Pattaya: Mini-Van mit 5 Chinesen kam von der Fahrbahn ab und kippte um

Fünf Chinesen kamen mit dem Schrecken davon, als ihr Minibus am Montag von der Fahrbahn abkam und umkippte.

Die Urlauber erlitten einen Schock, lehnten aber gegenüber den Sanitätern der Sawang Boriboon Foundation die Fahrt zu einem Krankenhaus in Pattaya ab. Laut dem 41 Jahre alten Fahrer sollte er die Touristen von Bangkok zum Nong Nooch Tropical Garden in Sattahip bringen.

Weil ein anderes Fahrzeug seinen Van schnitt, habe er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Der Unfall ereignete sich auf der neuen Autobahn 7 von Pattaya nach Map Ta Phut. Die Strecke ist für den Verkehr nicht freigegeben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Emi
Gast
Emi
15. Mai 2018 8:56 pm

 …… und wird noch von einem anderen FZ geschnitten!!

5555555

Genau so etwas wollen die Leute lesen und sehen.

Gestern kam der Bericht im TV ueber einen halb umgefallenen Strommast und …..

mail

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
15. Mai 2018 8:26 pm

Wie jetzt: Der Mini-Van hatte den Unfall auf einem für den Verkehr noch nicht freigegebenen Autobahn-Abschnitt?