Verschwörungstheorie in der Sackgasse

The Nation – …..Die Untersuchung der angeblichen Verschwörung gegen die Monarchie befindet sich in einer Sackgasse, erklärte Pavesana Mulpramook, stellvertretender Leiter des Department of Special Investigations …DSI, am Freitag.  “Die Ermittler können keine weiteren Spuren verfolgen. Nur die Personen, die die “Mind Map” erstellt haben, könnten erklären wie der Plot ausgeheckt und durchgeführt wurde”,  sagte er. Pavesana bezog sich auf das Diagramm des Zentrums zur Auflösung von Notfallsituationen  ( CRES )  auf dem die angebliche Verschwörung erklärt wurde.
Er sagte, dass vier Offiziere der CRES am 6. März aussagen werden, um Licht in das Dunkel der  “Mind Map”  zu bringen. Falls es ihnen nicht gelingen sollte die Zusammenstellung des Diagramms zu erklären wird der Fall zusammenbrechen, denn selbst Suthep Thaugsuban, der CRES Direktor, kann sich nicht erinnern wie das Diagramm bzw. die Verschwörungstheorie aufgebaut wurde, sagte er.

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Conspiracy-case-hits-dead-end-30176645.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. Februar 2012 1:17 pm

Die Untersuchung der angeblichen Verschwörung gegen die Monarchie befindet sich in einer Sackgasse

Da kann nur noch Chalerm helfen.
Na dann Prost!