Koh Kood: Khmers wurden wegen Vergewaltigung zu je 50 Jahren Haft verurteilt

Die kambodschanischen Fischer wurden schuldig gesprochen, im Jahr 2016 zwei Männer und zwei Frauen aus Frankreich auf der kleinen Insel Koh Kut nahe der Grenze zu Kambodscha überfallen zu haben, wie ein Vertreter des Gerichts in der Provinz Trat mitteilte. STIN berichtete hier.

Die Urlauber waren bei dem Vorfall im Februar 2016 zu Fuss auf dem Weg zu einem Restaurant, als mit Messern bewaffnete Angreifer sie überfielen. Die beiden Männer wurden durch Messerstiche verletzt, die beiden Frauen vergewaltigt.

 

 

Nach Angaben des Gerichts erhielt jeder der fünf Angeklagten die Höchststrafe von 50 Jahren Gefängnis. Einer von ihnen sei wegen versuchten Mordes verurteilt worden. (SDA)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
56 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Emi
Gast
Emi
1. Mai 2018 7:49 am

Bisher stand in keinem Bericht, man haette auf der Insel DNA gesichert!!!!

nein, schreibt man nie. Auch nicht bei der Amerikanerin, die von 3 Wanderarbeitern vorige Woche bei uns um die Ecke
vergewaltigt wurde. Aber ist Standard in den KHs, wurde auch gemacht. Wattestäbchen und fertig. Kann Stunden nach der
Vergewaltigung noch gemacht werden, wenn man sich nicht geduscht hat.
Das wurde schon gemacht – geht in den KHs automatisch und kann jeder Arzt.

Auf Koh Kood gibt es kein Krankenhaus!!!!!!!!

:Angry:

ES WIRD HIER STAENDIG NACHGEBESSERT!!

Jetzt gibt es Zeugenbeschreibungen und Online- Gegenueberstellungen!

5555555

STIN: Ja, sind schon jahrelang auch in der EU gültig. Heissen dann “Wahlbild-Identifizierung”.
Du bist rückständig, mein lieber Buddha…..

DAS ist mir bekannt! Nur schrieben sie von einer Online- Gegenueberstellungen!

Schon wieder eine Nachbesserung!!

Die haben dann in einem Krankenzimmer alle vier
auf einen Bildschirm gezeigt, wo 5 Menschen zu sehen waren?

STIN: ne, eher andersrum.
Die haben die – ohne sie gesehen zu haben, exakt beschrieben.
Kleidung
Aussehen
Besonderheiten
vll noch die Grösse oder Tattoo auf dem Penis, wie bei Michael Jackson

Aufgrund dieser Beschreibung hat man die dann auch geschnappt, die Beschreibung passte haargenau.

:Liar: Stellen sie das mal an einem Zeitstrahl dar!! Die 5 Khmer wurden vom Mob durch die Insel gehetzt, da gab es noch keine Beschreibung, Da waren die Franzosen noch nicht mit erster Hilfe versorgt!!!!

 

STIN: Die DNA vom Sperma ebenfalls und das Geständnis noch drauf, die AUssagen vom Restaurant-Personal, die
die wohl auch gesehen haben, bei der Flucht.

 

Die sind vor dem Mob um ihr Leben gerannt!

STIN: Das reicht in jedem Staat dieser Welt aus. Kein Widerspruch, die haben vor dem Richter nochmals gestanden.
Ist auch Standard, fragt der Richter gleich am Anfang: Bekennen sie sich schuldig: alle 5 Angeklagten: JA!

Ende!!!!! Haft!

Jetzt koennen die schon Deutsch?! kONNTEN SIE WENIGSTENS THAI???!

 

Die Franzosen sind nach 3-4 Tagen weitergereist.

STIN: Weiss man nicht, du musst mal selbst hinfahren und zugucken. Ich kenne Fälle, da haben die
Opfer den Flug bezahlt bekommen, um bei der Zeugenaussage dabei zu sein.
Nennt man dann “Zeugen-Entschädigung” – Hotel, FLug, alles von der Thai-Botschaft bezahlt.

Könnte auch hier der Fall sein. Eltern von Hannah und David haben wohl auch alles bezahlt bekommen.

DAS sind alles Vermutungen bzw OT

Die Khmer wurden vom Mob durch die Insel gejagt (zwei schwammen zum Festland) , zu diesem Zeitpunkt gab es noch keine Beschreibung. Diese Jaeger “Zeigen” dann bei der Nachstellung auf die 5 Khmer.

STIN: doch, die Polizei hat die Beschreibung weitergegeben und dann hat man sie gesucht und gefunden.

:Liar: oder Zeitstrahl!!!!

Wo war denn der Anwalt der “Tatverdaechtigen”??

STIN: das ist Sache der Botschaft. Die Angeklagten bekommen die Gelegenheit, einen Vertreter der
Khmer-Botschaft anzufordern. Der macht das alles – Anwalt war also dabei. Keine Sorge, ist immer
dabei – ist Standard.

Link oder :Liar:

Die Richter muessen so entscheiden, wenn es ihnen SO von der STAATSANWALTSCHAFT vorgelegt wird!

STIN: nein, er kann freigesprechen, z.B. wegen Mangels an Beweisen usw.
Aber geht niemals bei einem Geständnis und wenn der Anwalt auch das Geständnis vorliest.

 

Der Anwalt liest es auf Thai vor, weil die Khmer-Verdaechtigen kein Thai koennen?

Alles klar, Hauptsache sie haben gestanden!

:Cry: :Cry-Out:

Emi
Gast
Emi
30. April 2018 10:07 am

STIN: kann man einfrieren und nach Jahren überprüfen, kein Problem.555555555

Emi: Du meinst, die haben die Französin “eingefroren”, bis sie am 3. Tag in Trad war?

STIN: Sperma, nicht die Französin. Das Sperma wird von ihr entnommen und dann kann man es einfrieren.
Gleiches auch von Hannah, als nach Monaten dann dr. Pornthip eine Probe nahm.
Also 2-3 Tage, das ist eine Lüge – kann man aber nachlesen, in Google suchen.

 

Bisher stand in keinem Bericht, man haette auf der Insel DNA gesichert!!!!

ES WIRD HIER STAENDIG NACHGEBESSERT!!

Jetzt gibt es Zeugenbeschreibungen und Online- Gegenueberstellungen!

5555555

Die haben dann in einem Krankenzimmer alle vier auf einen Bildschirm gezeigt, wo 5 Menschen zu sehen waren?

:Angry:

Sicher kein internatiuonaler Standard.

Die Franzosen sind nach 3-4 Tagen weitergereist.

Die Khmer wurden vom Mob durch die Insel gejagt (zwei schwammen zum Festland) , zu diesem Zeitpunkt gab es noch keine Beschreibung. Diese Jaeger "Zeigen" dann bei der Nachstellung auf die 5 Khmer.

Wo war denn der Anwalt der "Tatverdaechtigen"??

Es war irgendwann nur eine Vertreterin der kambodschanischen Botschaft anwesend.

Hier stinkt es zum Himmel.

Die Richter muessen so entscheiden, wenn es ihnen SO von der STAATSANWALTSCHAFT vorgelegt wird!

emi
Gast
emi
28. April 2018 11:19 pm

DAS HABE ICH ALLES SCHON WIDERLEGT !

WAS wurde den beim DNA-Test verglichen???? ?????

bitte bleib bei der Wahrheit. Du hast nix widerlegt, du hast lediglich wilde Verschwörungs-Theorien
aufgestellt.

Also die DNA Sperma Spuren muessen aber laenger “frisch”
gehalten worden sein, weil das erst nach 2-3 Tagen im KH Trad moeglich war!

STIN: kann man einfrieren und nach Jahren überprüfen, kein Problem.

555555555

Du meinst, die haben die Französin "eingefroren", bis sie am 3. Tag in Trad war?

Die durfte sich dann 3 Tage auch nicht duschen!??  

Emi: Ausserdem gab es nie eine international anerkannte Gegenueberstellung!

STIN: es reicht aus, wenn die ein Geständnis ablegen

DAS koennen sie widerrufen!

STIN: , wenn die Opfer die Täter haargenau beschreiben können,

Protokoll oder :Liar:

STIN: sodass die dann schnell gefunden werden konnten. Es reicht aus, wenn dann alle Opfer, die identifizieren

Wo soll das stattgefunden haben?!! Die Franzosen waren doch schon abgereist!!

STIN: und
bei den Einzelverhören auch alle das gleiche aussagen.

Bei Geständnis ist eine Gegenüberstellung nicht mehr nötig, auch in DACH nicht.

Und bei Widerruf (s.o.)?

ARMES THAILAND!!!

ne, dieser Fall war korrekt aufgeklärt, mit Sperma-Nachweis, Geständnis und vielen Zeugen.

ARMES TH!!! :Cry: 

emi
Gast
emi
28. April 2018 2:53 pm

DAS HABE ICH ALLES SCHON WIDERLEGT !

WAS wurde den beim DNA-Test verglichen???? ?????

nein, hast du nicht – keine einzige Quelle, hab soeben nachgesehen.
Bitte nicht von Widerlegung schreiben, wenn du deine kruden Ideen hier vorstellst.

Beim DNA-Sperma-Test vergleicht man die DNA vom Sperma mit der DNA des Vergewaltigers.
Das weisst du auch nicht – Wahnsinn.

Alles andere beantworte ich nicht, weil ein Geständnis der 5 vorliegt, das weder von denen,
noch vom Anwalt in der gesamtem Zeit nicht widerrufen wurde.
Somit ist der Fall erledigt. Es gibt vermutlich nicht mal eine Berufung seitens der Angeklagten.

Du meinst also, die 5 wären unschuldig und die Franzosen würden lügen oder hatten einvernehmlichen Sex
mit den 5 Khmers, die Partner haben sich dann daneben einen runtergeholt, oder?

Also bring Links, das die 5 unschuldig sind, oder unterhalte dich darüber mit dir selbst.
Wenn die 5 in Berufung gehen sollten und ihr Geständnis widerrufen, bring ich hier ein Update.

<blockquote>DAS HABE ICH ALLES SCHON WIDERLEGT ! WAS wurde den beim DNA-Test verglichen???? ?????</blockquote> nein, hast du nicht – keine einzige Quelle, hab soeben nachgesehen. Bitte nicht von Widerlegung schreiben, wenn du deine kruden Ideen hier vorstellst. Beim DNA-Sperma-Test vergleicht man die DNA vom Sperma mit der DNA des Vergewaltigers. Das weisst du auch nicht – Wahnsinn. Alles andere beantworte ich nicht, weil ein Geständnis der 5 vorliegt, das weder von denen, noch vom Anwalt in der gesamtem Zeit nicht widerrufen wurde. Somit ist der Fall erledigt. Es gibt vermutlich nicht mal eine Berufung seitens der Angeklagten. Du meinst also, die 5 wären unschuldig und die Franzosen würden lügen oder hatten einvernehmlichen Sex mit den 5 Khmers, die Partner haben sich dann daneben einen runtergeholt, oder? Also bring Links, das die 5 unschuldig sind, oder unterhalte dich darüber mit dir selbst. Wenn die 5 in Berufung gehen sollten und ihr Geständnis widerrufen, bring ich hier ein Update.

Antworten

  • STIN STIN sagt:

    15. März 2018 um 3:21 pm

    Ergänzung der Blog-Regeln durch Zusatz von § 5 (identisch mit § 44 der thail. Übergangsverfassung)
    Somit ist dann ein Hinweis auf Blog-Regeln mir gegenüber sinnlos – erspart auch viel Müll.

Weiss jetzt auch nicht warum, aber auch hier kommt mir die Ausrottung der Rohingyas in den Sinn!

Also die DNA Sperma Spuren muessen aber laenger "frisch" gehalten worden sein, weil das erst nach 2-3 Tagen im KH Trad moeglich war!

Ausserdem gab es nie eine international anerkannte Gegenueberstellung!

Gestaendnis!?

555555555555555555555

:Cry: ARMES THAILAND!!! 

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
28. April 2018 7:29 am

Bild: sanook.com

 
Drei Wanderarbeiter sollen eine US-Amerikanerin vergewaltigt haben

ThaiRes:   Die Verdächtigen wurden [ gestern ] in Anwesenheit von Beamten des amerikanischen Konsulats in Chiang Mai befragt. 

Laut Zeugen haben sich die drei Beschuldigten mit dem Opfer und ihrem amerikanischen Freund angefreundet, während sie in einem Restaurant im Bezirk Doi Saket der Provinz Chiang Mai zusammen getrunken haben. 

ThaiRes:   Einer von ihnen folgte der Frau, als sie auf die Toilette ging. Die beiden anderen Männer kamen später nach.

Alle drei bestritten bei der Vernehmung die Vorwürfe und behaupteten, daß es sich um “einvernehmlichen Sex” gehandelt habe.

EMI
Gast
EMI
15. März 2018 1:45 pm

STIN: Meist singen die wie ein Vögelchen und belasten die anderen.

Emi: Und so habt ihr dann 5″Zeugen”!?

STIN: gab mehr als 5 Zeugen. Die Opfer sind ja schon 4. Dann noch welche vom Restaurant, die die Flüchtenden auch gesehen haben,
die konnten Kleidung, Aussehen usw. sehr gut beschreiben – sodass dann andere die Untergetauchten sofort identifizieren
konnten. Die haben dann in einer Gegenüberstellung – siehe Foto, die 5 auch klar und deutlich erkannt und identifiziert.
Das hätte auch bei einem deutschen Gericht gereicht.

Geständnis
Identifizierung
DNA-Test

Da hätte jeder Richter die in DACH verurteilt. Aber zu 1000%.

DAS HABE ICH ALLES SCHON WIDERLEGT !

WAS wurde den beim DNA-Test verglichen???? ?????

 

Emi: Wenn ein Thai Leute weglaufen sieht, was beweist das denn?!

STIN: als die Thais vom Restaurant kamen, dann erst flüchteten diese Khmers. Die Thais konnten die also sehr gut
erkennen.

WARUM beantwortest du die Frage nicht? 

Das Geschwurbel ändert überhaupt nichts! 

  

DAS ZITIEREN HIER IST UND BLEIBT EINE ZUMUTUNG !

STIN: Die haben dann in einer Gegenüberstellung – siehe Foto, die 5 auch klar und deutlich erkannt und identifiziert.

Das war keine Gegenüberstellung nach internationalem Standard. 

Das  verstößt gegen Menschenrechte! 

 

Geständnis

daskann nicht dein Ernst sein!! 

Die wurden in Hanschellen gefesselt,  heftig geschlagen.  

STIN: Wenn sie die Kleidung alleine von 5 Khmers haargenau
beschreiben konnten

LINK oder :Liar:

Da müsste es ja Tonaufnahmen geben , von der Beschreibung. 

Emi: Die 5 Bootsleute hatten sich auf die Insel gerettet, das bestreitet ja keiner.

Das ist auch nach internationalem Recht ERLAUBT!

STIN: nein, nicht gerettet – die sind einfach unerlaubt, ohne Urlaubsgenehmigung vom Boot zur Insel geschwommen.
Also abgehauen. Vermutlich keinen Lohn erhalten. Richtig, das ist erlaubt – ausser sie haben Vorschuss kassiert
und Verträge unterzeichnet.

MEIN Gott Walher,  was erfindest du wieder für Geschichten.!?

Der mit den Langen Haaren ist der Kapitän vom Boot,  was er selbst ausgesagt hat. 

Es war ein schweres Unwetter und die haben sich zwischen dem kambodschanischem Festland und der thailändischen Insel in (Wind +Wellen-)  Schutz gebracht! 

Hast du sowas schonmal erlebt? 

Dann haben sie sich mit behelfsmäßigen Rettungmittel an die Küste der Insel gebracht,  wo sie von einem bewaffneten Mob durch die Insel gejagt wurden. 

Hast du das schonmal erlebt?! 

Ich beides! 

Ich werde nie vergessen,  wie die Wolken sich wie überkochende Milch über die Berge ergossen und sich sofort die Wellen auftürmten. 

Genauso schnell tauchten zig(!!) Pumpguns und M16 auf als es auf einem Tempelfest zu einer Messerstecherei gekommen  war. Auf der Rückfahrt (2km) wurden wir(ausschlißlich Farang)  3mal angehalten und der Bathbus wurde auch mit Spiegeln von unten kontrolliert. 

Der Täter hatte großes Glück,  er wurde von der Polizei geschnappt .

Emi: Auf dem unteren Bild in deinem Bericht oben, sehen die
Drei nicht so aus, als waeren sie nach internationalem Recht behandelt wurden.

STIN: richtig, die wurden vom Mob aufgespürt und konnten dann von der Polizei nur knapp gerettet werden.

SO isses! 

Emi: In den ersten beiden Links gibt es Widersprueche, einmal heisst es, beide Franzosen haetten Hilfe geholt.

STIN: nein, es entkam wohl nur einer.

das steht aber in dem einen Link anders. 

Liest du die nicht?! 

Emi: Eine Gegenueberstellung, wo mehrere Zeugen nur die
gefesselten Tatverdaechtigen zur Auswahl haben, ist keine Gegenueberstellung nach internationalem Standard.

STIN: kommt drauf an. Die haben die wohl schon vor der Verhaftung genau beschrieben. Das reicht dann schon.

DU HAST DIR ALSO AUCH DEN VON DIR EINGEFÜGTEN FILM NICHT ANGESEHEN? 

Ich bleibe dabei,  daswar Folter. 

Was hatten die denn,  wann für einenAnwalt??? 

Emi: Die Gestaendnisse, nachdem die an beiden Haenden gefesselten (Kinder) von
jeweils mehreren erwachsenen Maennern heftig geschlagen wurden, ist nach meinem Verstaendnis FOLTER!

STIN: es gab keine Geständnisse während der Mob-Misshandlung. Das kam erst später auf der Polizeistation, völlig enspannt und in
Ruhe. 

DIE WORDEN,  NACHDEM SIE ZUSAMMENGEDROSCHEN WURDEN,  DIE TREPPE HOCH IN DAS NÄCHSTE HAUS GEFÜHRT. 

Da kam es vermutlich zum Geständnis!? 

Aber da gibt es ja sicher auch UNGESCHNITTENE Aufnahmen davon? !

STIN: Was sollten die auch noch leugnen, wenn sie 5x in die Frauen reingesp…t haben und die Sperma-Entnahme schon mit
mit einem Teelöffel möglich wäre. 

MACHT IHR DAS BEI DEN HIPPOS SO?! !!!!

:Amazed:

Aber eine DNA wurde bei den vergewaltigten Frauen nicht gesichert?! 

Was hat man denn da verglichen? 

Die Haarprobe von jedem mit der Speichelprobe? 

Emi: Ich kann den Wanderarbeitern nur empfehlen einen Fond zu
gruenden , aus dem solche Tatverdaechtige, dann durch faehige Anwaelte vertreten werden.

STIN: das machen die Botschaften und die Khmers hatten Anwälte. Ohne geht es nicht.

IN irgendeinem späten Stadium,  war die Botchfterin anwesend. 

Da waren aber,  soweit ich mich erinnere,  die Franzosen schon abgereist und die Geständnisse schon formuliert. 

Wie hiess den diesmal der Übersetzer?? ?

Die letzten beherrschten ja alle die Sprache nicht. 

Ist man bei den Uiguren jetzt fündig geworden oder sucht man immer noch?! 

Emi: Die Verhoermethoden sollten in DenHaag geprueft werden!

STIN: das macht die Kripo in TH schon gem. der USA-Richtlinien. Die werden meist dort geschult, beim FBI.

DAS FBI hat solche Verhörmethoden? !

:Amazed:

Freund von mir, ein 3-Stern Drogen-Bulle – war auch beim FBI auf Schulung und noch bei der DEA.

Die sind schon nach intern. Standard ausgebildet.

3Sterne, ich bin beeindruckt? 

55555555

Welche Farbe hatten sie denn? 

Beim Bund sagte man oft,  viele haben die Argumente nur auf den Schultern! 

"Freund"???? Zweckgemeinschaft trifft es meist besser.??!

Ich bleibe bei meinen ausführlichen Darstellungen! 

 

 

 

 

 

 

Emi
Gast
Emi
14. März 2018 1:22 pm

STIN: Meist singen die wie ein Vögelchen und belasten die anderen.

Und so habt ihr dann 5"Zeugen"!?

Wenn ein Thai Leute weglaufen sieht, was beweist das denn?!

Ich hab erlebt, wie die Buergerwehr eine Insel durchsucht.

Die 5 Bootsleute hatten sich auf die Insel gerettet, das bestreitet ja keiner.

Das ist auch nach internationalem Recht ERLAUBT!

Auf dem unteren Bild in deinem Bericht oben, sehen die Drei nicht so aus, als waeren sie nach internationalem Recht behandelt wurden.

In den ersten beiden Links gibt es Widersprueche, einmal heisst es, beide Franzosen haetten Hilfe geholt.

Eine Gegenueberstellung, wo mehrere Zeugen nur die gefesselten Tatverdaechtigen zur Auswahl haben, ist keine Gegenueberstellung nach internationalem Standard.

Die Gestaendnisse, nachdem die an beiden Haenden gefesselten (Kinder) von jeweils mehreren erwachsenen Maennern heftig geschlagen wurden, ist nach meinem Verstaendnis FOLTER!

Ich kann den Wanderarbeitern nur empfehlen einen Fond zu gruenden , aus dem solche Tatverdaechtige, dann durch faehige Anwaelte vertreten werden.

Die Verhoermethoden sollten in DenHaag geprueft werden!

EMI
Gast
EMI
13. März 2018 5:58 pm

Ich bleibe bei meinen Aussagen!! 
STIN HATbereits zwei Bilder zurückgezogen,  die absolut NICHTS mit dem Fall zu tun hatten. 
Da waren aber die selben Beamten drauf,  wie auf den verbleibenden Bildern. 
Von der Darstellung damals,  war bis zur Fallnachstellung keine Gegenüberstellung der mutmaßlichen Täter vor den Franzosen möglich. 
Nach meinem Wissen,  fand die Nachstellung zwar vor dem Mob statt,  aber die zwei Französinnen und die zwei Männer haben die fünf nicht nach internationalem Standard identifziert! 
Es war außerdem nicht möglich,  Spermauntersuchungen bei den Opfern zu machen. 

Jetzt wird das lles anders dargestellt. 

EMI
Gast
EMI
8. März 2018 8:43 am

7. März 2018 um 9:21 pmDAS ist wieder ein typischer STIN.DAS SIND AUCH ALLES SOLDATEN AUF DEM BILD.Bis die Franzosen weitergereist sind, war keiner davon auf der Insel, oder im Krankenhaus.wie schon erwähnt – alles erledigt.
GeständnisSperma-SpurenGegenüberstellungZeugenaussagenIdentifizierungusw.
Alles glatt gelaufen. Auch der Anwalt hat nicht gegen das Geständnis plädiert, es wurde nix widerrufen undman glaubt den Franzosen – warum sollten die lügen.
Also stell Quellen ein, die was anderes belegen oder diskutier mit dir selbst. :Liar: nichts davon ist belegt!!!
:Liar:
Du behauptest,  die 5Kinder auf dem Bild hätten einen Hochseefischkutter bedient. 
Du hast auch tagelang behauptet , diese Massaker Bilder wären von dem Fall. Als das mehrfach widerlegt war,  hast du sie hier zuruck gezogen! 
Aber wohl nicht vor Gericht!!! !
Das Dumme, lieber Herr Lügner,  ist nur , die Soldaten Sind teilweise dieselben! 
:Overjoy:
Du bist der dämlichste Betrüger der mir bisher begegnet ist! 

EMI
Gast
EMI
8. März 2018 10:10 pm
Reply to  STIN

Wer gesteht denn bei dem Mob nicht? !
Ich schrieb heute mehrmals,  diese Folter müßte international geächtet werden werden. 

EMI
Gast
EMI
7. März 2018 9:17 pm

7. März 2018 um 6:12 pmIch bin mir jetzt auch sicher, ihr habt hier Kommentare oder Teile davon verschwinden lassen! !!nein, kein einziger.ich gehe von mehreren aus! Und 
Ich finde den alten Beitrag nicht mehr!! 
Wann sind die Russen fertig? 

EMI
Gast
EMI
7. März 2018 9:04 pm

7. März 2018 um 6:08 pm7. März 2018 um 2:45 pmFranzösische Botschaft?ja, auch die Deutsche Botschaft und auch unser Konsul gehen IMMER zu Gerichtsverhandlungen, wenn eigene Staatsbürgervor Gericht stehen, vor allem bei Mord und Gewaltdelikten. Sei es bei Opfern als auch bei Tätern.Ist so in der EU – Standard. USA/Australien machen das auch, soweit ich weiss. Aber EU so gut wie alle Länder.WENDEHALS!! ! Du besserst schon wieder nach!!!ja, weil du nix kapierst.5555555555555
:Overjoy: :Liar:

EMI
Gast
EMI
7. März 2018 8:40 pm

Rest erst dann wieder, wenn du deine Quellen einstellst. Mach ich nun immer so.Dann wirst du sehen, wie wenig Müll hier Wer ist denn da der Thai in dem blauen Hemd, der mit dem Zeigefinger auf jemanden zeigt?!ein Zeuge – das ist eine der Gegenüberstellungen. Restaurant-Besitzer vielleicht..Faker, habt ihr doch alles gelöscht! “Undo” gibt es hier nicht. Irgend ein Zeuge aus einem Restaurant,  hat sie abernichts im Restaurant abgespielt. Ich war momentan aktuell bei mehr als 20 Grichtsverhandlungen dabei wohl alles Kronzeugenregelung?!  Wer waren die Bauernopfer?? Es konnten keine SpermaAbstriche bei den Opfern gemacht werden! Was soll denn da übereingestimmt haben?! 
👿
DAS ist wieder ein typischer STIN. 
DAS SIND AUCH ALLES SOLDATEN AUF DEM BILD. 
Bis die Franzosen weitergereist sind,  war keiner davon auf der Insel,  oder im Krankenhaus. 

EMI
Gast
EMI
7. März 2018 4:52 pm

Jetzt behauptest du immer noch,  die fünf Kinder auf dem Bild wären die Täter??! 
Da bleibst du unumstößlich dabei ?!
Wer ist denn da der Thai in dem blauen Hemd,  der mit dem Zeigefinger auf jemanden zeigt?! 
Wer ist denn die Polizei  in den hübchen Uniformen ?
Wo ist denn da die Botschafterin? ! 
Wo ist da ein Franzose,  eine Französin?! 
Zwei der mutmaßlichen Täter sind bei schlimmer See zum Festland vom Boot aus geschwommen .
Wie sollen die an der Tat beteiligt geween sein. 
Wo hat man denn deren Samen gefunden. 
wenn ein Fall so klar ist, also die Khmers von Restaurantbesitzer
Der “Restaurant Besitzer” ist daser Herr im hellbkauen Hemd?! 
Wieviel Söhne hat der denn?  Wo war er selbst zur Tatzeit. 
Der Überfall hat mitten in der Insel stattgefunden,  wo kein Restaurant  war. 
Du verbreitest auch hier wieder Lügen!! 
Was verdienst du daran? 
Sie haben sie auch derart gut beschrieben, bevor man sie hatte – das der Fall klar ist.
Diese Beschreibung  sollte ann ja auch in der Anklageschrift sein und wurde von Anwalt und Staatsanwalt geprüft. 
Eine dna mit Spermavergleich war nicht möglich!! 

EMI
Gast
EMI
7. März 2018 4:31 pm

7. März 2018 um 2:45 pmFranzösische Botschaft?ja, auch die Deutsche Botschaft und auch unser Konsul gehen IMMER zu Gerichtsverhandlungen, wenn eigene Staatsbürgervor Gericht stehen, vor allem bei Mord und Gewaltdelikten. Sei es bei Opfern als auch bei Tätern.Ist so in der EU – Standard. USA/Australien machen das auch, soweit ich weiss. Aber EU so gut wie alle Länder.WENDEHALS!! ! Du besserst schon wieder  nach!!! 

EMI
Gast
EMI
7. März 2018 4:14 pm

Richtig, 2 Bilder wurden irrtümlich eingestellt, schon gelöscht.Ändert aber nix am Fall selbst – 
Natürlich ändert das was! 
Waren die auch in der Gerichtsakte drin? 
DAS sollte für eine Revission ausreichen !!
Ich bezeichne das sogar als Betrug!!! !!
Wo kommen die Bilder denn her??
  
Ich bin mir jetzt auch sicher,  ihr habt hier Kommentare oder Teile davon verschwinden lassen! !! 
   Täter bei Festnahme und Gegenüberstellung geständig, vor Gericht gständig.
Es gb keine Gegenüberstellung !!
Auch hierzu sind Beiträge verschwunden.  Das ist echt der Hammer hier! 
Geständnis?  Vor dem besoffenen,  aufgeputschten Mob,  würde jeder gestehen. 
Ich habe schon öfters geschrieben,  solche Foltermethoden  müßten weltweit geächtet werden. 
  

EMI
Gast
EMI
7. März 2018 10:29 am

sind nach Aussage des kambodschanischen Außenministeriums geständig, 
So stand es damals geschrieben! 

EMI
Gast
EMI
7. März 2018 10:08 am

Man kann auch bei den Tätern über den PSA Wert, also mit Blutprobe feststellen, ob sie innerhalb der letzten Stundenabgespritzt haben – wäre auch noch ein Beweis, wenn alle 5 erhöhten PSA Wert haben.
Keine Ahnung ob das geht. Dann wird man in TH also zu 50Jahren verurteilt , wenn man sich einen runter geholt  hat? !
Aber eigentlich nicht nötig – der Fall war astrein – die franz. otschaft hat den Fall ja begleitet, ist üblich undman hört nix von komischen Beweisanträgen usw. – 
Französische Botschaft? 
Wendehals,  hast du dasgeträumt?! 
Warum werden die Links zu allen Beiträgen veröffentlicht ?!!!

EMI
Gast
EMI
7. März 2018 9:18 am

Vor dem hier verlinkten letzten Update,  gab es 1-3 weitere Beiträge. Dort stecken Information drin,  die jetzt hier aktuell  zugemüllt. 
Mit der billigen SuFu wird man nicht fündig. 

berndgrimm
Gast
berndgrimm
7. März 2018 8:41 am

STIN sagt: 6. März 2018 um 9:40 pmEs ist wohl ganz klar dass eventuelle Thai Täter weder gefunden noch verurteilt worden wären.doch, auch die werden gesucht, gefunden und verknackt – gibt viele Fälle, die hier im Blog stehen. Nur bekommt ein Thai – wie ein Deutscher in Deutschland auch, eher erstmal eine Bewährungsstrafe, darf auf Kaution nachhause usw. – ein Ausländer wegen FLuchtgefahr halt nicht. In DACH auch nicht.

Dies ist eben was uns in der Bewertung Thailands unterscheidet.
Ich kann nach 32 jähriger Erfahrung in diesem Lande nicht
akzeptieren dass du versuchst Thailand als Rechtsstaat wie DACH hinzustellen.
Genau dieses ist es nicht.
Natürlich gibt es ein paar grosse Fälle die wegen der internationalen
Aufmerksamkeit rechtsstaatlich abgewickelt werden.
Aber ansonsten gibt es hier einen gewollten Unrechtsstaat wo überhaupt
nicht entscheidend ist was du getan hast sondern ausschliesslich wer du bist
und welche “Freunde” du hast.
Ausländer ohne “Verbindungen” oder besondereÖffentlichkeit werden
besonders davon betroffen.
Nicht nur die von Edelthai als Untermenschen angesehenen Burmesen,Kambodschaner
und Laoten sondern auch Farang ohne besondere “Verbindungen”.
Ich habe schon geschrieben dass ich heutzutage in Thailand keinesfalls vor Gericht
gehen würde, aber auch wirklich “aufrechte” Thai tun dies nicht.
Sofort nach dem Einzug in unsere Anlage als meine Frau schon im Eigentümerkomitee
sass schlug ich vor gegen den Developer wegen erheblicher Vertragsmängel
vor Gericht zu gehen und auf Schadensersatz zu klagen.
In DACH hätten wir damit überall Erfolg gehabt und einen grossen Teil des Kaufpreises
zurückbekommen.
Abgesehen davon dass der Developer die Mehrheit der Stimmen im Komitee hatte
wollten auch die aufrechten Thai Eigentümer nicht vor Gericht gehen weil der Developer“einflussreiche” Verbindungen hatte.
So sieht der gewollte Unrechtsstaat Thailand aus!

EMI
Gast
EMI
6. März 2018 9:59 pm

Eine Abschreckung für Thai Täter ist es nicht!
So isses!! 
Zumal man darauf vertrauen kann,  es gibt keinen dna-nachweis. 
Wenn es Bei allen 5 “Tätern” eine Sperma übereinstimmung gab,  wäre natürlich 5*50 in Ordnung!! 

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
6. März 2018 9:56 pm

STIN:   doch, auch die werden gesucht, gefunden und verknackt

Natürlich. Man kann sich die Fälle ja leicht zusammensuchen – und das sind nur die, die auch international bekanntgeworden sind.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
6. März 2018 9:35 pm

EMI:   Die blonde ist 57 Jahre alt, wo das Gesicht zensiert ist. 

Was gibt es da zu lachen?

berndgrimm
Gast
berndgrimm
6. März 2018 9:20 pm

Es ist wohl ganz klar dass eventuelle Thai Täter weder gefunden
noch verurteilt worden wären.
Es ist sowas wie Koh Tao nur eben mit mutmasslich
echten Tätern.
Da es unerwünschte Ausländer waren wollte man ein Exempel statuieren!
Eine Abschreckung für Thai Täter ist es nicht!

EMI
Gast
EMI
6. März 2018 8:36 pm

Ich bin guter Dinge, in dem Stadium ist Rettung nicht mehr möglich!ne, nochmals nachgeguckt – passt schon.
Das macht mir Hoffnung. 
:Overjoy:
Die blonde ist 57 Jahre alt, wo das Gesicht zensiert ist. 
:Liar:
55555555555555
55555555555555
55555555555555
:Censored:

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
6. März 2018 5:59 pm

EMI:   Jetzt hängen hier auch schon 3Beiträge!

Dann unternehmen Sie doch endlich etwas dagegen – das könn(t)en nur Sie, da es an Ihren Geräten liegt.

Einfach “plattmachen”, neues Betriebssystem aufspielen und schon geht’s wieder.

EMI
Gast
EMI
6. März 2018 5:46 pm

Jetzt hängen hier auch schon 3Beiträge!!

EMI
Gast
EMI
6. März 2018 5:45 pm

Das sind Fakebilder. 
Die eine Französin war über 50Jahre!
Die ist auf den Bildern nicht zu sehen,  dafür aber viele andere,  auch Nicht-Französinnen! 
Du hast echt schon bessere Fakes gebracht. 
Tollwut zerfrisst das Hirn. 
Ich bin guter Dinge,  in dem Stadium ist Rettung nicht mehr möglich! 

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
6. März 2018 5:44 pm

EMI:   wo sind die alten Berichte?

Ein Klick nur entfernt (als erster Einstieg):
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11831

EMI
Gast
EMI
6. März 2018 4:48 pm

Wie findet man zu den restlichen  Beiträgen. 
Was soll das hier?? 
Dieser neue Bericht stimmt hinten und vorne nicht! !
Zwei oder Drei wurden auf dem Festland festgenommen .
Der Rest der Besatzung hat sich auf die Insel gerettet. 
Ich bin mir sicher,  bei dem Ablauf damals wurde keine DNA abgenommen und es war auch, wegen Abreise,  bei den Frauen keine Gegenüberstellung möglich. 
Also wo sind die alten Berichte?! 
Die SzFu kannst du dir wohin schmieren! 

EMI
Gast
EMI
6. März 2018 4:39 pm

6. März 2018 um 11:43 amAnhang IMG_25610222_164915.jpg
ARMES THAILAND!!
Hat es den wenigstens eine Gegenüberstellung gegeben.ja, hat es. Auch eine Nachstellung der Tat. Auch Geständnis usw. – also recht einfacher Fall.
Wie kann das sein,  mit der Gegenüberstellung ! 
Die waren doch schon weg! !!!!!!!!!!!
:Liar:
Die Nachstellung der Tat,  unter dem Druck des öffentlichen Mobs , gehört weltweit von der UN GEÄCHTET
Kim Ong-un hätte eine Freude mit dir  
Über den Herrn habe ich mir noch keine abschließende Meinung gebildet,  aber im Moment , ist der mir roh lieber,  wie du gebacken! 
Wo kommen denn auf einmal diese Bilder her? 
Das sind doch gar keine Aufnahmen von damals. 
Wo waren denn da die Herren in der feschen Uniform? 
Wo waren denn da soviele verletzte Frauen. 
Wo konnte denn da gesichert eine DNA genommen  werden? 
Was soll das mit den Zeugen aus dem Restaurant .
Das stimmt doch hinten und vorne nicht!!! 
Da gab es nur eine Anamai! 
Dann wurden sie nach Trad gebracht.  Da waren die aber wohl schon mehrmals geduscht. 
Die Beschreibung  hätte ich gern mal gesehen. 
Ich habe echt Schwierigkeiten,  die drei Täter (Bild mit Schwimmwesten)  auf den Bild der Tatnachstellung wieder zu erkennen. 
Irgendwie  stinkt es hier gewaltig zum Himmel. 
Das kann doch nicht dein Ernst sein. 
Ich habe echt nicht die Zeit dazu,  aber hier muss ich mich in den alten Fall einlesen. 
Ich weiss aber jetzt schon,  da  stimmt was nicht!! !

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
6. März 2018 3:41 pm

STIN:   Normale Polizei taugt nix.

Richtig.
Ist in großen Teilen leider immer noch Thaksin-abhängig.
Dauert wohl noch ein oder zwei Jahrzehnte, bis man das geändert hat.

EMI
Gast
EMI
6. März 2018 8:44 am

ARMES THAILAND!! 
😥
Hat es den wenigstens  eine Gegenüberstellung gegeben. 
Warum gibt es bei den Wanderarbeitern kein Fond,  aus dem solche Sündenböcke verteidigt werden.  Auch schon bei der “Beweisaufnhme”!
Die überleben keine Woche im Knast! 
Da können echt alle beteiligten Verbrecher stolz darauf sein. 
Hat man die Buben von Koh Tao schon hingerichtet?!! 

Ist das Sabber oder der Schaum von Tollwut,  der dir aus den Mundwinkeln Läuft?! 
:Cry-Out:  :Cry:
Warum geht der Kotzbutton nicht mehr. 
Ein Richter muss natürlich das entscheiden,  was man ihm vorlegt. 
Diese Menschen wurden von STIN&Co vorverurteilt!! 
Auch hier braucht es unbedingt Reformen!! !