Bangkok: Polizei reduziert Geschwindigkeit auf 8 Strassen auf 50 km/h

Verkehrsteilnehmer müssen ihre Geschwindigkeit auf acht Straßen in Bangkok im Auge behalten, nachdem das Metropolitan Police Bureau eine Richtlinie veröffentlicht hat, die die Höchstgeschwindigkeit von 80 auf 50 Stundenkilometer reduziert, um Verkehrsunfälle zu verhindern.

Die neue Geschwindigkeitsbegrenzung ist gültig, nachdem sie in der Royal Gazette veröffentlicht wurde.

Die acht Straßen sind:

1.       Ratchasima Road von der Suan Ruen Kreuzung zur Wang Daeng Kreuzung

2.       Ratchawithi Road von Apai Jesphuthit Kreuzung nach Krungthon Bridge

3.       Samsen Road von Bang Krabua Kreuzung zu Si Sao Thewes Kreuzung

4.       Uthong Nok Road von der Kreuzung Uthong Nok zum Wasukree Pier

5.       Sukhothai Road von der Suan Ruen Kreuzung zur Sukhothai Kreuzung

6.       Si Ayutthaya Road von der First Army Division Kreuzung zur Saowanee Kreuzung

7.       Rama V Road von der Phanit-Kreuzung zur Sukhothai-Kreuzung

8.       Sawankhalok Road von Yommarat Kreuzung zu Sawankhalok Kreuzung

Das Büro gab bekannt, es würde mit der Bangkok Metropolitan Administration koordinieren, um Tempolimit-Schilder auf den acht Straßen aufzustellen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
27 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
EMI
Gast
EMI
20. Februar 2018 9:25 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: eherneuerVirusbeidir.

ScheinbarhabendieVirennundeineCookiesangegriffen.DasmachenCookies,dahabenwirkeinenEinflussdarauf.

Ein Cookie-Fresser?
Das wird google aber freuen!
Ich gebe dem Virus den Namen: Trumpy

EMI
Gast
EMI
20. Februar 2018 1:38 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Diesen Beitrag habe ich gerade beantwortet, trotzdem erscheint er wieder als ungelesen!
Neue Taktik?!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
20. Februar 2018 1:33 pm

STIN: Die suchen um die 8000 Ausländer mit Overstay. Die haben die ausgedruckt und nun machen sie Jagd auf die

Ist doch okay so – wer dafür ist, daß Kriminelle nicht mehr verfolgt werden, betreibt das Geschäft von ewiggesterigen Thailand-Hassern und Thaksin (samt krimineller Clique).

EMI
Gast
EMI
20. Februar 2018 1:13 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Ich habe das wochenlang bis Mitternacht kontrolliert.
Da gabe es ständig “Nachmelungen/ Nachbesserungen.
Das haben die STINs damals mit den KH-Toten erklärt.
Die STINs von heute leugnen das aber und behaupten, das waeren alles Strassentote.
Also was jetzt?!
Ich weiss, ihr lügt nicht!!
555555
Ihr macht nur Fehler oder verdreht absichtlich.
Hier wird vorsätzlich verdreht, weil auf eure Fehler habe ich euch ständig aufmerksam gemacht.

EMI
Gast
EMI
19. Februar 2018 6:39 pm

In den letzten Tagen standen an allen Sonderkontrollen 2-3 mini-Busse.
Scheinbar wurden auch Pässe und Visa kontrolliert.

EMI
Gast
EMI
19. Februar 2018 2:24 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit anderen Worten, ihr könnt weiter 5.000 auf das Konto der Lügenpresse schreiben!

ich hole mir die Zahlen/Statistiken nicht von der Presse. Direkt von WHO oder
halt von UN-Partner-Orgas, die beim Road Safety Project mitmachen. Die sind neutraler….

Genau darauf baut ihr ja eure Verdreherei auf, und behauptet auch noch, ihr wärt ein Team. Sehr primitiv, aber wirksam.

Raoul Duartes Klapsmühle
Gast
Raoul Duartes Klapsmühle
19. Februar 2018 8:23 am

Warnung!

Seit einem Jahr ist unser Namensgeber aus unserer Anstalt
ausgebrochen und treibt sich in den “Sozialen Medien” und auch
in diesem Blog herum.

Es handelt sich um einen hochgradig manipulativen Narzissten,
Soziopathen und Psychopathen der mit allen bekannten
Ablenkungsmechanismen arbeitet um seine Entlarvung zu verhindern.

Er zeichnet sich durch pathologisches Lügen,
Abgebrühtheit und Mangel an Empathie,
totalen Realitätsverlust, grandiose Selbstwertüberschätzung
und Verachtung seiner Opfer und seiner Umwelt aus.

Er ist Hinterlistig,Verstohlen,Skrupellos,Unverantwortlich,Unehrlich
und vielseitig Parasitär.

Gewalttätig ist er derzeit noch nicht weil er viel zu feige ist
um aus seiner Deckung herauszukommen!

Sollte er in irgendeine Machtposition kommen ist er
eine akute Gefahr für seine Umwelt!

Hinweise die zu seiner Ergreifung führen könnten
bitte an

Raoul Duartes Klapsmühle

Alle Hinweise werden öffentlich behandelt

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
18. Februar 2018 5:25 pm

EMI: Solansam blickst du es doch

Aha.

Wäre schön, wenn Sie auch einmal etwas begreifen würden – kann auch gern etwas länger dauern. Hauptsache ist das Verstehen der Beiträge anderer Kommentatoren.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
18. Februar 2018 2:44 pm

Den Haag.

EMI: Ist das ein schwedischer Vorort von Oslo?

Klar doch.
So wie Katar von Saudi-Arabien “umgeben” ist und Bahrain zwischen diesen beiden Staaten liegt. Jedenfalls behauptet das ein selbsternannter “Experte”. Außerdem ist “Ma-dam” gar nicht aus Thailand geflohen und Ranong schon lange eine blühende Großstadt irgendwo in Afrika.

EMI
Gast
EMI
18. Februar 2018 2:12 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: berndgrimm: Und keine Fahrschule wird dies ändern.

So isses!
Wenn die automatisierte Kamera-Auswertung läuft, geht alles sehr schnell.

nein, dann fahren sie ohne Nummer, oder melden ihre Motorräder nicht um, wenn sie gebrauchte kaufen.
Wird also auch nix ändern.

:Liar:
Das habe ich jetzt schon mehrfach beobachtet. Mopedskommen auf bereitstehende Pickups und werden wohl zur Polizeistation gebracht. Bei uns hatten sie das Gelände vom ehemaligen Schlachthof genutzt.
Der Transpoet, … Alles musste dann bezahlt werden.
Wer siemit dem Auto nicht in einer Woche mit der Zulassung meldet, wird zur Fahndung ausgeschrieben.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Reform-Behinderer behaupten, das käme nicht, da zu teuer.

richtig, nicht geplant.

Da hat die LügenPropaganda und Sand-ins-Getriebe-Schmeisser ganze Arbeit geleistet.
In ganz TH werden da zig Mrd TB verhindert.
Ausserdem waere TH in Kürze bei <7.000Verkehrstoten.
Warum haßt ihr die Menschen, die Thais so?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das wird nicht nur selbstragend, das wird ein dickes Geschäft!!!

und das Volk wählt dann jenen Politiker, der das wieder abschafft.

Wer wäre so blöd, das einzuhalten?
55555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man braucht nur ein Programm und kann da 10 Halbtagskräfte im Schichtbetrieb dran setzen.
Das bringt Millionen Überschüsse.

wenn alles so einfach wäre.

Ja, lieber STIN, man darf es nur nicht doppelt und dreifach nehmen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Durch die automatisierte Vorauswertung kann der eineArbeitsplatz immer mehr Ampeln übernehmen, bzw zeitgerechter,, vollständiger auswerten, da es immer weniger Vergehen gibt.
Damit können Steuerlöcher gestopft werden, einfach immer mehr Kameras aufstellen.

sogar für Deutschland zu teuer, daher macht man es auch dort nicht flächendeckend.
Man schafft in TH ja nicht mal, das sitzen am Pickup zu verbieten.

Was hat D mit TH zu tun?
Warst du schon mal da?
Ich denke, das gibt es schon!
Das mit der Ladefläch vom Pickup geht dann auch in einem Abwasch.
Schon wieder vergessen?
oder schlecht eingelesen beim Schichtwechsel?!
Auch Mopedhelm, 24 Std am Tag und zu lauten Auspuff ind nicht angeschnallt.
Das mit dem Anschnallen geht nur, wenn es keine schwrzen Frontscheiben mehr gibt.
Aber das versuchst du ja auch zu verhindern.
Warum hasst du die Thais so?
Warum willst du verhindern, TH kommt unter 5.000 Verkehrstote?!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein,dannfahrensieohneNummer,odermeldenihreMotorrädernichtum,wennsiegebrauchtekaufen.Wirdalsoauchnixändern.

richtig,nichtgeplant.

unddasVolkwähltdannjenenPolitiker,derdaswiederabschafft.

wennallessoeinfachwäre.

sogarfürDeutschlandzuteuer,dahermachtmanesauchdortnichtflächendeckend.ManschafftinTHjanichtmal,dassitzenamPickupzuverbieten.

genau,ambestenbewaffnetediedanndieReifenkaputtschiessen,damitdernichtmehrabhauenkann.MeinlieberBuddha…..

undRotundGelbvereinensichundmarschierenzusammennachTHundschickenPrayuthnachDenHaag.5555555555555555555555555

Mein Gott Walther, deine Vergleiche werden ir immer ähnlicher!
55555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH kann Kindergeld ohne Ende zahlen, zwei Kanäle bauen, die aufbeiden Seiten jeweils mit 15 UBooten (Eigenbau) bewacht werden können.

und Rot und Gelb vereinen sich und marschieren zusammen nach TH und schicken Prayuth nach Den Haag.
5555555555555555555555555

Wenn die Roten merken, wie sie von der LügenPropaganda vorgeführt und ausgenutzt werden, geht das mit der Versöhnung sehr schnell. Dann nageln sie die Lügenpresse aufs Rad und lassen sie den Doi Suthep runter rollen.
55555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und schicken Prayuth nach Den Haag.
5555555555555555555555555

Ist das ein schwedischer Vorort von Oslo??

EMI
Gast
EMI
18. Februar 2018 4:28 pm
Reply to  STIN

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das habe ich jetzt schon mehrfach beobachtet. Mopedskommen auf bereitstehende Pickups und werden wohl zur Polizeistation gebracht. Bei uns hatten sie das Gelände vom ehemaligen Schlachthof genutzt.
Der Transpoet, … Alles musste dann bezahlt werden.
Wer siemit dem Auto nicht in einer Woche mit der Zulassung meldet, wird zur Fahndung ausgeschrieben.

du bist selten blöd…., sorry
Geh mal raus von Ranong – Air Asia fliegt jetzt nach Ranong.

Es gibt in TH für Thais keine Meldepflicht. Wenn ein Isaaner in Korat im Hausbuch der Eltern steht, heisst es noch lange nicht,
das er in den letzten Jahren einmal dort war.
Frag mal deine Frau, wo sie im Hausbuch steht – gibt es bei Mietshäusern nicht. Sohnemann steht bei uns drin, bekommt kein
Hausbuch-Eintrag bei Mietshaus – da müsste die Vermieterin zustimmen und das machen die meist nicht.
Bekannte, die hier schon Jahrelang wohnt – ist 45 Jahre alt und steht seit Geburt im Hausbuch ihrer Familie in Kampheng Pet.

Wenn sie nun ein Motorrad anmeldet, meldet sie es mit Adresse Kampheng Phet an – ist aber nicht dort.
Mutter weiss gar nicht genau, wo sie wohnt.

Das wäre ein Chaos – wenn 80% der Bussgeld-Bescheide an Adressen geschickt werden, wo die Betroffenen gar nicht mehr wohnen.
Kommt was zu uns nachhause – vom Sohnemann – hätte ich auch keine Adresse von ihm. Weil ich die neue gar nicht kenne.
Ich weiss wo er wohnt – aber die Adresse nicht.

Frag mal deine Frau, wo sie wohnt? Ich denke, das weisst du gar nicht? Sicher nicht im Mietshaus angemeldet.

Danke für den Hinweis. Das (die Änderung, sind alles Gründe, warum es bei der Reform Verzögerungen gibt.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da hat die LügenPropaganda und Sand-ins-Getriebe-Schmeisser ganze Arbeit geleistet.
In ganz TH werden da zig Mrd TB verhindert.
Ausserdem waere TH in Kürze bei <7.000Verkehrstoten.

7000 VT – das ist im Mai erreicht. Ohne KH-VT.

Mit anderen Worten, ihr könnt weiter 5.000 auf das Konto der Lügenpresse schreiben!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das mit der Ladefläch vom Pickup geht dann auch in einem Abwasch.

du meinst, man sollte dann 80% der thail. Bevölkerung verhaften.
Dann wäre aber ratsam, vorher noch Gefängnisse zu bauen

Was müllst du jetzt schon wieder?
IHR wart es doch, die Knollen und Punkte verteilen wolltet!
Schon wieder vergessen?
Ab 12Punkte sollte es Konsequenzen geben.
Also was jetzt Wendehals?!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch Mopedhelm, 24 Std am Tag und zu lauten Auspuff ind nicht angeschnallt.

ja, alle verhaften. Dann wäre Lanna leer und die Burmesen könnten übernehmen

Die Burmesen bekommen auch Punkte.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und schicken Prayuth nach Den Haag.
5555555555555555555555555

Ist das ein schwedischer Vorort von Oslo??

ne, liegt am Wörthersee in Frankreich.

Solansam blickst du es doch!!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
18. Februar 2018 12:47 pm

EMI: Wahnsinn

Aha.

EMI
Gast
EMI
18. Februar 2018 11:35 am

berndgrimm: Und keine Fahrschule wird dies ändern.

So isses!
Wenn die automatisierte Kamera-Auswertung läuft, geht alles sehr schnell.
Die Reform-Behinderer behaupten, das käme nicht, da zu teuer.
55555
Das wird nicht nur selbstragend, das wird ein dickes Geschäft!!!
Man braucht nur ein Programm und kann da 10 Halbtagskräfte im Schichtbetrieb dran setzen.
Das bringt Millionen Überschüsse.
Durch die automatisierte Vorauswertung kann der eineArbeitsplatz immer mehr Ampeln übernehmen, bzw zeitgerechter,, vollständiger auswerten, da es immer weniger Vergehen gibt.
Damit können Steuerlöcher gestopft werden, einfach immer mehr Kameras aufstellen.
Auch an Autobahnen, bei illegalen UTurns.
Da kann man auch Drohnen einsetzen, die ueder dem Mittelstreifen fliegen. Mit Achtfach GoogleKamera.
Selbst der Zeppelin wuerde sich da finanzieren.
Man könnte Kameras “leihweise” in Lkws einbauen, die dann ausgewertet werden.
TH kann Kindergeld ohne Ende zahlen, zwei Kanäle bauen, die aufbeiden Seiten jeweils mit 15 UBooten (Eigenbau) bewacht werden können.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
18. Februar 2018 1:33 pm
Reply to  STIN

STIN: am besten bewaffnete die dann die Reifen kaputtschiessen

Es gibt sogar “Leute”, die meinen, man solle Polizisten und Soldaten mit scharfen Waffen an den Straßen postieren, die nicht nur auf die Reifen, sondern gleich auf die “Thai-Jungmänner” selbst schießen sollen.

EMI
Gast
EMI
18. Februar 2018 10:19 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: esgehtnichtumsplattgefahrenwerden,esgehtdarum–dasderFahrerkeinenplatt-fährt.Wenndasallebeherzigen,fährtniemanddenVordermannplatt,weilerbremsenkann.

keineSorge,diemachendasschon.WHO,UNzusammenmitHondaundToyotaundanderenRoadSafetyExperten.

lassdieExpertenmalmachen,duverstehstdavonehnix–oderbistduauchschonimRegenwaldzumRoadSafetyExpertenmutiert.LernerstmalwaseinKhlongist–danndiskutierenwirweiter.

Sag’halt Bescheid, wenn sie Expertengefunden haben und die anfangen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
18. Februar 2018 8:54 am

EMI: Was immer noch vorsintflutlich ist, die Mopeds bleiben am linken Rand (auch bei U-Turns stehen, bis frei ist und dann ziehen sie im Pulk rüber. Aus dem Stand sind sie natürlich viel zu langsam.

Also bei uns hat man sogenannte “Idiotensichere” U-Turns gebaut.
Trotzdem hindert dies die Motosaier nicht im U-Turn nach links abzubiegen
und gegen die Fahrtrichtung zu fahren.
Ausserdem sind natürlich nur die neuen U-Turns “Idiotensicher” die alten
Todesfallen (weil zu eng und uneinsichtig ) bleiben weiterhin bestehen.
Da kann es knallen so oft es will, nichts ändert sich!
Noch etwas aus der heutigen Praxis:
Unsere Soi an der durch die Hotels und durch die Fischer reger Verkehr ist
mündet in die 6spurige Sukhumvit. Dabei ist Geradeausfahren (in die gegenüberliegende Soi) sowie Rechtsabbiegen verboten.Kümmert aber keinen,
es gibt ja keine Polizei. Jedenfalls wegen des regen Verkehrs haben wir Anlieger
eine Ampel an der Kreuzung verlangt.
Die Antwort: Da diese Ampel auf der Sukhumvit von keinem Fahrer beachtet würde
und es nicht genug Polizisten gibt um dies zu kontrollieren wurde der Antrag abgelehnt.
Und man hat uns damit gedroht die Kreuzung (an der auch vorbildliche U-Turns sind)
mit Leitplanken zu schliessen um uns zu zwingen erst 2 km in die falsche Richtung
zu fahren und dann über einen gefährlichen uneinsichtigen U-Turn zu wenden.
So sieht die Realität im heutigen Thailand aus.Und keine Fahrschule wird dies ändern.
Ohne Polizei auf den Strassen würde auch in DACH Anarchie und Chaos auf
diesen herrschen. Natürlich nicht wie in Thailand denn die “Freien” sind
absolute Weltmeister in Anarchie,Chaos und Unverantwortlichkeit.

EMI
Gast
EMI
17. Februar 2018 6:19 pm

berndgrimm: Auf der Sukhumvit (6spurig) zwischen Si Racha und Hnongmon
war früher 80 für PKW 60 LKW/Busse 45 Tuk Tuk Motosai

Da muss sich keiner wundern, wenn soviele Mopeds platt gemacht werden.
Was immer noch vorsintflutlich ist, die Mopeds bleiben am linken Rand (auch bei U-Turns stehen, bis frei ist und dann ziehen sie im Pulk rüber. Aus dem Stand sind sie natürlich viel zu langsam.
Kein Big-Bike, kein Farang macht das.
Für mich ist das eine weitere Todesfalle. Das soll mal abends im Dunkeln im Feierabendverkehr einer von der WHO oder roadSafty,… oder Fahrschule vorfahren.
Wahnsinn, Fahrlehrer und Fahrer auf einem Moped und Fahrschüler auf einem anderen.
Da da stehen dann in einem Block mit 30Mopeds sicher 3mal Fahrschule drin.
Den Kwai von hinten Aufzäumen!
Und das mit verknoteten Zügeln.

TIS!!!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
17. Februar 2018 2:34 pm

Aus dem Artikel:

“… Geschwindigkeit auf acht Straßen in Bangkok …”

Immerhin ein Anfang. Es geht voran.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
17. Februar 2018 10:53 am

Auf dem Chalermprakiat Rama 9 ist dies schon letztes Jahr
gemacht worden.
Resultat: Nix positives weil weder kontrolliert noch bestraft wird.
Einzige Abschreckung: es gibt zwei 90 Grad Kurven wo 30kmh
vorgeschrieben sind (schon lange) und wo täglich(nächtlich)
Unfälle am laufenden Band passieren.Dort gibt es auch Leitplanken
damit die Unfallfahrer nicht in die tieferliegenden Häuser fahren.
Ein Tempolimit welches nicht kontrolliert wird nützt in Thailand
garnix.
Auf der Sukhumvit (6spurig) zwischen Si Racha und Hnongmon
war früher 80 für PKW 60 LKW/Busse 45 Tuk Tuk Motosai
jetzt hat man ein Sammelsurium an Geschwindigkeitsbegrenzungen
zwischen 90 und 30. Gefahren wird über 100 wenn möglich.
Keine Polizei ,keine Kontrollen. Zwar wird durch Piktogramme
vor Radarfallen gewarnt aber keiner fährt langsamer und ich hab auch noch
nie einen Polizisten oder eine Kamera dort gesehen.
In Thailand hat niemand (ausser vielleicht Ausländern) Angst oder gar
Respekt vor der Polizei.
Da hätte man anfangen müssen auch mit Hilfe des Militärs.
Die kombinierten Kontrollen mit Polizei und Militär fand ich gut.
Ich würde durchaus in bestimmten Gegenden Nachtfahrverbot
verhängen.
Aber wer ausser dem Militär könnte sowas durchsetzen?