Koh Samui Israeli-Mord: Bei Tat-Nachstellung kamen 100e Schaulustige

Einen solchen Menschenauflauf hat Chaweng trotz der laufenden Hochsaison selten erlebt: Heute Nachmittag um 16 Uhr wurden auf Höhe des Samui International Hospitals die beiden Tatverdächtigen Israelis zur Nachstellung ihres Mordes an einem Landsmann vorgeführt – und neben einem Großaufgebot von Polizeikräften säumten auch Hunderte von Schaulustige das nervenaufreibende Spektakel. STIN berichtete hier.

Eyal B. (23) und Dolev Z. (25) hatten wie berichtet am 22. Januar mitten in Chaweng an der Beachroad mit einem gemieteten silbergrauen Honda SVU ihren Landsmann Maor Mallil, 34, auf seinem Kleinmotorrad angefahren und anschließend mit gezielten Messerstichen in Brust und Rücken hingerichtet. Der Vorfall war auf zwei Video-Überwachungskameras aufgezeichnet worden und wenige Stunden nach der brutalen Tat hunderttausendfach in sozialen Netzwerken geteilt worden.

In Zusammenarbeit mit der Israelischen Botschaft in Bangkok konnten sowohl die Identität der beiden geständigen Täter geklärt werden, als auch das Mordmotiv. Hinweisen der Israelischen Landesvertretung zufolge soll der auf Koh Samui ermordete Maor Mallil selbst in Jerusalem einen Anschlag auf Eya B. und Dolev Z. verübt haben und nach Verbüßung einer 20 monatigen Haftstrafe nach Thailand geflohen sein. Dort hätten ihn die laut Polizeiangaben gedungenen Killer ausfindig gemacht und dann vor zwei Tagen ermordet.

Wie dumm sich die Mafiosi der Mittelklasse (O-Ton der Israelischen Botschaft) angestellt hatten, zeigte die schnelle Festnahme am Abend des 22. Januar am Don Mueang Flughafen Bangkok. Dorthin waren sie geflohen, ersten Informationen nach mit einem Speedboot Richtung Surat Thani und dort mit der Billiglinie Thai Lion Air am frühen Abend nach Bangkok. Als sie dort ankamen, wusste die Kriminalpolizei Thailands längst, wen sie jagte – die Ermittler  hatten Passkopien der beiden Mörder aufgetrieben und erwarteten sie bei der Ankunft.

Bei der Anmietung ihres Mietwagens sollen sie die richtige Adresse ihres Hotels in Chaweng angegeben haben und dort konnte der Rezeptionist schnell Passkopien der Gesuchten vorlegen. Danach kontaktierten Thailands oberste Polizeibehörden die Israelische Botschaft in Bangkok und setzten ein Sonderkommando in Richtung Flughafen Don Mueang in Bewegung.

Am Tag nach ihrer Verhaftung wurden Eyal B. (23) und Dolev Z. (25) zunächst mit einem Polizeihubschrauber nach Surat Thani geflogen und wenige Stunden später dann zurück auf die Insel Koh Samui. Bei einer Pressekonferenz im Lagezentrum der Polizeidienststelle Chaweng-Bophut präsentierten die stolzen Fahnder bereits gestern Abend die Täter und konnten den Journalisten aus mehreren Ländern Details des Verbrechens sowie der Motive der beiden Israelis nennen. Für Thailands Polizei bedeutete dies einen enormen Fahndungserfolg, die Nachrichten des spektakulären Mordes in Chaweng waren da bereits um die Welt gegangen.

Beim heutigen Nachstellen der Tat an Chawengs Beachroad zeigten Eyal B. und Dolev Z. noch einmal, wie sie ihre Tat geplant und ausgeführt hatten. Unter Teilnahme mehrerer Polizeigeneräle und weiterer hoher Offiziere fand so ein Spektakel ein Ende, das zwei Tage lang das Tagesgespräch auf Koh Samui gewesen war – und vermutlich auch noch einige Zeit bleiben wird.

Den beiden Verhafteten droht schlimmstenfalls die Todesstrafe. Obwohl diese in Thailand seit mehreren Jahren nicht mehr vollstreckt worden ist und Ausländer zumeist nach 12 Jahren  Haft in ihre Heimatländer abgeschoben werden, dürfte auch das normale Leben der Auftragskiller aus Israel ein Ende gefunden haben. Sie werden die nächsten Jahre in einem der gefürchteten thailändischen Hochsicherheitsgefängnisse vegetieren müssen, Endstation Klong Prem alias Bangkok Hilton.

Update: Eyal B. hat zwischenzeitlich nur die Beteiligung an dem Mordanschlag gestanden, nicht jedoch die Beteiligung an dem Mord selbst. Davon will er nichts gewusst haben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
26 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
21. August 2018 7:40 pm

Zurück zum Thema: Koh Samui Israeli-Mord

ThaiVisa:    Beide Israelis zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt: Das thailändische Gericht verurteilte Eyal Bokel und Dolev Zuarez wegen Mordes an Maor Malul. Alle drei Männer sollen in ihrem Heimatland verbrecherische Verbindungen haben; sie sollen den Berichten zufolge einem großes kriminellen Syndikat in Israel zuzuordnen sein.

Es gibt ein youtube-Video:   https://youtu.be/G1byXH9pq44

berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. Januar 2018 10:41 pm

Raoul Duarte: Einer, der niemals Zugang zu Flieger-Zirkeln bekommen wird – selbst wenn er seine rechtspopulistischen Verschwörungs-Theorien, die kruden devianten Sexual-Träume und Gewalt-Phantasien oder gar seinen plumpen Rassismus ablegen könnte.

55555! Da es all dies nur in Raoul Duartes Klapsmühle gibt verzichte ich gern!
Also meine “kruden devianten Sexual Träume” hätte ich vielleicht doch gern weil realer Sex manchmal langweilig ist.
Aber davon versteht der Goebbels Imitator eh nix.
Ausser seinem Daumen kriegt der eh nix hoch.
Aber sein Pferdchen darf er trotzdem heiraten.

Raoul Duarte: Wenn ich von irgendetwas irgendeine Ahnung hätte könnte ich eventuell auch mal irgendetwas Sinnvolles schreiben.
Kann ich aber nicht deshalb begnüge ich mich mit meinen Kernkompetenzen:
Anpissen ,Verleumden Diffamieren und wenns möglich wäre
Denunzieren !
Warum lässt sich berndgrimm von mir nicht provozieren?

Na ganz einfach weil du so sehr garnix drauf hast ausser jeden Thread
mit Nonsens vollzukacken!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
26. Januar 2018 10:14 pm

Unser Tröllchen will mit Macht beweisen, daß man ihn besser nicht beachtet …

berndgrimm: Nonsens

Wer Zitate fälscht, ist und bleibt ein FAKER.
Einer, der niemals Zugang zu Flieger-Zirkeln bekommen wird – selbst wenn er seine rechtspopulistischen Verschwörungs-Theorien, die kruden devianten Sexual-Träume und Gewalt-Phantasien oder gar seinen plumpen Rassismus ablegen könnte.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. Januar 2018 9:36 pm

Raoul Duarte: Wenn ich von irgendetwas irgendeine Ahnung hätte könnte ich eventuell auch mal irgendetwas Sinnvolles schreiben.
Kann ich aber nicht deshalb begnüge ich mich mit meinen Kernkompetenzen:
Anpissen ,Verleumden Diffamieren und wenns möglich wäre
Denunzieren !
Warum lässt sich berndgrimm von mir nicht provozieren?

Na ganz einfach weil du so sehr garnix drauf hast ausser jeden Thread
mit Nonsens vollzukacken!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
26. Januar 2018 6:54 pm

für unseren bildungsfernen Troll berndgrimm

berndgrimm: Wat nu?

Wie wär’s mit Hering?

berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. Januar 2018 5:07 pm

Raoul Duarte: Ihre plumpen Wiederholungen

Der hiesige Goebbels Imitator läuft immer noch Amok
nur weil er von keiner Sache ausser Anpissen,Verleumden,Diffamieren
und Denunzieren irgendeine Ahnung hat.
Und so sehr er auch versucht dieser Militärdiktatur in den A…… zu kriechen,
selbst die wollen ihn nicht weil sie ganz andere Probleme haben.
Freunde hat er nicht,Feinde kann er sich nicht schaffen.
Wat nu?
Zurück in seine Klapsmühle!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
26. Januar 2018 2:25 pm

Emi: wo auch immer der ist

Suchen. Konzentriert dabei bleiben. Und sich nicht verzetteln.

Emi
Gast
Emi
26. Januar 2018 4:36 am

Ich bleibe bei meinen Ausfuehrungen, siehe neuster Update, wo auch immer der ist!?
55555

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
25. Januar 2018 11:48 pm

Emi: Der Film ist doch noch da oder wieder.
Kann sein ich war im falschen Update!

Kann nicht nur sein – das ist so.

Ich hatte Sie ja schon darauf aufmerksam gemacht.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
25. Januar 2018 11:45 pm

berndgrimm: Also ich habe immer geschrieben …

… und wir wissen alle, daß Ihre plumpen Wiederholungen von “alternativen Fakten” und Verschwörungs-Theorien nichts am Wahrheitsgehalt dieser Lügen ändern – sie bleiben falsch.

berndgrimm: solange man mich dort reingelassen hat

Das ist ja mal ein Beweis, daß nicht die gesamte Polizei nur dumm ist, wie Sie glauben. Ich würde Sie auch nirgendwo “reinlassen” – nicht einmal in eine Flieger-Gruppe, in der es beste Hinweise auf gute Fares gibt (das sind die Ticketpreise für Flugreisen, Sie “Experte”).

berndgrimm: das ist Fakt!

Das denken Sie (besser gesagt: das bilden Sie sich ein). Sie können noch so häufig in irgendwelchen “Hauptquartieren” auftauchen – man wird Sie nur auslachen (wenn man Sie nicht einfach nur rausschmeißt. weil Sie sich mit Ihren rassistischen Verschwörungs-Theorien selbst in Thailand außerhalb der Gesetze stellen.

berndgrimm: ist aber einige Jahre her

Sie meinten: einige Jahrzehnte, gell? Wir wissen ja, daß es in Ihrem Alter und bei Ihrer fortgeschrittenen Krankheit immer schwerer wird, die Erinnerung richtig zuzuordnen – und manchmal (siehe Ihre “Flieger-Threads”) wirbeln Sie halt Träume und längst vergangene Realität wild durcheinander – das einzige, was bei Ihnen noch als “wild” zu bezeichnen sein könnte.

berndgrimm: gehe ich davon aus …

Nachvollziehbar – sonst würden Sie Ihre kruden Verschwörungs-Theorien ja selbst zerstören.

Sie machen sich weiter lächerlich.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Januar 2018 10:21 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: du vermischst die uniformierte Strassen-Polizei mit der Thai-Kripo.
Die ist ganz anders ausgebildet und arbeitet soweit nicht so schlecht.
Auch die DSI-Beamten sind nicht vergleichbar mit der Uniform-Polizei.

Wir haben hier auch oft Fälle bei der Polizei, da ermitteln die recht fit,
meist jüngere Beamte, die sehr motiviert sind.

Also ich habe immer geschrieben dass rund ein Drittel der Polizei
durchaus gewillt und in der Lage ist richtige Polizeiarbeit zu machen.
Natürlich meist engagierte jüngere Beamte.
Aber ich war auf meinen Wanderungen durch die Polizeistationen
auch im HQ auf der Rama I(solange man mich dort reingelassen hat)
Auch im HQ der DSI im Complex Chaeng Wattana(ist aber einige Jahre her)
Ich habe immer geschrieben das Problem bei der Polizei ist die Führung.
Da hat sich garnix getan (egal aus welchem Grunde auch immer)
das ist Fakt!
Was den Fall der Israelis angeht gehe ich davon aus dass sich
die Thai Polizei ( wie häufig geschehen) sich die Erfolge ausländischer
Polizisten selber anrechnet.

Emi
Gast
Emi
25. Januar 2018 8:56 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Ich bleibe bei meinen Ausführungen und werde nurnoch im neusten update was schreiben, wobei zZ alles gesagt ist.
Du bringst Verwirrung auf, oder auch vorsätzlichen Terror.

Emi
Gast
Emi
25. Januar 2018 8:37 pm

Emi,

Der Film ist doch noch da oder wieder.
Kann sein ich war im falschen Update!
Es kommen sogar zwei Bekannte mitdem Moped, nach dem ersten Mordversuch.
Beide haben eine Thai im kurzen weissen Kleid hinten drauf.
Der eine faehrt an den linken Strassenrand. Der “Freund”Hält am Killerauto (rechts) an und lässt die Freundin absteigen und dreht das Moped.
Maor Mallil, Rennt weg und das Moped vor ihm her.
Das Killerauto verfolgt ihn rueckwärts.
Jetzt kommt die zweite Kamera
Die ist weiter rechts und “Blickt” in Richtung des ersten Mordversuches.
DAS ist das Verwirrende.
Das Auto faehrt beide rückwaerts zusammen.
Jetzt kommt der Messerstecher angerannt, der wohl an drrersten Stelle ausgestiegen war.
Fortsetzung siehe letzten Beitrag.

Ich habe nichts mehr dazu sagen.
Höchstens wenn ein weiterer Update kommt.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
25. Januar 2018 5:49 pm

STIN: oft Fälle bei der Polizei, da ermitteln die recht fit,
meist jüngere Beamte, die sehr motiviert sind

Das hat mit Sicherheit auch damit zu tun, daß diese jüngeren Menschen nicht in die Thaksin’schen Netzwerke eingebunden sind.

Eine Polizei-Reform dauert sicher mehr als ein paar Jahre. Aber je mehr von den Alten auf natürliche Weise den Löffel abgeben oder von der Regierung aus dem Dienst entfernt werden, umso besser wird’s.

Es geht voran. Leider langsamer als gewünscht, aber doch sehr viel schneller, als sich das manche der Ewiggestrigen so vorgestellt und erhofft hatten. Und das ist doch gut so.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Januar 2018 5:04 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles korrekt ermittelt.

Aber nicht von der Thai Polizei!
Mein israelischer Freund der selber jahrelang beim Mossad war und auch
oft in Thailand weil er von hier aus zu seinen Geschäftskontakten
in Taiwan und China flog sagte mir dass die israelische Polizei
schon lange eigene Leute in Thailand hat weil sich viele
israelische Kriminelle nach Thailand absetzen.
Koh Samui und die Nachbarinseln sind das Zentrum der Israelis
in Thailand.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
25. Januar 2018 11:52 pm
Reply to  STIN

STIN: du vermischst die uniformierte Strassen-Polizei mit der Thai-Kripo

Klar. Und das absichtlich. Kennen wir ja schon zur Genüge.

Emi
Gast
Emi
25. Januar 2018 9:56 am

berndgrimm: Aber100ePolizisten!DassinddiewirklichShowLustigen!BeiallerLobhudeleiderPolizeibleibtfestzustellen:SowohldiemutmasslichenTäteralsauchdasOpfersindKriminelledievonderThaiImmitrotzinternationalemHaftbefehlinsLandgelassenwurden.SelbstaufeinerInselmitsovielenAusländernwieSamuisindsolcheTypenschnellauszumachenwennmanalsPolizeiseineArbeitmacht,wasinThailandjanichtususist.AusserdemwirdauchhiernatürlichGeldimSpielgewesensein!

Ach, deswegen deckt STIN den zweiten Angefahrenen!?

Emi
Gast
Emi
25. Januar 2018 8:14 pm
Reply to  STIN

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: warum2.Angefahrene?–EsgabmehrAngefahrende–dieFrauflogjaauchvomMotorrad.KeineSorge,diesindallemedizinischversorgtworden,allesstehtindenAkten.Alsoaufwaswillstduhinaus.EsgibteinenToten,2MörderundeinigeAngefahrende,dieFrauistwohlschwererverletztworden.

Alleskorrektermittelt.

Es gab ZWEI männer die auf ihrem Moped überfahren wurden.
Einmal der Ermordete, mit seiner Freundin hinten drauf. Dann kkmmt sein Freund, der seine Freundin absteigen lässt und wohl dem Kumpel den Sozius zur Flucht anbietet.
Dan kommt die zweite Kameraeinstellung.
Da sisht man, wie der Freund auf dem Moped und der Getötete zu Fuss nebeneinander zusammengefahren werden.
BEIDE rennen hinter dem Auto weg.
Der Maor Mallil, Wird von der Beifahrertür gestoppt, man sticht auf ihn mehrfach ein.
Er hat mehrere blutende Stellen im Rücken(Herzgegend!). Er kann aber noch laufen/ stehen.
Der Freund läßt im im Stich und rennt weg. Der Mörder steigt ein und sie fahren hinter dem Flüchtenden her.
Vieleicht wurde auch der falsche abgestochen.
Oder beide??

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Januar 2018 8:45 am

Emi: Auf dem Bild sieht man nur EINEN Schaulustigen!

Aber 100e Polizisten! Das sind die wirklich ShowLustigen!
Bei aller Lobhudelei der Polizei bleibt festzustellen:
Sowohl die mutmasslichen Täter als auch das Opfer sind Kriminelle
die von der Thai Immi trotz internationalem Haftbefehl ins
Land gelassen wurden.
Selbst auf einer Insel mit so vielen Ausländern wie Samui
sind solche Typen schnell auszumachen wenn man als
Polizei seine Arbeit macht, was in Thailand ja nicht usus ist.
Ausserdem wird auch hier natürlich Geld im Spiel gewesen sein!

Emi
Gast
Emi
25. Januar 2018 6:34 am

FakeUeberschrift!
Auf dem Bild sieht man nur EINEN Schaulustigen!

Es wurden zwei Maenner angefahren. Ob der zweite noch lebt ist unbekannt, da er auch von dem Auto verfolgt wurde.
Der Film wurde von STIN rausgenommen, damit man seinen Fakebericht nicht mehr sehen konnte!