Umfrage: 50% der Expats überlegt Thailand zu verlassen

Laut einer Umfrage von Thai Visa sind viele Expats in Thailand nicht mehr glücklich. Dabei hat die Hälfte der Expats bereits im letzten Jahr überlegt, ob sie das Land wieder verlassen sollen. Von der Gruppe der befragten Expats haben gut 84 % gesagt, dass sie mittlerweile unglücklicher als bei ihrer Ankunft seien.

Jetzt scheinen sich vor allem Neuankömmlinge in Thailand unglücklicher zu fühlen. Von dieser Gruppe, die sich bereits seit bis zu drei Jahren in Thailand aufhalten, sagen etwa 38 Prozent, dass sie sich mittlerweile unglücklicher fühlen als bei ihrer Ankunft in Thailand.

Etwa die gleiche Prozentzahl der Befragten erklärte, dass sich nicht viel geändert habe und sie sich in etwa so fühlen, wie bei ihrer Ankunft im Königreich.

Allerdings gaben 23 % der Befragten an, dass sie sich mittlerweile glücklicher fühlen als bei ihrer Ankunft in Thailand

Offensichtlich scheint sich auch das durchschnittliche Alter der Expats im Königreich laut der Umfrage geändert zu haben. Bei einer Umfrage im letzten Jahr lag das Durchschnittsalter noch bei 55 Jahren. Laut der neuen Umfrage von Thai Visa soll es jetzt bei etwa 50 Jahren liegen.

Die Expats, die unter 60 Jahre alt sind und noch arbeiten müssen, scheinen am wenigsten glücklich zu sein. Viele dieser Expats nennen mittlerweile die gestiegenen Lebenshaltungskosten in Thailand als Grund für ihre Probleme.

Laut den weiteren Angaben der Umfrage bleiben Bangkok und Pattaya weiterhin die Top Plätze für Expats. Dagegen kann Hua Hin mittlerweile einen Anstieg von 6 % auf 11,4 % des Gesamtvolumens in Thailand verzeichnen. Davon kann Udon allerdings nur noch träumen. Hier ist die Anzahl der dort lebenden Expats von 3,3 % auf 1,75 % gesunken.

Zu Beginn des Jahres wurde noch die Umfrage von Thaivisa vom letzten Jahr kritisiert, nachdem es sich in der Umfrage herausstellte, dass viele Expats “glückselig glücklich” im Königreich sind. Es hagelte zahlreiche Kritiken im Netz und viele Leute gingen ins Forum, um dort klar zu sagen, dass dies nicht ihre Erfahrung vor Ort entspricht.

Die neuen Ergebnisse der letzten Umfrage scheinen diese Meinung zu bestätigen.

Zusammenfassung der Ergebnisse:

  • 20% der Befragten sind seit weniger als 3 Jahren in Thailand. Die Angaben dieser Gruppe überschneiden sich eher mit den Rentnern, als mit einer neuen Generation von arbeitenden Expats im Königreich.
  • Statistisch gesehen sind die Expats im Durchschnitt ein wenig unglücklicher als bei ihrer Ankunft in Thailand
  • Die weniger als 60-jährigen arbeitenden Expats sind am wenigsten glücklich. 44 % dieser Gruppe sagen, dass sie unglücklicher sind als der Durchschnitt von rund 38 %.
  • Rund 60 % der Befragten führen das auf ihren aktuellen Finanzstatus zurück. Im Vergleich zu einem Durchschnitt von 42 sagen sie, dass es in den letzten 12 Monaten entweder schwierig oder überhaupt nicht mehr möglich war, in Thailand zu leben.
  • Die vielleicht größte Zahl und das Ergebnis das man aus dieser ganzen Umfrage ziehen kann ist, dass fast jeder zweite Expats in den letzten 12 Monaten überlegt hat, Thailand wieder zu verlassen
  • Dabei geben 84 % der Ausreisenden an, dass sie unglücklicher sind als bei ihrer Ankunft in Thailand

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
4. Mai 2018 2:39 pm

EMI:    …  ein oder besser gleich zwei neutrale Gutachten einholen. 

 Wozu?

E ist doch alles völlig klar.

EMI
Gast
EMI
4. Mai 2018 2:22 pm

Aber die Versicherungslobby will allen eine Versicherung aufdrücken und dann kommt gleich eine Änderungskündigubg für TH. nein, eigentlich nicht. Die wurden von der Regierung noch gar nicht kontaktiert. Das sollte auch die Regierung alleine machen, ohne Versicherungskonzern. Wenn ich die Aussage von STIN höre :”macht ja nichts die Vetsicherung zahlt alles! ” ,brauche ich keinen Kotzbutton mehr! ! richtig, so denken alle, die eine PKV abschliessen, inkl. du mit deiner Familie. Du musst also kotzen, wenn die PKV für deine Frau die OP zahlt. Wahnsinn – Medikamente schon genommen? Auch hier sollte die ReformRegierung ein oder besser gleich zwei neutrale… Weiterlesen »

berndgrimm
Gast
berndgrimm
4. Mai 2018 2:19 pm

Wolf5 sagt: 3. Mai 2018 um 2:02 pm Letztens wurde ja von einigen Usern noch vollmundig verkündet, dass es in Thailand keine „Lügenpresse“ mehr gebe und nun müssen auch diese User leider zugeben: „Zu Beginn des Jahres wurde noch die Umfrage von Thaivisa vom letzten Jahr kritisiert, nachdem es sich in der Umfrage herausstellte, dass viele Expats “glückselig glücklich” im Königreich sind. Es hagelte zahlreiche Kritiken im Netz und viele Leute gingen ins Forum, um dort klar zu sagen, dass dies nicht ihre Erfahrung vor Ort entspricht. „ Richtig ist: Das Märchen vom billigen Leben in Thailand ist bereits seit… Weiterlesen »

Emi
Gast
Emi
3. Mai 2018 10:45 pm

Aber die Versicherungslobby will allen eine Versicherung aufdrücken und dann kommt gleich eine Änderungskündigubg für TH. nein, eigentlich nicht. Die wurden von der Regierung noch gar nicht kontaktiert. Das sollte auch die Regierung alleine machen, ohne Versicherungskonzern. Wenn ich die Aussage von STIN höre :”macht ja nichts die Vetsicherung zahlt alles! ” ,brauche ich keinen Kotzbutton mehr! ! richtig, so denken alle, die eine PKV abschliessen, inkl. du mit deiner Familie. Du musst also kotzen, wenn die PKV für deine Frau die OP zahlt. Wahnsinn – Medikamente schon genommen?   Was soll diese Verdreherei?! Berndgrimm schreibt es doch! Natuerlich MUSS… Weiterlesen »

EMI
Gast
EMI
3. Mai 2018 6:44 pm

Teure notwendige private KV weil meine LUX KV wegen fehlender

Vertraege mit Thailand nicht zahlt!

In Australien.NZ oder Japan wuerden sie bezahlen.In Portugal sowieso.

Aber die Versicherungslobby will allen eine Versicherung aufdrücken und dann kommt gleich eine Änderungskündigubg für TH. 

Wenn ich die Aussage von STIN höre :"macht ja nichts die Vetsicherung zahlt alles! " ,brauche ich keinen Kotzbutton mehr! ! 

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
3. Mai 2018 4:09 pm

STIN:    das sind jene 50%, die aktuell kaum die Voraussetzungen für ihr Jahresvisa schaffen. Darüberhinaus all diejenigen, die ihr Leben inkl. (P-)Krankenversicherung, finanzieller Absicherung im Alter, das Leben in einem anderen Land/einer anderen Kultur, ihren “Drogen”-Verbrauch (und seien es auch nur die sog. “weichen” Drogen wie Nikotin und Alkohol) nicht im Griff haben.  “Leute”, die ein Land danach beurteilen, wie billig und einfach es ist, “wie zuhause” zu leben (einzukaufen usw) sollen doch sehr gerne sich dorthin zurückziehen, wo sie sich “besser” fühlen und billiger leben. Aber genau die braucht doch in Thailand kein Mensch – weder die Behörden noch… Weiterlesen »

berndgrimm
Gast
berndgrimm
3. Mai 2018 3:24 pm

5555! Aerger im Paradies? Also fuer mich als Rentner der Thailand seit 32 Jahren "kennt" und hier auch ein wenig gearbeitet hat war schon lange Schluss mit Lustig! Ich  lebe in eine exzellenten Anlage, ich bin sehr gluecklich mit meiner Thai Frau und Familie, ich habe hier neue Freunde gefunden habe weitgehend nette Nachbarn, kann hier problemlos Segeln und Reiten und bin der Ueberzeugung dass meine gute Verfassung mit 70 dem gesunden Thai Essen zu verdanken ist. Wo liegt also das Problem? Hier einige Gruende ohne wertende Rangfolge: -Umweltverschmutzung und Zerstoerung -Auslaenderhass durch die Regierung geschuert -Abzocke auch staatlich organisiert… Weiterlesen »

Wolf5
Gast
Wolf5
3. Mai 2018 2:02 pm

Letztens wurde ja von einigen Usern noch vollmundig verkündet, dass es in Thailand keine „Lügenpresse“ mehr gebe und nun müssen auch diese User leider zugeben: „Zu Beginn des Jahres wurde noch die Umfrage von Thaivisa vom letzten Jahr kritisiert, nachdem es sich in der Umfrage herausstellte, dass viele Expats “glückselig glücklich” im Königreich sind. Es hagelte zahlreiche Kritiken im Netz und viele Leute gingen ins Forum, um dort klar zu sagen, dass dies nicht ihre Erfahrung vor Ort entspricht. „ Richtig ist: Das Märchen vom billigen Leben in Thailand ist bereits seit längerem bei vielen Expats ausgeträumt. Und auch die… Weiterlesen »