Sondhi muss Geldstrafe zahlen

The Nation – ……Sondhi Limthongkul, Anführer der People’s Alliance for Democracy  ( PAD )  wurde durch den Strafgerichtshof am Montag wegen des Nichterscheinens vor Gericht zu einer Geldstrafe in Höhe von 4, 000 Baht verurteilt. Der Strafgerichtshof hatte geplant im Zusammenhang mit der Verletzung gegen den Securities Exchange Commission Acts durch die Manager Group ein Urteil zu fällen.

Sondhi Limthongkul speaking at a mass rally

Sondhi Limthongkul

Die Manager Group wurde beschuldigt gegenüber der Börse von Thailand falsche Erklärungen abgegeben zu haben. Sondhi, Gründer der Manager Group, behauptete, dass er sich aufgrund einer ärztlichen Behandlung in China befinden würde und somit nicht vor Gericht erscheinen könne.
Am 19. Januar erwirkte der Strafgerichtshof einen Haftbefehl gegen Sondhi, so wandte er sich am Montag selbst an das Gericht. Das Gericht ordnete an das Urteil am 28. Februar zu hören.

Sondhi war im Jahr 2006 Anführer der PAD Proteste gegen Ministerpräsident Thaksin Shinawatra und im Jahr 2008 Organisator der Beschlagnahme des Regierungshauses und beider Bangkoker Flughäfen.

http://www.nationmultimedia.com/national/PAD-leader-fined-for-court-absence-30174318.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. Januar 2012 1:31 am

test

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. Januar 2012 1:31 am

wegen des Nichterscheinens vor Gericht zu einer Geldstrafe in Höhe von 4, 000 Baht verurteilt.

Das wird er verschmerzen können.

Der Strafgerichtshof hatte geplant im Zusammenhang mit der Verletzung gegen den Securities Exchange Commission Acts durch die Manager Group ein Urteil zu fällen.
Die Manager Group wurde beschuldigt gegenüber der Börse von Thailand falsche Erklärungen abgegeben zu haben.

Das ganze Verfahren ist nur eine Fortsetzung des Krieges Takki gegen Sondhi
wobei die SEC von Takkis Freunden geführt wurde und wird.
Sonst wäre damals der Deal mit Temasek nicht genehmigt worden.