Pattaya: Inder von einer Gruppe Thais am Strand niedergeschlagen

Eine Gruppe Thais, die sich als Besitzer des Strandes bezeichnete, hat Touristen vom Strand vertrieben und einem indischen Geschäftsmann Schläge verpasst.

Die Urlauber hatten sich am späten Dienstagabend 100 Meter von der Polizeistation entfernt auf dem Strand niederlassen wollen. Der Inder beschwerte sich bei der Polizei, dass er von den thailändischen Männern angegriffen und verletzt worden sei.

Der 41-jährige und sein indischer Freund hatten sich am Strand entspannen wollen. Eine Thailänderin sagte aus, sie und ihre Freunde hätten den Strandabschnitt schnell verlassen, als sich die Männer den Touristen näherten und behaupteten, der Strand sei im privaten Besitz.

„Ich frage mich, wie dieser öffentliche Bereich von ihnen überwacht werden kann.“ Die Begegnung eskalierte in einer kurzen Schlägerei, in der der Inder im Gesicht getroffen und zu Boden geworfen wurde, sagte die Thai als Zeugin aus. Sie vermutet, dass die Männer Mitglieder einer Gruppe waren, die Liegestühle an Touristen vermieten. Die Polizei ermittelt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
19. Juli 2018 3:50 pm

Siamfan:    Als BundeswehrSoldat nutze ich keine Schirme. Gehöert nicht zur Standaerdausrüstung! 

Sie sind Soldat der Bundeswehr? Das halte ich für eine LÜGE.
Was zählt denn (jetzt in Thailand) zur “Standaerdausrüstung”?

Siamfan
Gast
Siamfan
19. Juli 2018 3:14 pm

Läufst du echt mit so einem Schirm rum.
Mein lieber Buddha, deine arme Familie…..

Sie Rotzlöffel sollen mich nicht duzen! 

Auch möchte ich von Ihnen nicht mit "Buddha" angesprochen werden! 

Als BundeswehrSoldat nutze ich keine Schirme. Gehöert nicht zur Standaerdausrüstung! 

 

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
18. Juli 2018 9:16 pm

STIN:    Läufst du echt mit so einem Schirm rum.
Mein lieber Buddha, deine arme Familie…..

Es ist wirklich ziemlich verstörend, wenn man sich das vorstellt. 

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
18. Juli 2018 6:38 pm

Siamfan:     das ist eine ganz harmlose Attrappe! 

In welcher verdreckten Behausung haben Sie das eigentlich aufgenommen? Ist ja echt eklig.

Siamfan
Gast
Siamfan
18. Juli 2018 2:46 pm

Für diesen Regenschirm gäbe es sicher nicht nur bei Indern eine große Nachfrage!? 

Siamfan
Gast
Siamfan
18. Juli 2018 6:27 pm
Reply to  STIN

Schon wieder eine Drohung? 

Nein,  das ist eine ganz harmlose Attrappe! 

Das reicht nicht um mich ausweisen zu lassen! 

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
24. Mai 2018 5:16 pm

"Pattaya One"/"Sanook" berichten inzwischen über einen etwas anderen Ablauf:

Danach soll es um einen Streit über "Gebühren" für die Anlieferung von 500 THB gegangen sein, die einer der Inder benötigte, um einem Freund in seinem Heimatland 3,000 THB zu überweisen. 

Pattaya One:    Apichai Krobphet von der Polizei in Pattaya teilte "Sanook News" mit, daß er alle beteiligten Parteien interviewt habe, von denen keiner Mitglied einer "Mafia-Gang" sei, wie zuvor fälschlicherweise berichtet wurde.

Wie hoch die geforderte "Gebühr" sein sollte, wurde nicht berichtet. 

Siamfan
Gast
Siamfan
24. Mai 2018 5:41 am

Hat man ihm gegen die Halsschlagader getreten?? 

 

siamfan
Gast
siamfan
25. Mai 2018 4:39 am
Reply to  STIN

Absichtlich schwerer Körperverletzung mit Todesfolge bringt auch in D etwa 4 Jahre!