Bangkok-Smog: Bei Toten-Verbrennung soll kein Silber, Gold u.a. mitverbrannt werden

Wegen des schlimmer werdenden Smogs soll in Bangkok bei der Verbrennung von gestorbenen Angehörigen kein Gold und Silber mehr mitverbrannt werden.

Die Stadtverwaltung (BMA) appellierte nach einem Bericht der «Bangkok Post» am Mittwoch an die mehr als acht Millionen Bewohner, beim Abschied von Angehörigen keine «unnützen Dinge» mehr in den Sarg zu legen. Auch auf dicke Decken und persönliche Erinnerungsstücke soll künftig verzichtet werden.

In Thailand, wo etwa 95 Prozent der Menschen Buddhisten sind, bekommen die meisten Toten eine Feuerbestattung. Vielerorts gehört es zur Tradition, ihnen Schmuck oder Erinnerungsstücke mit auf den letzten Weg zu geben.

Nach Einschätzung der Stadtverwaltung trägt dies zur Verschlechterung der Luftqualität bei. In den vergangenen Tagen war die Smogbelastung in Bangkok besonders hoch.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Bangkok-Smog: Bei Toten-Verbrennung soll kein Silber, Gold u.a. mitverbrannt werden

  1. Avatar Raoul Duarte sagt:

    Emi: Voreinstellungen etwas runter

    Wozu sollte das gut sein? Die Zahlen der Seiten-Aufrufe bleiben ja gleich.
    Werden auch nicht vom Betreiber ermittelt, sondern völlig unabhängig –
    und schwer zu verändern oder gar zu fälschen. Wofür auch?

  2. Avatar Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ich wollte damit sagen, Gold verbrennt nicht!

    Gold muss nicht verbrennen – weil es eh nie bis zum Feuer schafft, ist schon vorher entwedet.

    Was soll dannwieder deine Fake-Überschrift?!

    das betrifft die Sino-Thais, die verbrennen Blattgold u.a. Utensilien für das Leben danach.
    Machen die Thais nicht. Die verbrennen aber die Kleidung, Decken usw. mit – sollte dann auch nicht sein.

    5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    Greenhorn, bist du das wieder???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das sind jährlich 30.000.000Urlauber, die das machen.

    ja, bei den Chinesen besteht die Gefahr nicht so – die gehen weniger aus, meist im Rudel und
    essen auf dem Zimmer. Trotzdem ist Phuket die Verbrecher-Stadt Nr. 1 – high risk.

    Wieder eine aus dem Zusammenhang gerissene Muellantwort!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur ihr verbreitet wieder BrunnenVergiften!

    nein, auch nicht wir – die deutsche Botschaft meint dazu, im Süden (ausser den 3 Terror-Städten) vor allem
    Phuket und Koh Samui und dann noch Pattaya, sollte man aufpassen.
    Also meinst du, die vergiften auch den Brunnen.

    NEIN!! Ich behaupte, IHR (STIN) vergiftetBrunnen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr solltetdas wirklich mal untersuchen lassen!

    hab ich gerade – kommt von der deutschen Botschaft, Auswärtiges Amt Berlin.

    Haben die jetzt auch eine Abteilung fuer bekloppte Deutsche?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ich denke mir, das laeuft so bei den LanNa!? Die waren ja auch im Krieg so “ehrenwert”!

    in welchem Krieg –

    Zum Beispiel, als sie von Ayutthaya unterworfen wurden.

    ja, gibt viele Kriege in dieser Zeit.

    Ich meinte den, wo die LanNah das bekommen haben, was sie verdient haben! Sollten alle Verraeter bekommen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN:
    Emi: Was genau wolltest du uns jetzt damit sagen?
    55555
    Kannst du das mal auf Deutsch uebersetzen lasen??

    STIN : haben die anderen verstanden – versuch nochmal genau und langsam zu lesen.

    Emi: WELCHE “anderen”?
    Sprichst du jetzt von euch in der dritten Person?

    STIN: von Facebook – wo auch alles von hier gespiegelt wird, von Twitter und die Leser hier.
    Momentan 4,6 Millionen Webseiten-Aufrufe bei 260.000 Besuchern in den letzten 365 Tagen.
    Recht ordentlich – passt schon so.

    Dreh mal die Voreinstellungen etwas runter , du wirst immer groessenwahnsinniger!
    :Overjoy: :Overjoy: :Overjoy:

  3. Avatar Raoul Duarte sagt:

    STIN: Momentan 4,6 Millionen Webseiten-Aufrufe bei 260.000 Besuchern in den letzten 365 Tagen. Recht ordentlich – passt schon so.

    Und wird sich mit ziemlicher Sicherheit noch steigern lassen.

    Sollte sich jeder “Kommentator” hier klarmachen, daß er sich international “zum Horst” (oder zum Björn oder eben einfach nur zur Lachnummer) macht.

  4. Avatar EMI sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich wollte damit sagen, Gold verbrennt nicht!

    Gold muss nicht verbrennen – weil es eh nie bis zum Feuer schafft, ist schon vorher entwedet.

    Was soll dannwieder deine Fake-Überschrift?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke mir, das laeuft so bei den LanNa!? Die waren ja auch im Krieg so “ehrenwert”!

    in welchem Krieg – gab viele im Lanna-Land. Ja, sind sehr freundliche und hilfsbereite Menschen.
    Kein Vergleich zum Süden – wo man schon froh sein muss, heil aus dem Urlaub zurückzukommen.

    :Liar:
    Das sind jährlich >30.000.000Urlauber, die das machen.
    Nur ihr verbreitet wieder BrunnenVergiften!
    Ihr solltetdas wirklich mal untersuchen lassen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke mir, das laeuft so bei den LanNa!? Die waren ja auch im Krieg so “ehrenwert”!

    in welchem Krieg –

    Zum Beispiel, als sie von Ayutthaya unterworfen wurden.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Emi: Was genau wolltest du uns jetzt damit sagen?
    55555
    Kannst du das mal auf Deutsch uebersetzen lasen??

    STIN : haben die anderen verstanden – versuch nochmal genau und langsam zu lesen.

    WELCHE “anderen”?
    Sprichst du jetzt von euch in der dritten Person?
    55555555

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Ich wollte damit sagen, Gold verbrennt nicht!

      Gold muss nicht verbrennen – weil es eh nie bis zum Feuer schafft, ist schon vorher entwedet.

      Was soll dannwieder deine Fake-Überschrift?!

      das betrifft die Sino-Thais, die verbrennen Blattgold u.a. Utensilien für das Leben danach.
      Machen die Thais nicht. Die verbrennen aber die Kleidung, Decken usw. mit – sollte dann auch nicht sein.

      Das sind jährlich >30.000.000Urlauber, die das machen.

      ja, bei den Chinesen besteht die Gefahr nicht so – die gehen weniger aus, meist im Rudel und
      essen auf dem Zimmer. Trotzdem ist Phuket die Verbrecher-Stadt Nr. 1 – high risk.

      Nur ihr verbreitet wieder BrunnenVergiften!

      nein, auch nicht wir – die deutsche Botschaft meint dazu, im Süden (ausser den 3 Terror-Städten) vor allem
      Phuket und Koh Samui und dann noch Pattaya, sollte man aufpassen.
      Also meinst du, die vergiften auch den Brunnen.

      Ihr solltetdas wirklich mal untersuchen lassen!

      hab ich gerade – kommt von der deutschen Botschaft, Auswärtiges Amt Berlin.

      STIN: Ich denke mir, das laeuft so bei den LanNa!? Die waren ja auch im Krieg so “ehrenwert”!

      in welchem Krieg –

      Zum Beispiel, als sie von Ayutthaya unterworfen wurden.

      ja, gibt viele Kriege in dieser Zeit.

      STIN:
      Emi: Was genau wolltest du uns jetzt damit sagen?
      55555
      Kannst du das mal auf Deutsch uebersetzen lasen??

      STIN : haben die anderen verstanden – versuch nochmal genau und langsam zu lesen.

      WELCHE “anderen”?
      Sprichst du jetzt von euch in der dritten Person?

      von Facebook – wo auch alles von hier gespiegelt wird, von Twitter und die Leser hier.
      Momentan 4,6 Millionen Webseiten-Aufrufe bei 260.000 Besuchern in den letzten 365 Tagen.
      Recht ordentlich – passt schon so.

  5. Avatar Emi sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Goldzaehne klappern in der Urne! Da verbrennt nichts!

    hahahahaha
    die sind bei uns als erstes raus, wenn einer verbrannt wird.
    Ringe und sonstiger Schmuck, auch Goldzähne werden nach dem letzten Atemzug entnommen.
    Danach zieht man den Leichnam neu an und macht ihn fertig zur Aufbahrung. Männer richten die Männer her und
    Frauen eben die Frauen.

    Noch nie dabei gewesen? Ich habe schon 100e Pansop´s hinter mir. Aber Gold war bei der Verbrennung nie mehr am Körper
    der Leiche.

    Ich wollte damit sagen, Gold verbrennt nicht!
    Ich denke mir, das laeuft so bei den LanNa!? Die waren ja auch im Krieg so “ehrenwert”! 👿
    “Pansop’s” was soll das denn sein?
    555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten muessen die Strassen gereinigt werden und der Kehrricht muss deponiert werden!
    Muellverbrennung (in der Stadt) sollte eigentlich kein Thema sein!

    Strassensaub produziert PM10-Feinstaub. Reifenabtrieb, Strassenabrieb, Bremsen usw. und die alten
    Diesel-Autos. Das sind die Hauptursachen lt. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) .

    Schüttgut-Umschläge sind auch gefährlich, Gebäude-Heizung usw.ebenfalls.
    Natürlich auch Holzkohle u. dgl.

    Was genau wolltest du uns jetzt damit sagen?
    55555
    Kannst du das mal auf Deutsch uebersetzen lasen??

    • STIN STIN sagt:

      Ich wollte damit sagen, Gold verbrennt nicht!

      Gold muss nicht verbrennen – weil es eh nie bis zum Feuer schafft, ist schon vorher entwedet.

      Ich denke mir, das laeuft so bei den LanNa!? Die waren ja auch im Krieg so “ehrenwert”!

      in welchem Krieg – gab viele im Lanna-Land. Ja, sind sehr freundliche und hilfsbereite Menschen.
      Kein Vergleich zum Süden – wo man schon froh sein muss, heil aus dem Urlaub zurückzukommen.

      Was genau wolltest du uns jetzt damit sagen?
      55555
      Kannst du das mal auf Deutsch uebersetzen lasen??

      haben die anderen verstanden – versuch nochmal genau und langsam zu lesen.

  6. Avatar Emi sagt:

    Goldzaehne klappern in der Urne! Da verbrennt nichts!

    Raeucherstaebchen, waere sicher eine Ueberlegung wert.
    In den Wat’s wird vorgegeben, ob 1, 3, … oder 9Staeb’chen benutzt werden.
    Mit nur noch einem, waere das einer erhebliche Reduzierung aus diesem Bereich.
    Wenn man sie kleiner macht , nochmal.
    Essenszubereitung mit Holzkohle sollte unbedingt der Vergangenheit angehoeren, zumal das krebserregend ist.
    Hier wird kutterweise Holzkohle angeliefert, wofuer in Burma die mangroven herhalten muessen. In TH wohl auch, aber da gibst nicht mehr viele, die nicht unter Schutz stehen.
    Ansonsten muessen die Strassen gereinigt werden und der Kehrricht muss deponiert werden!
    Muellverbrennung (in der Stadt) sollte eigentlich kein Thema sein!

    • STIN STIN sagt:

      Goldzaehne klappern in der Urne! Da verbrennt nichts!

      hahahahaha
      die sind bei uns als erstes raus, wenn einer verbrannt wird.
      Ringe und sonstiger Schmuck, auch Goldzähne werden nach dem letzten Atemzug entnommen.
      Danach zieht man den Leichnam neu an und macht ihn fertig zur Aufbahrung. Männer richten die Männer her und
      Frauen eben die Frauen.

      Noch nie dabei gewesen? Ich habe schon 100e Pansop´s hinter mir. Aber Gold war bei der Verbrennung nie mehr am Körper
      der Leiche.

      Ansonsten muessen die Strassen gereinigt werden und der Kehrricht muss deponiert werden!
      Muellverbrennung (in der Stadt) sollte eigentlich kein Thema sein!

      Strassensaub produziert PM10-Feinstaub. Reifenabtrieb, Strassenabrieb, Bremsen usw. und die alten
      Diesel-Autos. Das sind die Hauptursachen lt. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) .

      Schüttgut-Umschläge sind auch gefährlich, Gebäude-Heizung usw.ebenfalls.
      Natürlich auch Holzkohle u. dgl.

  7. Avatar berndgrimm sagt:

    Ein solcher Stuss wie in obigem Text
    kann nur von dieser Militärdiktatur kommen.
    Aber Stephff hat trotz Smog den Durchblick!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)