Kulturministerium über die Simsimi App besorgt

Bangkok Post – ……Das Kulturministerium ist über die Nutzung der Simsimi Software besorgt, da von dem Programm häufig unhöfliche und unfreundliche Worte genutzt werden. Ladda Thangsupachai sagte am Donnerstag, dass die Simsimi Anwendung bei Smartphone-Nutzern zur Zeit sehr beliebt sei. Simsimi wurde von den südkoreanischen Entwicklern zum Zweck des Erlernes einer Sprache entwickelt, aber für Frau Ladda geht dies zu weit.
Sie sagte, dass die thailändischen Worte häufig unhöflich und unangebracht sind. In Südkorea werden diese Worte angezeigt, im Gegensatz zu Thailand.

“Die Zahl der thailändischen Simsimi Benutzer ist noch begrenzt.“

“In Bezug auf die Technologie müssen die Anwender immun sein und entscheiden was angemessen oder unangemessen ist, denn die Technik kann schädlich sein, wenn sie unsachgemäß benutzt wird”, sagte sie.

http://www.bangkokpost.com/news/local/278008/culture-worried-over-young-chat-users

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. August 2014 10:46 am

Tanja,

Das ist alles richtig!
Aber leider gab und gibt es in Thailand im realen Leben
noch viel ekligere Sachen gegen die die Yingluck Regierung
nicht nur nix tat sondern auch noch kräftig mitkassiert hat!

Tanja
Gast
Tanja
26. August 2014 7:23 am

Jaa ich würde auch was zu Simsimi sagen das ist echt ein
Dreckspiel voll viele eklige Dinge stehen da !
Sogar kleine Kinder die 8-9 sind haben sogar ein Handy
Und spielen Simsimi dann schreiben sie zu denn was der macht dann fängt Simsimi
An eklige Wörter zusagen. Wie z.b. Ich ficke dich tot .
Ja und davon lernen sie so viele eklige Dinge .!
Und ich hasse es macht das Spiel weg was ist das für ein Schrott?! Lasst es ihr wollt doch nicht das eines Tages eure Kinder auch Crazy und so werden oder ?

berndgrimm
Gast
berndgrimm
4. Februar 2012 1:39 am

In Bezug auf die Technologie müssen die Anwender immun sein und entscheiden was angemessen oder unangemessen ist, denn die Technik kann schädlich sein, wenn sie unsachgemäß benutzt wird”, sagte sie.

Wie man in diesem Lande tagtäglich überall sehen kann.
Wenn man diesen autodidakten Universalgenies unkontolliert
Autos, Motorräder, technisches Gerät und Waffen in die Hand gibt
geschehen eben Katastrophen weil die Anwender immun gegen Logik,
Verantwortung und Gemeinsinn sind.
Die typisch thailändische Naturkatastrophe eben.
Aber eine Software mit Schimpfworten muss man natürlich
verbieten. So etwas könnte dem eigenen Ansehen schaden.
Nicht auszudenken!