Bangkok: Smog-Werte erreicht einen Wert, der als “ungesund” gilt

Nach den schweren Regenfällen am Mittwoch lag Bangkok unter einer grauen Dunstglocke und viele Bürger waren der Ansicht, dass es sich dabei nur um Nebel und nicht um Smog handelt. Die lokale Presse stellt allerdings klar, dass es sich bei dem Grauschleier über der Hauptstadt eindeutig nicht um einen einfachen Nebel sondern tatsächlich um eine starke Luftverschmutzung bzw. um Smog handelt.

Kindern, Senioren und Menschen mit Asthma und Atemwegserkrankungen wurde am Mittwoch geraten, die bekannten Gesichtsmasken zu tragen, wenn sie nach draußen gehen. Der Grund dafür sind eine Ansammlung von Smog und eine nicht gerade sauber Luftqualität in einigen Teilen der Metropole Bangkok, meldet die lokale Presse.

Die Luft Partikel in Bangkok sind viel höher als die, die als sicher angesehen werden, vor allem, weil es in den letzten heißen Tagen keinen Wind gab, der die Luft reinigte, sagte Sunee Piyapanpong vom Pollution Control Department. Mittlerweile hat sich der
Smog aber wieder gelegt und es sind moderate Werte ersichtlich.

Die Quellen der Verschmutzung sind den Behörden schon lange bekannt und lassen sich nicht so einfach weg diskutieren. Dazu gehört in erster Linie der immer stärker werde Verkehr in der Hauptstadt, die Zunahme der industriellen Aktivitäten in und um Bangkok sowie der unkontrollierte Verbrennung von Hausmüll auf der Straße oder in den kleinen Gassen.

Am Mittwoch gegen 14.00 Uhr stieg der Feinstaubindex in Bangkok auf 174 und erreichte damit ein Niveau am oberen Ende der Skala von “ungesund”.

Feinstaub bis zu 50 wird als “gut” und eine Feinstaubbelastung bis zu 100 als “moderat” angesehen, meldet das dafür zuständige Pollution Control Department auf seiner Webseite. Demzufolge wurde der Smog und die Feinstaubbelastung am Mittwoch als „ sehr ungesund “ eingestuft.

Am Mittwoch kam noch erschwerend hinzu, dass durch den anhaltend starken Regen und die zahlreichen Überschwemmungen und Staus auf den Straßen in der Hauptstadt wesentlich mehr Fahrzeuge für eine schnelle Zunahme der Luftverschmutzung sorgten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
96 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
SF
Gast
SF
21. Januar 2020 7:29 pm

SMOG-frei! 

Super Entscheidung!

Wir hatten früher (heute sicher auch noch) "hitzefrei"!

Smogfrei verhindert auch Staus!

Viel Dreck kommt auch von China,  die auch noch jede westwärtsziehende Regenwolke fü sich beanspruchen. 

EMI
Gast
EMI
18. Februar 2018 10:14 am

Auf das OT habe ich schon an anderen Stellen geantwortet.

EMI
Gast
EMI
17. Februar 2018 7:20 pm

EMI: BeiNeuanlagenwerdenkaumnochEthernitplattenverbaut.AberderBlickaufnichteinsehbareDachbereichereinesPKHs,hatmichdochetwasirritiert(sieheBildunten.WirdwohlimTourismusnichtanderssein!?

Auch bei STINS Bildern, von den tollen Einzelzimmern ist vieles aus dem billigen Baustoff.
Auch dieser einfacher Beitrag benötigte 40 Sekunden, bis er bei vollem 4G geladen war

EMI
Gast
EMI
17. Februar 2018 7:14 pm

EMI: Trotzvoller4GVerbindunghatesewiglangeLadezeiten.EbenistwiedereinBeitragverschwunden!

Bei Neuanlagen werden kaum noch Ethernitplatten verbaut.
Aber der Blick auf nicht einsehbare Dachbereiche reines PKHs, hat mich doch etwas irritiert (siehe Bild unten.
Wird wohl im Tourismus nicht anders sein!?

EMI
Gast
EMI
12. Februar 2018 4:33 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Das ist keine Diskussion!
Ich bleibe bei meinen Ausführungen!

EMI
Gast
EMI
17. Februar 2018 7:02 pm
Reply to  EMI

Trotz voller 4G Verbindung hat es ewig lange Ladezeiten.
Eben ist wieder einBeitrag verschwunden!

Emi
Gast
Emi
12. Februar 2018 11:34 am
Emi
Gast
Emi
12. Februar 2018 5:35 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
Emi: Zu den Heuballen hast du nichts zu sagen!?
Passt euch nicht ins Konzept?

STIN: nein, zu wirr….
Regierung soll Heuballen aufkaufen – Wahnsinn.

Naja, die Regierung kauft auch Reis auf, jetzt auch Gummi(?!), … ..
Es braucht eigentlich nur einen Markt das mit Angebot und Nachfrage ergibt sich dann.
Hat das Gras einen Wert, wird man es nicht verbrennen.
Aber das scheint dir irgendwie nicht in den Kram zu passen?!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diese Feuerwerkskracher machen viel Feinstaub.

wie oft kommen die den zum Einsatz – 2 oder 3 Mal im Jahr.
Ist vernachlässigbar.

Man kann Feinstaub reduzieren, aber wohl noch nicht eindämmen, sonst hätte die EU nicht derart viel Probleme.

Du siehst einen Unterschied zwischen “eindaemmen” und “reduzieren”?
Beides ist erstrebenswert und nur weil man den Feinstaub nicht total verhindern kann, sollte man genau diese Masnahmen nicht auf die lange Bank schieben.
Die Gesundheit der Waehler wird dankbar dafuer sein.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Forschung könnte da viel bringen.

wird schon gemacht. Forschungsteams aus der EU machen das.
European Study of Cohorts for Air Pollution Effects (ESCAPE)

Da war jetzt eigentlich die Forschung fuer neue Krachmacher und Raeucherstaebchen gemeint.
Es werden eigentlich die Kracher das ganze Jahr abgebrannt! Und die Raeucherstaebchen sowieso. das Zubereiten von Fleisch mit Holzkohle auch.
Diese KnallerGuertel werden schon seit Jahrhunderten so hergestellt. waere Zeit was neues zu erfinden.
In D hatten wir Kinder solche Knallerguertel, die waren nur etwa 1/10 so gross. Man kann ja auch Lautsprecheranlagen einsetzen oder gleich nur noch digitale Tonaufnahmen?
Dafuer ein Preisgeld.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: SieheBild:dawerdenjetztauchschonPapierautosverbrannt.

DieRäucherstäbchensindhaltdasnächste.Wenndiekürzerwären,….BeimirentwickeltsicheinheftigerHusten.DieRäucherspiralenwaeredasnächste.

alles vernachlässigbar.

Woher weisst du das? Da hast du sicher eine Quelle dafuer!?

EMI
Gast
EMI
11. Februar 2018 3:02 pm

EMI: SieheBild:dawerdenjetztauchschonPapierautosverbrannt.

DieRäucherstäbchensindhaltdasnächste.Wenndiekürzerwären,….BeimirentwickeltsicheinheftigerHusten.DieRäucherspiralenwaeredasnächste.

EMI
Gast
EMI
11. Februar 2018 2:58 pm

EMI: Fortsetzung

Siehe Bild: da werden jetzt auch schon Papierautos verbrannt.

Die Räucherstäbchen sind halt das nächste.
Wenn die kürzer wären, ….
Bei mir entwickelt sich ein heftiger Husten.
Die Räucherspiralen waere das nächste.

EMI
Gast
EMI
11. Februar 2018 2:53 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Zu den Heuballen hast du nichts zu sagen!?
Passt euch nicht ins Konzept?

Diese Feuerwerkskracher machen viel Feinstaub.
Forschung könnte da viel bringen.
Auch hier Auslobung eines Preises!!!!
Im Vordergrund des Bildes sieht man auf die Papier Goldbarren, die jetzt verbrannt werden.
Fortsetzung folgt.

EMI
Gast
EMI
10. Februar 2018 3:53 pm

berndgrimm: MankannsichmitderKorruptioninThailandabfindenundsiemanchmalzuseinemeigenenVorteilausnutzen.MankannsichmitderFaulheitundDummheitinThailandabfindenundsiemanchmalzuseinemeigenenVorteilausnutzen.MankannsichmitderInkompetenzderAmtsinhaberinThailandabfindenundauchdiesemanchmalzuseinemeigenenVorteilausnutzen.MankannsichmitderHeucheleiinThailandabfindenundselbstdiesezuseinemeigenenVorteilausnutzen.

AberwenninSachenUmweltverschmutzung(wohlgemerktnichtnurPM2,5)Faulheit,Dummheit,Inkompetenz,HeucheleiundKorruptionderVerantwortlichenzusammenkommen,danngibtesdengrossenThaiGrandslam!Riennevaplus!Nixgehtmehr!ThailandhatalleGesetze,ThailandhatalleVerordnungenThailandhatallePrüffunktionen.AberleiderniemandenderdenJobfürdenerbezahltwirdmachtundvorAllemniemandderhiermalmitderFaustaufdenTischhaut.

DieLuftverschmutzungundUmweltzerstörungsindinThailandallehausgemacht.Undeswirdnix,überhauptnixgetanumdiesenWahnsinnzustoppen.ImGegenteileswirdimmerschlimmerweilniemandwirklichkontrolliert.JetztwillmanwenigstenMilitärgegendieBrandrodungeneinsetzen.WäreeinegrosseEntlastungindenbetroffenenProvinzenwenneswirklichgeschieht.Wahrscheinlichistesnicht.EinpaarShowVeranstaltungenunddannBusinessasusual.AberessindjanichtnurdieBrandrodungen!ThaiversuchenAlleswassienichtmehrvertickenkönnenabzufackeln!BeiunsverbrennenselbstdieFischerihrenSchrottamStrand!Oderversucheneszumindest!Undniemandstopptsie.InBKKistdasHauptproblemderVerkehr.AuchdortkontrolliertniemandundmanhatdenEindruckdassdiemeistenVerkehrsteilnehmerausschliesslichaufderStrassesindummitgeringstemAufwanddiegrösstmöglicheUmweltverschmutzungunddengrösstenLärmzuerzeugen.NumberOneeben!WiebeidenVerkehrsunfällenund-toten!

So isses!
Man sollte kugelfeste und Bestechungs resistente Politiker Klonen!!!
Die Regierung muss Heuballen aufkaufen und in den leeren Reislagern aufbewahren und in der Trockenzeit an die Viehzüchter, die dann auch ihren Bestand erhöhen können, verkaufen. Dann wird auch nichts mehr abgefackelt.
Ich bin mal gespannt, es kommt jetzt ChiniseNewYear.
Da werden die PM2,5Werte , drastisch hochgehen!!!
Die Forschung (Aussetzen eines Preises!?) nach schadstoffarmen Räucherstäbchen und Krachergürtel, sollte viel Entlastung bringen.
3 statt 7-9 Räucherstäbchen wäre auch schon eine Verbesserung.
Die Zubereitung von Fleisch mit Holzkohle Feuer ist auch noch krebserregend.
………..
Elektrogrill mit Solarpanele und Batterie würde den STINs sicher gefallen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
10. Februar 2018 12:34 pm

Experts worry about ultra-fine air dust hazard

Bangkok’s skyline is obscured by heavy haze which has blanketed the city. The Pollution Control Department says smog in the capital has reached levels well above the PM2.5 so-called safety limit.

While the haze may appear to be clearing from the Bangkok skyline, the risk of exposure to ultra-fine dust particles remains.

Chanthana Phadungthet, chief of the Public Health Ministry’s Bureau of Occupational and Environmental Diseases, said yesterday that Bangkokians had held fears concerning potential exposure to ultra-fine dust particles for a long time as levels in the capital had “never” been adequately recorded until the recent haze highlighted air pollution problems in the city.

“Fine days do not always mean there is no fine dust in the air,” she said. “Just because we can’t see it, that doesn’t mean it’s not causing damage.”

The bureau is also unaware of whether the problem is worsening over time as, she said, the authority has “never collected complete statistics on dust levels, including its rise and fall in relation to time, or analysed its causes”.

The dust, known as particulate matter (PM2.5) for its size of less than 2.5 microns in diameter, recently made headlines when parts of the city suffered severe smog caused by the pollutant.

People were alerted to the problem after the Pollution Control Department announced that the smog seen in Bangkok was at an unhealthy level of PM2.5.

The department said on Thursday the dust had surged to 94 microgrammes per cubic metre (μcg) in some areas, far in excess of the international mark of 50 μcg, above which is regarded potentially hazardous to health.

However, the levels had fallen to between 50-59 μcg at four air monitoring stations yesterday.

Ms Chanthana said the dust is considered a very harmful pollutant that can cause severe respiratory disorders.

She urged Bangkokians to use “old methods”, such as wearing face masks and avoiding outdoor activities where possible, to protect their health.

Meanwhile, officials in northern provinces have begun their yearly vigil for the haze that usually hits the region at this time of year when the weather is dry. Central to their concern are the levels of PM10, dust with a size of 10 microns in diameter.

Lampang governor Songphon Sawattham has declared all 13 districts “outdoor burning free zones” from today until April 10 in order to curb the pollution, mostly caused by bushfires.

The level of PM10 in the province was still less than the safety limit of 120 μcg, according to the latest inspection in the province, officials said.

Man kann sich mit der Korruption in Thailand abfinden und sie manchmal
zu seinem eigenen Vorteil ausnutzen.
Man kann sich mit der Faulheit und Dummheit in Thailand abfinden
und sie manchmal zu seinem eigenen Vorteil ausnutzen.
Man kann sich mit der Inkompetenz der Amtsinhaber in Thailand
abfinden und auch diese manchmal zu seinem eigenen Vorteil ausnutzen.
Man kann sich mit der Heuchelei in Thailand abfinden und selbst diese
zu seinem eigenen Vorteil ausnutzen.

Aber wenn in Sachen Umweltverschmutzung (wohlgemerkt nicht nur PM 2,5)
Faulheit,Dummheit,Inkompetenz,Heuchelei und Korruption der Verantwortlichen
zusammenkommen, dann gibt es den grossen Thai Grandslam!
Rien ne va plus! Nix geht mehr!
Thailand hat alle Gesetze,Thailand hat alle Verordnungen Thailand hat alle
Prüffunktionen.
Aber leider niemanden der den Job für den er bezahlt wird macht
und vor Allem niemand der hier mal mit der Faust auf den Tisch haut.

Die Luftverschmutzung und Umweltzerstörung sind in Thailand alle
hausgemacht. Und es wird nix, überhaupt nix getan um diesen Wahnsinn
zu stoppen.Im Gegenteil es wird immer schlimmer weil niemand wirklich
kontrolliert.
Jetzt will man wenigsten Militär gegen die Brandrodungen einsetzen.
Wäre eine grosse Entlastung in den betroffenen Provinzen wenn es
wirklich geschieht.
Wahrscheinlich ist es nicht. Ein paar Show Veranstaltungen und dann
Business as usual.
Aber es sind ja nicht nur die Brandrodungen !
Thai versuchen Alles was sie nicht mehr verticken können abzu
fackeln!
Bei uns verbrennen selbst die Fischer ihren Schrott am Strand!
Oder versuchen es zumindest!
Und niemand stoppt sie.
In BKK ist das Hauptproblem der Verkehr.
Auch dort kontrolliert niemand und man hat den Eindruck
dass die meisten Verkehrsteilnehmer ausschliesslich auf
der Strasse sind um mit geringstem Aufwand die grösstmögliche
Umweltverschmutzung und den grössten Lärm zu erzeugen.
Number One eben!
Wie bei den Verkehrsunfällen und -toten!

Emi
Gast
Emi
10. Februar 2018 9:29 am

Emi: Liste der Städte mit der weltweit stärksten Luftverschmutzung
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_St%C3%A4dte_mit_der_weltweit_st%C3%A4rksten_Luftverschmutzung

Das sind Mittelwerte und aelter sind die wohl auch!!
Von der WHO!!

Chiang Rai ist an der Spitze von TH! Wohl wegen dem BraunkohleKraftwerk und dem Tagebau!

Emi
Gast
Emi
10. Februar 2018 9:16 am

Liste der Städte mit der weltweit stärksten Luftverschmutzung
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_St%C3%A4dte_mit_der_weltweit_st%C3%A4rksten_Luftverschmutzung

Das sind Mittelwerte und aelter sind die wohl auch!!
Von der WHO!!

Chiang Rai ist an der Spitze von TH! Wohl wegen dem BraunkohleKraftwerk und dem Tagebau!