Bangkok: Regierung sieht chin. Neues Jahr als Ursache für die schlechte Luft

Die Luftqualität in Bangkok verschlechterte sich am 16. Februar weiter. Feinstaub PM2.5 wurde zwischen 52 und 62 Mikrogramm pro Kubikmeter gemessen und hat den Grenzwert von 50 Mikrogramm / Kubikmeter überschritten.

Das Verbrennen von „Joss-Papier“ und Räucherstäbchen während des chinesischen Neujahrs hat laut des Pullution Control Department (PCD) dazu geführt, dass der PM2.5-Gehalt in der Hauptstadt gestiegen ist.

PCD-Generaldirektor Sunee Piyapanpong sagte, der PM2.5-Pegel habe um 8 Uhr morgens an sechs Messstationen auf der Rama IV Straße, Intharapithak Straße, Lat Phrao Straße, Phaya Thai Straße, Bang Na und Wang Thong Lang Bezirke die Grenzwerte überschritten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Emi
Gast
Emi
19. Februar 2018 11:01 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: http://aqicn.org/city/chiang-mai/

ups,schon139….

Das sind Tagesmittelwerte.
Das hat früher sogar immer einer von euch STINs gesagt.
Jetzt wisst ihr nichts mehr davon!??

nicht wirklich, es gibt Mind- und Höchstwerte, das Tagesmittel kann man sich schlecht ausrechnen,
dazu müsste man 24 Stunden genauere Stundenwerte haben, mit den Balken geht das nicht so genau.

Aber auf keinen Fall 50-60 – wie die Regierung behauptet – war in den letzten Tagen nie.
89 war der niedrigste Wert – aber auch nur kurz.

Siehe Bild!
Demnach waren jetzt 209 (PM10) in SCHmockTown!??
Oder wie!!

EMI: Das sind Tagesmittelwerte.
Das hat früher sogar immer einer von euch STINs gesagt.
Jetzt wisst ihr nichts mehr davon!??

So isses!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Habt ihr den BloCK gekauft??
Mußtet ihr was dafür zahlen??

ja, ein paar EUR mussten wir zahlen, für die Domain.

SS

EMI
Gast
EMI
19. Februar 2018 8:30 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ups,schon139….

Das sind Tagesmittelwerte.
Das hat früher sogar immer einer von euch STINs gesagt.
Jetzt wisst ihr nichts mehr davon!??

nicht wirklich, es gibt Mind- und Höchstwerte, das Tagesmittel kann man sich schlecht ausrechnen,
dazu müsste man 24 Stunden genauere Stundenwerte haben, mit den Balken geht das nicht so genau.

Aber auf keinen Fall 50-60 – wie die Regierung behauptet – war in den letzten Tagen nie.
89 war der niedrigste Wert – aber auch nur kurz.

Habt ihr den BloCK gekauft??
Mußtet ihr was dafür zahlen??
555555

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
19. Februar 2018 1:16 pm

Aus dem “Wochenblitz”-Artikel:

“Das Verbrennen von „Joss-Papier“ und Räucherstäbchen während des chinesischen Neujahrs hat laut des Pullution Control Department (PCD) dazu geführt, dass der PM2.5-Gehalt in der Hauptstadt gestiegen ist.”

Ganz davon abgesehen, daß hier ein “auch” fehlt: Natürlich hat das Verbrennen auch mit dazu beigetragen – das trifft aber auch auf andere Emissionen zu. Daß das chinesische Neujahrsfest (wie hier suggeriert werden soll) einer der wichtigen Faktoren sein soll, ist aber Dummsinn.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
19. Februar 2018 10:19 am

Es geht voran!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
19. Februar 2018 9:47 am

Powering the EV surge

Policymakers are working overtime to make motorists better environmentalists by expanding the market for electric vehicles
The government is keen on transforming Thailand into a global production hub for electric vehicles (EVs), offering measures to encourage local car factories to build this new generation of automobiles, but uncertainty persists about how to generate demand in the domestic market.

There are four EV platforms globally.

Hybrid electric vehicles (HEVs) and plug-in hybrid electric vehicles (PHEVs) were first developed with two systems, electricity-petrol and electricity-diesel.

Battery electric vehicles (BEVs) were later developed — fuelled purely by electricity — with fuel-cell electric vehicles (FCVs) representing the latest EV technology.
Yossapong Laoonual, president of the Electric Vehicle Association of Thailand (EVAT), said that given the market size, the EV take-up rate in the country is insufficient.

Sowas kommt raus wenn man nur Regierungspropaganda nachplappert.
Tatsache ist dass es in diesem selbsternannten Zentrum für Elektro Autos
kein einziges privates Elektro Auto gibt und die Hybrid Autos von den hiesigen
Strassenprofis vollkommen falsch bedient werden und dadurch umwelttechnisch
überhaupt keinen Vorteil bringen.
Ich habe vor über 6 Jahren schon einen Nissan Leaf Vorführwagen in BKK
gefahren. Damals hatte man noch realistische Ziele und wollte die wenigstens
an Behörden verticken.Aber ausser den Vorführwagen läuft hier garnix.
Trotz angeblich 200 Ladestationen.
Ich würde sofort ein Elektroauto fahren wenn es hier zu erträglichen Konditionen
angeboten würde.Ich habe inzwischen ausser dem Leaf auch einen MiEv
und den Tesla 3 probegefahren. Ich bin begeisterter Elektroauto Anhänger
Die Reichweite wäre für mich garkein Problem, ich brauchte noch nicht mal
eine Ladestation. Man kann die auch mit Hausstrom laden und dazu braucht
man nur eine Steckdose am Parkplatz.
Es ist ein offenes Geheimnis dass die gesamte Automobilindustrie keine
Elektroautos bauen möchte.
Sie sind wartungsärmer,viel länger haltbar und man kann nicht soviel
unnötigen Tinneff verkaufen weil E-Auto Fahrer nüchterner sind als
die GTI Fantasten.
Ja , und was E-Autos in Thailand angeht? Never!
Thais wollen etwas das Krach macht und viel Pollution.
Da helfen selbst keine Braunkohlen Kraftwerke.

EMI
Gast
EMI
18. Februar 2018 9:55 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: http://aqicn.org/city/chiang-mai/

ups,schon139….

Das sind Tagesmittelwerte.
Das hat früher sogar immer einer von euch STINs gesagt.
Jetzt wisst ihr nichts mehr davon!??

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
18. Februar 2018 5:35 pm

EMI: Was sind das? Erbsen, Bieflaschen, ..?

Hattu Möhrchen? Oder “Weigläser”?

Grundgütiger.

EMI
Gast
EMI
18. Februar 2018 4:39 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die Regierung schummelt schon wieder, wie bei den Verkehrstoten.
Aus aktuell 125 – werden auf einmal die Hälfte draus

Wo kommen denn Die”125″ her?
Was sind das? Erbsen, Bieflaschen, ..?

EMI
Gast
EMI
18. Februar 2018 10:03 am

5555
Lesen die hier mit?!
Wie lange wird das jetzt vorgeschoben?