Phuket: Ausländer müssen sich auch für nur einen Tag Abwesenheit, melden.

(STIN) Der Leiter der Einwanderungsbehörde von Phuket, Col Kathathorn Kumthieng, hat bestätigt, dass alle Ausländer, die in Phuket registriert sind, ihre Einwanderungsadresse melden müssen, nachdem sie sich für nur eine Nacht in einem Hotel in Thailand angemeldet haben.

Die Bestätigung erfolgte nach Beschwerden von Langzeit-Expats, dass sie mit B2.000 bestraft wurden, weil sie ihre Heimatadressen nach einer Reise innerhalb des Landes nicht neu registriert hatten.

“Laut Gesetz ist es erforderlich, dass Sie Ihre Adresse innerhalb von 24 Stunden nach der Registrierung an einem anderen Ort, z. B. in einem Hotel oder einer Pension, registrieren müssen”, sagte Col Kathathorn der The Phuket News diese Woche.

“Dies liegt daran, dass das Hotel oder Gästehaus Sie auch nach dem Gesetz als anderswo als Ihren Wohnort registrieren muss. Wenn Sie also zu Ihrer Wohnung zurückkehren, müssen Sie die Immigration informieren “, erklärte er.

Das Gleiche gilt auch für Ausländer, die in Phuket leben und das Land verlassen und zurückkehren, zum Beispiel für einen Wochenendausflug nach Singapur.

Col Kathathorn spielte die Bedenken für ehrliche, gesetzestreue Expats herunter.

“Obwohl es Gesetz ist, wenn es nur ein kurzer Aufenthalt ist, zum Beispiel ein oder zwei Tage, und nichts passiert, um die Beamten zur Kontrolle aufzufordern, dann wird es normalerweise kein Problem geben”, sagte er, für Aufenthalte außerhalb des Landes .

“Wenn Sie jedoch in einen Vorfall verwickelt werden und zum Beispiel in einem Fall verdächtig werden, wird die erneute Registrierung Ihrer Adresse ein großes Problem sein. Also ist es besser, wenn du es tust. ”

Unabhängig davon, dass die meisten Ausländer, die bei der Rückkehr nach Phuket nicht jedes Mal ihre Adresse neu registrieren lassen, als unbedeutend gelten, werden Ausländer für jeden Verstoß mit einer Geldstrafe von B2.000 bestraft und der Vorfall verbleibt auf ihrer Einwanderungsliste .

Col Kathathorn erklärte, dass die Verpflichtung von Ausländern, ihre Adresse in Thailand neu zu registrieren, auch wenn sie seit vielen Jahren unter derselben Adresse leben, von einem archaischen Einwanderungsgesetz, insbesondere § 37 (2) des thailändischen Einwanderungsgesetzes von 1979, herrührt .

Ebenso muss nach § 38 desselben Gesetzes der “Kapitän, der Eigentümer oder Besitzer der Wohnung oder der Hotelmanager, in dem der Ausländer, der die Erlaubnis hat, vorübergehend im Königreich zu bleiben, den zuständigen Beamten der Immigration informieren. Wenn sich in diesem Bereich keine Einwanderungsbehörde befindet, muss der örtliche Polizeibeamte für diesen Bereich benachrichtigt werden. ”

“Es muss getan werden, weil es das Gesetz ist. Es ist das Gesetz in vielen Ländern “, sagte Col Kathathorn.

Col Kathathorn erklärte, dass der Ausländer, um eine Adresse erneut zu melden, persönlich in die Phuket Einwanderungsbüros in Phuket Town oder Patong kommen und seinen Pass, ein ausgefülltes TM30 Formular und ein Autorisierungsschreiben – oder ähnliches – vorlegen muss oder eine Vollmacht, die den Ausländer ermächtigt, im Namen des Vermieters Angaben zu machen, wenn der Vermieter nicht anwesend ist.

“Wenn es sich um die gleiche Adresse handelt wie zuvor, muss der Ausländer den Mietvertrag nicht vorlegen, um die Vermietung der Wohnung nachzuweisen. Wir werden diese Information im System haben “, bemerkte Col Kathathorn.

“Wenn Sie diesen Brief (der Genehmigung des Vermieters) haben, muss der Vermieter nicht zur Einwanderung kommen”, fügte er hinzu.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
96 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Emi
Gast
Emi
13. Februar 2018 10:49 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Ich habe fuer diese Verdrehereien keine Zeit!!
Ich habe auch nichts gegen Prayut gesagt!!

Meine Frau kann gar nichts machen, weil wir das haus gemietet haben!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
13. Februar 2018 5:18 pm

EMI: Könnte man in TH die Energie, die zum abzocken von Urlaubern benutzt wird, in Innovationen umlenken könnte, bräuchte man sich über THs Zukunft keine Sorgen zu machen.
Nicht mehr lange, dann gilt der Spruch, ” Über TH lacht die Sonne, über die Thais die ganze Welt “.

Bravo EMI, aber der Spruch gilt jetzt schon.
Ich könnte da noch ganz andere Sachen aus unserer “Reichen” Gemeinde
beitragen.Oder die Kommentare der Japaner zu Prayuths EEC Delirium.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
13. Februar 2018 4:08 pm

STIN: Gegen den Idioten ist Prayuth ein absoluter Ehrenmann

Das ist wohl wahr – im Moment ist kaum ein “Präsident” in einem angeblich demokratischen Staat so ein menschenverachtender Despot wie Duterte.

Sein “Krieg gegen die Drogen” hat schon jetzt die vielen Ermordeten während des “war on drugs” von Thaksin in Thailand übertroffen. Als wir bei unserem letzten Besuch dort die Einheimischen fragten, mußten wir leider feststellen, daß die ganz überwiegende Mehrheit seine furchtbaren “Aktionen” tatsächlich weitaus weniger kritisch sehen – teilweise wird dem Typen sogar noch applaudiert.

Es ist schrecklich. Aber vielleicht tragen solche öffentlichen Äußerungen tatsächlich dazu bei, daß Duterte der Prozeß gemacht wird – er selbst hat sich ja schon dergestalt geäußert, daß er “voller Freude” nach Den Haag käme, um seinen Regierungs-“Stil” zu erklären.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
13. Februar 2018 4:16 pm
Reply to  STIN

Ja.

Ich hoffe sehr, daß es Duterte (wie auch Thaksin) endlich einmal an den Kragen gehen wird. Allein: Mir fehlt im Moment immer noch der Glaube.

EMI
Gast
EMI
13. Februar 2018 3:22 pm

Emi,

Habe vor zwei Tagen einen Bekannten angerufen. Im Gespräch kamen wir auf die fragwürdigen Visa-Bestimmungen.
Er lachte und sagte, seine Frau wäre Beamtin, wenn irgendwas ist, zückt sie nur ihren Dienstausweis und schon ist alles erledigt.
Der Dorfchef könnte eh nix sagen, da er schon seit Jahr und Tag ohne Lappen herum fährt.
Selbst im fernen bkk gäbe es mit dem Dienstausweis keine Probleme.
Ein zweiter Kumpel wollte nach einer Feier bei mir pennen, da werden wir wohl das Hotel schräg gegenüber nehmen.
Sein Ex-Schwiegervater wurde erschossen, nachdem er wohl vorher selbst der Killer war. Seine Schwiegermutter hat wohl keinen Dienstausweis, abee Probleme gibt es da auch keine.
Beim Ermessen von Beamten in TH gibt es einen erheblichen Unterschied zu Beamten in Rechtsstaaten.
Könnte man in TH die Energie, die zum abzocken von Urlaubern benutzt wird, in Innovationen umlenken könnte, bräuchte man sich über THs Zukunft keine Sorgen zu machen.
Nicht mehr lange, dann gilt der Spruch, ” Über TH lacht die Sonne, über die Thais die ganze Welt “.
😥

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
5. Februar 2018 1:48 pm

Emi: Ich habe nirgends Probleme

Naja, Emi – darüber kann nun wirklich anderer Meinung sein …

Emi
Gast
Emi
5. Februar 2018 10:31 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Ladezeiten werden immer länger!

dann wird es dein PC nicht mehr lange machen.
Viren arbeiten sich da recht schnell durch, dann ist Ende.

Lass doch mal Virenprogramme laufen. Malwarebytes oder so etwas.

IST DOCH ALLES SCHON LANGE ERLEDIGT!
Lasst euch was neues einfallen! Ich habe nirgends Probleme , nur bei euch und da zu besonderen Zeiten dann nochmal heftiger!

Zur Sache:
Ich bekomme jetzt wieder Besuch!
Bevor ich meine Vermieterin wieder damit belaestige, werde ich fuer 350TB schraeg gegenueber ein Zimmer mieten und die beiden da einmieten.
Wenn wir dann die Nacht durchfeiern, sollte keine Verstoss sein.
Wuerde ich 500TB an die Empfaenglichen abdruecken, waere das auch erledigt. DAS mache ich aber aus Prinzip nicht!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
3. Februar 2018 9:14 pm

EMI: Ladezeiten werden immer länger

4 Möglichkeiten:
– nur heweils 1 Beitrag bearbeiten
– zu anderen Zeiten kommentieren
– einen anderen Provider suchen
– einen virenfreien Computer nutzen

EMI
Gast
EMI
3. Februar 2018 7:24 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:

Die Ladezeiten werden immer länger!

EMI
Gast
EMI
3. Februar 2018 5:22 pm

Emi: Du widersprichst dir in einer Antwort mehrmals!
Lassen wir es dabei!

DABEI können wir es belassen.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
3. Februar 2018 3:46 pm

Emi: Lassen wir es dabei

Na, hoffentlich können wir diese ungute “Diskussion” um Nichts beenden. Wenn es Neuigkeiten zum Thema gibt, werden diese ja mit Sicherheit auch hier vermeldet werden.

Emi
Gast
Emi
3. Februar 2018 8:37 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was verbreitest dufür einen Müll?!
Keiner der35 mio Touristen muss zur Immi, warum sollte das ein Expat machen.

Touristen wohnen meist in Hotels, die müssen gar nix machen, nur den Meldeschein ausfüllen.
Das bringt dann das Hotel zur Immi oder faxt denen das zu. Ich glaube, die können das auch heute schon Online
erledigen.
Expats müssen es auch im Hotel nicht selbst machen – Privat schon.
Fährst du mit deiner Frau nach Bangkok, übernachtest dort vll 2-3 Tage, musst du dich bei der
Immi anmelden. Das kann dein Gastgeber machen, oder er unterschreibt und du gibst es ab.

Du widersprichst dir in einer Antwort mehrmals!
Lassen wir es dabei!

EMI
Gast
EMI
2. Februar 2018 3:53 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin wie beim Meldewesen hier langfristig germeldet!

nein, bist du nicht. Das mag dein Hauptwohnsitz sein, du bist aber nach der neuen Vorschrift gesetzlich
verpflichtet, dich überall dort anzumelden, wo du übernachtest.

Deswegen nehme ich ja meinen Pass mit.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich in ein Hotel gehe, lege ich meinen Pass vor, den Rest macht das Hotel.

richtig. Hotel ist kein Problem.

KH auch nicht.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie die Immi das mit dem KH geregelt hat weiss ich nicht.

das ist auch kein Problem, die können der nächsten Polizeistation Bescheid geben.

Bisher sind die Bögen am nächsten Tag zur Immi.
Die schicken sicher nicht alle 5 Minuten, wenn ein neuer Gast kommt, wieder einen zur Immi oder Polizei.
Du hast echt keine Ahnung von Verwaltungsabläufen.
Das wissen wir ja schon, durch deinen Müll zur Erfassung der Verkehrstoten!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich IRGENDWO privat bin, muss der Hausbesitzer (Thai oder Farang) das melden.

macht keiner, also muss der Hausbesitzer das unterschreiben und du gibst es dann bei der Immi oder Polizei ab.
Kein Gastgeber wird losdüsen, wenn du kommst und ihn aufforderst, dich anzumelden.

Was verbreitest dufür einen Müll?!
Keiner der35 mio Touristen muss zur Immi, warum sollte das ein Expat machen.
Er muss sich lediglich wie der Tourist regustrieren lassen, wenn er nicht in seinem Wohnsitz übernachtet.
Das Habe ich für meine Schwester und Bruder auch gemacht.
Ein Abmeldung war gemäss Immi NICHT erforderlich.
Das ergibt sich ja durch die nächste Anmeldung! 🙄

Emi
Gast
Emi
2. Februar 2018 8:21 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: macheseinfachso,dasdudichdannanmeldest,wenndu24Stundenwobleibst.DasdieImmigeschlossenhat,istkeineAusrede–dannfahrzurPolizeibeimAmphoe.Diehaben24Stundenoffen.

BeieinemKHkönntestdubeiderInformationBescheidgeben,dasdubeideinerFrauschläfst,siemögenbittedienötigenMeldungenmachen.DannbistduaufdersicherenSeite,fallsmalwaspassiert.

DieCHance,daswaspassiertistsehrminimal.Abernehmenwirmalan,dieImmikommtwiedermalzudirumdienichtvorhandeneEhezukontrollierenunddubistnichtdaunddasum6Uhrfrüh.Weilmeistkommensiefrühmorgens.

DannzahlstdudieStrafe…..HastduaberimKHBescheidgegeben,dürfteeskeineStrafegeben.AberdieChanceerwischtzuwerden,istsogering,dasmandie1600Bahtoderso,eifachriskierenkann.Manwirdjanichtabgeschoben,manwirddichdanachhöchstensöfterskontrollieren.

Das ist alles Muell und Luege was du verbreitest!!
Ich bin wie beim Meldewesen hier langfristig germeldet!
Wenn ich in ein Hotel gehe, lege ich meinen Pass vor, den Rest macht das Hotel.
Wenn ich AusChecke, gebe ich den Schluessel ab! FERTIG!
Wie die Immi das mit dem KH geregelt hat weiss ich nicht.
Wenn ich IRGENDWO privat bin, muss der Hausbesitzer (Thai oder Farang) das melden.
Beim KH muesste das das Gleiche sein.

Mein ganzer Hausstand, mein Lebensmittelpunkt bleibt unveraendert!!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
1. Februar 2018 11:57 pm

STIN: Man wird ja nicht abgeschoben, man wird dich danach höchstens öfters kontrollieren.

Wird er das nicht sowieso schon fast täglich? Hatte er doch geschrieben – oder ging’s nur um die “Beobachter” hinter den Bäumen und Büschen? Tumbe Paranoia.

Emi
Gast
Emi
1. Februar 2018 9:50 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt schon wieder zig Zumüllbeiträge.

ja, das mag sein. Dann ändere halt einfach deine Kommentar-Strategie.

Informier dich zuerst über aktuelle Themen – Weisheiten aus 1990 erzeugen Müll, längst überholt.
Nachdem du dich informiert hast, schreib und stell den Link dazu.

Also wenn du schreibst: Solar ist Ladenhüter – dann bitte auch den Link dazu, wo man nachlesen kann,
das Solar nun zum Ladenhüter geworden ist und die Wasserkraft boomt und 1000e Staudämme gebaut werden.

Einfach mal darüber nachdenken. Gibt noch mehrere Beispiele.

Ich kann nicht schreiben, in der EU haben sie den EU abgeschafft, die DM läuft wieder, wenn es nicht stimmt.
Würde sehr viel Müll verhindern.

Billigheimer, LuftKotlett, :Liar:
:Censored:
Meine Frau kommt am Tag X ins Krankenhaus (anderer Ort!). Die erste Nacht wollen wir bei ihr verbringen (Kinder und ich).
Am naechsten Morgen (5Uhr) fahre ich zurueck und die Kinder gehen in die Schule.
X+2fahren wir nach der Schule (18.30Uhr; Immi bereits geschlossen) ins KH und werden da wohl bis X+4 bleiben (Da Wochenende: Immi zu)
X+5 fahre ich, wenn die Kinder in der Schule sind, wieder hin und sie kommt abends mit zurueck. (es sei denn, das KH waere nicht belegt).
Wann muss ich mich wo melden? Schulbeginn ist 7.30Uhr.