Regierung schätzt fast 40 Millionen Touristen für 2018

In den ersten fünf Monaten dieses Jahres urlaubten 16,4 Millionen ausländische Touristen im Königreich, im Jahresvergleich ein Plus von 12,6 Prozent.

Die Besucher brachten der Tourismusbranche Einnahmen in Höhe von 867 Milliarden Baht, im Jahresvergleich ein Zuwachs von 16,1 Prozent.

Im Februar kamen im Vergleich zum Zeitraum des Vorjahres 19,3 Prozent mehr Ausländer, im März waren es 16,2, im April 9,3 und im Mai 6,3 Prozent. Die Länderliste führt China an, dann folgen Malaysia, Indien, Laos, Südkorea, Japan, Vietnam, Singapur, Hongkong und die USA, teilte das Tourismusministerium mit. Die Behörde rechnet in diesem Jahr mit 38 Millionen ausländischen Touristen und Einnahmen in Höhe von 2 Billionen Baht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Regierung schätzt fast 40 Millionen Touristen für 2018

  1. berndgrimm sagt:

    Dann schafft man auch noch die 50 Mio.! Es stehen soviele Condos leer

    die man alle noch vollmachen kann. Von den vielen Hotels garnicht zu reden.

    Aber man muss auch sagen dass das Wetter wunderbar ist.

    Die Cold Season war schon Super und jetzt ist es auch nicht so heiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)