London: Yingluck feiert Geburtstag mit ihrem Bruder Thaksin

Die ehemalige Premierministerin Yingluck Shinawatra hat sich zum ersten Mal seit ihrer Flucht aus Thailand vor fast 10 Monaten öffentlich geäußert, um ihren Unterstützern für ihre Geburtstagswünsche zu danken.

Yingluck, die trotz ihrer Flucht bei den Rothemden weiterhin beliebt ist, berichtete, ihr Bruder, Ex-Premier Thaksin Shinawatra, habe sie zu ihrem 51. Geburtstag zweimal bewirtet.

„Dies ist das erste Mal, dass ich meinen Geburtstag mit meinem Bruder feierte, nachdem ich ihn lange nicht getroffen hatte“, schrieb Yingluck auf Facebook. Sie dankte ihrem 16-jährigen Sohn, der ihr eine Geburtstagskarte geschickt hatte.

[caption id="attachment_25714" align="alignnone" width="600"] epa06229491 (FILE) – Former Thai prime minister Yingluck Shinawatra speaks to the media as she arrives to deliver closing statements in her trial for alleged criminal negligence over her government’s rice-pledging scheme at the Supreme Court’s Criminal Division for Persons Holding Political Positions in Bangkok, Thailand, 01 August 2017. Yingluck Shinawatra found guilty of negligence in the rice subsidy case, sentenced in absentia to five years jail on 27 September 2017. EPA-EFE/RUNGROJ YONGRIT[/caption]

Yingluck verließ im Vorjahr das Land, kurz bevor der Oberste Gerichtshof sie wegen Fahrlässigkeit beim Reisförderprogramm zu fünf Jahren Gefängnis verurteilte. Ihre Partei verurteilte den Prozess als politisch motiviert. Die ehemalige Ministerpräsidentin erwähnte das Urteil oder ihren Verbleib nicht. Sie bemerkte nur, dass sie dankbar für die Botschaften war, die die Fans ihr schickten. Yingluck soll in Großbritannien ein Zehn-Jahres-Visum erhalten haben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu London: Yingluck feiert Geburtstag mit ihrem Bruder Thaksin

  1. siamfan sagt:

    DAS ist Stil der LP!!!

    STIN sagt:

    22. Juni 2018 um 8:22 pm

    Und wann kommt die Sicherheitsabfrage?

    wenn du sie am Handy eingestellt hast. Meist unter Security….
    Ich kann hier unter Windows 10 auch Sicherheitsabfragen aktiven/deaktiveren.

    Wir können das für dich nicht machen. Ansonsten in eine Handyladen gehen und einstellen lassen.

    Sie wissen genau, es geht darum, beim irrtuemlichen Verlassen, der Eingabemaske, abzufragen, ob das tatsaechlich gewollt ist.

    Gerade wegen solchen Vera*schungen auch moechte ich von Ihnen nicht geduzt werden.

    Sie verbreiten ausserdem Rufmord gegen mich!!

    • STIN STIN sagt:

      DAS ist Stil der LP!!!

      nein, keine Lügenpresse – aber eher Klatschpresse.

      Sie wissen genau, es geht darum, beim irrtuemlichen Verlassen,
      der Eingabemaske, abzufragen, ob das tatsaechlich gewollt ist.

      das müsste ich mal überprüfen, ob es so etwas gibt.

      Sie verbreiten ausserdem Rufmord gegen mich!!

      ne, eigentlich nur Fakten, tw. von dir selbst hier erzählt. Das andere von deinen ehem. Klassenkameraden
      erfahren.

  2. STIN STIN sagt:

    Und wann kommt die Sicherheitsabfrage?

    wenn du sie am Handy eingestellt hast. Meist unter Security….
    Ich kann hier unter Windows 10 auch Sicherheitsabfragen aktiven/deaktiveren.

    Wir können das für dich nicht machen. Ansonsten in eine Handyladen gehen und einstellen lassen.

  3. Siamfan sagt:

    Und wer ist Yingluch? 

     

    • STIN STIN sagt:

      Und wer ist Yingluch?

      Yingluck in Arabisch – hab es wieder auf Englisch-Schreibweise gestellt.
      In Dubai aber weiterhin “Yingluch” – oder Yinglach….. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)