Ab 1. März müssen Führerschein-Bewerber umfangreiches Attest vorlegen

Ab 1. März müssen Führerscheinbewerber eine neue Form des ärztlichen Attests von einem qualifizierten Arzt vorlegen, der bescheinigt, dass sie frei von fünf Krankheiten sind: Elephantiasis, Tuberkulose, Alkoholismus, Lepra und Drogenabhängigkeit.

Der Generaldirektor der Straßenverkehrsbehörde, Sanit Promwong, sagte weiter, Bewerber für einen Führerschein müssten ihre Krankenakte vorlegen bzw. das Formblatt zu Unfällen, Operationen und Behandlungen in Krankenhäusern ausfüllen.

Ärzte, die den Bewerbern die Bescheinigungen ausstellen, müssen bescheinigen, dass keine Geisteskrankheit, Symptome von Drogenmissbrauch, chronischem Alkoholismus, Lepra und von Tuberkulose im gefährlichen Stadium vorliegen. Alle Kraftfahrer, die bereits einen Führerschein haben, an Krampfanfällen oder Bluthochdruck leiden, die zu Unfällen führen können, kann künftig der Führerschein entzogen werden.

Gemäß dem stellvertretenden Generalsekretär des Medizinischen Rates, Dr. Itthiporn Khanacharoen, hat der Medical Council die neue Form der ärztlichen Atteste gebilligt. Sie besteht aus zwei Teilen. Ein Teil ist vom Antragsteller auszufüllen, der seine Krankheiten angeben muss, auch wenn sie von den Ärzten nicht entdeckt werden. Der zweite Teil wird von Ärzten ausgefüllt, die die Untersuchung ausführen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
36 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
EMI
Gast
EMI
2. März 2018 7:51 pm

BKK nach STIN-REFORM!!! 
:Overjoy:

Emi
Gast
Emi
3. März 2018 8:17 am
Reply to  STIN

Emi: BKK nach STIN-REFORM!!!STIN: herrlich – keine VT mehr

:Liar:
Die verhungern und verdursten alle, weil sie nicht mehr nach hause finden!
Die Wirtschaft bricht zusammen, weil keine Autos und Mopeds mehr verkauft werden!!!
Keiner kann mehr Touristen fahren, da sitzen die Damen in Pattaya auf dem “Trocknen”, …….
So kann man auch die Prostitution abschaffen!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
24. Februar 2018 9:15 pm

EMI: Für ein Grafik fehlt mir die Zeit!

Da haben wir ja nochmal Glück gehabt.
Niemand will Ihre komischen “Grafiken”.

EMI
Gast
EMI
24. Februar 2018 8:22 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Panthip, Thaivisa? Das sind wohl auch immer mehr Ladenhueter?

also es boomt dann, wenn du Ladenhüter schreibst.
Rest Müll.

Ich habe alles geschrieben und nichts mehr zu ergänzen. Für ein Grafik fehlt mir die Zeit!!

Emi
Gast
Emi
24. Februar 2018 5:58 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber mit dem “voll nehmen” hast du eher Probleme – deine Eiervermessungen, bringen heute noch die Foren zum
lachen.

Keine Ahnung, was du damit wieder fuer Luegen verbreitest. Sachlich habt ihr nichts drauf.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
EMI: einen Film anschauen müssen.
Sie war voll begeistert.

Solche Sachen werden von der LügenPropaganda verleugnet und die Lügenpresse verbreitet das.

STIN: sie war nicht begeistert. Entweder wollte sie nur dich beruhigen, damit du nicht nachbohrst, oder
du hast wieder alles falsch verstanden. Auf Panthip, Thaivisa werden die Filme von Farangs und Thais zerrissen.
Von “wertlos” bis “gutes Schlafmittel” ist da alles dabei.

Lügenpresse wie MMnews, Kopp-Verlag, klar.tv einfach nicht beachten, aber daraus nimmst du oft noch
die Infos und willst sie hier andrehen.
Du bist der Lügenpresse-Leser, liest sonst keiner.

Panthip, Thaivisa? Das sind wohl auch immer mehr Ladenhueter?
Der Film ist neu!!!
Der Film war nur auf Thai!

Ihr alle, ihr hier herausragend, seid bemueht, die Erfolge der Reformregierung zu schmaelern.
Werdet ihr dafuer bezahlt?
Ich traue meiner Frau! Wenn ich Zeit habe, schaue ich mir den Film mal an, wenn ich darf! Habe aber wenig Zeit.
Mit einem solch guten Film, auch im Internet und TV, kann schnell und kurzfristig viel verbessert werden.
Das darf aber aus eurer Sichtweise nicht sein, weil ihr an dem Ladenhueter Fahrschule, aus dem letzten Jahrtausend etwas verdienen muesst!
Die Fahrschulen in D haben ab 1952 auch nicht viel verbessert. Die Verkehrstoten stiegen bis 1970 weiter an.
Die Senden “Der siebte Sinn” hat aber viel gebracht und wurde in Vielen Laendern uebernommen und uebersetzt (wohl nur Rechtsverkehr!?).
Fakt ist ausserdem, in TH gibt es keine Stelle, die eine Gesundheits-/ Krankenakte fortschreibt, wie das der “behandelnde Hausarzt” in D macht. Da ihr das nicht ueberblickt, habt ihr hier wiedermal den Verantwortlichen und EntscheidungstrAEGERN ein faules Ei untergejubelt!!
Damit das nicht offenkundig wird , schmeisst ihr mit Dreck um euch, verleumdet und beleidigt Kommentatoren, und habt keine Scheu auch die Familien zu terrorisieren!
Den Rest von dem muell schenke ich mir, weil es alles nur widerlegte Gebetsmuehlen
sind!

EMI
Gast
EMI
23. Februar 2018 10:41 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
Emi: War neu!
Die Bescheinigung auch!
Deswegen hatte ich ja geschrieben, sie wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, sie braucht diese Bescheinigung in 5Jahren nicht mehr.

STIN: ich denke eher, du und deine Frau können gar nicht kommunzieren.
Ich gehe davon aus, das sie kein Deutsch kann, du kein Englisch und Thai – wie redet ihr eigentlich zusammen?

Mit Mund und Ohren!
Geht ganz gut!
überlasse das Denken den Pferdeflöhen, die haben ein größeres Hirn!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Klinik hat zwar eine Patienten Nummer meiner Frau, aber keine Vollständige Akte.

Auch das hast du in deinem Bericht th-fremd dargestellt und übergehst es jetzt!!!!

die Klinik deiner Frau hat sowohl eine Patienten-Nummer und darunter eine Akte.
Alle Behandlungen usw. – die deine Frau dort macht, ergeben eine Krankenakte. Wenn sie natürlich andauernd die Klinik
wechselt, dann hat sie ihre Krankenakte zersplittert. Das gleiche ist auch hier.
Wechsle ich hier andauernd den Hausarzt, bei dem alle Krankengeschichten meist zusammenlaufen (leider auch nicht immer)
dann haben eben 5 Hausärzte oder so, jeder eine Krankenakte, halt nicht vollständig. Brauche ich diese dann vollständig,
muss ich alle 5 Hausärzte anschreiben und mir deren Unterlagen schicken lassen, dann hab ich die vollständige
Krankenakte. Ist in TH nicht anders.

Ich war nun bisher einige Male im kleinen KH hier bei uns. Einmal Schnittwunde, musste genäht werden, hat man mir dann
gleich Tetanus aufgefrischt. Beim nächsten Mal wusste der Arzt das schon, alles im Computer in meiner Krankenakte.

Du hast einfach keine Ahnung vonTH!
Wie auch? Isoliert in der deutschen Schule, ohne Wurzeln.
Weder Farang noch Thai nehmen dich für voll.
🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Meine Frau kannte den Ausdruck nicht (woher auch), aber nach ihren Schilderungen war der neue
Sachgebietsleiter ausgesprochen BÜRGERFREUNDLICH !!

aber fachlich eine Niete, naja, Beamter.
Kein Beamter kann sagen, es wäre in 5 Jahren noch so.

Aber du weißt, was dann ist?
Du hättest Beamter werden sollen!!!
5555555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man Frau hat auch einen Film anschauen müssen.
Sie war voll begeistert.
Sie sagte aber, wenn das alles eingehalten würde, wäre alles besser. Nur wird das wohl keiner einhalten.
Ich erzählte ihr von den automatisierten Kameraauswertungen und dem Punktesystem.
Habe ihr aber auch gesagt, die LügenPropaganda wolle das mit aller Gewalt verhindern.

ich glaube kaum, das dich deine Frau verstanden hat

Du meinst, weil du ganz TH nicht verstehst???
Das ist echt gut so!

EMI: einen Film anschauen müssen.
Sie war voll begeistert.

Solche Sachen werden von der LügenPropaganda verleugnet und die Lügenpresse verbreitet das.
Aber zZ beschäftigen sie diese nützlichen Idioten ja mit Uhren und Ringe.
555555555555555

EMI
Gast
EMI
22. Februar 2018 8:37 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
Emi: Das scheint auch wieder voll der FakeSTIN-Bericht zu sein.
Meine Frau hat gerade den Schein verlängert.
Der Arzt hat sie gefragt, ob sie im KH war, ob sie einen Unfall hatte, … dann hat er die erforderliche Bescheinigung ausgestellt.

STIN: du bist so doof – aber egal.
Haben wir schon den 1. März – ich gehe davon aus, deine Frau wusste das und hat nun noch schnell vorher verlängert, bevor das
neue Gesetz kommt.

Das was der Arzt deine Frau gefragt hat, ist das alte System.

:Liar: War neu!
Die Bescheinigung auch!
Deswegen hatte ich ja geschrieben, sie wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, sie braucht diese Bescheinigung in 5Jahren nicht mehr.

EMI: Die Klinik hat zwar eine Patienten Nummer meiner Frau, aber keine Vollständige Akte.

Auch das hast du in deinem Bericht th-fremd dargestellt und übergehst es jetzt!!!!

EMI: War übrigens ein neuer und sehr freundlicher Mitarbeiter.

Auch das hast du übergangen.
Meine Frau kannte den Ausdruck nicht (woher auch), aber nach ihren Schilderungen war der neue Sachgebietsleiter ausgesprochen BÜRGERFREUNDLICH !!

Ist hier schon wieder ein Beitrag verschwunden!?
Man Frau hat auch einen Film anschauen müssen.
Sie war voll begeistert.
Sie sagte aber, wenn das alles eingehalten würde, wäre alles besser. Nur wird das wohl keiner einhalten.
Ich erzählte ihr von den automatisierten Kameraauswertungen und dem Punktesystem.
Habe ihr aber auch gesagt, die LügenPropaganda wolle das mit aller Gewalt verhindern.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
22. Februar 2018 2:16 pm

EMI: Der Arzt hat sie gefragt, ob sie im KH war, ob sie einen Unfall hatte, … dann hat er die erforderliche Bescheinigung ausgestellt.

Das verwundert im Moment wohl niemanden, da die neue Vorschrift, über die hier diskutiert wird, noch nicht angewandt wird: Überschrift lesen und beachten.

Sollte es sich genauso bei der nächsten Verlängerung abspielen, kann es durchaus sein, daß ein nicht-informierter (oder korrupter) Arzt eine solche Bescheinigung ausstellt. Dann wäre ich an Ihrer Stelle aber sehr vorsichtig (und sagen Sie nicht, Sie wären nicht gewarnt worden).

Denn dann kann ein einzelner Unfall die übelsten Folgen haben: Trotz der unvollständigen Bescheinigung könnte entschieden werden, daß die Verlängerung illegal geschehen ist und der/die Fahrer/in “ohne Führerschein” gefahren ist.

Das hätte auch Folgen für die Entscheidung einer ggf. vorhandenen Versicherung, ob sie in die Pflicht genommen werden kann – und wieviel von den Unfallfolgen (wenn überhaupt) übernommen werden muß.

Also Obacht. Das ist zwar nichts wirklich Neues – aber es gibt ja immer wieder Leute, die meinen, wenn sie eine Bestätigung in Händen halten, wäre alles okay. Ist es nicht immer, wie man an diesem Beispiel gut sehen kann.

EMI
Gast
EMI
22. Februar 2018 10:45 am

EMI,

Das scheint auch wieder voll der FakeSTIN-Bericht zu sein.
Meine Frau hat gerade den Schein verlängert.
Der Arzt hat sie gefragt, ob sie im KH war, ob sie einen Unfall hatte, … dann hat er die erforderliche Bescheinigung ausgestellt.
Die Klinik hat zwar eine Patienten Nummer meiner Frau, aber keine Vollständige Akte.
In der Führerscheinstelle hat sie gesagt bekommen, sie bekäme 5 Jahre Verlängerung und beim nächsten Mal brauche sie keine Bescheinigung von der Klinik!
War übrigens ein neuer und sehr freundlicher Mitarbeiter.

EMI
Gast
EMI
18. Februar 2018 7:43 am

EMI: Fortsetzung

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Danke, für die Bestätigung, davon habt ihr auch keine Ahnung.

ich denke doch, alle Beratungen und Hilfen bei unseren Kunden bisher ohne Kritik.
So wie es sein soll…..
Wenn ich was nicht weiss, frag ich Onkelchen – der weiss es oder wenn es neue Gesetze sind, ruft dieser
Töchterchen in BKK an, die arbeitet dort als Anwältin. Alles kein Problem….

Wer kann sich denn Kritik erlauben?! Da zückt deine Frau einfach den Dienstausweis.
5555
😥
Ihr könnt 100 Jahre Garantie geben, was soll euch passieren.
👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich gehe mal davon aus, das liegt dann auch im Ermessen der dlt,
ob einer mit behandelten Blutdruck, dann mit Fahrschule den FS machen darf oder nicht.

nein, das geht per Katalog. Also alles vorgegeben.
Ein Epileptiker kann dann keinen FS machen, auch wenn er in Behandlung ist.
Ein Herzinfarkt-Patient, der Tabl. schlucken muss, auch nicht.

Was für ein Quatsch!
Soweit ich weiss, sind wir alle “ETWAS”
Epileptiker!!
Du solltest dich informieren, bevor du deinen kranken Hass auf alle Menschen verbreitest.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt ganz gute (aber auch sehr schlechte) Privatbücher. Aber eine Internetseite zum vollständigen Lernen gibt es immer noch nicht. Dann brauchte es ja keine Fahrschulen mehr.

doch, gibt es schon in Thai, Apps auch.

:Liar:
Das hast du bis heute nicht belegt.
Mir ist nur etwas (UNVOLLSTÄNDIG!!) zum alten 30 Fragen-Test bekannt.
Das ist wie bei dem Geschenk zum Kindertag, das deckt nicht den Bedarf, frisst die wertvolle Zeit der Kinder, kostet Geld der Eltern, … ist nur Augenwischerei und Alibi-funktion!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich muss hier größte Bedenken anmelden, in Bezug auf Herausgabe von Unterlagen,
die in Rechtsstaaten unter Datenschutz und Verschwiegenheitspflicht fallen.

nein, auch in Rechtsstaaten dürfen Krankenakten von Dritten angefordert werden.

Wendehals!
Aber ganz sicherlich nicht von der Führerscheinstelle.
Die haben überhaupt kein Fachpersonal, um irgendwas zu beurteilen.

doch, wenn ich der FS-Stelle die Erlaubnis erteile, dürfen die das.
Die benötigen kein Fachpersonal.

Irgendwie wirst du wie Nero langsam größenwahnsinnig, nicht das du noch BKK ansteckst!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann sage mir doch mal, wer dein behandelnter Hausarzt ist, der deine Krankenakte führt????!
Vom System her müsste das eigentlich die Anamei sein!?

bei mir ist es die kleine Privatklinik um die Ecke, zu der ich bei Grippe, Husten usw. hingehe, also alles
Hausarzt-Krankheiten. Ansonsten gehe ich in Fachkliniken.
Du hast aber den Bericht absolut nicht verstanden.

Von mir gibt es zig unvollständig Akten in TH.
Als ich von Phuket weg bin, habe ich eine Kopie meiner Akte verlangt, die ich Surath übergeben habe.
Da stehen aber nur die “großen” Sachen drin. Ich gehe auch in Kliniken oder ins StatsKH (verchiedene; alle nicht vernetzt!)
Dazu kommt dann noch die rezeptfreie Versorgung über Apotheken.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich würde auch in einem Rechtsstaat keinem Mitarbeiter der Führerscheinstelle meine Krankenakte überlassen.

Musst du ja nicht, dann verzichtest du halt auf den FS, fertig.

Und das hast du entschieden?
Man sollte dir die Feuerzeuge abnehmen und Die Feuerwehr in bkk in Alarmbereitschaft versetzen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In unserem Bekanntenkreis sind in den letzten 3 Monaten, 3Personen verstorben , weil sie sich,
die sauteuren Medikamente der PKHs nicht mehr haben verschreiben lassen.

warum haben sie nicht die billigen aus den Staats-KHs geholt.

WOMIT DENN!!!!?
Es gibt keine Rücküberweisung an einen behandelnten Arzt.
Du darfst dein Halbwissen über Jahrhunderte gewachsene Gesundheitssysteme, nicht mit deinem Hass auf Menchen verstricken und damit weiteres Chaos über TH zu verbreiten!!
Die PKHs in TH machen mit dem Vertrieb von überteuerten Medikamenten ein riesiges Geschäft.
Der Patient muss regelmässig zurückkommen, sich Blutdruck messen lassen und dann bekommt er wieder Medizin. 700km mußte ich dafür fahren.
In D dürfen die KHs keine Medikamente vertreiben! Aus gutem Grund!!!!!
Ohne Rezept bekommt man im Staats KH auch nichs. Da wären neue Untersuchungen erforderlich.
Das sind in TH oft sehr einfache Menschen.
Die können sich die Tabletten nicht selbst besorgen.
Dann sterben sie halt!!
DAS IST THAILAND.
Aber die PKHs , die Berater haben Geld verdient, die Aktionäre(auch die in Dubai)
haben ihre Gewinnausschüttung und der Staat hat “seine”Steuer!
😥
… und es wird Staats-/ Volksvermögen ohne Ende VERNICHTET!!
UND so nebenbei sterben Arme, schlecht gebildete, …. Menschen, weil Reiche von etwas leben müssen.
😥
… bzw, den Hals nicht voll genug bekommen!
👿

EMI
Gast
EMI
18. Februar 2018 6:11 am

Wo kommen denn jetzt auf einmal all die Beiträge wieder her??!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Leute wie ihr, macht TH kaputt!

eher solche wie du…. – die alles kritisieren, aber die eigene Familie dann genau dorthin schickt, was
kritisiert wird. Ihr verunsichert damit die Thais, warum machst du das?

Wer ist denn jetzt “ihr”?!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rest kranker Müll.

Du machst es dir sehr leicht!
Hast du jetzt als Aushilfe (STIN 0815)EINEN Beitrag übernommen?!
Ihr bessert hier ständig nach. Ihr habt verlangt, die Gesundheitsakte würde/ müßte der DLT vorgelegt werden. Das darf natürlich nicht sein.
Jetzt sagt ihr der Arzt stellt eine Bescheinigung aus. Nur welcher Arzt soll das sein?!!!!!
Da es in TH keinen “Hausarzt” gibt, muss ein Arzt, umfangreiche Untersuchungen anstellen, durchführen lassen, um die Bescheinigung ausstellen zu können.

Grundsätzlich muss natürlich verhindert werden, Menschen, die andere gefährden, bekommen einen Führerschein. Aber doch
ein ein Vorzeigesystem! nicht mit einer typischen stin-aktion:”alles-übers-Knie -brechen -Und-dann-ständig-nachbessern”! “roll:
Das Thai-Gesundheitssystem, das sich in den letzten 15 Jahre entwickelt hat, gibt das überhaupt nicht her.
Bis zum letzten Gesundheits-Entwicklungsplan, hatte TH ein Vorzeige System.
Heute picken sich Private die Rosinen heraus, werden vom Staat geduldet,”weil es ja Steuern bringt”. Dabei werden sie von bestochenen MAs oder von Ärzten in Nebenbeschäftigungen und mit Interessenskonflikt unterstützt. Und den Scherbenhaufen soll dann das staatliche System verletzungsfrei “beseitigen”.
Und weil das angeblich Steuern bringt und Gewinne für die Aktionäre, geht immer mehr die Bach herunter.
😥
Fortsetzung folgt.

EMI
Gast
EMI
17. Februar 2018 10:11 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: gibtesschon,duzeigstzwargernedein1979erGesetz,aberesgibtneuere.1999wareineneueSTVO,dieletztedann2003.EinfachinThaisuchen,fragdeineFrau.

dasmitderTheoriemachenmomentanschondieUNIs–tw.schon8-Stunden,stattdernötigen5Stunden.Läuftallesschon–danachFahrpraxisundespasst.IndenStädtenläuftdasschonso.

Gesundheitssystempasstauch.VersichertegehenindiePKHs,dieanderenmit30-bahtKarteindienormalenStaats-KHs.Ihrmachtesjaauchso.DeineFamiliegehtindiePKHs–dazufährtihrsogar130kmnachChumpon.KeinVertrauenindieStaats-KHs,wieesscheint.

Ich bleibe bei meinen Ausführungen und Bildern.

EMI
Gast
EMI
17. Februar 2018 6:03 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Versicherung kann einseitig nichts ändern.

aber natürlich. Die ruft den Aufsichtsrat zusammen und ändert die AGB´s mit Mehrheits-Beschluss.
Danach zahlen die nicht nur bei Fahren ohne FS nix mehr, oder bei Alkohol/Drogen – was jetzt schon der Fall ist.
Dann zahlen die auch bei nciht angezeigten Krankheiten nicht mehr.
Das geht ruckzuck. Sind ja Privatgesellschaften, die ihre AGB´s ändern können, wie sie Lust haben.

Mir fehlt die Zeit, mit Rechthabern zu “diskutieren “.
5555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wendehals!
Ihr kopiert nur Mist und beleidigt dann noch andere!

fass dich mal an die eigene Nase – du lieferst kaum Nachweise, beschimpfst jene, die Nachweise liefern, als
Lügner. Das ist krank….

Verdreher!
Werde endlich ein Mann und entschuldige nicht deine Fehler mit angeblichen Fehlern von anderen!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und das mal1.300.000 Bewerber, das wären auch schon wieder 300.000.000 TB Subvention der PKHs.

ne, keine Subvention, falls die PKHs das nun überhaupt noch machen dürfen, weil es hiess: spezielle KHs.

Wendehals und schon wieder besserst du nach!

Du solltest noch Potenz als Ausschlussgrund mit aufnehmen. Du hast hier deutlich mehr Fälle berichtet, wo einer von euch STINs meinte, der wäre wohl durch eine Erektion abgelenkt gewesen, als durch nicht eingestellten Blutdruck.

Ist ja sowieso Quatsch.
Hier sterben reihenweise Menschen, weil viele nicht mehr 350 km bis zum PKH fahren um dort die teure Medizin zu kaufen. Oft auch, weil sie es sich nicht mehr leisten können.
Also ist doch dieses bescheuerte “System” an viel mehr Unfällen und noch mehr Toten schuld.
Das hatte ich schon mal geschrieben und wurde da auch nicht beantwortet.
Wenn das stimmt, Prayut goutiert das, weil es da angeblich mehr Steuern gäbe, dann blickt er aber auch einiges nicht!!
Oder hat auch hier die falschen Berater eingesetzt.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und das mal1.300.000 Bewerber, das wären auch schon wieder 300.000.000 TB Subvention der PKHs.

ne, keine Subvention, falls die PKHs das nun überhaupt noch machen dürfen, weil es hiess: spezielle KHs.
Kann sein, die fallen weg und wenn nicht – ist das keine Subvention, sondern die erbringen Leistung dafür.

Das kommt vorrangig auf den Preis an.
Da es keinen Hausarzt gibt, der die Krankenakte führt, müssen vor Ausstellung einer Bescheinigung, umfangreiche Untersuchungen durchgeführt werden.
Das kostet beimPKH oder Klinik um die 30.000TB.
Das kann eigentlich alles nur auf eurem Mist gewachsen sein.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und tatsächlich werden effektiv2-300Bewerber ausgeschlossen, von denen man auch jetzt schon 95% ausgeschlossen.

nein, werden jetzt nicht ausgeschlossen – jeder, auch mit Epilepsie kann einen FS erhalten – siehe den Mann, der einen totgefahren hat,
weil er angeblich einen Anfall hatte. Kenne nun schon mehrere Fälle – einer hat Gas gegeben, meinte seine Frau, weil er
eine Herzattacke o.ä. hatte.

Das waren doch alles nur Ausreden!
Was willst du da mit Attest ausschließen.
Kein Arzt in TH, wird einem Thai attestieren, er würde nicht lügen.
Extreme Ausnahmen bestätigen die Regel.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann schreibt es doch so!!!

sorry, ich gehe immer davon aus, das der andere das weiss. Muss ich halt bei dir dann weiter ausholen.

Du erhältst sicher kein Lügner Freibrie!
5555

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
17. Februar 2018 1:57 pm

STIN: Wichtig ist, das Kranke nicht mehr in den Strassenverkehr kommen.

Natürlich.
Wer das “aus Prinzip abstreiten” will, blickt die Situation nicht.

EMI
Gast
EMI
17. Februar 2018 6:14 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Ich goutiere, TH hört nicht auf Hirnamputierte, die alles anpis*en, wenn ihnen die TotschlagArgumente ausgehen.
Bevor man zu Rundumschlägen ausholt, braucht TH erstmal eine überarbetete StVO, daran angepasste Ausschilderung, BasisTheorieWissen für alle Führerscheininhaber und ein alles abdeckendes, verzahntes Gesundheitssystem!!!

EMI
Gast
EMI
17. Februar 2018 5:28 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du willst mehr Opfer – warum hasst du die Thais so?

Welcher Idiot behauptet den so etwas?!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie groß ist denn der ERMESSENSSPIELRAUM der dlt-beamten, die TH in diese ganze Scheiße reingeritten haben?

die DLT-beamten haben eher mit der Korruption bei de FS TH in die Scheisse bzw. auf den 1. Platz geritten.
Weniger beim Ermessensspielraum, der war eigentlich gegen Null – weil die Punkteanzahl vorgegeben war.
Ein Punkt drüber und durchgefallen.

Danke, für die Bestätigung, davon habt ihr auch keine Ahnung.
😥

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich befürchte, das wird dann auf diesem Wege 1:1 weitergehen!

ja, wenn man dem DLT die Führerscheinausbildung nicht ganz wegnimmt, was hoffentlich passieren wird.

Ich meinte das mit der Gesundheitsprüfung. Ich befürchte ganz einfach, das wird nicht im Sinne der Sache eingesetzt, sondern zur weiteren Bereicherung.
Ich wusste gar nicht, die DLT MACHT schon Führerschein Ausbildung!
Gibt es denn schon eine überarbeitete StVO?
Es gibt ganz gute (aber auch sehr schlechte) Privatbücher. Aber eine Internetseite zum vollständigen Lernen gibt es immer noch nicht. Dann brauchte es ja keine Fahrschulen mehr.
Ich gehe mal davon aus, das liegt dann auch im Ermessen der dlt, ob einer mit behandelten Blutdruck, dann mit Fahrschule den FS machen darf oder nicht.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich muss hier größte Bedenken anmelden, in Bezug auf Herausgabe von Unterlagen,
die in Rechtsstaaten unter Datenschutz und Verschwiegenheitspflicht fallen.

nein, auch in Rechtsstaaten dürfen Krankenakten von Dritten angefordert werden.

Wendehals!
Aber ganz sicherlich nicht von der Führerscheinstelle.
Die haben überhaupt kein Fachpersonal, um irgendwas zu beurteilen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Irgendwie ist doch alles um diese kranke, bescheuerte Fahrschulpflicht herum, schwer KRANK.

ich bin jetzt sicher, du bist in der Fahrschule in D zumindest beim ersten Mal durchgefallen So einen Hass auf Fahrschulen hab ich noch nie gesehen und schickt dann seine Frau und später auch seine Kinder
auf so eine “kranke” Fahrschule. Wahnsinn…..

Ja, Wahnsinn würde ich dir bestätigen, auch ohne Einsicht in deine Krankenakte.
555555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In einem Rechtsstaat dürften auch nicht nur einen
Zentimeter der Krankenakte VERSCHWINDEN UND von Betrügern und Nichz-Betrügern eingesehen werden.

verschwinden tut ja nix – man gibt die freiwillig oder bekommt das Gewünschte nicht. Fertig!

Ich würde auch in einem Rechtsstaat keinem Mitarbeiter der Führerscheinstelle meine Krankenakte überlassen.
In TH, WELCHE krankenakte soll denn das sein?
Es gibt in TH keinen Hausarzt, der an Fachärzte und KHs überweist und der dann die Befunde zurück erhält.
Ihr seit so was von th- und weltfremd und gleichzeitig fahrschul verbohrt!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wahrscheinlich kann mann für ca 10.000TB in jedem PKH eine neue, saubere Krankenakte anlegen.

PKH nicht, aber ev. bei den KHS – weil die nix verdienen. PKH wurde so etwas ähnlich gegenüber meinem Bekannten
abgelehnt. Die verlieren die Lizenz, dem staatlichen KH passiert nix.

Dann sage mir doch mal, wer dein behandelnter Hausarzt ist, der deine Krankenakte führt????!
Vom System her müsste das eigentlich die Anamei sein!?
Jetzt bin ich aber mal auf dein Geschwurbel und deine Nachbesserungen gespannt.
5555 😥

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN, gib’s zu, der Vorschlag kommt von euch?!
Damit rächt ihr euch an den Thauis?!

kommt nicht von uns, aber goutieren wir – auf jeden Fall. Zuviele Anfälle beim fahren, in der letzten Zeit

Nichts, aber auch gar nichts ändert ihr mit eurem Wahnsiins-Durcheinander!
Das übersteigt noch das Chaos-Fahrschulpflicht-“Konzept”!
In unserem Bekanntenkreis sind in den letzten 3 Monaten, 3Personen verstorben , weil sie sich,
die sauteuren Medikamente der PKHs nicht mehr haben verschreiben lassen.
Die sind erst gar nicht mehr die 350km in das PKH gefahren, als die Medikamente all waren.
Dieses, von euch goutierte “Gesundheitsystem” ist so krank und von niemanden durchdacht.
Natürlich bringt da jeder die notwendige Bescheinigung, nur nimmt er dann nicht mehr die Medikamente!!!!!!!!!!!!!!
Leute wie ihr, macht TH kaputt!
Mit dem Chaos gibt es keine Versöhnung, nur neuen neue Gräben und neuer Hass.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hast du Angst, du kommst wegen deiner Krankheit nicht mehr durch, bei der Verlängerung. hahahahahahahaha
Dann lass die Frau fahren, die hat Fahrschule – die kann das.

Wenn ich sehe, wie KRANK du bist, geht es mir doch ganz gut. Und du Jungspund hast das noch vor dir.
Meine Krankheiten kann man behandeln, du bist ein hoffnungsloser Fall!

Ich habe jetzt gerade mal wieder ein grosses Problem aufgezeigt, du hast das aber in deiner fahrschuverbohrtheit, gar nicht erkannt.
Hier sterben Menschen, weil Das System verbohrt ist…. Und weil Verbohrte als Berater eingesetzt sind.

EMI
Gast
EMI
16. Februar 2018 10:30 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dawerdennunsicherlichauchdieVersicherergleichihreAGB´sabändernundkeineLeistungenmehrerbringen,wennderFahrerkrankistunddasweiss.

Das hört sich o an, als ob dic das unwahrscheinlich befriedigen würde!?

ne, nur wir müssen das wissen – wird dann sicherlich Anfragen kommen, wenn die Versicherung nicht zahlt.
Also rein berufliches Interesse, muss das dann meiner Frau ja genau erklären.

Die Versicherung kann einseitig nichts ändern.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Wendehals!
Ihr kopiert nur Mist und beleidigt dann noch andere!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was wird denn die Untersuchung kosten?
Dürfen das nur PrivatÄrzte durchführen.

wird dann wohl 200 Baht oder so kosten, momentan 50 Baht.

Und das mal1.300.000 Bewerber, das wären auch schon wieder 300.000.000 TB Subvention der PKHs.
Und tatsächlich werden effektiv2-300Bewerber ausgeschlossen, von denen man auch jetzt schon >95% ausgeschlossen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Krankenakte, damit ist wohl die Untersuchungs-Bestätigung gemeint. Nicht mehr. Dazu dann noch das Formblatt.

Dann schreibt es doch so!!!

EMI
Gast
EMI
16. Februar 2018 6:30 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dawerdennunsicherlichauchdieVersicherergleichihreAGB´sabändernundkeineLeistungenmehrerbringen,wennderFahrerkrankistunddasweiss.

Das hört sich o an, als ob dic das unwahrscheinlich befriedigen würde!?
Bist du eigentlich noch in TH?

Was wird denn die Untersuchung kosten?
Dürfen das nur PrivatÄrzte durchführen.

Ärzte, die den Bewerbern die Bescheinigungen ausstellen, müssen bescheinigen, dass keine Geisteskrankheit,

Da müssen aso noch Fachärzte eingeschaltet werden?
Wie groß ist denn der Ermessensspielraum der DLT?

Der Generaldirektor der Straßenverkehrsbehörde, Sanit Promwong, sagte weiter, Bewerber für einen Führerschein müssten ihre Krankenakte vorlegen bzw. das Formblatt zu Unfällen, Operationen und Behandlungen in Krankenhäusern ausfüllen.

Ich kann mir nicht vorstellen, selbst in einer Diktatur nicht, die Krankenakte, bzw Teile davon verschwinden aus der Einrichtung!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
16. Februar 2018 6:02 pm

STIN: werden nun sicherlich auch die Versicherer gleich ihre AGB´s abändern

Möglicherweise wird es eine “Zusatz-Vereinbarung” geben, die (auch durch “Nichts-Tun”) anerkannt wird.

Aber eigentlich dürften die bisherigen AGB ausreichend sein, um die Versicherer von der Leistungspflicht zu befreien, wenn der Versichrungsnehmer die im Gastland geltenden Voraussetzungen nicht eefüllt (hat).

EMI
Gast
EMI
16. Februar 2018 5:56 pm

Wie groß ist denn der ERMESSENSSPIELRAUM der dlt-beamten, die TH in diese ganze Scheiße reingeritten haben?
Ich befürchte, das wird dann auf diesem Wege 1:1 weitergehen!
Ich muss hier größte Bedenken anmelden, in Bezug auf Herausgabe von Unterlagen, die in Rechtsstaaten unter Datenschutz und Verschwiegenheitspflicht fallen.
Irgendwie ist doch alles um diese kranke, bescheuerte Fahrschulpflicht herum, schwer KRANK.
VIELLEICHT brauchte das “Konzept” mal eine Untersuchung auf Geisteskrankheit!?
In einem Rechtsstaat dürften auch nicht nur einen Zentimeter der Krankenakte VERSCHWINDEN UND von Betrügern und Nichz-Betrügern eingesehen werden.
Wahrscheinlich kann mann für ca 10.000TB in jedem PKH eine neue, saubere Krankenakte anlegen.
STIN, gib’s zu, der Vorschlag kommt von euch?!
Damit rächt ihr euch an den Thaus?!

EMI
Gast
EMI
16. Februar 2018 5:42 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dawerdennunsicherlichauchdieVersicherergleichihreAGB´sabändernundkeineLeistungenmehrerbringen,wennderFahrerkrankistunddasweiss.

Bist du eigentlich noch in TH?!
Irgendwie kommt mir das vor mit diesen Stinkeiern rächst du dich an den Menschen.
Wenn ich richtig zähle, sind es 6(sechs) Krankheiten!?