Süd-Thailand: Familien von 184 ermordete Lehrer/innen warten noch auf Ausgleichszahlung

Die Familien von 184 bei Anschlägen im Süden getöteten Lehrern warten nach wie vor auf ihre Ausgleichszahlung.

Zum Tag der Lehrer am Dienstag hat die Vereinigung der Lehrer in den drei südlichen Provinzen Narathiwat, Pattani und Yala auf die seit Beginn der neuerlichen Unruhen in 2004 von moslemischen Terroristen getöteten Pädagogen aufmerksam gemacht.

Präsident Boonsom Thongsriprai kritisierte auf einer Pressekonferenz, die Regierung habe die zugesagten Zahlungen an die Hinterbliebenen immer noch nicht überwiesen. Die Lehrervereinigung habe je Familie vier Millionen Baht gefordert, gemäß einer Entscheidung des Regierungskabinetts im Jahr 2013. Seitdem würden die Familien auf die Ausgleichszahlung warten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)