Khon Kaen: Ausländer bricht in Haus vom Vize Prawit ein und stiehlt Wertgegenstände über 2 Millionen Baht

Ein ausländischer Mann, der einer beträchtlichen Anzahl von Einbrüchen in hochkarätigen Immobilien in Pattaya und Bangkok verdächtigt wird, darunter das Haus des thailändischen Vizeministers Prawit Wongsuwan, wurde verhaftet.

Robert Alexander Williams (45), der einen kolumbianischen Pass besitzt, dessen Geburtsort aber vermutlich die Vereinigten Staaten sind, wurde in Khon Kaen festgenommen.

Die Polizei erhielt Informationen, dass Williams und seine Freundin den Bus Bangkok-Udon Thani nahmen und eine Straßensperre im Bezirk Ban Phai aufbauten.

Das Paar wurde daraufhin festgenommen und zur Befragung nach Ban Phai gebracht.

Thailändische Medien berichteten, dass Williams seit dem 26. April 2016 wegen seiner Beteiligung an einer Bande von Kolumbianern, die an Songkran 2016 in Bangkok, Pattaya und Chonburi in verschiedene Häuser einbrachen, Haftbefehle erhalten hatte.

Pol. Lt. Gen. Thanasak Ritthidejpaibu sagte, dass Williams gestanden habe, in die Häuser mit vier anderen kolumbianischen Männern eingebrochen zu haben. Williams sagte der Polizei, dass eines der Häuser einem hochrangigen Militäroffizier gehörte, in dem Bargeld und Wertgegenstände von insgesamt mehr als 2 Millionen Baht gestohlen wurden.

Die Polizei sagt, dass sie immer noch nach den anderen Mitgliedern der Bande suchen, während Williams und seine thailändische Freundin zur Polizeistation Don Mueang in Bangkok gebracht werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Khon Kaen: Ausländer bricht in Haus vom Vize Prawit ein und stiehlt Wertgegenstände über 2 Millionen Baht

  1. berndgrimm sagt:

    Anhang

    ben sagt:

    17. Juni 2018 um 5:47 pm

    Da kann man nur hoffen, dass Prawit die 2 Mio. deklariert hat… 555 nicht das hier nochmals 2 Mio. zu den Uhren kommen!

    5555!

    Welche Uhren? Niemand hat die Absicht eine Uhr zu besitzen!

    Alles nur geliehen! Geld und Häuser auch!

    Ich finde es nicht in Ordnung wenn ein Mann der sich über

    50 Jahre an Thailand verdient gemacht hat

    in dem er jeden Sessel plattgesessen hat und sich wieder und wieder

    durch gesundheitsgefährdende Dinner und Bankette durchgefressen hat

    und seinen Kadaver selbst im hohen Alter noch von gemieteten THAI

    Maschinen um die halbe Welt schleppen lässt

    nicht entsprechen gewürdigt wird!

    Man sollte ihm wenigstens eine eigene Armbanduhr schenken

    damit er sich nicht immer soviele leihen muss.

    Gibts eigentlich TIMEX noch?

     

  2. Raoul Duarte sagt:

    ben:    Da kann man nur hoffen, dass Prawit die 2 Mio. deklariert hat…

    Die 2 Millionen sind die Gesamtsumme aus allen Einbrüchen in Bangkok, Pattaya und Umgebung. Wieviel genau auf die einzelnen Straftaten entfallen, wird noch zu klären sein. 

    • STIN STIN sagt:

      Die 2 Millionen sind die Gesamtsumme aus allen Einbrüchen in Bangkok,
      Pattaya und Umgebung. Wieviel genau auf die einzelnen Straftaten entfallen, wird noch zu klären sein.

      liest sich aber anders – lies den Satz nochmals.
      Es handelt sich dabei um das Haus eines hohen Militär-Offiziers – wo vermutlich Prawit gemeint ist – und dort wurden Wertgegenstände
      im Wert von 2 Millionen gestohlen. Kann natürlich ein Übersetzungsfehler sein.
      Werde mir das im Original nochmals ansehen.

      • Raoul Duarte sagt:

        WB zum Beispiel hat aus nicht angegebener “Quelle” zitiert.

        Manche Thai-Zeitungen schreiben dagegen von einem Gesamtschaden – zum Teil wird das Haus von Prawit nicht einmal erwähnt. Und in englischsprachigen Publikationen heißt es “cash and valuables totalling more than 2 million baht”.

        So oder so: Das erbeutete Geld hat nicht weit gereicht, wie man an den Fotos von dem US-/Kolumbianer und seiner Freundin sehen kann.

  3. ben sagt:

    Da kann man nur hoffen, dass Prawit die 2 Mio. deklariert hat… 555 nicht das hier nochmals 2 Mio. zu den Uhren kommen!

  4. Raoul Duarte sagt:

    Anhang

    Bild aus “Matichon”

    Richtig. Die Straftaten liegen inzwischen mehr als 2 Jahre zurück. Aber was lange währt … Aus dem Nachbar-Thread:

    Die 2-Jahres-“Jagd” hat ein Ende: Einbrecher festgenommen

    Robert Alexander Williams, 45, der als US-Bürger mit einem Kolumbianischen Paß unterwegs war, wurde gestern zusammen mit seiner Thai-Freundin in einem Bus in Khon Kaen auf dem Weg nach Udon Thani festgenommen.

    Gegen ihn bestand seit dem 26. April 2016 ein Haftbefehl, da ihm vorgeworfen wurde, gemeinsam mit einer Einbrecherbande von mehreren Kolumbianern während des Songkran-Festivals 2016 in mehrere Häuser in Pattaya und Bangkok eingebrochen zu sein.

    Darunter soll sich auch eines der Häuser von Prawit befunden haben. Die Beute (Bargeld und Wertgegenstände) betrug etwa 2 Millionen THB. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)