Phuket: Motorradfahrer mit 167 km/h bei Verkehrskontrolle geblitzt – keine Strafe möglich

Unter den 60 Verkehrsteilnehmern, deren Fahrzeuge auf der Umgehungsstraße vor der Darasamut-Unterführung von einer Kamera wegen überhöhter Geschwindigkeit geblitzt wurden, war ein Motorradfahrer mit dem Rekordtempo von 167.

Während die Autofahrer demnächst einen Bußgeldbescheid erhalten, kommt der Motorradfahrer wohl ohne Strafe davon.

Denn die Kameras der Verkehrspolizei nehmen Fahrzeuge und deren Kennzeichen von vorne auf, bei Motorrädern befindet sich das Kfz-Kennzeichen hinten. Auf dem Straßenabschnitt sind 80 km/h erlaubt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
1. September 2018 4:28 pm

sf: Wie das mit Augenschäden durch den Laser ist, kann ich nicht beurteilen.

Warum behaupten Sie es dann?

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
1. September 2018 4:10 pm

sf:     Vor zwei Monaten könnte er mir nicht mehr in die Augen schauen und gestern seine Mutter auch nicht mehr. 

Könnte daran liegen, daß sich die Kinder und ihre Mütter inzwischen kurzgeschlossen haben. Jetzt sollten Sie aufpassen: Falls das so ist, wird es nicht mehr lange dauern, bis die Zeit, in der man Ihnen nicht mehr in die Augen schauen kann oder möchte, sich in die nächste Stufe wandelt:

Dann geht es womöglich darum, daß man Ihnen eins "zwischen die Augen" gibt. Sie hatten soooo viele Möglichkeiten, die Eskalation zu verhindern – warum sind Sie nur so starrsinnig?

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
1. September 2018 4:03 pm

STIN:     das war wieder was anderes, mein lieber Buddha – du vergisst schneller als ich atmen kann.

Das gehört anscheinend zur "Taktik" unserer "brothers in arms" – oder eben zur Krankheit, an denen beide leiden.

sf
Gast
sf
1. September 2018 3:59 pm

Bei "Hunderttausende ohne Staatsbürgerschaft"

kann ich auch keine Beiträge absetzen. 

Hat ihre Mutter (Darüber sind wir uns ja jetzt einig) 

Endlich Ihre Anzeige bei Gericht bzw bei 

Paweena gegen mich eingereicht? 

Bin echt begierig darauf Sie kennenzulernen. 

Hier gibt es einen jungen Mann,  dessen Vater

(DeutscherDeutscher)  ist sehr früh verstorben. 

Die Mutter ist auch Wanderarbeiterin. Für den 

Bub habe ich mich sehr eingesetzt,  und der 

damaligedamalige Honorarkonsul hat dann 

wohl auch sehr viel für ihn getan. 

Ich verfolge seine Entwicklung seit Jahren

und freue mich über die Fortschritte. 

Vor zwei Monaten könnte er mir nicht mehr

 in die Augen schauen und gestern seine 

Mutter auch nicht mehr. 

Habe ich das auch ihrer Mutter zu verdanken

oder machen die diesen Rufmord selbst? 

Mir wird immer mehr klar,  Warum es hier

keinen Kotzbutton mehr gibt. 

:Distort:

berndgrimm
Gast
berndgrimm
1. September 2018 10:01 am

Übrigens: Obige Karikatur fand ich als ich nach "Police Traffic Control Cartoon" googelte!

Und wurde auf einen ST.at Thread mit 765(!)Kommentaren geführt!

STIN schrieb:

Ich schrieb damals, das es nichts bringt, wenn Bussgeld-Bescheide versandt werden, weil die Fahrer nie dort wohnen, wo sie gemeldet sind.
 

Es bringt nur wenig, wenn man von hinten blitzt, wenn keine Nummer am Motorrad hängt, wie bei uns fast jeder 2. – oder wenn der nicht mehr dort wohnt,
wo er sein Tabien Ban hat und das schon seit 30 Jahren und mehr und wenn er kein Geld hat, das Bussgeld zu zahlen.
Dann pfeift er auf die TÜV Plakette und fährt so weiter, wenn er denn überhaupt TÜV hatte.

Sehr richtig!

Eine typisch thailändische Scheinaktivität!

So tun als würde man etwas tun und die Schuld auf Andere schieben!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
1. September 2018 4:13 pm
Reply to  berndgrimm

Gar nichts sollten Sie schreiben. Besorgen Sie sich einen ordentlichen, aktuellen Virenscanner und säubern Sie Ihre Geräte. Das ist alles.

sf
Gast
sf
1. September 2018 4:17 pm
Reply to  berndgrimm

Überraschung! 

Der erste Beitrag seit langem,  

der hier durchgeht. 

Ich finde es schön etwas dümmlich,  

jetzt schon wieder mit der fehlenden 

Fahrzeuganmeldung, anzufangen! 

Wenn man von vorne blitzt hilft ein

Nummernschild hinten nichts.  Wie das 

mit Augenschäden durch den Laser ist, 

kann ich nicht beurteilen. 

Ansonsten hat man das Problem wohl 

im Griff!? 

Kam allerdings neu auf,  man könne 

jetzt auch die Sticker auf dem 

Schwarzmarkt kaufen. 

Aber auch das ist mit der heutigen 

Technik kein Problem,  nur die LP 

macht aus eines,  um dem Erfolg

 derReformregierung zu schmälern! 

Ich hatte gerade einen Fehler bei der

email-Adresse , der mir sagt,  STIN ist 

auch hier für die Schikane verantwortlich! 

 

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
1. September 2018 7:14 am

sf:     Wie wäre es denn,  wenn man auf der anderen Seite der  Brücke von hinten blitzt!? Dann gäbe es auch nicht die Gefahr,  daß es Schäden durch den Laser in den Augen Gibt!

Diese "Gefahr" gibt es sowieso nicht. 

sf
Gast
sf
31. August 2018 8:18 pm

55555

Als ich vor Monaten darauf aufmerksam gemacht hatte,  hat STIN den Beitrag gelöscht,  weil er es nicht verstanden hatte. 

Wie wäre es denn,  wenn man auf der anderen Seite  der  Brücke von hinten blitzt!? 

Dann gäbe es auch nicht die Gefahr, daß es Schäden durch den Laser in den Augen Gibt!? 

Die Kfz mit schwarzen Scheiben, haben auch Glück,  weil man keinen Fahrer bestimmen kann.  Aber das ist,  könnte man meinen,  gewollt!?