Bangkok: Suthep und weitere 8 Anführer der PDRC verhaftet

Die Generalstaatsanwaltschaft hat am Mittwoch neun Anführer des People’s Democratic Reform Committee (PDRC) wegen des sogenannten Bangkok Shutdown, ein Protest gegen die Yingluck Shinawatra-Regierung, im Jahr 2014 angeklagt.

Die Anklagen gegen die neun Anführer, zu denen Suthep Thaugsuban gehörte, reichen von Aufständen, illegaler Versammlung und Behinderung von Wahlen. Mit ihren Demonstrationen wollte die PDRC den Rücktritt der damaligen Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra erzwingen.

Die regierungsfeindlichen Proteste fanden zwischen November 2013 und Mai 2014 statt und führten schließlich zum Militärputsch, der die amtierende Premierministerin Yingluck Shinawatra und ihr Kabinett stürzte.

Suthep sagte zuvor, er sei bereit, gegen ein Gerichtsverfahren zu kämpfen und würde niemals aus dem Land fliehen. Nachdem sie die Anklage gehört hatten, wurden die acht zum Strafgericht gebracht, wo ihr Anwalt Issara Somchai gegen 600.000 Baht die vorläufige Freilassung der Angeklagte auf Kaution erreichen wollte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Bangkok: Suthep und weitere 8 Anführer der PDRC verhaftet

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Raoul Duarte: Hering
    Wenn ich von irgendetwas irgendeine Ahnung hätte könnte ich eventuell auch mal irgendetwas Sinnvolles schreiben.
    Kann ich aber nicht deshalb begnüge ich mich mit meinen Kernkompetenzen:
    Anpissen ,Verleumden Diffamieren und wenns möglich wäre
    Denunzieren !
    Warum lässt sich berndgrimm von mir nicht provozieren?

    Na ganz einfach weil du so sehr garnix drauf hast ausser jeden Thread
    mit Nonsens vollzukacken!
    Wahrscheinlich weiss er garnicht was ein Hering überhaupt ist.

  2. Avatar Raoul Duarte sagt:

    DNFTT

    berndgrimm: Hering

    Selbst bei der “Entschlüsselung” dieses roten Herings hilft das Internet weiter.
    Natürlich nicht selbsternannten bildungsfernen “Experten” der Vergangenheit.

  3. Avatar berndgrimm sagt:

    Raoul Duarte: Raoul Duarte Da ich nix weiss, nix kann ausser Anpissen ,Verleumden,Diffamieren und Denunzieren,
    poste ich eben ein Selbstbildnis meiner vielen gespaltenen Persönlichkeiten.
    Schön nicht?

    Ja, ganz brav nur weiter so.
    Wahrscheinlich weiss er noch nicht mal was ein Hering überhaupt ist.

  4. Avatar Raoul Duarte sagt:

    für unseren Troll

    berndgrimm: .. [FAKE ] …

    Wer Zitate fälscht, ist und bleibt ein tumber, bildungsferner Fälscher

  5. Avatar berndgrimm sagt:

    Raoul Duarte: Raoul Duarte Da ich nix weiss, nix kann ausser Anpissen ,Verleumden,Diffamieren und Denunzieren,
    poste ich eben ein Selbstbildnis meiner vielen gespaltenen Persönlichkeiten.
    Schön nicht?

    Ja, ganz brav nur weiter so.
    Wahrscheinlich weiss er noch nicht mal was ein Hering überhaupt ist.

  6. Avatar Raoul Duarte sagt:

    Futter für unseren Verschwörungs-Theoretiker

  7. Avatar Raoul Duarte sagt:

    STIN: Gericht hat Kaution bewilligt

    Und das ist auch richtig so.

  8. Avatar EMI sagt:

    Sind schon wieder draussen

  9. Avatar berndgrimm sagt:

    Suthep sagte zuvor, er sei bereit, gegen ein Gerichtsverfahren zu kämpfen und würde niemals aus dem Land fliehen.

    Na, dann lässt ihn diese “gute” Militärdiktatur eben in einem Camry
    von einem Polizisten auf dem Landweg nach Kambodscha bringen!

    Also als jemand der sowohl 2010 bei der Volksrevolutionsoper Thaksins dabei war
    und der 2013 fast einen ganzen Monat lang mit Suthep mitlatschte
    möchte ich folgendes bemerken:
    Ob alle Anklagepunkte berechtigt sind möchte ich bezweifeln
    aber Suthep läuft sicherlich nicht vor der Verantwortung davon.
    Auch wenn ich heute anderer Meinung bin als er was diese
    Militärdiktatur angeht so respektiere ich ihn für seine damalige
    persönliche Leistung die er “against all odds” volbrachte.
    Und man sollte seine Hardcore Unterstützer nicht vergessen.
    Die haben eine grosse Leistung erbracht, gerade als es so aussah
    als wäre der Volksmarsch tot.

    Aber mich stört etwas ganz Anderes:
    Gegen die Rädelsführer von Thaksins Volksrevolutionsoper 2010
    ist bis heute keine Anklage erhoben worden!
    Die welche von der Bühne zu Mord,Totschlag und Abfackeln
    aufriefen und Mitschuld am Tod von mindestens 120 Menschen
    sind kommen ungestraft davon.
    Sowas nenne ich doppelte Standards.
    Gegen Abhisit,Suthep und wohl auch Prayuth wurde ermittelt.

    Natürlich ist es schwierig mit einer Polizei die 2010 ganz offen
    Komplizen von Thaksins Roten Hetzern waren
    irgendetwas nachzuweisen.
    Aber die Reden wurden damals alle im Fernsehen Live übertragen.
    Und Kopien von Thaksins damaligen Hetzsender PTV
    gibt es bei Sondhi dessen TAN Network damals die Live Sendungen
    von PTV aufzeichnete.

  10. Avatar Raoul Duarte sagt:

    Zitat aus dem Artikel, übernommen aus dem “farang”:

    “… wo ihr Anwalt Issara Somchai gegen 600.000 Baht die vorläufige Freilassung der Angeklagte auf Kaution erreichen wollte …”

    Wollte er nur oder hat er die Kaution in dieser Höhe bewilligt bekommen? Diese Frage geht an die Macher des “farang”.

    **********************

    In der “Nation” kann man lesen, daß das Strafgericht den 9 Angeklagten die 600,000-THB-Kaution bewilligte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)