folgt!

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
7. Juli 2020 9:19 pm
Reply to  STIN

Absolute Unverschämtheit,  diese Antwort! 

Ich werde,  morgen mit Grafik ausfühlich datstellen. 

Ich hatte geschrieben,  ich kenne zwei Kinder,  die es wert wären,  gefördert zu werden. 

Die 2,5 jährige (Anfang März 2021 drei Jahre alt),  hat heute Mittag diesen Turm gebaut (siehe Bild unten). 

Das ist das Ergebnis nach etwa 8 Fehlversuchem. Die Mutter und ich haben gelobt und Beifall geklatscht. 

Ratschläge hat sie erkennbar nicht berücksichtigt, sondern nur aus ihren Fehlern gelernt! 

Dieser Turm stand in etwa 5Minuten!

Meine schlimmste Befürchtung,  diesen Zwerg wird man kurzfristig im Kindergarten als hyperaktiv BRECHEN! 

 TiT

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
8. Juli 2020 9:03 am
Reply to  STIN

DAS ist dumme , vorsaetzliche Luegerei, fuer so was gibt es zwei Jahre.

Bitte Link zu dieser Umfrage!

Entscheident ist die gestellte Frage und die Antwortmoeglichkeiten!!!!

DAS stellen Sie aber total verdreht und absichtlich missverstaendlich dar!!!

Wer mit seinem "Legal"-"Service" mehr Geld verdient als ein Kredithai , kann leicht andere Kinder foerdern! :Distort:

Ich foerdere keine thailaendischen Kinder,, damit sie nach Simgapur abwandern, schon gar nicht als "Hausmaedchen".

Thailand braucht neue Lehrer!

Und ein neues Konzept!

SIE sind nur daran interessiert , den wirtschaftlichen Abschluss der Privatschulen zu verbessern. TH und die Kinder interessieren Sie einen Scheissdreck!!

STIN: Also für eine gute Ausbildung der Kinder sollte genug Geld vorhanden sein, sonst sollte man sich keine Kinder
anschaffen.

Deswegen muss der Staat ja foerdern! Mit dem Geld der Eltern kann man Diplome kaufen, aber keine Begabung erzeugen.

Das ist beim Sport nicht anders, zumindest solange 'Grossmaul" und "Frechheit" keine olympische Disziplin wird!

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
10. Juli 2020 5:39 am
Reply to  STIN

Sie haben sich wieder nur die Rosinen herausgepickt!

DAS ist die Uebersetzung aus Ihrem Link:

Er sagte, das Ministerium habe kürzlich eine Umfrage über die Fähigkeiten von Thai-Englischlehrern im ganzen Land durchgeführt und mehr als 43.000 Thai-Englischlehrer an öffentlichen Schulen gefunden, aber nur sechs von ihnen hätten die Fähigkeit, Muttersprachler zu werden Fliessend Englisch.

Jetzt weiss ich immer noch nicht, was die anderen 42994 Lehrer geantwortet haben.

Wieviel von den NativeSpeakerLehrer erfuellen denn das, was die 6 Thailehrer angegeben haben!?

Ich hoere bei fast allen Europaern die Muttersprache raus, wenn sie englisch sprechen! Warum muessen denn 100% der Thaikinder Akzentfrei Englisch sprechen koennen??

Eine total ueberzogene Forderung!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Jedes Kind muss den Dreisatz beherrschen und Prozentrechnung, damit sie wissen, 5%monatlich  ist das Zehnfache von 6%jaehrlich.

Wenn man die 2. Antwortmoeglichkeit in der Umfrage nicht kennt, ist auch das wieder Fakenews!!!

TH hat ~700.000 Kinder pro Jahrgang

Davon geht die Mehrheit nur  bis einschliesslich Moo3 (15 Jahre alt) in die Schule.

Davon muss keiner perfektes NativeSpeakerEnglisch beherrschen!!!!!!

In der Immigration hat sich das SPRECHEN in Englisch tatsaechlich verbessert. aber beim HOEREN wird es schon duenner und beim SCHREIBEN und LESEN geht es stark abwaerts.

Da sind eben Lehrplaene aus England absolut nicht geeignet, weil es dort die Muttersprache ist und in TH noch eine neue Schrift dazu kommt!

STIN sagt: richtig, du förderst ja nicht mal die Ausbildung der eigenen Kinder und schickst sie auf wertlose Staatsschulen.

Sie sind eine unverschaemte Luegnerin! Sie beleidigen mich und meine Kinder!

Fuer mich ist das eine Bestaetigung dafuer, was Sie fuer eine NULL sind!

Fuer den Rest ist mir meine Zeit zu schade!

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
5. Juli 2020 4:29 am

Schon wieder ist der Text verschwunden! 

Man kann nicht mehr direktantworten! 

Unten habe ich das Bild von den Übungsseiten  im Buch angefügt. 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
3. Juli 2020 6:43 am

Mein Sohn und andere in der Klasse haben mittelmaessige Ergebnisse in 'Sience'.

Einer so schlecht, er plant bereits nach Moo3 aufzuhoeren.

 

Jetzt ist teure Nachhilfe fuer Sience angesagt.

Ich habe die Probleme hinterfragt:

Sachlich wird der Stoff meist beherrscht, aber es fehlt das Fachenglisch, wodurch  im Test die Frage nur mittelmaessig beantwortet wird.

Von Anfang an wurde den Kindern NIE das 'Vokabeln pauken' (in welcher Form auch immer) beigebracht.

Sie hoeren dem Unterricht auf Englisch zu, schreiben auf Englisch mit und dann warten sie auf das Wunder , "die gebratenen Enten fliegen ihnen in den Mund".

Im Test haben sie aber viele Fach-Worte nicht verfuegbar!

Das ist wie mit allem! Man hat vielleicht einen Wortschatz von ~5.000 Woertern, die man anwenden kann. Hoeren wir aber 2.000 weitere Woerter koennen wir sie auch verstehen und DANN auch nutzen.

Beim normalen Englisch-Unterricht und jetzt beim Fachenglisch (International Programm; IP) wurde den Kindern nie das 'pauken' der Vokabeln abverlangt und auch nie ein Lernsystem ruebergebracht.

Es gibt auch kein Fachbuch, wo eine Vokabelliste dazu gehoert.

Ich denke, die Buecher passen zum Lehrplan 'Cambridge' und da gibt es keine Vokabelliste.

Alles was ich dazu gesagt habe, wird nicht befolgt, weil die Lehrer nichts sagen.

Ob es hier bei diesen Tutorien etwas geeignetes gibt, weiss ich nicht!

Ich bekomme da ueberhaupt keine Unterstuetzung von meiner Frau!

Irgendwie glaube ich, sie faehrt voll ab auf die teure Nachhilfe, weil sie damit vor Ihren Freundinnen protzen kann!

TiT!

Wenn ich ein Gespaech mit der Leiterin von IP verlange, bricht sie in Angstgeheul aus!

 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
4. Juli 2020 9:26 am
Reply to  STIN

"Forentroll" sagt:

4. Juli 2020 um 4:41 am

ROTZLOEFFEL! Ihre dummen Beleidigungen koennen Sie sich wo hinschmieren.

Die letzte Nachhilfe (die tatsaechlich was gebracht hat), belief sich auf 500 TB/h.

Native-Speaker aus England wissen das und lernen den Kindern, wie man Vokabel lernt.

Auch damit bestaetigen Sie wieder, Sie schwurbeln und muellen zu, ohne etwas verstanden zu haben!

 

Ein Sience-Fachlehrer laesst in England die 12-18 jaehrigen Schueler eben keine Vokabeln lernen!!!!! Warum, ist doch die Muttersprache der Schueler.

Kommt dieser Lehrer aber nach TH und unterrichtet IN ENGLISCH thailaendische Kinder, muessen die Kinder diese Fremdwoerter in irgendeiner Form "pauken" , damit sie sie verfuegbar haben.

Beim Test wird dann "hinten rum" erklaert und obwohl es eigentlich richtig ist, bekommen sie wegen dem duerftigen Englisch nur 20-30% der moeglichen Punkte.

Die Native-Speaker-Lehrer raffen das Problem nicht!

Zum Bsp eine deutsche Sience-Lehrerin, die Englisch kann und in der Sprache unterrichtet, DER ist das Problem klar.

Das Defizit wird immer groesser! Ich habe das mit dem Laufen auf einer Treppe verglichen!

Durch die nicht verfuegbaren Vokabeln versinkt man auf der ersten Stufe bis zu den Fusszehen. Bei der naechsten Stufe bis zum Knoechel, … nach 5 Stufen bis zum Knie. Nach 20 Lektionen versinkt man bis zum Hals und dann schmeissen die Schueler hin, innerlich "gekuendigt" haben sie schon lange!!!!!

Ich habe mir jetzt mal die teuren, aber auch guten Buecher angeschaut. 'Sienc 2' ist bis auf die ersten 3-5 Seiten NIE benutzt worden.

Nach jedem Kapitel kommt eine Zusammenfassung, die erarbeitet werden muss und Testfragen, die beantwortet werden muessen.

Damit sind die Schueler gezwungen diese Fachwoerter zu lernen und haben sie dann auch (besser) verfuegbar.

Mein Sohn wusste gar nichts von diesen Seiten.

Seine uebliche Thaiausrede war, die beiden Lehrer haetten gesagt, sie wuerden sich nicht unbedingt an die Reihenfolge der Buecher halten.

Es gab aber nie die Anweisung, nach Abschluss eines Themas, das im Buch nachzubereiten und DAS wurde auch nie kontrolliert!

Es kann wohl keiner erwarten, dass Eltern, die in der Regel kaum Englisch koennen, auf den "Trichter kommen" und den Mangel erkennen! Kaum einer wird in der Lage sein, die Buecher zu kontrollieren.

Aergern tut mich, meine Frau wusste von den "duennen" Ergebnissen. Da mir nix Besseres einfiel, habe ich in den langen Corona-Ferien Deutsch mit den Kindern gelernt.

Warum hat die Schule nicht die Anweisung gegeben, diese Seiten (nicht nur in den Ferien) aufzuarbeiten.

Mich wuerde mal interessieren, wieviel Schueler in der Vergangenheit hingeschmissen haben?!!!!

Bei einer Klassenstaerke von 6-7 Schuelern, sind 1-2 Aussteiger mehr als beachtlich! Natuerlich auch finanziell!

Wenn dies so zutrifft, bleibt doch die Frage, welche Gegenmassnahmen ergriffen wurden.

Der, der noch Moo3 fertig machen und dann hinschmeissen will, ist der beste Freund von meinem Sohn.

Ich habe mich auf meine Frau verlassen!

Sie hat jetzt fuer 2.500 TB Buecher fuer unsere Tochter fuer Moo1 gekauft, obwohl in denen  von unserem Sohn nicht ein "Eselsohr" oder Bleistiftstrich ist.

Auf Grund der vielen Ausreden vermute ich, sie hat diese Buecher zwischenzeitlich zum laecherlichen Kilopreis an den Altpapierhaendler verkauft!

Thais sind liebenswerte Menschen und "bauernschlau", aber auch "weltfremd" und haben wenig Allgemeinbildung! Dafuer haben sie viele kindische Ausreden und den Rest laecheln sie weg. TiT

ICH bin jetzt der Buh-Mann, weil ich jetzt sage, die knappe Freizeit seit dem Schulneubeginn wird weiter verkuerzt durch Eigenstudium! Wobei ich natuerlich fuer Fragen bereitstehe.

Gaebe es jetzt fachliche Nachhilfe (die nicht viel bringt!!!) , waere das nicht "so schlimm"!

Ich frage mich echt, ob das Geld fuer die Nachhilfe, zwar nichts in den Koepfen verbessert, aber im Notenspiegel schon!??!!

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
6. Juli 2020 10:34 am
Reply to  STIN

Sie haben schon wieder geloescht!

"Forentroll" sagt:

Dein Kommentar wartet auf Moderation. Dies ist eine Vorschau, dein Kommentar wird sichtbar, nachdem er freigegeben wurde.

5. Juli 2020 um 4:19 am

Sie verstehen wieder gar nichts!

STIN sagt:

4. Juli 2020 um 1:26 pm

Die Native-Speaker-Lehrer raffen das Problem nicht!

besser als alle Thai- Englischlehrer, egal ob die Englisch können oder nicht.

Es geht aber im Moment nicht, um "Englisch koennen, oder "nicht"!!!!!

Die Native-Speaker-Lehrer koennen ja bleiben!!!

Sie muessen sich halt immer nur vor Augen halten, die Schueler sind KEINE Native-Speaker und sie muessen nicht nur das fachliche, sondern immer auch die Fremdsprache nachbereiten.

UND DAS machen diese eben nicht von sich selbst!!!

Mein Sohn hat jetzt die erste Stunde Nachbereitung gemacht. Er stimmt zu, so wird der naechste Test um 40-60% besser ausfallen, aber auch die Materie insgesamt hat er besser verfuegbar.

Nochmal besser waere, wuerde das aktuell, zeitgleich gemacht werden!

Die Buecher sind auch hier wieder gut! Aber warum nutzt man sie nicht aus!?
Daher haben renommierte Privatschulen NUR Native-Speaker.

Darum geht es doch gar nicht! Auf einer deutschen Schule, wo alles auf DEUTSCH unterrichtet wird (bis auf Thai und Englisch), muss man auch darauf achten, dass die Thai-Muttersprachler-Schueler, mit den Fachdeutschvokabeln mitkommen.

Wenn da Kinder von zB Botschaftsangehoerigen dabei sind, ist das nochmal was anderes.

Hat sich bei unseren Kids sehr gut
bewährt.

Versuchen Sie doch nochmal zu lesen!!!

Es geht darum, dass Kinder, die bisher in Mathe, Sience, … gut waren, jetzt schlechte Ergebnisse beim Test haben, weil sich die Fachsprache nicht drauf haben.

Und dass man das mit fachlicher Nachhilfe aus der Welt schaffen will!

Eine will nach Australien um dort weiter Karriere zu machen, hat die Tests bei der Vorstellung in
Englisch alle sehr gut bestanden. So wie es sein soll…..

DAS warbei EnglischProgramm (EP) auch!!!

Spreche oefters mit einer Managerin eines grossen Elektro-Fachgeschaeftes in der Stadt.

Super, mehr kann ich da nicht sagen.

Ihre Cousine, die da auch vor Jahren kennengelernt habe, macht international Karriere.

All die Leute, die gut Englisch koennen in TH, koennen keine Karriere machen in TH, die gehen leider alle ins Ausland. Und in den Schulen fehlen sie!

Nein, keine Kinder auf eine Schule, ohne Native-Speaker. Ganz einfach, weil TH keine Englischlehrer hat, die
ein gutes Englisch sprechen, nicht mal mittelmäßig.

Sie bzw Bukeo haben schonmal das Problem verkannt, weil Sie nachdem Sie mit einem Tamadaschueler gesprochen hatten, th-weit verbreitet haben, EP-Schueler und deren Lehrer koennten kein Englisch!

Damit haben Sie TH und den Kindern grossen Schaden zugefuegt!!!

In Ihren so viel gelobten PrivatSchulen, steht ueberall der Gewinn im Vordergrund!!!

In der Privatschule wo meine Kinder bis Boo6 waren, hat es Klassenstaerken von bis zu 43 (?45) Kindern gehabt. Damit kommen auch native Speaker nicht zurecht!

Bei IP hat es aber nur 6-7 Schueler pro Jahrgang (IP-Cambridge nochmal), springen da nach Moo3 1-2 ab, ist das ein riesiger finanzieller Einbruch, wodurch fuer die Schueler, die gut sind und weiter machen, die grosse Gefahr besteht, man stellt auch das wieder ein!!

Fuer KEINEN der Schueler wird das spaeter gut aussehen, wenn sie nach Moo3 in Tamada weitergemacht haben! Fuer die waren Gruende, haben sie kein "Diplom"!

Dafuer gibt es ueberall "Vorverurteiler"!

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
28. April 2020 8:18 pm

Ab 1.Mai geht es los mit Fernunterricht von der Schule meiner Kinder. 

Beide PC's und Phone's sind klar,  die gehackten Email-seiten wurden durch neue ersetzt. 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
28. April 2020 10:40 pm
Reply to  STIN

Wir haben zwei neue angemeldet. 

Habe jetzt auch schon meine Steueebescheiigubng! 

SF
Gast
SF
5. September 2019 9:12 am

Vorhin habe ich meine Tochter in die Schule gebracht. Stand da eine Lehrerin mit einem grossen Schirm.

Fragt sie, ob meine Tochter keine Tasche haette? Doch , sage ich 15kg und hebe den Rucksack mit einer Hand in Augenhoehe.

Da sagt sie schlagfertig, Tasche 15kg und Kind 30 kg, und lacht.

Ich sage, wissen im Kopf besser als in der Tasche.

Ich denke, sie hat es nicht verstanden, hat auf jeden Fall nicht gelacht!

SF
Gast
SF
14. April 2020 10:05 am
Reply to  SF

Jetzt haben die Kinder voraussichtig verlängerte Ferien. 

Sicher gibt es Seiten,  wo die Kinder lernen können. 

Sicher wissen auch die Reichen, wo diese Seiten sind. 

Meine Frau und Kinder wissen nichts und finden auch nichts. 

Wahrscheinlich sollen sich die armen Kinder (O-Ton STIN),  vor den ATM legen und warten bist die Erleuchtung kommt. 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
14. April 2020 9:21 pm
Reply to  STIN

Was soll wieder diese blöde Antwort?! 

In Privatschulen kennen die Schüler die Seiten,  wo sie lernen können! 

In den letzten 15 Jahren in TH ist mir klar geworden,  das,  was man uns vor 45Jahren beim Bund beigebracht hat und ausprobieren hat lassen,  war damals weltweit spitze und ist es heute noch,  weil es sich scheinbar nur OrivatSchulen unter den Nagel gerussen haben. 

Ich muß mir deswegen von Deppen nichts sagen lassen. 

Ich kenne überwiegend due Stärken und Schwächen meiner Kinder und habe schon immer gegengesteuert und korrigiert! 

Seit etwa 1Wochen sind wir zu zweit oder in Geografie und in Englisch zu dritt am lernen. 

Im Alltag sprechen wir alle (auch meine Frau),  fast ausschließlich Englisch! 

Kann sein,  wir fangen jetzt auch mit Deutsch an. Das muß ich aber nochmal überschlafen. 

Dann hätte ich drei Schüler! 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
15. April 2020 8:11 am
Reply to  STIN

Das war eigentlich schon klar,  bei Ihnen war alles anders,  nur waren Sie (der,  für den Sie sich hier ausgeben)  nie in einer Privat Schule. 

Von dem Rest Ihrer Zumutung habe ich lediglich ein Screenshot angelegt und bleibe bei meinem Kommentar. 

Die Übernahme von britischen Lehrplänen für Schulen in TH, halte ich nicht für gut,  da dort Englisch keine Fremdsprache,  sondern die "Muttersprache" ist. 

SF
Gast
SF
22. August 2019 9:12 pm

Direktantworten geht schon wieder nicht! 

STIN: 

STIN sagt:
22. August 2019 um 6:15 pm
Hier ging es um die Schwimmausbildung der thailaendischen Kinder!

Das war ein sachlicher Vorschlag.

wurde in einen passenden Bereich über Ertrunkene verschoben, also nicht gelöscht.

Link oder :Liar:

SF
Gast
SF
22. August 2019 9:52 am

Schon wieder grundlos geloescht!

Hier ging es um die Schwimmausbildung der thailaendischen Kinder!

Das war ein sachlicher Vorschlag.

Warum hassen Sie die Kinder so und wollen, dass sie weiter ertrinken!?

 

Rauol Duarte
Gast
Rauol Duarte
1. Juli 2019 8:55 am

XXXXXXXXXX Stummschaltung aktiviert!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
1. Juli 2019 7:54 am

SFweigertsichweiterhindierealitätzuakzeptieren:     Ich versuche jetzt schon seit Stunden den folgenden Beitrag hier… 

https://www.schoenes-thailand.at/Archive/11848

… abzusetzen,  geht aber nicht,  auch nicht im Mülleimer. 

Geht aber. Also liegt's weiterhin an Ihrem verseuchten Equipment. 

SF
Gast
SF
30. Juni 2019 9:34 pm

Hier fehlen mehrere Kommentare und direktantworten geht auch wieder nicht (bei mir). 

Ich versuche jetzt schon seit Stunden den folgenden Beitrag hier… 

https://www.schoenes-thailand.at/Archive/11848

… abzusetzen,  geht aber nicht,  auch nicht im Mülleimer. 

Zur Sache,  es war erfreulich,  wie festzustellen war,  die Schulkinder,  waren nicht mehr in den Internetläden und auf den Straßen.  

Das hat sich aber nach den Ferien wieder geändert. Zumindest sehe ich viele zu Schulzeiten auf der Straße. 

Das war aber jetzt keine Aufforderung,  die Kinder zusammenzuschlagen! 

SF
Gast
SF
27. Februar 2019 4:02 pm

Unser "Enkel" wird in einer Woche ein Jahr alt. 

Da ich ihr nichts Neues zu bieten hatte,  habe ich eine Hemdchentüte voll mittleren Lego-Steinen aus dem Kinderzimmer geholt. 

Es war enttäuschend. 

Bevor ich alles wieder zurückräumte,  baute ich ein turmähnliches Gebilde zusammen. 

Sofort fing sie an es zu zerlegen. 

Dabei untersuchte sie immer wieder das Stecksystem.  War aber nicht in der Lage,  die zerlegen Steine wieder zusammenzubauen. 

Irgendwie war es dann doch wieder ein guter Schritt in die richtige Richtung. 

Sie wurde immer besser im Zerlegen.  

Immer wieder versuchte sie die Steine wieder zusammenzusetzen. 

Vorhin hat sie mir meinen schönen TouchscreenKuli in einem unbeobachteten Moment zerbissen. 

Dabei ist sie aber immerhin schon bereit,  das Zerbissen auf Aufforderung auszuspucken. 

Lego-Steine geht morgen weiter! 

SF
Gast
SF
25. Februar 2019 10:48 am

 

STIN sagt:
24. Februar 2019 um 3:11 pm
Siehe Bild unten, es fehlt auch hier die Funktion “antworten” DIREKT UNTER Ihrem Kommentar.

Man kann also nur die allgemeine Kommentarmaske ganz unten, unter allen Kommentaren nutzen, dadurch erscheint aber die “Antwort” zusammenhangslos ganz oben, über dem letzten Kommentar, der gar nichts damit zu tun hat.

einfach den Teil, den man beantworten möchte, kopieren und unten einfügen, dann blockquote klicken und dann beantworten.
Ist das so schwer?

"Lieber" Herr STIN,  wenn man keinen Cursor in der "Direkt-Antworten-Maske" setzen kann,  kann man auch nichts kopierten einfügen! 

Geht nicht! 

Ist das so schwer zu kapieren? 

Wenn man keinen Cursor einfügen kann,  kann man auch keinen kopierten Text einfügen. 

Fakt ist,  wenn man die Maske nicht benutzen kann,  bleiben Lügen überquert,  weil die Richtigstellung ganz wo anders erscheint! 

:Angry:

Ausserdem sind das Ihre üblichen Schikanen!

Das hat der Minister gesagt,  nicht der PM! 

He said the ministry recently conducted a survey of the capability of Thai English-language teachers across the country and found more than 43,000 Thai English language teachers in public schools, but only six of them have been found to have the ability to achieve native-like fluency in English.

"That's a big problem [for the ministry],'' he said

https://www.bangkokpost.com/news/general/763348/ministry-aims-to-cut-foreign-english-tutors

Sie und die anderen nützlichen Idioten des Netzwerke der LP,  machen den ganzen Tag nichts anderes,  als Unklarheiten zu suchen,  die im LP-Netzwerk verdreht verbreitet werden können. 

Da werden die Grenzen der Pressefreiheit schon lange überschritten und es werden VORSÄTZLICH Lügen verbreitet. 

Egal wie gut ein Thai Englisch kann,  kaum einer wird von sich sagen,  er kann es perfekt. 

Nur Leute wie Sie selbst behaupten das von sich! 

Ich bleibe bei meinen Aussagen,  denn die haben Sie nicht widerlegt! 

Für die ersten 6Jahre können alle 43.000 Lehrer eingesetzt werden. 

Für Mo1-3 nur die guten!  Und für Mo4-6 nur noch die Besten. 

Da werden dann aber nur noch wenige gebraucht,  da es keine Schulpflicht mehr gibt. 

Wenn zusätzlich der von mir schon mehrfach vorgestellte SKA (SprachKontrolApp)  eingesetzt wird,  wachsen damit auch die Lehrkräfte! 

Der Rest ist so,  wie ich geschrieben habe! 

Ich war jetzt auf einer Infoveranstaltung für "InternationalProgramCambridge". Die könnten alle gut Englisch,  aber fast keiner hat dialektfrei gesprochen. 

Das ist an Privatschulen nicht anders! 

Anders ist es beim SKA,  aber den reden ihr Team schon seit Jahren kaputt,  weil dann die Privatschulen keinen Vorteil mehr hätten!! 

Sie werben nur für Ladenhüter,  weil es da für Cookies oder direkt mehr Geld gibt! 

Sorry,  mir fehlt die Zeit auf all die Schikanen und Verdrehereien einzugehen! 

 

SF
Gast
SF
24. Februar 2019 2:45 pm

Wieder hängt der Beitrag!  Ich habe ein zweites Fenster geöffnet,  alles kopiert,  wieder alle Felder ausgefüllt,  … Das kostet sehr viel Zeit!  Dann muß ich noch Screenshots erstellen,  um Ihre Löschungen belegen zu Können! 

Siehe Bild unten,  es fehlt auch hier die Funktion "antworten" DIREKT UNTER Ihrem Kommentar. 

Man kann also nur die allgemeine Kommentarmaske ganz unten,  unter allen Kommentaren nutzen,  dadurch erscheint aber die "Antwort" zusammenhangslos ganz oben,  über dem letzten Kommentar,  der gar nichts damit zu tun hat. 

Da ich Ihre Beschränktheit einschätzen kann,  lege ich Ihnen nahe meine Beschreibung Schritt für Schritt selbst aufzuzeichnen. Da war aber doch schon mal ein "STIN" der hatte das kapiert!? 

Zu Ihrer"Antwort":

 

STIN sagt:
23. Februar 2019 um 4:50 pm
Was fuer ein DuennPfiff!!! Milliarden von Menschen lernen Ihre Muttersprache NICHT dialektfrei!
Bis 6 Jahre verstehen sie vieles von der Gramatik, ohne es bezeichnen zu koennen.

ich schrieb nicht von Dialekt, sondern es ist nicht gut – wenn eine Thai, die sicher kein fliessendes Englisch kann, einem
Kind versucht Englisch beizubringen. Das macht dann schon der Kindergarten oder die Schule.

Dazu müßten Sie dann einen Beweis bringen,  denn Milliarden von Menschen beweisen etwas anderes. In kaum einem Elternhaus wird absolut dialektfrei und unter Einhaltung der Grammatik gesprochen.

Gerade im Familien und Freundeskreis,  neigt man zu Verletzungen,  Verniedlichungen,  ….. .

Trotzdem lernt das Kind die Sprache, durch Zuhören. 

Viele Angehörige übernehmen dann sogar wortweise die Babysprache,  trotzdem spricht das Kind richtig,  wenn es in die Schule kommt. 

ALLE thailaendischen Englischlehrer koennen PROBLEMLOS Englischunterricht in den Klassen Bo1-6 halten!

Die Besseren auch in MO1-6!!!

nein, eben nicht – wie man von Prayuth und dem BC lesen konnte. Nur 6 von 43.000 Englischlehrer können Englisch.
Bisschen wenig, oder nicht?

Sie sind ein bösartiger Verdrehen und :Liar: !

Sie haben es bis heute versäumt,  diese total aus dem Zusammenhang gerissene Aussage,  mit seriösen Quellen zu belegen. 

Ich hoffe,  nach dem neuen Gesetz,  machen Sie sich strafbar,  weil Ihre unendlichen Methoden,  Ihr Brunnenvergiften,  schadet Thailand erheblich! 

 

 

Rest Müll

DAS  soll doch jeder besser selbst beurteilen! 

Siehe hier:

http://www.schoenes-thailand.at/Archive/21184#comment-86943

Warum kneifen Sie wieder vor den Antworten? !

SF
Gast
SF
21. Februar 2019 4:28 pm

Die Mutter uebt jetzt auch mit dem Kind!

Ich habe der Kleinen heute 3 Tierbilder vorgelegt, und habe nacheinander gefragt, wo ist das Schwein, das Huhn und der Hase, … sie hat alle drei auf Anhieb gezeigt.

In drei Wochen feiern wir ihren ersten Geburtstag!

SF
Gast
SF
21. Februar 2019 7:08 pm
Reply to  STIN

ihre Platte hat einen Sprung! 

@alle

Vom ersten Tag an,  ist es wichtig,  das Kind zu fördern und fördern. Man darf es aber nie überfordern. 

Die Mutter hat jetzt auch schon mit Englisch angefangen! 

Der Oberhammer,  sie spielt mit der Mutter,  indem sie auf alle Bilder um das gesuchte herum zeigt. 

Sie war schon in allen drei bewohnten Etagen. Als wir auf der Straße auf dem Moped spielten,  wollte sie wissen,  was über dem 3.Stock ist. Sie versteht sehr viel,  fängt auch schon an zu sprechen,  aber sie "spricht" hauptsächlich mit ihrem Zeigefinger! 

Der Zwerg erkannte alles von oben und hatte eine große Freude. 

Viel Spaß hatte die Wassermaus auch,  weil sie im Wasserfass spielen könnte,  als ich die Dachbegrünung goß. 

Ich denke wir sollten Ihr das aufblasbare Schwimmbecken dauerhaft auf den Dachboden stellen. 

Ich diskutiere das aber erstmal mit meiner Partnerin an,  bevor ich die Eltern frage. 

Das war bisher alles nur für ein Kind. Aber unsere zwei Großen ziehen gut mit. 

Ich bleibe dabei,  es  fast unmöglich,  mehrere Gleichaltrige in dieser Form zu fördern. Hat man aber mehrere ältere Kinder, sollte es in der Gruppe noch eine erhebliche Steigerung möglich sein!! 

Es ist sehr schade,  wenn man diese Zeit nicht nutzt. 

Bin mir nur noch nicht im Klaren,  wie man sie dann in das anschließende Schulbildungssystem einbindet. 

Ein oder zwei Klassen überspringen?! 

SF
Gast
SF
23. Februar 2019 8:51 am
Reply to  STIN

Eine Schikane nach der anderen!!!!!

Wochenlang habe ich kritisiert, es gibt oft keine Direkt-Antwortmaske!

Ich musste mich von Ihnen beleidigen lassen, musste Ihren primitiven Rufmord ueber mich ergehen lassen, ……

… bis Sie dann doch verstanden haben, um was es ging.

Dann haben still und heimlich etwas geaendert, aber zu Ihren Fehlern haben Sie nichts eingestanden.

Jetzt geht das Theater weiter.

Jetzt gibt es zwar Direkt-Antwort-Fenster, aber da geht gar nichts!!!

Man kann keinen Cursor aktivieren, es reagiert keine Funktion.

Und das eben hier bei firefox so, aber auch beim WindowsExplorer und beim Phone!!!

Ich schreibe jetzt wieder ueber die Hauptkommentarmaske und die Antwort erscheint zusammenhanglos oben ueber allen Beitraegen!!

:Angry:

Ich glaube nicht, dass Sie so dumm sind, ich denke, Sie machen das VORSAETZLICH!!

 

STIN sagt:

21. Februar 2019 um 10:54 pm

Die Mutter hat jetzt auch schon mit Englisch angefangen!

absolut sinnlos und gefährlich, wenn man einem Kind eine Fremdsprache lernen möchte, die man selbst kaum beherrscht.
Ich gehe nicht davon aus, dass die Mutter des Kindes fliessend akzentfrei Englisch kann.
Dann sollte sie es sein lassen – sonst lernt sie dem Kind ein falsches Englisch und es hat dann später sehr grosse
Probleme, dieses wieder zu korrigieren.

Eher wird das Kind nur Thais sprechen, also Muttersprache und du wirst nix verstehen.

Antworten

Warum koennen Sie diesen primitiven PsychoTerror nicht lassen?

Glauben Sie wirklich ich waere so idiotisch und wuerde hier die Geburturkunden oder einen DNA-Test beifuegen!?

55555555

Was wuerde denn Ihr Herr Kevin Pommel dafuer zahlen!???

Es verrsucht mir gerade wieder einer mein EmailPostfach zu hacken!

Es gibt ausser Ihrer Seite nur noch eine, die der Ursprung dafuer sein kann!

Hoeren sie endlich mit dem weiteren Psychoterror auf , mich zu Duzen! Die Vorstellung, wir waeren per Du loest bei mir  nur Wuegereize aus!

STIN sagt:

21. Februar 2019 um 10:54 pm

Die Mutter hat jetzt auch schon mit Englisch angefangen!

absolut sinnlos und gefährlich, wenn man einem Kind eine Fremdsprache lernen möchte, die man selbst kaum beherrscht.
Ich gehe nicht davon aus, dass die Mutter des Kindes fliessend akzentfrei Englisch kann.
Dann sollte sie es sein lassen – sonst lernt sie dem Kind ein falsches Englisch und es hat dann später sehr grosse
Probleme, dieses wieder zu korrigieren.

Was fuer ein DuennPfiff!!! Milliarden von Menschen lernen Ihre Muttersprache NICHT dialektfrei! Bis 6 Jahre verstehen sie vieles von der Gramatik, ohne es bezeichnen zu koennen.

Darauf aufbauend, wird weltweit ab 6 Jahre die Muttersprache gelernt, dialektfreies Sprechen und Schreiben. DAS ist in Thai so, in Deutsch, in Englisch , …. Chinesisch so.

Trotzdem wird das Kind im Elternhaus immer wieder in den dort ueblichen Dialekt sprechen.

Selbst wenn die Gramatik der Erziehungsperson nicht perfekt ist, wird das in JEDER Sprache in der Schule berichtigt!

ALLE thailaendischen Englischlehrer koennen PROBLEMLOS Englischunterricht in den Klassen Bo1-6 halten!

Die Besseren auch in MO1-6!!!

Was macht es aus, wenn die Kinder einen Slang sprechen?!

ICH erkenne bei sehr vielen Reisenden nach zwei, drei Saetzen in ENGLISCH, was ihre Muttersprache ist!

Warum sollen die Thais nach Ihrer verbohrten Vorstellung besser sein als der Rest der Welt?

Doch nur weil Sie auch von etwas leben muessen und sie daran verdienen, wenn Kinder in Privatschulen gehen! Durch Cookies, Pramien oder als "PresseBerater" und ueber die LP!

Die Mutter des Kindes hat Highschool und hat wohl auch studiert!

Warum soll das nicht ausreichen, dem Kind erste Worte auf Thai UND Englisch beizubringen!??

Was haben Sie den fuer eine Ahnung von Lernen und Ausbildung!?

Letzte Woche zwei Maedchen eines Deutschen Bekannten getroffen (?6-10 Jahre) , die konnten ausser Thai auch sehr gut Englisch und Deutsch sprechen und das obwohl keiner der Eltern EnglischNativspeaker ist!

Sie stehlen uns und TH sehr viel Zeit und vernichten Volksvermoegen und leben auch noch sehr gut davon.

SF
Gast
SF
17. Februar 2019 10:29 pm

Obwohl under "Enkel" mit fast 11 Monate seine ersten Schritte gemacht hat, ist da irgendetwas ins Stocken geraten!?

Jeden Tag faengt der Zwerg immer wieder vom neuen mit Gleichgewichtsuebungen an!

Ich denke, ich habe die Ursache gefunden.

Wenn meine Frau/die Mutter meiner Kinder, die Haende frei braucht, setzt sie den Zwerg in ein "Lauf-Lern-Roll-Sitz". Mit dem Teil rasst sie durch die Raeume, was sie aber nicht braucht, ist Gleichgewichtssinn, da sie hauptsaechlich in dem Teil SITZT und dann unten nur mit den Fuess'chen schiebt.

Dieses Teil ist jetzt in der Phase des wirklichen Laufen Lernens voll kontraproduktiv.

Auch das Laufstaellchen ist nicht unbedingt foerdelich.

Richtig Fortschritte macht sie, wenn sie sich frei im grossen Raum bewegen kann.

Unser runder Wohnzimmertisch mit 6 Stuehlen, war/ist ihr Lieblingsuebungsgelaende. Da richtet sie sich an einem Stuhl auf und laeuft bis zum naechsten Stuhl. Dotzt sie auf den Hintern, kann sie sich gleich wieder am naechsten Stuhl hochziehen und dreht so ihre Runden.

Sie will immer mit unserem Spitz an der Leine "gassi gehen", der schmeisst/ zieht sie aber nach zwei Schritten um.

Deswegen hat sie jetzt ein kleinen Waegelchen, das sie an einer Schnur hinter sich herzieht. Das sieht goettlich aus.

Das erfordert aber, es muss jemand staendig bei ihr sein.

Bin ich dann mal weg und sie kommt wieder in das Laufgestell oder das Laufstaellchen, ist fast alles wieder weg.

Mit anderen Worten, ich werde die naechsten 2 Wochen nicht soviel Zeit als Fake-Hunter verbringen koennen!

SF
Gast
SF
18. Februar 2019 8:23 am
Reply to  STIN

Soweit ich mich erinnere,  habe ich das Wort "Enkel"immer in Anführungszeichen gesetzt!? 

Tatsächlich empfinde ich da mehr als der große "Milchbruder".

Hoffe,  ich habe Ihren kranken Drang nicht schon wieder angeregt. 

Beschmutzen Sie sich dann immer unter ihremKüchentisch? 

Kevin-Pommel nutzt sogar einen Stimmverzerrer beim Telefonieren. 

Hat er in einem Ausstattungsshop für Detektive gekauft. 

:Overjoy:

SF
Gast
SF
18. Februar 2019 9:05 am
Reply to  STIN

Auch diese Antwort hängt wieder im Original. 

Hier die Kopie

Sie haben das wirkliche TH noch nie aktiv erlebt,  abgesehen von 5-Thaisterne-PrivatKHs. 

Bei uns sind die Steckdosen 140cm hoch! 

Problematisch sind Bodenventilator und der chinesische Haustempel am Boden. 

Im Wohnzimmer haben wir schon länger einen Deckenventilator. Am Haustempel hat sie zweimal geduscht,  aber jetzt setzt sie sich davor und weiht ihn, wie die Bilder der Könige! 

Schönen Gruß an die Babbeler,   wenn ich meine OP überstehe,  können wir uns dort austauschen. 

Bis dahin, immer schön aufpassen,  daß sie nicht an Ihrem eigenen Gift ersticken! 

SF
Gast
SF
9. Februar 2019 8:18 am

Damit das OT (an anderer Stelle ) nicht verloren geht, hier auch nochmal!

SF sagt:

9. Februar 2019 um 8:12 am

Anhang

STIN sagt:

21. Januar 2019 um 2:18 pm

Ich hatte all ihre TotschlagPhrasen widerlegt und Sie bezeichnen es als Müll.

du hast gar nix widerlegt, sondern einfach deinen Phantasien und Verschwörungstheorien freien Lauf gelassen.
So etwas weltfremdes hab ich noch nie gelesen.
Würdest du mehr im Netz googeln, wüsstest du selbst – dass fast alles, was du postest, genau andersrum läuft.

Und wieder versuchen Sie wieder mit Ihren pauschalen Rundumschlaegen abzulenken!

Geben Sie HIER in diesem Fall ein konkretes Beispiel dazu, das wir dann hier in der Oeffentlichkeit diskutieren!!

Ich weiss jetzt schon, Sie werden kneifen und zensieren oder loeschen!

 

Es ist für mich der Hammer ohne Ende, junge Mädchen schmeißen die Schule hin(!!!), lassen sich absichtlich schwängern um aus der Schule zu kommen(!!!) oder bringen sich deswegen sogar um.

ja, das passiert.

DAS muss Chefsache sein!

Die Kopfläuse leben auf der Kopfhaut und legen an den Haaransätzen ihre Eier!

nein, nicht wirklich.
Als ich vor ca 35 Jahren nach TH kam, war es gang und gäbe – den Schulkindern Läuse oder Flöhe aus den Haaren zu
kämmen, oder mit der Hand zu suchen. Die sprangen auch in den Haaren selbst rum.
Könnten aber Flöhe gewesen sein, egal.

Genau das belegt, Sie haben ueberhaupt keine Ahnung! Uebertragen werden die LAEUSE hauptsaechtlich, weil die Armen meist Kopf an Kopf in den Betten liegen.

Wenn ein Maedchen, bis unterhalb der Ohren die Haarlaenge hat erschwert das beim Suchen auf der Kopfhaut GENAUSO, als haette sie die Haare schulterlang!!!!!

Bei den Haarschichten auf dem Kopf gibt es KEINEN Unterschied dadurch. Vielleicht sollten sie manb einen Friseur fragen!

Aber auch an die Kopfhaut kommt man leichter bei kurzen Haaren und auch die Hygiene selbst ist bei kurzen Haaren leichter.
Daher auch die alte Regel in der Schule. Frag die Lehrerin.

Nein fragen Sie einen Friseur! Siehe oben!!

Die Läuse können nicht fliegen.

Läuse nicht, aber Flöhe können springen. Aber sogar sehr gut.

Wie immer weichen sie aus!

Nach Ihren verdrehten Begründungen müssen ALLE lehrerinnen und Lehrer sich auch die Haare schneiden.

eben nicht, weil die Lehrerinnen meist nicht arm sind.
Die kurzen Haare wurden eingeführt, weil oft arme Schülerinnen noch in Bambushütten hausen, sich dort leicht Läuse, Flöhe oder sonstiges
Ungeziefer einfangen können. In geschlossenen Häusern eher weniger.
Daher macht man es auf Privatschulen, wo meist auch keine Armen gehen – eben nicht.

Falsch, siehe oben!!!

Hat meiner Frau die Direktorin unserer Schule erklärt, als meine Frau für eines der Pflege-Kids erreichen wollte, dass die ihre
Haare länger tragen darf, halt hinten dann aufgesteckt. Ging nicht, danach haben wir aber auch aus anderen Gründen, die Kids auf
Privatschule gegeben und dort ging es ohne Probleme.

Genau darum geht es! Viele Eltern muessen sich voll krumm legen um sich das leisten zu koennen! Und ddurch werden die privatschulen voll+subventioniert.

Und warum gibt es diese Ungleichbekhandlung vor dem Gesetz?!! :Angry:

Natürlich gibt es Prämien, wenn ein Kind in eine Privatschule wechselt!

nein, gibt es nicht. Das mögen Klitschen sein, die so Anwerbungen machen – aber in renommierte Schulen nicht.
Warum sollte es z.B. für die Dara School Prämien geben, wenn man bei denen tw. schon 2 Schuljahre voraus reservieren muss.
Unsere Privatschule hat 6000 Schüler, alles voll – auch keine Prämie. Die andere Privatschule, ebenfalls keine Prämie.
Auch nicht bei den vielen anderen, die ich besucht habe und mich da informiert hatte. Nirgends eine Prämie.

Das sind unbewiesene Lügen von dir und strafbar – weil Verleumdung von Privatschulen. Wäre verboten….

Hoeren Sie auf mich zu duzen! DAS ist Psychoterror, also auch strafbar!

Hoeren Sie auf, mir zu drohen. Was ich hier schreibe, sind Fakten!!

Wenn pro Jahrgang die erste Klasse voll ist, wird die zweite vollgemacht, wenn man nicht erst noch durch organisatorische LUEGEN, die Klassen darueber oder darunter fuellt.

Sie wissen das, also warum luegen SIE so!??

 

Diese Ungleichbehandlung ist Verstoß gegen Menschenrechte!!!!!!

Es ist eine “Subventionierung” der PrivatSchulen.

nein, nur Verleumdung von dir.

OT! Das mit den Menschenrechten uebergehen Sie einfach wieder!!
Mit der "Subventionierung" habe ich bereits bewiesen!

Die haben scheinbar sonst nichts zu bieten.

OT! Auch darauf gehen Sie WIDER nicht ein!!!

EP und IP ist bei richtiger Planung super (fast).

ja, kommt von den Privatschulen. EP ist nur eine Kopie von ESP.

OT! Es war schon oft so, die "Kopie" wird besser als das "Original". Ich glaube das Original zu kennen, das kommt sicher nicht von den vielen Privatschulen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Würde man jetzt noch den SPrachKontrollApp einsetzen, brauchte es keine Privatschulen mehr.

nur eine Lüge von dir. Hat sich nicht durchgesetzt. Aber benutzen einige Schüler auf den Privatschulen. Aber nur nebenbei.
Ersetzt keinen Native-Speaker, so oft du das auch hier zumüllst.

OT! Wie heisst denn der SKA auf den Privatschulen? Den wuerde ich sofort kaufen!
LINK oder :Liar:

Was ist daran Muell? Natuerlich ersetzt das den Nativspeaker-Lehrer!

Es ist "Einzelunterricht"!! 1 SKA fuer 1 Kind, 24/7 (=IMMER). Die Lehrkraft ist nur 4-5 Std pro Woche fuer 30-40 Kinder da!

BüroUKEO hatte in einer Schule mit EP, mit einer TamadaSchülerrin gesprochen und dann im Internet und sicher auch bei seinen Kunden, verbreitet, EP-Schüler und Lehrkräfte, könnten kein Englisch.

nein, war EP-Schüler – die suchen noch Native-Speaker, schon 3 Jahre lang, keinen gefunden.

OT! Wieso koennen Sie heir fuer den toten BUKEO schreiben. ER hatte es eingestanden!!!

Lehrer können kein Englisch, siehe neuen Bericht – und lies den Bericht vom British Council.

OT! Welcher "NEUE" Bericht soll das sein!??

Also alles korrekt erklärt. Jetztm müssen Lehrer gar kein Englisch mehr können.

Dummbabbeler! Warum muss ein Lehrer fuer zB Mathematik Englisch koennen!?

Mit dem SKA koennen auch die Lehrer STAENDIG ihr Englisch und ihre Aussprache verbessern!

Um hierzu (sorry OT) nochmal etwas klar zu stellen, ein Schotte, eine Australierin, ein Lehrkraft aus Queensland, ….. haben alle eines gemeinsam, naemlich einen DIALEKT.

Und genau der ist wirklich NICHT foerderlich!

Ansonsten ist kein Lehramtsinhaber, aus einem Englisch-Nativ-Speaker-Land geeignet, NICHT-Nativ-Speaker-Kindern Englisch beizubringen! DAS haben sie NICHT gelernt.

Die thailaedische Lehrkraft dagegen, kennt alle Probleme der thailaendischen Kinder!!!

Auslaendische "Lehrkraefte" mit NUR dem Test, taugen fuer TH garnichts!!!!!!!!!!!!!!

Sie kommen schon zum"Ziel", aber ThaiLehrer sind in jeder Beziehung wirtschaftlicher!

Ich habe Ihn mehrmals auf seinen Fehler aufmerksam gemacht, und er hat es wohl dann auch eingestehen müssen. Ab da hat er es dann als vorsätzliche Lüge verbreitet und seine Nachfolger tun das gleiche.

Nein, nur Lüge von dir.

SIE sind NICHT BUKEO! Also bitte Link dafuer, wo  ER das als Luege bewiesen hat!

Hoeren Sie auf mich zu duzen!!!

Natürlich war das eine Demütigung in der Öffentlichkeit. Sie würde vor ihren KlassenkameradInnen erniedrigt.

Habe schneiden ist Körperverletzung und der Psychoterror drum herum auch!

nein, weil jede die Regeln kennt und sich danach hält, diese Schülerin halt nicht.

Was fuer eine duemmliche "Argumentation"! Keiner muss sich langfristig an eine "Regel" halten, die gegen Rechte verstoesst!

Selbst beim Bund gab es Befehle, die MUSS, KANN man oder darf man nicht ausfuehren.

Klagen , Beschwerde schreiben kann man immer. Da sind dann Filme die besten Beweise!

Wer Kinder- und Menschenrechte unterdrueckt, hat sein Recht Beamter zu sein verwirkt!!!

SF
Gast
SF
1. Februar 2019 4:52 pm

Auch das bestätigt mich in meinen Theorien:

Unser "Enkel" hat vorhin im Alter von 

10Monaten und 28 Tagen anfangen 

zu laufen! 

SF
Gast
SF
2. Februar 2019 5:52 am
Reply to  STIN

SIE haben doch (GsD) keine Kinder! 

Haben Sie wieder die Wahnvorstellungen,  Sie wären Ihre Mutter. 

Wollten die Babys weglaufen? 

Man hätte eine Sammlung für sie aktivieren sollen,  damit sie ein guten Heimplatz mit PKV gehabt hätten. 

……. Das ist lediglich Echo! 

SF
Gast
SF
31. Januar 2019 9:27 am

Das Problem wird sein,  wenn man eine Lehrkraft mit 10, 20 oder gar 30 solcher Düsenjägern konfrontiert. Klar sind die überfordert und die Kinder werden als hyperaktiv abgestempelt. 

Die Lösung ist eigentlich ganz einfach. 

Ich behält sie aber erstmal für mich,  damit LP und sonstige Trittbrettfahrer sie nicht vermarkten können!

Also ich habe ja über die Lehrkräfte gelästert,  die mit brettähnlichen 30-cm-HolzLinealen hoch und runter , mit grimmigen Gesicht die Front abgeschritten haben. 

Wenn ich mir vorstelle,  ich hätte 30 von unserem Kaliber…. 

Es gab dann wieder so Schlüsseierlebnisse,  diesmal mit 1-5 Jahre älteren Kindern von Freunden und Nachbarn. Die Größeren berüchtigten die Kleine und sie nahm das widerstandslos an. 

Jetzt also die Idee:

Es gibt keine drei Gruppen mit je 30 gleichaltrigen Kindern, sondern in jeder Gruppe sind etwa 10 Dreijährige,  10 Vierjährige und 10 etwa 5jährige! 

Die älteren kennt die Lehrerin schon ein,  bzw 2 Jahre. Sie hat also für jeden Neuling 2 Helfer,  die wissen,  wo es lang geht und die auf ihr Kind aufpassen. So nebenbei pflegen sie auch soziale Kontakte und vor allem verlieren sie ihren Vorsprung und Forscherdrang nicht. 

Ich bin sicher,  insgesamt tut das den Großen auch gut!! 

SF
Gast
SF
18. Januar 2019 9:43 pm

Der Kauf von diesem Ball,  siehe Bild oben,  Mitte,  war ein großer Glückstreffer. Aus Kunstleder genäht und mit weichem Material gefüllt. 

Unsere Kleine konnte diesen verhältnismäßig großen  Ball sofort mit einer kleinen Hand greifen,  indem sie diese in den Ball presste. 

Siehe Bild unten. (Bild von heute,  Alter 10 Monate)

Gekauft hatte ich den Ball,  da war sie 4-5 Monate alt. Da waren die Händchen noch viel kleiner. Trotzdem packte sie mit ihrem Greifreflex in den weichen Ball,  und hatte dieses Riesenteil an der Hand "kleben".

Jetzt wechselte sie zur zweiten Hand und ließ mit der ersten los.  Mit Lob animierte ich sie das regelmäßig durchzuführen. Sie könnte vorher schon in die Hände klatschen,  was sie dann auch mit dem Ball machte und dabei den Ball in die andere Hand wechselte. 

Sie griff jetzt alles kontrolliert mit diesem  QuetchMagnet Griff, auch glatte,  feste Bälle. Waren sie zu groß,  nahm sie automatisch zwei Händchen. Wohl am selben Tag,  "warf" sie,  unkontrolliert die verschiedenen Bälle. Sie warf sie bewußt,  könnte aber die Richtung noch nicht vorgeben,  was heute viel besser ist. 

Sie hatte einen riesigen Spaß und ich natürlich auch! 

Ich kaufte eine große (120cm) aufblasbare Plastikkeule. Auch die konnte Sie mit dem kleinen Händchen hochheben und hatte viel Freude. 

Wichtig war von Anfang an,  sie könnte sich nicht verletzen (Augen! , …) bis sie ihre Bewegungen unter Kontrolle hatte. Bei den Bällen und der Keule war das kein Problem. Sie bewältigt aber auch schwere und längere Gegenständen , wo sie wie von selbst mit beiden Händen zugriff,  wenn es für eine zu schwer war oder nicht kontrolliert werden konnte. Sie hat da in kürzester Zeit eine Wahnsinns Entwicklung durchgemacht,  die uns beiden viel Freude gemacht hat. 

Sie ist nicht gern alleine! 

Das kann ich nicht so einfach beschreiben. 

Sie hat irgendwie ständig…  Reaktionen gebraucht. 

Sie hat Worte,  Halbsätze wiederholt,  deren Bedeutung sie nicht verstand. Eine richtige Reaktion war für sie wichtig,  damit sie das weiter "verstehen" könnte. 

Kam eine falsche Reaktion oder Unverständnis,  war es quasi verloren. 

Ich weiß jetzt STIN mißverstehen wird,  aber für Deppen habe ich das nicht geschrieben. 

Man kann den Kindern in dieser Phase einen riesigen Vorsprung verschaffen,  der aber auch gepflegt werden muß. 

Das Problem wird sein,  wenn man eine Lehrkraft mit 10, 20 oder gar 30 solcher Düsenjägern konfrontiert. Klar sind die überfordert und die Kinder werden als hyperaktiv abgestempelt. 

Die Lösung ist eigentlich ganz einfach. 

Ich behält sie aber erstmal für mich,  damit LP und sonstige Trittbrettfahrer sie nicht vermarkten können! 

SF
Gast
SF
18. Januar 2019 5:34 pm

Wenn ich jetzt sehe, wie ich bei der "kuenstlichen Intelligenz" von STIN mit meinen Vorschlaegen JAHRELANG runtergemacht wurde, …

http://www.schoenes-thailand.at/Archive/30363

, zugemuellt, beleidigt, bedroht, …. wurde, wird mir klar, das ist beim SprachkontrollAPP (SKA) nicht anders.

Sicher gibt es das jetzt bei Privatschulen oder man verkauft es TH und anderen Schwellenlaender fuer viel Geld.

ODER man laesst es verschwinden, wie all die Patente fuer Elektroautos, vor rund 50 Jahren.

SF
Gast
SF
19. Januar 2019 3:58 pm
Reply to  STIN

Was für ein STIN-Schmarn! 

Die Kinder bekommen hier bei uns eine wirklich gute TheorieAusbildung,  da kann keine Fahrschule besser machen,  im Gegenteil. Wenn die mit dieser Basis mit 15 den "Moped" FS (Automatik bis 110ccm) machen,  braucht es keine praktische FS! 

Wir goutieren den Stufenführerschein!!! 

Das bedeutet, mit 18 können sie weiter machen. 

Im Unterschied zum IST,  sollte jetzt die Prüfung für Motorrad bis 250ccm folgen. 

Wer den "Moped" schein hat,  braucht keine praktische Prüfung. 

Nach 2Jahren kann man umsteigen auf >250ccm. 

Wer nach dem "Moped" Schein,  den PKW-Automatik bis 1200ccm machen will,  braucht auch keine Prüfungsfahrt und keine PraxisAusbildung. 

Theorieprüfung und Fährt durch den Parcours reichen aus. 

Über all sollte es größere Übungsparcours geben. Zum Beispiel 20TB für 20min inkl Versicherung. Der Lehrfahrten gemäß Gesetz müssen durch die normale Versicherung abgedeckt sein. Das gilt auch für Moped. 

Danach kommt der "PickupSchein", dann LKW,  Bus,  …

Seiteneinsteiger und ältere Personen müssen in die Fahrschule. 

Das ist das Grundkonzept., über Feinheiten kann man diskutieren. 

Neben der SchulVerkehrsausbildung sollte es staatliche Apps zum Üben der Theorie geben! MUSS!

Genug mit dem OT! 

NativSpeakerAusbildung ist ganz sicher kein Standard für Thailand. 

Bei >95% der Deutschen,  die mich auf Englisch ansprechen,  antworte ich auf Deutsch,  bei den restlichen 5% frage ich auf Englisch,  wo sie herkommen. 

Auch bei vielen anderen europäischen Sprachen höre ich oft die Herkunft raus. 

Was soll der Quatsch,  der Thai soll akzentfrei Englisch können,  wenn es fast kein Urlauber kann. 

Das ist eine total überzogene Geschäftemacherei!!!! 

Wichtig ist,  der Durchschnittsthai,  also auch der normale Thai,  kann einen smalltalk in Englisch. 

Dafür reicht der SKA vollkommen aus,  er kann viel mehr!

Deswegen sollten ner auch die alten Telefone weiter funktionieren,  weil Kinder armer Eltern haben diese!!! 

Jede Lehrkraft,  , kann damit sein Englisch erheblich aufbessern! 

Und DAS reicht aus,  damit sich die Kinder bis Bo2 einen Wortschatz aneignen!!!

Danach genügen bis Bo6 gute thailändische Englischlehrkräfte, die sich auch ständige mit dem SKA verbessern können! 

Das gilt auch noch bis einschließlich Mo3.

Es sollte aber pro Amphör eine kostenlose Förderklasse geben. Das ist ganz sicher NICHT, IP cambridge! 70.000TB plus kann kaum einer aufbringen. Bei der Förderklasse soll nur das Können der Kinder ausschlaggebend sein! Natürlich können da auch wirklich gute Kinder aus reichem Elternhaus rein. 

Ansonsten wollte ich nicht über Elektroautos diskutieren. 

Auch nicht über ihre ExSchwiegertochter,  die sich was besseres gesucht hat,  ……

SF
Gast
SF
19. Januar 2019 7:10 pm
Reply to  STIN

Der Verkehrsuntericht wird von besonderen Beamten der Polizei durchgeführt.  Ich denke,  die würden überall nach den gleichen Kriterien ausgewählt. 

Vorsicht,  Sie Verbreiten schon wieder Gerüchte. 

Schon klar,  Ihnen schwimmen bei Ihrem Chaos-Fahrschul-Pflicht-"Konzept", die Felle weg. 

Selbst die Industrienation Japan hat das aufgegeben. 

Ich habe Ihnen schon mehrfach gesagt,  ich lasse mich von STIN&Consorten nicht duzen. 

Meine Kinder haben Ihnen ja schon gesagt,  was sie von Ihrer Lügerei halten. 

Sie haben dem absolut nichts sachlich entgegenzuhalten.