Sinburi: Thailänderin tötet 4-jährige Nichte bei Führerschein-Prüfung

Eine 36 Jahre alte Frau hatte sich zusammen mit vier jungen Familienmitgliedern auf den Weg zum Transportbüro in der Provinz Singburi gemacht, um hier ihre Führerscheinprüfung zu absolvieren. Sie hatte den theoretischen Teil der Prüfung bereits bestanden und sollte jetzt auf dem Gelände des Transportbüros ihre Fahrprüfung machen, bevor sie den Führerschein von den Behörden ausgehändigt bekommt.

Die Frau erklärte dabei den vier Kindern die sie zur Prüfung begleitet hatten, dass sie auf dem Bürgersteig stehen bleiben und auf sie warten sollten. Dann setzte sie sich in ihr Auto und versuchte aus der Parklücke, in der ihr PKW stand, herauszufahren.

In der Aufregung hatte die 36-jährige Frau allerdings den falschen Gang eingelegt. Anstatt Rückwärts zu fahren hatte sie den Vorwärtsgang eingelegt und fuhr mit ihrem PKW geradewegs auf den Bürgersteig zu, auf dem die vier jungen Familienmitglieder, wie ihnen von ihrer Tante gesagt wurde, auf sie warteten.

Bei dem Unfall wurde ihre erst vier Jahre alte Nichte noch am Unfallort auf dem Gelände des Transportbüros getötet. Ihr sieben Jahre alter Neffe, der ebenfalls auf dem Bürgersteig auf sie wartete, erlitt bei dem Aufprall mit dem PKW lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde kurze Zeit später von den lokalen Rettungskräften in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Über sein aktuellen Zustand gibt es bisher noch keine weiteren Informationen.

Passanten und die Rettungskräfte mussten sich um die völlig verzweifelte 36-jährige Frau kümmern, die in ihrem Schmerz völlig fassungslos zusammen gebrochen war.

Bisher wurde nicht berichtet, ob die Polizei eine Anklage gegen die Frau erheben wird.

Es ist bekannt, das die Führerschein-Ausbildung beim DLT wertlos ist und nicht den internationalen Standards entspricht. Eine praktische Ausbildung, wie an Fahrschulen
praktiziert wird, gibt es bei der Führerschein-Ausbildung beim DLT (noch) nicht, ist
lediglich geplant. Somit können die meisten Führerschein-Neulinge, nachdem sie den
Führerschein erhalten haben, nicht Autofahren, kennen die Regeln nicht und auch nicht
den realen Strassenverkehr.

Man muss nun hoffen, das die neuen Gesetze baldmöglichst umgesetzt werden, um weitere Todesfälle zu vermeiden.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
EMI
Gast
EMI
10. Februar 2018 9:33 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bleibe bei meinen Ausführungen!
Effektiv wurde bereits eine erhebliche Verbesserung verwirklicht.

du meinst also, es hat sich verbessert – weil sonst hätte die Frau alle 4 totgefahren.
Wahnsinn…..

Ich meinte, ich bleibe bei meinen Ausführungen!

EMI
Gast
EMI
9. Februar 2018 8:39 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Ich bleibe bei meinen Ausführungen!
Effektiv wurde bereits eine erhebliche Verbesserung verwirklicht.
Allerdings wird verdreht ohne Ende, wobei scheinbar auch Unwissende vor den Dreckkarren gespannt werden.

Emi
Gast
Emi
9. Februar 2018 2:08 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Alles OT! Ich bleibe bei meinem Beitrag!

EMI
Gast
EMI
8. Februar 2018 9:43 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Was soll all der Müll?!

Wer ist wo …..

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: mit 100 auf die rote Ampel zu.

Bleibe mal auf dem Teppich!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur wenn man die Menschen alle fit macht, was deine Fahrschulen gar nicht schaffen (auch in Japan nicht) , und überwacht (Kameras), wird es auch viele der Unfälle nicht mehr geben,.

doch, Japan hat es geschafft. 4 Tote auf 100.000 – wie Deutschland.
Nein, TH dürfte es landesweit noch nicht ganz schaffen, nur mit Fahrschulausbildung.

das ist aber nicht der Fahrschulpflicht zu verdanken, zumal es die gar nicht gibt.
Das ist all dem zu verdanken, das es mittelfristig auch in TH gibt.
Du hast aber keine Hemmungen, den Erfolg den Fahrschulen zuzuschreiben.
Genau deswegen faked ja die vereinigte Lügenpresse die tatsächlichen Verkehrstoten!!

EMI
Gast
EMI
8. Februar 2018 5:36 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Deswegen baut man ja zB Leitsysteme, weil es TROTZ Fahrschulpflicht immer Unfälle geben wird.
Nur wenn man die Menschen alle fit macht, was deine Fahrschulen gar nicht schaffen (auch in Japan nicht) , und überwacht (Kameras), wird es auch viele der Unfälle nicht mehr geben,.

Emi
Gast
Emi
8. Februar 2018 2:37 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Ich bleibe bei meinen Ausfuehrungen!

Eine Fahrschule kann ansonsten gar nichts bringen, wenn die Gesetze nicht reformiert und die Ausschilderung nicht angepasst wird.

EMI
Gast
EMI
7. Februar 2018 10:00 pm

:Distort: :Distort:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ichhabschonofterwähnt–dieThaismachenihrenFührerscheinbeimDLT,steigeninsAuto,fahrenindenrealenStrassenverkehrundsterbenoftnochamgleichenTag.Hierhates2Kindererwischt,weildieFrauwohlkeinenBockhatte,eineFahrschulezubesuchen.

IchkennevieleThaisbeiunshier–diehabenFSlegendenGangaberimmernochfalschein,manchmalschiesstdasAutobeimstartenrückwärts,manchmalvorwärtsusw.Wahnsinn–diejenigen,dieFahrschulehaben,merktmandasan.DiesetzensichinsAuto,schnallensichvordemStartenan,wiesieesgelernthabenundfahrendannsehrdiszipliniertanundweiter.

Sowieesseinsoll…..

Hoffe,dasnichtwiedersovielMüllvomRegen-Wäldlerkommt.LieberumdiebeidenKindertrauernbzw.hoffen,dasdas2.KindüberlebtunddasohneBehinderung.

Du bist echt das Hinter-Aller-letzte ! 👿
:The-Incredible-Hulk: :Mad:
Das war ein Unfall!
:Distort:
Aber du benutzt das um deine Chaos Fahrschule durchzusetzen.
Ich gehe davon aus, wenn jährlich 1.000.000MopedFührerscheine mit 8Fahrstunden durchgezogen werden, gibt es dabei 8.000Todesfälle.
Natürlich fühlt ihr euch dadurch nicht angesprochen.
:Distort: