Pattaya: Kindergärtnerin wegen Misshandlung eines Kindes verhaftet

Ein Kindergarten in Pattaya wurde bis auf weiteres geschlossen, nachdem ein Clip auf Facebook ein zehn Monate altes Kind zeigte, das von einem Kindermädchen geschlagen wurde.

Bang Lamungs Bezirkschef Naris Niramaiwong war mit der Polizei und anderen Beamten am Donnerstag in der Ban Un Lak Kinderkrippe in Soi Chaiyaporn Withee.

Die Einrichtung sei nicht geeignet für die Betreuung von Kindern und hat nicht einmal eine Lizenz.

[video width="540" height="960" mp4="http://www.schoenes-thailand.at/wp-content/uploads/2018/04/baby2.mp4"][/video]

Besitzer Rosarin Rihat, 38, sieht sich einem Monat Gefängnis und einer Strafe von 10.000 Baht gegenüber.

Das Kindermädchen wurde verhaftet und Anklage wegen der Verletzungen des Kindes namens Nong Poom erhoben.

Rosarin entschuldigte sich für das, was passiert war und sagte, die 30 Eltern von Kindern in dem Kindergarten würden informiert werden, wenn sie wieder öffnen würden.

Die Großmutter von Poom, Supita Makenphong, 51, erzählte 77Jowo, dass sie den Ort für immer geschlossen haben will.

Sie und die Mutter des Jungen, Phatritha Makenphong, 25, wollen keine finanzielle Entschädigung für das, was mit Poom passiert ist. Sie wollen eine strafrechtliche Verfolgung des Kindermädchens im Betrieb der Kinderkrippe.

Ungewöhnlich für solche Fälle wurde der Name des Kindergartens genannt. Ein Schild besagt, dass dort Kinder im Alter von 8 Monaten bis 4 Jahren betreut werden und sich auch vor und nach der Schule um Kinder gekümmert werden kann.

Gestern besuchten Mitglieder des örtlichen Roten Kreuzes, angeführt von Supinya Niramaiwong, Poom im Bang Lamung Krankenhaus und gaben seiner Mutter 3.000 Baht, um Unterstützung zu geben.

Der Junge ist bei Bewusstsein, aber eher geistig Abwesend. Ein Röntgenbild des Gehirns zeigt keinen ernsthaften Schaden an, obwohl er für alle Fälle unter Beobachtung gehalten wird. Ärzte sagten, er sei auf dem Weg der Besserung.

77Jowo berichtete, dass Nachbarn in der Nähe des Kindergatens sagten, dass der Ort „seltsam“ sei. Sie behaupteten, dass der Besitzer Schläge verteilte und die Kinder beschimpfte. /WB

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Pattaya: Kindergärtnerin wegen Misshandlung eines Kindes verhaftet

  1. Raoul Duarte sagt:

    https://www.facebook.com/lachule.tuy/videos/536107183455830/

    Der Junge wird ja anscheinend richtig durch die Luft geschleudert – furchtbar, wenn ein Mensch, der doch eigentlich die Fürsorge für das kleine Wurm übernommen hat, dermaßen aus der Spur läuft.

    Ich verstehe die Großmutter von “Poom” bestens.
    Geld kann so etwas echt nicht “wiedergutmachen”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)