Staudämme sind für dieses Jahr gut gefüllt

Aufgrund der anhaltenden Regenfälle in den letzten Wochen sind die Wasserstände an fünf großen Staudämmen in der nordöstlichen Provinz Nakhon Ratchasima weiter angestiegen.Damit dürften die Dürreprobleme für dieses Jahr beseitigt sein, sagte ein Beamter der zuständigen Wasserwerke.

Der Direktor des 8. Bewässerungsbüros, Herr Chidchanok Somprasert sagte gegenüber der lokalen Presse, dass die Wassermenge an den fünf Staudämmen:

  • Lam Takhong,
  • Lam Mun Bon,
  • Lam Sae,
  • Lam Phra Phloeng
  • und Lam Plai Mat

am 19. Mai insgesamt 527 Millionen Kubikmeter Wasser betrug.

Der Lam-Takhong-Staudamm im Bezirk Si Khiu hat jetzt etwa 115 Millionen Kubikmeter Wasser oder 42% der vollen Kapazität von 275 Millionen Kubikmeter erreicht.
Der Lam Mun Bon Damm im Bezirk Khon Buri Bezirk hält 74 Millionen Kubikmeter Wasser, das entspricht etwa 53 % seiner vollen Kapazität von 141 Millionen Kubikmeter Wasser.

Der Lam Sae Staudamm, der ebenfalls im Bezirk Khon Buri liegt, enthält jetzt 115 Millionen Kubikmeter Wasser. Das entspricht etwa 42 % seiner vollen Kapazität von 275 Millionen Kubikmeter Wasser.
Der Lam Phra Phloeng im Bezirk Pak Thong Chai hält 101 Millionen Kubikmeter Wasser, was etwa 66 % seiner maximalen Kapazität von 155 Millionen Kubikmeter Wasser entspricht.

Der Lam Plai Mat Damm, der im Bezirk Soeng Sang liegt, hält zum jetzigen Zeitpunkt 64 Millionen Kubikmeter Wasser. Das sind 66 % seiner vollen Kapazität von 98 Millionen Kubikmeter Wasser.

Herr Chidchanok sagte weiter, dass die allgemeine Wassersituation in der Provinz in diesem Jahr besser als im letzten Jahr sei. Die Regenintervalle zwischen Juni und August sind jedoch weiterhin besorgniserregend, fügte er hinzu.

Wenn der Regen auf diesem Niveau weitergeht, wird die Provinz wahrscheinlich bis Anfang nächsten Jahres keine Wasserknappheit mehr haben, fügte er weiter hinzu.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Siamfan
Gast
Siamfan
21. Mai 2018 7:54 pm

Was sagen die Holländer dazu? 

Und deren SubberSoftware?