Bangkok: Acht Mitarbeiter vom Airport Suvarnabhumi wegen Diebstahl verhaftet

Acht Mitarbeiter des Catering-Unternehmens LSG Sky Chef, Tochtergesellschaft der deutschen Lufthansa, haben auf dem Airport Suvarnabhumi mindestens 12 Mal aus Flugzeugen der British Airways Duty-Free-Waren gestohlen.

Jetzt wurden die Beschäftigten verhaftet, nachdem der Fluggesellschaft der Diebstahl aufgefallen war. Die Polizei stellte in dem Apartment eines der Verhafteten 181 Waren im Wert von einer Million Baht sicher – teure Uhren, Parfüm, Sonnenbrillen, Handtaschen und Spirituosen.

LSG Sky Chef liefert der British Airways die Bordverpflegung für die Passagiere. Dabei suchten jeweils zwei Beschäftigte nach zollfreien Waren, während einer Schmiere stand. Die erbeuteten Produkte wurden online verkauft, sagte Suvarnabhumis Airport-Polizeichef Oberst Chutrakul Yosmadee.

Am letzten Dienstag wurde der 26 Jahre alte Fahrer des Catering-Unternehmens festgenommen. Und nach den Verhören die weiteren sieben Verdächtigen im Alter zwischen 21 und 30 Jahren. Darunter sind zwei Supervisors. Die Polizei kam den acht Mitarbeitern auf die Spur, als sie den Dienstplan von LSG Sky Chef mit den Tagen verglichen, an denen in den Flugzeugen die Waren verschwanden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
11. April 2018 2:18 pm

Nach einem heutigen “Update” bei TT-info sollen beide Diebe (wörtliches Zitat) “von einem Gericht zu jeweils sieben Jahren Gefängnis verurteilt” worden sein. Das erscheint mir zumindest auf den gestrigen Fall bezogen äußerst schnell zu sein.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
10. April 2018 2:22 pm

Bild aus “Matichon”

Und schon wieder ein Diebstahl am Flughafen durch einen Mitarbeiter am Scanner. 

Video aus facebook:  
https://www.facebook.com/XinhuaNewsAgency.th/videos/2068626803353331/
Sehr schön zu sehen, wie der Typ zunächst nachsieht, wieviel Cash überhaupt vorhanden ist, sich dann umsieht, ob er beobachtet wird (an die Kamera denkt er allerdings nicht), um danach das gestohlene Geld in die eigene Tasche zu stecken.

Ist Blödheit eine Voraussetzung, um als Airport-MA angestellt zu werden?

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
13. März 2018 3:55 pm

“Sanook”:   Mitarbeiterin der Airport-Security beim Stehlen erwischt

Eine “Frau Busakorn” hat gestern (12.03.) am Suvarnabhumi bei der Handgepäck-Kontrolle einer chinesischen Touristin 4.000 Yuan (fast 20,000 Baht) gestohlen, Sie gab die Tat zu, beteuerte aber, dies sei “das erste Mal” gewesen.

http://fs1.directupload.net/images/180313/meesqy6o.jpg

Es werden derzeit die Aufzeichnungen der entsprechenden Kameras geprüft, um zu sehen, ob dies eine Lüge war. Sollten nach erneuten Schulungen weitere Vorfälle geschehen, könnte der Vertrag mit der Sicherheits-Gesellschaft gekündigt werden, sagte ein Mitarbeiter der Betreibergesellschaft, Kittipong Kittikachorn.

Raoul Duartes Klapsmühle
Gast
Raoul Duartes Klapsmühle
13. März 2018 8:03 am

Warnung!

Seit einem Jahr ist unser Namensgeber aus unserer Anstalt
 ausgebrochen und treibt sich in den "Sozialen Medien" und auch
in diesem Blog herum.

Es handelt sich um einen hochgradig manipulativen Narzissten,
Soziopathen und Psychopathen der mit allen bekannten
Ablenkungsmechanismen arbeitet um seine Entlarvung zu verhindern.

Er zeichnet sich durch pathologisches Lügen,
Abgebrühtheit und Mangel an Empathie,
totalen Realitätsverlust, grandiose Selbstwertüberschätzung
 und Verachtung seiner Opfer und seiner Umwelt aus.

Er ist Hinterlistig,Verstohlen,Skrupellos,Unverantwortlich,Unehrlich
 und vielseitig Parasitär.

Gewalttätig ist er derzeit noch nicht weil er viel zu feige ist
 um aus seiner Deckung herauszukommen!

Sollte er in irgendeine Machtposition kommen ist er
 eine akute Gefahr für seine Umwelt!

Hinweise die zu seiner Ergreifung führen könnten
 bitte an

 Raoul Duartes Klapsmühle

Alle Hinweise werden öffentlich behandelt

 

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
12. März 2018 2:37 pm

STIN:   Bei diesem Foto geht es um die Zusammenarbeit von LSG mit British-Airways.

Hat ja ansonsten auch jeder – bis auf die "üblichen Verdächtigen" – verstanden. 

berndgrimm
Gast
berndgrimm
12. März 2018 9:31 am

STIN sagt:

11. März 2018 um 3:13 pm

Das Foto der BA A380 stimmt auch nicht. BA fliegt nicht mit A380 nach BKK

und das Foto ist sicherlich nicht Suvarnabhumi!

richtig, das ist ein Symbolfoto.

 

Darauf wollte ich auch garnicht hinaus.

Aber bei einem 2 stöckigen A380 wäre so eine Tat eher

vorstellbar als in einer 777 wo es nur 2 leicht zu kontrollierende Galleys gibt.

Ausserdem wird die Catering Anlieferung peinlichst kontrolliert auf Vollständigkeit

und der Duty Free Trolley ist normalerweise ausserhalb der Verkaufszeiten

unter Verschluss, gerade wegen  Diebstahlgefahr.

Ich will darauf hinaus dass es möglicherweise Komplizen in der Crew gab.

Die BA Cabin Crew Gewerkschaft Unite hat im Herbst einen langen

Konflikt mit dem Management gehabt.

 

EMI
Gast
EMI
11. März 2018 8:19 pm

Schneewittchen , du und dein BloCK bist auch nur ein "Symbolfoto"!

Das Foto der BA A380 stimmt auch nicht. BA fliegt nicht mit A380 nach BKK

und das Foto ist sicherlich nicht Suvarnabhumi!

richtig, das ist ein Symbolfoto.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
11. März 2018 8:57 am

LSG Sky Chef liefert der British Airways die Bordverpflegung für die Passagiere. Dabei suchten jeweils zwei Beschäftigte nach zollfreien Waren, während einer Schmiere stand.

Wenn das Catering an Bord geliefert wird ist immer ein/e Purser/ette zur Kontrolle dabei.

Normalerweise kommt auch nur ein Caterer und nicht 3!

Das Foto der BA A380 stimmt auch nicht. BA fliegt nicht mit A380 nach BKK

und das Foto ist sicherlich nicht Suvarnabhumi!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
10. März 2018 9:21 pm

STIN:   Die nutzen alle die sauteuren Scanner

Unsinn.

Diese kriminelle Truppe, die bei der Catering-Firma LSG beschäftigt war, brauchte und benutzte überhaupt keinen Scanner, sondern hat einfach die Duty-Free-Waren, die für die Maschinen der BA bereitgestellt wurden, abgegriffen.

Hat nicht das Geringste mit irgendwelchen Muscheln zu tun. Immer erst lesen.

EMI
Gast
EMI
10. März 2018 8:06 pm

Die nutzen alle die sauteuren Scanner, mit denen man die Muscheln im Gepäck auffinden kann! 

Same same NO different!! 

5555555555555555555555555555555555

:Overjoy:

 

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
10. März 2018 5:44 pm

IAG und LSG können froh sein, daß diese Diebes-Gruppierung so überaus dumm gewesen ist, daß die Sicherheits- und Untersuchungsbehörden ihre Machenschaften aufdecken konnten.

Weiter so.