Nong Bua Lamphu: Autofahrerin rast auf Kreuzung zu und überfährt Krankenschwester

Die Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen den Moment, in dem eine Krankenschwester auf ihrem Motorrad sitzt und vor einer roten Ampel auf die Weiterfahrt wartet. Von hinten taucht ein weißer Nissan auf der Straße auf, der mit hoher Geschwindigkeit auf die rote Ampel zurast.

Erst wenige Meter vor der roten Ampel scheint die Fahrerin des Nissan zu reagieren und versucht viel zu spät zu bremsen. Dann kracht sie mit fast noch voller Geschwindigkeit von hinten auf das vor der roten Ampel wartende Motorrad der Krankenschwester. Dabei wird die Motorradfahrerin gut 30 Meter durch die Luft geschleudert und bleibt anschließend leblos auf der Straße liegen.

Zahlreiche Passanten rennen zur Unfallstelle aber alle sehen sich nur den Schaden an dem Nissan an, anstatt sich um die verletzte Motorradfahrerin zu kümmern. Die thailändische Presse spekuliert, dass die Passanten vielleicht davon ausgegangen sind, dass die Motorradfahrerin den Unfall nicht überlebt hat.

Die Daily News berichtet, dass das Opfer, die 23 Jahre alte Krankenschwester Patchanok Poynork, die im örtlichen Krankenhaus arbeitet, den Unfall schwer verletzt überlebt hat. Sie wurde zunächst von den lokalen Rettungskräften am Samstag in das örtliche Krankenhaus in Nong Bua Lamphu gebracht. Später wurde sie zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus in Udon überführt.

Die Fahrerin des Nissan, die 38 Jahre alte Frau Wannapatsorn Lakun erklärte den Ermittlern am Unfallort, dass sie auf dem Heimweg nach Udon war. Sie gab weiter an, dass sie gebremst habe aber ihre Bremsen aus irgendeinem ihr nicht bekannten Grund versagt hätten. Sie habe keine Ahnung warum, erklärte sie Polizeibeamten an der Unfallstelle.

Ihr wurde fahrlässiges fahren und die Verletzung eines anderen Verkehrsteilnehmer zur Last gelegt.

Das Video hat mittlerweile viele Kommentare erhalten in denen die Nutzer vor allen Dingen bemerken, dass die Bremsen an dem Nissan, wie in dem Video gut zu sehen und zu hören ist, sowohl vor als auch nach dem Unfall gut funktioniert haben. Schließlich kam der Nissan 20 bis 30 Meter hinter der Ampel zum Stehen.

Andere Nutzer bemängeln vor allen Dingen, dass sich niemand, auch nicht der Polizeibeamte der zufällig an der Kreuzung stammt, sich um die verletzte Krankenschwester zu kümmern scheint. Stattdessen sehen sich die meisten den Schaden an dem Nissan an und beachten die auf der Straße liegende Krankenschwester erst gar nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
EMI
Gast
EMI
9. Februar 2018 6:30 pm

EMI: Fortsetzung folgt, muss mir den Film nochmal ansehen.

Der Graue hält hinter der unbeleuchteten Mopedfahrerin.
Die hat sich leider auch voll am rechten Rand der linken Spur eingeordnet, statt links, wo man sie hätte früher sehen können.
Durch die Vollbremsung (Fehler), war der Wagen nicht mehr präzise steuerbar und das Moped wird leicht(!!) vorne rechts erwischt, was eine riesige Beule verursacht und die Fahrerin fällt auf die Kühlerhaube.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin sicher, er wird dann was anderes wie Bremsversagen angeben.

nein, das läuft anders.

Bist du da der Chef?!
In jedem Rechtsstaat, wird jeder Zeuge nach dem Abklingen des Schocks noch einmal befragt!!
Du bestimmst für TH, es gibt nur eine Chance, voll unter Schock!?????
Hoffentlich kommst du selbst nicht mal in so eine Situation.
Diese Menschen erinnern sich an gar nichts. Das kann sogar Tage dauern!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einfacher Fall.

Sicher nicht, nur DU machst es dir einfach!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich halte es fuer absolut unmoeglich, in Fahrschulen werden solche Situationen “geuebt”.

doch, man übt in Fahrschulen das anfahren an eine Kreuzung bei Rot. Überhaupt das Anfahren an Kreuzungen.
Gib es zu, du hast keine Fahrschule und in D vermutlich gar keinen FS.

Schlag nach im Duden unter “Depp”!
Ich war so nebenbei Berufskraftfahrer!
Alles schon wieder vergessen. So ein junger Rotzlöffel und schon Alzheimer lässt grüßen!?
5555555

Ein Unfall ist ein plötzliches, zeitlich und örtlich bestimmbares und von außen einwirkendes Ereignis, bei dem eine natürliche Person unfreiwillig einen Körperschaden erleidet oder eine Sache unbeabsichtigt beschädigt wird.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Unfall

Aber unser göttlicher STIN kann alles vorhersehen und mit 8Stunden Fahrschulausbildung alles verhindern.
😥
Ich bleibe dabei, in diesem Fall tragen fast alle eine gewisse Schuld. Hätte zB die MopedGruppe nicht im absoluten HALTEVERBOT geparkt, hätte Es keinen Unfall gegeben. Das alleine ist aber nicht die Unfallursache.
Du machst es dir wie immer sehr einfach.
DAS entscheidet in einem Rechtsstaat eib Richter und die Polizei muss alle Tatbestände aufnehmen.
Das lächerlichste ist deine Behauptung, du könntest all das vorhersehen und durch Fahrschuausbildung verhindern.
Wichtiger wäre, die Ampeln werden regelmässig gewartet und bei Birnenausfall werden die umgehend augetauscht.
Besser wäre, die lten Gurken werden gegen moderne mit LED-Leuchten(viele einzelne) ausgetauscht.
Ich kann mir schon vorstellen, was jetzt für ein Geschwurbel kommt, das bringt nur TH überhaupt nicht weiter!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
9. Februar 2018 5:04 pm

EMI: habe ich meinen hier schon veröffentlicht

Wirklich? War das der mit dem “Säuferbalken”? Haben Sie einen Link dazu?

EMI
Gast
EMI
9. Februar 2018 4:27 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Macht mich aber neugierig, wie das Fahrschulen allgemeingueltig erklaeren.
Die halten sich vor jeder Ampelkreuzung 5 Minuten an!?

Fahrschulen erklären das dann so, das bei einem Ampelausfall die “links-vo-rechts” Regel in Kraft tritt,
als ob keine Ampel vorhanden wäre.

Du hast echt keine Ahnung von TH.
Wenn in der Querrichtung grün ist, dann fahren die, egal was im Chao-Fahrschul-Plicht”Konzept” geleErt wurde.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Manchmal hab ich das Gefühl, das du gar keinen hast – ev. bei der Fahrprüfung mehrmals durchgefallen bist.

Im Gegensatz zu dir, habe ich meinen hier schon veröffentlicht, du hast uns auch da immer nur vertröstet.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die halten sich vor jeder Ampelkreuzung 5 Minuten an!?

wenn die Ampel bei ROT steckenbleibt, dann halten die in der Tat etwas an. BIs man halt merkt,
das die Ampel nicht funktioniert.

🙄
Die Lichtzeichenanlage als Ganzes ist nicht ausgefallen, nur einzelne Birnen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Anhang NongBuaLampu-kein-Ruecklicht.jpg

Emi: Fortsetzung

Mitentscheident ist, die Mopedfahrerin hatte wohl vorne UND hinten (hinten siehe Bild) kein Licht an.

doch, kann man bei diesem neuen Motorrädern nicht ausschalten. Brennt immer – da es keine alte Schüssel ist,
sondern eine Fino oder Scoopy, geht es nur mit Licht.

Unser “Praktiker”!!!
55555
Macht ihr zu Hause das Licht mit dem Backstein aus?
Lieber STIN, die Glühbirnen haben die Eigenschaften irgendwann durchzubrennen!
Was meinst du wieviele hier nur noch mit Fernlicht (für Dunkelheit) fahren?!!!
Es ist im Film kein Licht zu sehen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bereits um 07Sekunden faehrt der Gegenverkehr, was bedeutet, BEIDE Seiten hatten GRUEN!!!

nein. Geht technisch nicht. Wäre in diesem Fall auch egal, weil die Motorrad-Fahrerin stand an einer Kreuzung,
wartete auf Grün und die Autofahrerin raste in sie rein. Schuldfrage eindeutig geklärt.

Sie hatte kein Licht an, sonst trifft sie keine Schuld!
Hätte sie am linken Rand gestanden,…….

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bereits um 07Sekunden faehrt der Gegenverkehr, was bedeutet, BEIDE Seiten hatten GRUEN!!!

nein. Geht technisch nicht.

WIE BITTE?! dann schau dir mal den Film an und lass’dich nicht, wie immer, von Nebensächlichkeiten ablenken.
Das Unfallfahrzeug kam mit Schwung an, und die Ampel sprang auf Grün.
Jetzt begann für alle die Reaktionszeit.
Das graue Fahrzeug bremste weiter (statt anzurollen.
Das Moped stand schon, fuhr aber nicht an, auch der Gegenverkehr hatte eine Reaktionszeit, wei ein Amboss.
Und das Unfallfahrzeug wollte links an dem langsamen Grauen vorbei, da wurde es dann aber zwischen dem nicht beleuchteten (überraschend auftauchenden) Moped und der Mopedgruppe unvorhersehbar eng!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das graue Fahrzeug auf der rechten Spur hat vermutlich erheblich zum Unfall beigetragen.

nein, stand auch und wartete auf Grün. Du phantasierst wieder…..

Jein!
Er hat die Grünphase verpennt und bremst weiter, dadurch zwingt er den Weissen nach links. Er selbst verdeckt aber das unbeleuchtete Moped.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: doch,kannmanbeidiesemneuenMotorrädernnichtausschalten.Brenntimmer–daeskeinealteSchüsselist,sonderneineFinooderScoopy,gehtesnurmitLicht.

nein.Gehttechnischnicht.WäreindiesemFallauchegal,weildieMotorrad-FahrerinstandaneinerKreuzung,warteteaufGrünunddieAutofahrerinrasteinsierein.Schuldfrageeindeutiggeklärt.

nein,standauchundwarteteaufGrün.Duphantasierstwieder…..

nein,denkenichtsoviel…..

allesirrelevant.Siekönnteauchschongefahrensein,egal–dieAutofahrerinfuhrfastungebremstinsiehintenrein–vielzuschnellauchnochdazu.Dakannstduschwurbelnwieduwillst–dieAUtofahrerinhatauchihreSchuldnichtabgestritten,sondernnurauffehlendeBremsmöglichkeitverwiesen.Dieist100%schuldig–dagibtesnichtmaleinegrosseVerhandlungdarüber.

nein,diefuhrgeradeaufdieMotorradfahrerinzu–siehättelockervorbeiziehenkönnen,wärebremsennichtmöglich.GenugPlatz……

nein,dasläuftanders.DasAutowurdebeschlagnahmt,kommtzumDLT,wirddortvonExpertenuntersucht.Danachwirdsichrausstellen,obdieBremseninOrdnungsind,oderobeinBremsversagenmöglichwar.Wennnicht,bekommtsieeinehöhereStrafe.Schuldistsiesoodersozu100%.EsgehtdannnurumdieStrafhöhe.AuchwenndieMotorrad-Fahreringeträumthabensollteundesschongrünwar,spieltkeineRolle.DannhättedieAutofahrerinlangsamhinterihrstehenbleibenmüssenundkurzhupen,damitsieweiterfährt,weilebenschongrünist.EinÜberfahrenistnichtdieRegel.

EinfacherFall.

doch,manübtinFahrschulendasanfahrenaneineKreuzungbeiRot.ÜberhauptdasAnfahrenanKreuzungen.Gibeszu,duhastkeineFahrschuleundinDvermutlichgarkeinenFS.

GenaudiesisteinFall,denwiraufderFahrschulefastbeijederAusfahrtgeübthaben.AnfahrenanKreuzungen,mitundohneAmpel-Steuerung.Ichkannnichtmit100aneineKreuzungzurasen–erlebeichleideralsBeifahrersehrhäufiginTH.Dameinteichoft,dasdergarnichtbremsenwird–sonderneinfachrussischesRoulettespielenmöchte,nachdemMotto:wirdschonnixpassieren,Buddha-Amulettschütztmich.

Wahnsinn…..

Ich schließe es aus den Fakten!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke, in dem Moment wird es gruen, aber er bremst “gemuetlich” weiter.

alles irrelevant.

Nein, eindeutig nicht.
Wieso bleibt der Graue stehen, wenn grün ist, bzw bremst noch weiter ab?!!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der weisse Unfallwagen kommt von hinten ungebremst und sieht “gruen”.
Als er merkt, der Vordermann hat das verschlafen und bleibt weiter stehen , bremst er und weicht nach linkst aus.

nein, die fuhr gerade auf die Motorradfahrerin zu

Sorry, mit deiner sturen Rechthaberei kommen wir nicht weiter!
Der weisse Wagen fährt wie der Graue auf der rechten Spur. Als ihm klar wird, sein Vordermann bremst weiter, macht er eine Bremsung UND weicht nach links aus!
Wenn du Sturkopf dir nicht die Zeit nimmst um das zu sehen, sollten wir das Thema einstellen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, die fuhr gerade auf die Motorradfahrerin zu – sie hätte locker vorbeiziehen können, wäre bremsen nicht möglich.
Genug Platz……

Es geht jetzt um Sekundenbruchteile und ich weiß das überfordert dich wieder.

Links parkt die Mopedgruppe(teilweise in der linken Fahrbahn.
Plötzlich ist die haltende Mopedfahrerin zu erkennen. Bis dahin war sie von dem Grauen verdeckt und oder verschmolz mit diesem, da unbeleuchtet.
Ich halte es für möglich (Uhrzeit) es gab auch noch Blendung durch tiefstehende Sonne!??
Jetzt wird es plötzlich zu Eng!!!
Der äusserstrechte der parkenden Gruppe weicht nach links aus.
Fortsetzung folgt, muss mir den Film nochmal ansehen.

Emi
Gast
Emi
9. Februar 2018 6:57 am

Emi: Unnormal ist, das rote Licht der hohen PeitschenAmpel geht nicht!

Hier gibt es Ampeln, da geht von 2xgruen, 2xgelb , 2xrot oft nur einmal gruen. Einheimische wissen, wenn “kein gruen” =”rot”.
😥
Das wechselt aber von Kreuzung zu Kreuzung.
In Laendern mit >10VTs/100.000EW, meldet die Ampel bei Ausfall automatisch an den ServiceNehmer.
Macht mich aber neugierig, wie das Fahrschulen allgemeingueltig erklaeren. Die halten sich vor jeder Ampelkreuzung 5 Minuten an!?
55555

Emi
Gast
Emi
9. Februar 2018 6:45 am

Emi: Fortsetzung

Mitentscheident ist, die Mopedfahrerin hatte wohl vorne UND hinten (hinten siehe Bild) kein Licht an.

Jetzt wird es zeitlich eng!!!!!
Der Aufprall erfolgt bei 05-06Sek Filmzeit.
Bereits um 07Sekunden faehrt der Gegenverkehr, was bedeutet, BEIDE Seiten hatten GRUEN!!! Wenn man die Thai Reaktionszeit dazu rechnet, war es wohl schon bei etwa (+/-) 04Sekunden Gruen.
Das graue Fahrzeug auf der rechten Spur hat vermutlich erheblich zum Unfall beigetragen.
Er faehrt auf die “rote Kreuzung” zu und bremst.
Ich denke, in dem Moment wird es gruen, aber er bremst “gemuetlich” weiter.
Der weisse Unfallwagen kommt von hinten ungebremst und sieht “gruen”.
Als er merkt, der Vordermann hat das verschlafen und bleibt weiter stehen , bremst er und weicht nach linkst aus.
Da steht aber die “Reisegruppe” in der Fahrbahn.

Wie eng das da wird, sieht man an dem Mopedfahrer, mit dem grauen Kapuzen-swetshirt , der nach links “fluechtet”.
Und dann taucht neben dem anhaltenden PKW das unbeleuchtete Moped auf.

Da der/die FahrerIn des UnfallFahrzeuges auch unter Schock stand, sollte man sie mindestens 24 Std spaeter nochmal zum Unfallhergang befragen, was bei der Polizei Standard sein sollte. Habe ich schon im KH beobachtet!
Ich bin sicher, er wird dann was anderes wie Bremsversagen angeben.

Ich halte es fuer absolut unmoeglich, in Fahrschulen werden solche Situationen “geuebt”.

Blinde Berichterstatter, die auch noch zu heftigen Uebertreibungen neigen, stehlen eigentlich nur die Zeit der Leser!! Wenn sie dann noch zur Lobby der FahrschulPflicht gehoeren, wird es widerlich!

Emi
Gast
Emi
9. Februar 2018 6:13 am

Emi: Fortsetzung

Das mit dem fehlenden Ampellicht schein “normal” zu sein. Siehe Bild oben!
Das ist eine aeltere Aufnahme.

Fuer mich kommt verwirrend dazu, BEIDE Ampeln (hohe PeitschenAmpel und niedrige Ampel rechts) stehen erst hinter der Kreuzung.

Am linken Fahrbahnrand (in Fahrtrichtung des Mopeds usw), stehen mindestens 5 Mopeds und 7 Personen. Sie sind dabei auch in der linken Fahrspur.
Der Polizist steht davor in falscher Fahrtrichtung und SITZT auf dem Moped.
Es scheint, die 4 anderen Mopeds sind eine Reisegruppe, die sich an der Kreuzung gesammelt haben (deswegen auch die Filmaufnahmen), der Polizist gesellt von vorne dazu!!
Fakt ist, die stehen ungesichert IN der linken Fahrspur, was fuer den Unfall mitentscheident ist.
Es kann sein, der Polizist hat deswegen angehalten.
Er sitzt noch auf seinem Dienstfahrzeug, als es knallt.
Siehe auch naechstes Bild

Fortsetzung folgt!

Emi
Gast
Emi
9. Februar 2018 4:39 am

Die Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen

Das ist keine Ueberwachungskamera!!! Die kann ja rennen und sprechen.

Dabei wird die Motorradfahrerin gut 30 Meter durch die Luft geschleudert

Auch das stimmt ueberhaupt nicht. Sie faellt auf die Windschutzscheibe (siehe Bild) und fliegt am Ende durch die Vollbremsung 2-3 m weiter.

Die Dame bremst scheinbar ganz normal.

Unnormal ist, das rote Licht der hohen PeitschenAmpel geht nicht!
Siehe Bild.
Fortsetzung folgt!

EMI
Gast
EMI
5. Februar 2018 5:54 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wahnsinn!!
Die Frau bewegt das linke Bein und der Mopedfahrer SIEHT das, sagt nichts und geht weg! Der Polizist macht auch nichts!Wieviele sind denn über die Frau noch drüber gefahren, bevor der Rettungswagen kam.

keiner, sonst wäre sie ja tot.

Bist du schon drüber gefahren oder woher weißt du das?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn keiner erste Hilfe leisten kann, ist eine Sache, aber
die Unfallstelle und vor allem die Verletzte absichern, sollte jeder können.

das können die auch nicht. Lernt man aber auf der Fahrschule – haben wir auch. Mit Pannendreieck.

Quatsch!
In D ist es Gesetz (Warndreieck).
In TH nimmt man Zweige.

EMI
Gast
EMI
5. Februar 2018 4:07 pm

Wahnsinn!!
Die Frau bewegt das linke Bein und der Mopedfahrer SIEHT das, sagt nichts und geht weg! Der Polizist macht auch nichts!
😥
Wieviele sind denn über die Frau noch drüber gefahren, bevor der Rettungswagen kam.
Wenn keiner erste Hilfe leisten kann, ist eine Sache, aber die Unfallstelle und vor allem die Verletzte absichern, sollte jeder können.
Den NotRuf kann natürlich auch jeder absetzen, wenn kein Polizist da ist.