Samut Songkhram: Deutscher Motorradfahrer durch Strommasten verletzt

Anfang der Woche wurde ein deutscher Motorradfahrer auf seinem Weg von Pattaya nach Hua Hin verletzt, nachdem ein schwerer Sturm gleich zehn Strommasten auf einer Küstenstraße wie Streichhölzer umknickte und auf die Straße stürzen ließ.

Der 52 Jahre alte Thomas Johannes R. war mit seinem Motorrad auf der Küstenstraße in der Provinz Samut Songkhram unterwegs, als die Strommasten auf der Klong Khon bis zur Yee Sarn Straße durch einen starken Wind plötzlich in einer Kettenreaktion zusammen brachen und auf die Straße stürzten. Die Straße ist eine beliebte Abkürzung, die in die angrenzenden Bezirke Ban Laem und bis nach Cha Am Führen.

Nachdem der erste Strommast umknickte, riss er in einer Kettenreaktion gleich neun weitere Stromasten mit sich. Der deutsche wurde von den Kabeln von seinem Motorrad gerissen und erlitt dabei einen Schlüsselbein Bruch.

Zwei Pickup, die hinter ihm auf der Straße unterwegs waren, wurden ebenfalls von den umfallenden Strommasten beschädigt. Wie durch ein Wunder erlitt dabei niemand einen Stromschlag. Allerdings fiel in einem großen Gebiet rund um Yee Sarn für mehrere Stunden der Strom aus.

Herr R. wurde wenig später von den lokalen Rettungskräften in das Somdej Phraphuttalertla Hospital in Samut Songkhram. Hier wurde er von den Medizinern weiter verarztet.

Das Chaos auf der Straße wurde später durch die Mitarbeiter des lokalen Stromversorgers beseitigt. Die Mitarbeiter mussten schweres Gerät auffahren, um die Strommasten von der Straße zu ziehen. Am späten Dienstagnachmittag konnte die Stromversorgung schon wieder hergestellt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Samut Songkhram: Deutscher Motorradfahrer durch Strommasten verletzt

  1. Siamfan sagt:

    Ich habe immer noch keine Erklärung von dir, warum du deine Familie immer ins Chaos schickst?

    PKH, Privatschule, Fahrschule – alles Chaos bei dir und da schickst du deine Familie hin.
    Wahnsinn…..

     

    Ganz einfach, weil es ueberall an den staatlichen Einrichtungen Beamte mit Nebenbeschaeftigungen im Interessenstkonflikt gibt!

    Schon wieder vergessen.

    DAS kommt von Ihrem staendigen Zumuellen und contergoutieren!

    Vergessen Sie nicht ihre Medizin zu nehmen!

    555555

    devil 

    • STIN STIN sagt:

      Ganz einfach, weil es ueberall an den staatlichen Einrichtungen Beamte mit Nebenbeschaeftigungen im Interessenstkonflikt gibt!

      Schon wieder vergessen.

      es gibt auch überall Beamte als Betrüger – in D momentan bei BAMF. Korruption über Korruption.
      Sind nun deshalb alle Beamte, auch du – Betrüger?

      In TH werden Optionen zur Nebenbeschäftigungen im Arbeitsvertrag festgeschrieben.
      Jene NB – wo es einen Interessenskonflikt geben könnte, müssen genehmigt werden, andere nur
      angezeigt. Also gibt es dann höchstens illegale NB, aber das sind Einzelfälle und sicher nicht
      bei Ärzten verbreitet, eher bei Polizisten, Militärs, die am Wochenende als Security, TÜrsteher usw.
      arbeiten. Das dürfen sie auch – müssen es aber melden.

  2. Siamfan sagt:

    Und jetzt? 

    Wie schaffen Sie da den Übergang zur Chaos-Fahrschule Fahrschulpflicht? !

    • STIN STIN sagt:

      Und jetzt?

      Wie schaffen Sie da den Übergang zur Chaos-Fahrschule Fahrschulpflicht? !

      hab nochmals nachgesehen – ne, in der EU noch kein Chaos bei Staaten mit Fahrschulpflicht.
      Läuft alles korrekt.

      Strommasten kann natürlich eine Fahrschule nicht vor einem “umfallen” abhalten.
      Aber wenn die Thais nicht bei den wilden U-Turns sterben, nicht bei Kreuzungen mit roter Ampel,
      nicht bei Vorrang-Strassen, wo die Fahrer einfach aus der Soi rausfahren usw.

      Ich habe immer noch keine Erklärung von dir, warum du deine Familie immer ins Chaos schickst?

      PKH, Privatschule, Fahrschule – alles Chaos bei dir und da schickst du deine Familie hin.
      Wahnsinn…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)