Pattaya: Betrunkener Ausländer schlägt russischen Tourist-Polizisten Zahn aus

Ein betrunkener ausländischer Tourist wurde in einer Bar in der Walking Street verhaftet, nachdem er sich geweigert hatte, seine Rechnung zu bezahlen. Er wurde von der Polizei und den Mitarbeitern der Touristenpolizei zum Kontrollpunkt am Anfang der Walking Street gebracht.

Am frühen Samstagmorgen gegen 1 Uhr wurde die Polizei zu einer Bar in der Walking Street gerufen. Ein Tourist, der später als der 58 Jahre alte Herr Michael Mervyn identifiziert wurde, weigerte sich laut den Aussagen der Angestellten seine Rechnung in der Bar zu bezahlen. Da sich die Parteien auch im Beisein der Polizei nicht einigen konnten, wurde Herr Mervyn zunächst von den Beamten verhaftet.

Anschließend wurde er zum Kontrollpunkt am Eingang der Walking Street gebracht. Was dann genau vorgefallen war, geht aus den Berichten der Medien bisher nicht hervor. Offenbar geriet der bereits verhaftet Herr Mervyn, dessen Nationalität bisher nicht bekannt ist, in einen Streit mit dem 48 Jahre alten russischen freiwilligen Polizei Volontär der Touristenpolizei, Herrn Vyacheslav Tscherepanows.

Bei dem Gerangel zwischen den beiden Männern verpasste der verhaftete Tourist dem Polizei Volontär Herrn Vyacheslav einen Schlag ins Gesicht. Dabei verlor der Polizei Volontär einen Zahn.

Der Mann wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, während der Tourist für ein Verhör auf die Polizeistation in Pattaya gebracht wurde.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Emi
Gast
Emi
30. April 2018 10:58 am

Emi: Der sieht aus wie der die 65jährige vergewaltigen wollte!? 

Warum berichten Sie nicht darueber ?! DAS ist doch der Hammer!!

http://der-farang.com/de/pages/auslaender-wollte-aeltere-thai-vergewaltigen

 

Emi: Was wollte der Hippo denn von dem Touristen?

STIN: der war bei der Verhaftung des Touristen, der seine Rechnung nicht bezahlten wollte oder konnte, mit dabei.
War also im Dienst.

Link oder :Liar:

Wieso darf ein Hippo Staatsgewalt anwenden????

Emi: Ist der Stiftzahn wieder drin??

STIN: keine Ahnung, vll wird erst geklärt – wer das zahlt.

Und wieviel?! Bei 20-30.000TB, sollte man sich schon auf etwa 10.000TB Entschaedigung einigen koennen!?

 

Emi: Was haben die denn für ein Visa?

STIN: hab dir doch schon das gestern erklärt, liest du nix oder vergisst du schon innerhalb von 24 Stunden.
Bei 12 Stunden hör ich dann auf, mit dir zu diskutieren.

Die haben Jahresvisum, wie du auch.

Woher wissen sie, was ich fuer ein Visa habe? Wenn das stimmen wuerde, warum veroeffentlichen sie das hier???

Ich vermute eher, die bekommen dafuer ein ArbeitsVisa wie die Lehrer auch und dann brauchen sie keine Rente bzw kein Vermoegen nachzuweisen.

Zum Zeitpunkt meiner Fragestellung hatten Sie die aehnliche Frage in einem anderen Thema NOCHT NICHT BEANTWORTET!!!

Was soll also schon wieder diese duemmliche Anmache?

Zu was wollen sie mich damit provozieren?

:Angry:

Emi: Ihren Unterhalt müssen die auch nicht nachweisen! ?

doch, es gibt keine Vergünstigungen bei Visas. Der muss genauso seine 400.000 oder 800.000 Baht vorweisen.

Ich habe noch nie gehoert, das muesste bei einem Arbeits Visa, nachgewiesen werden.

Vorausgesetzt das stimmt, koennten sich hier viele einschleichen, die ihren Unterhalt nicht decken koennen, wodurch die Ausuebung von Straftaten wahrscheinlich werden!?

Emi: Gibt ja immer wieder mal Schmerzensgeld.

STIN: im Dienst eher nicht. Ist auch selten, das Ausländer Polizisten verprügeln. Die Strafe ist dann
wesentlich heftiger, weil dann auch ev. noch “Widerstand gegen die Staatsgewalt” dazu kommt, wenn der
Farang-Police in Uniform und im Dienst ist.

Die "UniForm" kaufen diese Hippos doch selbst! Bleibt die Frage , ob es rechtens ist, dort Hoheitszeichen zu fuehren!!!!!!!!!!!! Was ich bezweifle!

Eine Schlaegerei kann ein Hippo, der Geld braucht, sehr leicht "aktivieren"!

Wieso gibt es diesmal keine Aufnahmen????

Sie hatten auch behauptet, sie haetten ein Fuehrungszeugnis beantragt, das 20 Jahre zurueckreicht!

Haben sie dafuer einen Link???!

 

EMI
Gast
EMI
29. April 2018 1:54 pm

Der sieht aus wie der die 65jährige vergewaltigen wollte!? 

Daswird immer wirrer. 

Was wollte der Hippo denn von dem Touristen? 

Ist der Stiftzahn wieder drin?? 

Was haben die denn für ein Visa? 

Ihren Unterhalt müssen die auch nicht nachweisen! ?

Gibt ja immer wieder mal Schmerzensgeld. 

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
28. April 2018 5:43 pm

EMI:   Von was genau lebt denn der 48jährige sonst?

STIN:   Von was der Russe lebt, weiss ich nicht – Kapital, Erbe, Frührente o. dgl.

Ist doch für den vorliegenden Fall auch völlig irrelevant. 

EMI
Gast
EMI
28. April 2018 5:36 pm

Da bleibt immer die Frage,  wie oft so ein "ausgeschlagener Zahn" für Abfindungen eingesetut werden.

Von was genau lebt denn der 48jährige sonst?!