Pattaya: Angeblicher belgischer Mafiosi festgenommen

Ein Mann aus Belgien, dem die Polizei vorwirft, er sei Mitglied einer Mafiagruppe in Pattaya, wurde wegen Erpressung, Betrug und Überschreitung seines Visums festgenommen.

Der Leiter der Touristenpolizei, Surachet Hakpan, hat den verhafteten Gaetan Sergel Rsdoutey auf einem Grundstück im Bezirk Bang Lamung verhaftet, das Thongsai Hensail gehörte, der ebenfalls verhaftet wurde.

Die Verhaftungen wurden vorgenommen, nachdem ein anderer Belgier eine Beschwerde bei der Polizei einreichte, nachdem das Paar versucht habe, 1,5 Millionen Baht von ihm zu erpressen. Als das Opfer sich weigerte, das Geld zu übergeben, wurde er geschlagen.

Die Verdächtigen, die mit zwei anderen zusammen arbeiteten, die noch auf der Flucht sind, behaupteten, in Pattaya zu arbeiten. Die Polizei sagt, dass sie mindestens drei oder vier weitere Opfer der Bande kennen.

Pol. Maj-Gen. Surachet sagte, Gaetan sei als Tourist in Thailand eingereist und habe eine Thai-Frau geheiratet. Er habe sein einjähriges Visa überschritten.

Die Polizei sagte, Gaetans Ehe, oder zumindest die Dokumentation, sei von einem Agenten arrangiert worden, der verdächtigt wird, mehr als 300 ähnliche „Ehen“ zwischen thailändischen Frauen und Ausländern zu registrieren.

Pol. Maj-Gen. Surachet sagte, dass sie dem Agenten auf den Fersen sind, der, wie man vermutet, ausländischen Verbrechern geholfen hat, in Thailand zu bleiben.

Pol. Maj-Gen. Surachet fügte hinzu, dass die Verhaftungen Teil der fortgesetzten Bemühungen der Strafverfolgungsbehörden sind, ausländische Mafia-Banden in Thailand auszumerzen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Kommentare zu Pattaya: Angeblicher belgischer Mafiosi festgenommen

  1. siamfan sagt:

    STIN sagt:

    20. Mai 2018 um 5:38 pm

    Jetzt wird man wie beim DF ausgesperrt wenn man nicht Persönliche Daten angibt die vermarktet werden können

    nein, Fake-Daten gehen auch.
    Also gib EMI ein und dann vll
    emi@emi.de

    Geht auch.

    Schon klar, unjd spaeter wird man gesperrt , weil man Fake/ STIN-Daten eingegeben hat.

    Warum geht hier der Kotzbutton nicht?!

    • STIN STIN sagt:

      Jetzt wird man wie beim DF ausgesperrt wenn man nicht Persönliche Daten angibt die vermarktet werden können

      nein, Fake-Daten gehen auch.
      Also gib EMI ein und dann vll
      emi@emi.de

      Geht auch.

      Schon klar, unjd spaeter wird man gesperrt , weil man Fake/ STIN-Daten eingegeben hat.

      Warum geht hier der Kotzbutton nicht?!

      das hab ich in der Eile etwas missverstanden – ich dachte bei uns hier. Hab das DF übersehen.
      Wie das beim Farang ist, weiss ich nicht. Es kommt morgen die neue Datenschutzverordnung in der EU.
      Ich musste auch alles umstellen, bei den Kunden auch alles raus aus dem WHOIS für Domains.

      Nun kann man Domains mit Fake-Adressen anmelden, war vorher nicht möglich. D.h. die neue Datenschutzverordnung
      fördert Fake-Angaben. Mir soll es recht sein, kein Problem.

  2. Raoul Duarte sagt:

    Emi:    Jetzt wird man wie beim DF ausgesperrt

     Erzählen Sie mehr: Wo sind Sie überall "ausgesperrt"?

  3. EMI sagt:

    Bukeo würde in der Urne rotieren,  wenn er wüsste , was hier abgeht!! 

    STIN sagt:

    20. Mai 2018 um 3:59 am

    Irgendwas stimmt bei den “Neusten Beitraegen” nicht mehr!!!

    Habe mir den untersten angeschaut und bin darueber auf den letzten zurueckgegagen. Jetzt werden nur noch alte Beitraege angezeigt, zum Beispiel das Update mit dem Schlaeger/Treter, ist nicht mehr da!!!

    bitte Medizin einnehmen.

    Jetzt wird man wie beim DF ausgesperrt wenn man nicht Persönliche Daten angibt die vermarktet werden können

    • STIN STIN sagt:

      Jetzt wird man wie beim DF ausgesperrt wenn man nicht Persönliche Daten angibt die vermarktet werden können

      nein, Fake-Daten gehen auch.
      Also gib EMI ein und dann vll
      emi@emi.de

      Geht auch.

  4. berndgrimm sagt:

    Wolf5 sagt:

    20. Mai 2018 um 9:37 am

    So funktioniert die Welt (man müßte sagen Scheinwelt)dieses Troll RD und er unterstützt damit die Jagd der Polizei auf Ausländer.

    Obwohl das Video keinerlei eindeutige Beurteilung zuläßt, was tatsächlich vorgefallen ist, jedoch eindeutig zeigt, dass nicht der Deutsche den Thai, sondern der Thai den Deutschen angegriffen hat, verkündet er lauthals:
    „Sie meinen das Update zum aggressiven Deutschen in Pattaya?“

    Also auch in diesem Beitrag Propaganda für die Junta machen.
    Schuld sind immer nur die bösen Ausländer, welche ununterbrochen die friedlichen und guten Thais (welche durch die vielen „erfolgreichen“ Maßnahmen der Militärregierung sich mehr und mehr zum absolut perfekten Menschen entwickelt haben) provozieren.

     

    Sehr richtig!

    Wer im realen Thailand lebt und hier nicht sein Geld verdient

    hat keinen Grund den Maerchen der Eingeborenen

    die sich immer selber als Opfer und Andere (besonders Auslaender)

    als Taeter sehen auch noch zuzustimmen!

    Ich habe in Thailand viele Gewalt und Provokation erlebt,

    gerade in letzter Zeit.

    Sie ging nie von Auslaendern aus sondern immer von Thai!

    Meine Erfahrungen sind sicher nicht repraesentativ aber ich

    habe selbst in Jomtien welches zum boesen Pattaya gehoert

    keine Aggression von Auslaendern erlebt sondern nur von Thai

    Ich war allerdings nie dort Nachts wenn die Leute besoffen

    und sexuell frustriert sind !

    Ich moechte besonders bemerken dass gerade die handgreiflichen

    Animateure der TAT besonders aggressiv sind so dass man

    auch als friedlicher Buerger versucht ist denen einen

    in die Schlammfresse zu hauen.

    Die einzige Sprache die sie verstehen!

    Es ist hier inzwischen genauso schlimm wie an den Pyramiden

    oder vor dem Colloseum.

    Und am Schlimmsten ist, dass diese "gute" Militaerdiktatur

    die einmal angetreten war um hier aufzuraeumen

    diese Machenschaften auch noch unterstuetzt!

     

  5. Raoul Duarte sagt:
  6. Wolf5 sagt:

    So funktioniert die Welt (man müßte sagen Scheinwelt)dieses Troll RD und er unterstützt damit die Jagd der Polizei auf Ausländer.

    Obwohl das Video keinerlei eindeutige Beurteilung zuläßt, was tatsächlich vorgefallen ist, jedoch eindeutig zeigt, dass nicht der Deutsche den Thai, sondern der Thai den Deutschen angegriffen hat, verkündet er lauthals:
    „Sie meinen das Update zum aggressiven Deutschen in Pattaya?“

    Also auch in diesem Beitrag Propaganda für die Junta machen.
    Schuld sind immer nur die bösen Ausländer, welche ununterbrochen die friedlichen und guten Thais (welche durch die vielen „erfolgreichen“ Maßnahmen der Militärregierung sich mehr und mehr zum absolut perfekten Menschen entwickelt haben) provozieren.

  7. Raoul Duarte sagt:

    Ein weiterer Erfolg des Surachet Hakpan, der gern “Big Joke” genannt wird und inzwischen den korrupten Polizisten, die in manchen Fällen ausländischen Kriminellen, deren Visa abgelaufen sind, die keine echte Arbeitserlaubnis haben oder sonstwie gegen geltende Verordnungen und Gesetze verstießen, geholfen haben, im Land zu bleiben, immer näher “auf den Pelz rückt”.

    Nun nur nicht aufgeben – egal, wieviele “Expats” (aus welchen Gründen auch immer) gegen solche Razzien hetzen mögen. Jede einzelne Verhaftung von solchen “Elementen” ist ein Schritt in die richtige Richtung und hilft nicht nur den Einheimischen, sondern natürlich auch allen Ausländern, die sich legal im Land aufhalten und sich in ihrem Gastland auch gesetzestreu verhalten.

    Mit allen anderen muß doch niemand “Mitleid” haben – sie haben es ja selbst verschuldet, daß man sie jetzt endlich etwas genauer unter die Lupe und ggf. auch ins Visier nimmt. Sie können ja immer noch “rechtzeitig” das Land verlassen, wenn es ihnen partout nicht möglich ist, sich an geltende Vorschriften zu halten. Niemand wird ihnen auch nur eine einzige Träne nachweinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)