Phang Nga: 2 chinesische Urlauber beim Schwimmen ertrunken, eine Chinesin wird vermisst

Bei hohem Wellengang sind vor dem Dusit Hot Spring Beach Resort zwei Chinesen beim Schwimmen ertrunken, eine Touristin aus der Volksrepublik wird seither vermisst.

Fünf chinesische Urlauber, die am Freitag im Hotel angekommen waren, gingen in der Dämmerung ins Meer, obwohl ihr Reiseleiter sie wegen der aufgewühlten See eindringlich davor gewarnt hatte.

Eine hohe, kräftige Welle erfasste die Gruppe und zog sie weiter ins Meer. Vom Strand eilten Helfer herbei, konnten aber eine Frau und einen Mann, 25 und 29 Jahre alt, nur tot bergen. Zwei Männer, beide 28 Jahre alt, wurden verletzt an Land und in das Krankenhaus Vachira Phuket gebracht.

Seit dem Unglück wird eine 27-jährige Chinesin vermisst. Die Frauen und Männer waren mit einer Gruppe von insgesamt 29 Chinesen nach Phuket gekommen und hatten das Hotel in Phang-nga für eine Nacht gebucht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
EMI
Gast
EMI
27. Februar 2018 9:56 pm

Emi: Würde man an diesen Stränden Streifen mit Pitbull oder Riesenschnauzer einsetzen ging keiner ins Wasser. Auch nachts nicht!!

STIN: you made my day

TOP, die wette gilt. Ich Setze auf den Riesenschnauzer!
555555
Du bekommst 100m Vorsprung!!!
555555555

EMI
Gast
EMI
27. Februar 2018 8:49 pm

Würde man an diesen Stränden Streifen mit Pitbull oder Riesenschnauzer einsetzen ging keiner ins Wasser. Auch nachts nicht!!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
27. Februar 2018 8:47 pm

Emi, bitte nicht mehr quengeln. Es wird Ihnen ja nicht helfen.
Am besten legen Sie sich nun ins Bett und warten in Ruhe ab.

EMI
Gast
EMI
27. Februar 2018 8:44 pm

Liar
Es geht immer noch nix

doch, geht alles, nur ein paar Funktionen nicht.

Habe gerade als normaler User getestet. Da du schreiben kannst, geht es.
Zitieren geht auch – absenden geht auch. Also erstmal zum posten reicht es.

Mehr kommt dann später.
Ihr werdet immer mehr zur Zumutung.
Für mich ist dasSchikane PUR!!
WARUM TESTET MAN DAS NICHT IM STILLEN AUS??!
WENN (!!!!)ES DANN LÄUFT, KANN MAN ES ÜBERSPIELEN.
professionell wäre was anderes.
:Censored:

EMI
Gast
EMI
27. Februar 2018 6:18 pm

@:
:Liar:
Es geht immer noch nix

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
27. Februar 2018 1:37 pm

Ich find's toll, wie schnell der Blog jetzt geladen und ein Kommentar bzw. eine Antwort übertragen wird. Das kann so bleiben. Alles andere, was derzeit noch etwas "hakt", wird sich mit Sicherheit bald einspielen.

EMI
Gast
EMI
27. Februar 2018 8:29 am

STIN: Wieder Fake-Überschrift, die mit dem Text nicht übereinstimmt.

ne, hat schon gepasst, hab es für dich ein wenig abgeändert – aber auch wieder in
geschlechtsneutraler Sprache – die gibt es wirklich – mal nachlesen.

Ich kann auch bei einem Pärchen sagen: 2 Deutsche, so auch bei einem chin. Pärchen: 2 Chinesen….. – ist dann geschlechtsneutral,
wie jetzt bei Urlauber auch.

Verdreher, damischer!
Jetzt habt ihr auch noch die Kommentarmaske verschossen.
Nur Schikanen!!!

EMI
Gast
EMI
26. Februar 2018 7:08 pm

Wieder Fake-Überschrift, die mit dem Text nicht übereinstimmt.
5555