Koh Tao: “Big Joke” erwartet Ermittler-Truppe aus London zurück

Der Leiter der Immigrationspolizei Maj-Gen. Surachate Hakparn enthüllte der TNA, dass das Team der Royal Thai Police, das eine Vergewaltigung einer englischen Touristin auf Koh Tao untersucht, am Samstag wieder in Thailand sein wird.

Er versprach, dass innerhalb von sieben Tagen alle Ergebnisse offenbart würden.
STIN berichtete hier.

In einem der am besten gehüteten Geheimnisse hatte das RTP-Team bereits Kontakt mit der Polizei in London, das im Besitz eines Hemdes sei, das DNA-Spuren enthalte.

Surachate sagte, dass ein Dolmetscher das Team begleitet habe und sie von dem angeblichen Opfer eine gute Zusammenarbeit erhielten.

Obwohl er nur knapp darüber sprach, was das Team herausgefunden hatte, drängte er die Presse zu warten und versprach, dass Informationen innerhalb der nächsten Woche verfügbar sein würden.

TNA berichtete, dass das mutmaßliche Opfer in dem Fall nicht auf die schwarze Liste gesetzt wurde.

Surachate sagte, dass die thailändische Polizei der Sache auf den Grund gehen werde und die Gerechtigkeit sich durchsetzen wird. Wenn Vergewaltigung bewiesen würde, würde das Opfer nochmals befragt werden.

Letzten Monat reiste er nach Koh Tao und erklärte, dass keine Vergewaltigung stattgefunden habe – eine Behauptung, die in vielen Kreisen kritisiert wurde und zu weiteren Untersuchungen in London führte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
24 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
13. Oktober 2018 9:35 am

Er versprach, dass innerhalb von sieben Tagen alle Ergebnisse offenbart würden.

 

Die sieben Tage sind vorbei und Bad Joke ist verdächtig still geworden

wegen der erwiesenen Nicht Vergewaltigung!

Grosse Schnauze , nix dahinter. Ein typisches Thai Männlein.

Jetzt hofft er genauso wie sein Chef der grosse Uhrlose dass die Öffentlichkeit

sein Geschwätz vergisst wenn er die nächste Sau durchs Dorf jagt.

sf
Gast
sf
9. Oktober 2018 3:33 pm

Erst war es die 30-Baht-Versicherung,  dann die Lüge über die Khlongs,  Na und jetzt wird Talk und die LanNa reingewaschen. 

 

STIN:

https://de.wikipedia.org/wiki/Thai_(Volk)

 

Sie lebten aber auf jeden Fall lange Zeit in China

 

siamfan
Gast
siamfan
11. Oktober 2018 3:20 am
Reply to  STIN

Was versuchen Sie hier fuer einen Zungenschlag reinzubringen!!!?

Es gibt nur EIN TH unter einem Koenig! Und auch kein neues BKK!

siamfan
Gast
siamfan
12. Oktober 2018 6:36 am
Reply to  STIN

Das wird mir zu doof und kindisch mit Ihnen!!

Geben sie endlich wieder das Einfuegen von Viedeos frei und ich zeige Ihnen und den restlichen Lesern auf, wie die Khlongs funktionieren!

Zur Gesundheitsversorgung sehen Sie Bild oben!

Ueber die LanNa brauchen SIE mir nichts zu erzaehlen. SIE haben auch in der Sache einen Interessenkonflikt!

 

So, jetzt sind wohl die Ermittler eine Woche zurueck!!

Auf den Rest antworte ich nicht mehr!!!

:Angry:

sf
Gast
sf
12. Oktober 2018 8:08 am
Reply to  STIN

STIN: Was ist denn bei Lanna unklar, kann dir gerne mehr erzählen.

Mir ist eigentlich alles klar!  Die Sino-Thai sind Thailänder. 

Aber einige LanNa , wollen,  die Thai werden LanNa! 

555555

Größenwahnsinnig war er schon immer. 

berndgrimm
Gast
berndgrimm
9. Oktober 2018 8:57 am

Ich hatte diesen Artikel aus der BP in diesem Thread veröffentlicht

weil sich hier auch Thailands einziger arbeitender Polizist (der inzwischen

vom Operettenpolizisten zum Immi Chef befördert wurde) eingeschaltet hatte:

Temple bell-ringing complaint leads to immigration probe

Breaking News October 05,

Police are checking whether immigration laws have been broken after complaints were made about a temple's pre-dawn bell ringing near a condominium at Wat Sai in Bangkok's Rama III area.

Pol Maj Gen Surachate Hakparn, acting Immigration Bureau chief, said on Friday that officers would check if the owner of the condominium unit, from where the noise complaint was made, had informed the Immigration Bureau about a foreigner now staying there. 

Officers would also check whether the foreign tenant had notified the Immigration Bureau of their correct address. If not, the foreign tenant could face a visa revocation and deportation, Surachate added.

und heute gings dann so weiter:

Unit owners at 'temple bell' condo face immigration fines Failed to report renting rooms to foreigners 8 Oct 2018

 

Police returned to the condominium complex at the centre of last week's temple bell dispute on Monday and found tenants had rented rooms out to foreigners without informing immigration authorities. Wat… Phraya Krai police and immigration police went back to the Star View twin-towers on Rama III Road to check on foreign tenants staying in 12 units there.
Immigration police on Friday found Lee Seung-Kun, 42, staying in a room. The 42-year-old Korean was facing seven charges of fraud involving 190 million won (6 million baht) when he fled his home country…
and came to Thailand six years ago. He had changed his address several times, but his run ended at Star View. Mr Lee was charged with overstaying his visa and will be deported to Korea to answer to…

Immigration Bureau chief-designate Surachate Hakparn said the checks on Monday did not find any foreigners staying illegally in the country. Police did find the owners of 12 units had rented the rooms… out to foreigners and failed to inform authorities they were staying there by filing a TM 30 form, as required. Pol Maj Gen Surachate said all would be fined under the Immigration Act.

Please credit and share this article with others using this link:https://www.bangkokpost.com/news/crime/1554162/unit-owners-at-temple-bell-condo-face-immigration-fines. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Bangkok Post Public Company Limited. All rights reserved.

Was von Bad Joke als grosse öffentliche Ausländerjagd geplant war endete

ähnlich wie die von ihm propagierte Nicht Vergewaltigung auf Koh Tao.

Als grosses Desaster!

Warum?

Es hat sich herausgestellt dass in der besagten Residenz keine illegalen Ausländer

wohnten ausser dem koreanischen Wirtschaftskriminellen.

Und dieser war angeblich von seinem Thai Vermieter ohne ordentliche Anmeldung

aufgenommen worden.

Wir hatten einen ähnlichen Fall in unserer Anlage wo ein britischer Wirtschaftskrimineller

die Verjährung seiner Straftaten abwartete. Der war allerdings nicht Mieter

sondern Eigentümer seines Condos und hatte einen hochrangigen Polizisten

als Thai Paten,

Nehmen wir mal an bei dem relativ kleinkriminellen Koreaner gab es wirklich

nur den Vermieter als Thai Paten aber es wurde ja zur Entlastung der Polizei/Immi

davon geschrieben dass der Koreaner die Adresse mehrmals gewechselt hätte.

Das heisst er müsste mehrere Thai Vermieter als Paten gehabt haben oder

eben doch einen Polizei/Immi Paten der ihm half.

Worauf will ich hinaus:

Bad Joke hat sich ja seinen grossartigen Namen dadurch gemacht dass er

möglichst viele relativ harmlose aber arme Ausländer (meist Afrikaner)

aufgespürt und rausgeworfen hat aber nie die zu jedem ausländischen

Kriminellen in Thailand gehörenden Thai Paten (meist von der Polizei/Immi)

zur Verantwortung gezogen hat.

Das heisst das Geschäft der Polizei mit der Kriminalität kann ungestört

weitergehen. Es gibt nur immer neue kriminelle Ausländer welche Bad Joke

dann suchen , finden und rausschmeissen kann ohne dass das Problem

der Ausländerkriminalität  in Thailand gelöst wird.

Nun behauptet STIN ja die kriminellen Ausländer würden dadurch abgeschreckt.

Nein, werden sie nicht! Es gibt soviele Länder in Afrika,Asien und Osteuropa

wo die Verhältnisse ähnlich oder noch schlimmer als in Thailand sind

und die Grenze zwischen Geschäft und Kriminalität genauso verschwommen sind

und genausoviele Menschen keine Skrupel haben diese Grenze zu überschreiten.

 

berndgrimm
Gast
berndgrimm
9. Oktober 2018 9:11 am
Reply to  berndgrimm

und nochetwas:

The law requires the owner of a house or hotel to inform immigration police of foreigners living in their premises in person, by phone or by mail. If there is no nearby immigration office, the owner must… inform a police station. Failing to do so carries a fine of 2,000 baht in the case of a house or unit owner, and up to 10,000 baht for hotels.

Please credit and share this article with others using this link:https://www.bangkokpost.com/news/crime/1554162/unit-owners-at-temple-bell-condo-face-immigration-fines. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Bangkok Post Public Company Limited. All rights reserved.

Die Tatsache dass man den Ausländer "telefonisch" anmelden kann

fördert die Komplizenschaft und die Korruption der Polizei/Immi!

Und die angedrohten Höchststrafen sind lächerlich gemessen

an den Einnahmen!

 

sf
Gast
sf
7. Oktober 2018 8:24 pm

STIN:

 

Thainess gilt weltweit nur für 10-15mio Männer und deren reichen Erstfrauen.

 

nein, das sind Milliarden – da Thais ja mehr oder weniger vieles aus China importiert haben, nicht nur die Sino-Thais,

:LINK: oder :Liar:

Es gibt da verschiedene Sagen,  Aber auf Ihre belegten  "10.000.000.000" Thais

Bin ich gespannt!

 

 

sf
Gast
sf
8. Oktober 2018 5:45 pm
Reply to  STIN

Sie sind ein Wendehals und Schwurbeler! 

Wo ist der Link zu Ihren Mrd Thai!? 

Ich habe eigentlich alles gelesen,  was es über die Thai zu finden gab. 

Das ist sicher nicht alles,  aber ihre Milliarden7-Story ist mir nie begegnet! 

"Thais" und "Sino-Thais"(die nochmal zu unterscheiden sind) 

Also wo ist Ihr Link, oder kriechen Sie zurück in Ihr LügenLochLügenLoch! 

:Angry:

 

sf
Gast
sf
8. Oktober 2018 8:47 pm
Reply to  STIN

Sie sind ein Wendehals und Schwurbeler! 

Wo ist der Link zu Ihren Mrd Thai!? 

Ich habe eigentlich alles gelesen,  was es über die Thai zu finden gab. 

Das ist sicher nicht alles,  aber ihre Milliarden7-Story ist mir nie begegnet! 

"Thais" und "Sino-Thais"(die nochmal zu unterscheiden sind) 

Also wo ist Ihr Link, oder kriechen Sie zurück in Ihr LügenLochLügenLoch! 

:Angry:

 

STIN: nein, das sind Milliarden – da Thais ja mehr oder weniger vieles aus China importiert haben, nicht nur die Sino-Thais,

 SF: SIE LIEBER Herr STIN,  haben überhaupt keine Quellen geliefert! 

Sie drohen nur mit Ihren Löschungen,  wenn Ihnen etwas nicht in den Kram passt! 

KublaiKhan war ein Enkel von DschingisKhan. 

KublaiKhan war auch Kaiser von China. 

Mit diesen Machtbestrebungen waren viele junge Prinzen nicht einverstanden. 

Zwei derer mit den "langen Weißen Hemden", waren sogar die dreist und haben ihn mit ihren Langbogen heimlich vom Pferd geschossen. 

Er hat es aber überlebt und seit dem waren die Thai auf der Flucht! 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kublai_Khan

http://factsanddetails.com/southeast-asia/Thailand/sub5_8a/entry-3185.html

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Marco_Polo

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Yunnan

https://books.google.co.th/books?id=NcOt6rsOXosC&pg=PT31&lpg=PT31&dq=kublai+khan+und+die+Thail%C3%A4nder&source=bl&ots=jOIOoAXoa-&sig=9UZkkbemj7yPUW3D6DvZ8R2tmMU&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwjtsK_o7vbdAhUV4o8KHf8vDxcQ6AEwEnoECAQQAQ#v=onepage&q=kublai%20khan%20und%20die%20Thail%C3%A4nder&f=false

Und viele andere mehr. 

Die Thai waren keine Chinesen,  sondern mongolische Abstammung. 

Ihr lächerlichen Zensuren erkenne ich nicht an! 

Bringen Sie Quellen. 

Die Chinesen,  die bei dem Tross  dabei waren,  waren für Leichenfledderei,  Goldverkauf,  Kreditverleiher,  Unterhaltung (Schattenspiel;  später auch Kino)  Prostitution zuständig. 

Sino-Thais sind eigentlich erst im 17.Jahrhundert über Südmalaysia,  Penang  nach Südthailand eingewandert. 

ben
Gast
ben
6. Oktober 2018 9:00 pm

@berndgrimm

Da muss Bad Joke schnell machen dass er den Ausländer vorher rauswirft! Aber es geht eh nur darum jegliche Kritik am ausserwählten Volk und seinen Führern mit Gewalt zu unterdrücken!

Habe von Dir schon bessere Analysen und bashing von PMs mit bekommen… 555

Jetzt kannst Du in Friede – ohne VIP Nazi RD posten, also könntest Du mal wieder ein bisschen sachlicher werden und Prayuth das machen lassen, was die Roten bei Thaksin nie gestört hat! Ist wohl einfach Thaistyl! Solange er noch nicht im Grossen absahnt lass in mal machen, statt mit Thaksin zu brüllen und Prayuth als schlimmer bezeichen, als Prayuth – das ist im Moment noch lächerlich!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
7. Oktober 2018 9:38 am
Reply to  ben

Hallo Ben!

Natürlich passt es mir auch nicht dass ich jetzt die Kommentarspalte vollmache.

Ich bin für jeden dankbar der ausser sf und mir schreibt.

Aber an meiner Meinung zur Sache ändert dies nicht.

Der jetzt von der Regierung geschürte Ausländerhass ist für mich

als Ausländer in Thailand der von den zuständigen Behörden  hier

auch nach 12 Jahren ununterbrochenem Retirement Visa noch

alieniert wird absolut unakzeptabel!

Ich erlebe Thailand seit 32 Jahren und habe hier soetwas noch nie erlebt.

Es ist wahr, Ausländerhass wurde auch früher schon von reichen Thai

dazu benutzt um von sich selber abzulenken und die Habenichtse auf

die Ausländer zu hetzen.

Es fiel aber nicht auf fruchtbaren Boden weil die enorme Gastfreundschaft

der Landbevölkerung überwog und die Eingeborenen sich gegenseitig

in ihrer Gastfreundschaft übertreffen wollten.

So jedenfalls meine Erfahrung eigentlich in allen Teilen Thailands

auch wenn ich hauptsächlich in Phayao und dem Norden war.

Heute ist die Sache ganz anders.

Neid und Missgunst sowie die ständige Ungerechtigkeit 

haben die gemeinsame Basis der Thai Gesellschaft zerstört

und besonders seit dem Tod des grossen Königs ist

Thailand von allen guten Geistern verlassen.

Ausländerhass kommt bei Leuten die ihr eigenes Leben vergeigt haben

sehr gut an. Nicht nur in Thailand.

Es ist einfach die eigenen Versäumnisse durch Beschuldigungen Anderer

zu übertünchen und Andere für die eigenen Fehler verantwortlich zu machen.

Ich war bei Bad Joke von Anfang an skeptisch weil er zwar in die richtigen

Gegenden der Auslnderkriminalität ging aber nur mit billigsten Bauernopfern

zurückkam.Es ist verdammt schwierig die wahren Kriminellen zu übersehen.

Aber wenn man die Thai Bosse und Paten eh ungeschoren lässt kann man

noch jahrzehntelang auf Ausländerjagd  gehen und nur mit ein paar Overstayern

und Bimbos die auf eigene Rechnung arbeiten zurückkommen.

Ich war ind bin ein Thaksingegner und ich war 2014 für diese Militärdiktatur.

Sie hat viel versprochen und nichts erreicht. Ja , sie hat Thaksin von der

Macht entfernt, aber wie!

Mich würde es nicht wundern wenn es nach den "Wahlen" zu einer Koalition

der Militärpartei  mit der Pheua Thai kommt. Es geht ums Geld.

Ich sehe überhaupt keinen Grund Prayuth moralisch über Thaksin zu stellen.

Auch wenn er selber vielleicht unbestechlich ist.

Was in den viereinhalb Jahren passiert ist, würde nur eine Nicht Militär

herausbekommen können. Deshalb will man verhindern dass es zu einer

solchen kommen wird.Die nächste Wahl (wenn sie den kommt)

ist vorher schon sosehr manipuliert worden wie der grösste Wahlbetrug

Thaksins , die Wahlen 2005!

Prayuth greife ich besonders deshalb an, weil er seine Versprechungen

von 2014 allesamt nicht erfüllt hat obwohl ihn keiner von Aussen daran

gehindert hat.

Was derzeit in Thailand passieren soll, dient nicht einer besseren

oder gar "demokratischen" Zukunft Thailands sondern dem Gegenteil.

 

sf
Gast
sf
6. Oktober 2018 8:46 am

Was wollen die in England,  wenn sie nicht mal den Stand der Flut in ihrem eigenen Land ermitteln können!? 

Haben sie wieder den berühmten Koffer dabei? 

Dabei soll doch angeblich Tip abgeschafft werden! ?

Wer als Land ohne Gleichberechtigung für Frauen, mittelalterliche Kultur,  in die Ermittlungen einfließen läßt,  sollte besser eine Nachschulung in kultivieren Ländern machen,  Japan ist da sicher nicht geeignet. 

Europäische Frauen sind nicht nur gleichberechtigt,  sie flirten sogar mit Männern und genießen dabei den Schutz aller europäischeneuropäischen Männer. Wenn man solche Kulturen hier nicht haben will,  dann sollte die TAT sie nicht bewerben. 

Wenn THs "Kultur"(Männer), damit nicht umgehen kann,  muß man sie an den Urlaubsorten ausschließen oder halt die Touristen. 

Vielleicht sollte man mal ernsthaft, die Synchronisation  der ausländischen Filme in TH überprüfen,  weil da sicher große Missverständnisse  herauskommen. 

DAS meine ich im vollen Ernst. 

Ich mache auf diese Kulturunterschiede seit über 10 Jahre aufmerksam,  Aber es wurde weiter vergewaltigtund es starben weiter Frauen. 

Wie sagte der Vergewaltiger zum Richter in TH:

"Eigentlich war es ja keine Vergewaltigung,  ich wollte ja dafür bezahlen!

Thailändische Ermittler,  die nach England fahren, brauchen nicht nur ein Dolmetscher für die englische Sprache,  sie brauchen viel mehr einen Dolmetscher für die modernen Kulturen! 

Thainess gilt weltweit nur für 10-15mio Männer und deren reichen Erstfrauen. 

TH4.0 ist zwar tatsächlich etwas Großes,  repräsentiert aber noch nicht mal 0,01% der Weltbevölkerung!!!

Der Text aus dem Kommentarfeld geht immer noch in den rechten Rand der Blog-Aufteilung. 

Wenn STIN mir mod-rechte einräumen würde,  könnte ich dies und vieles andere ändern,  Aber an meinem Telefon nicht

berndgrimm
Gast
berndgrimm
6. Oktober 2018 6:22 am

Da bin ich ja mal gespannt welche Story man uns als nächstes auftischt!

In einem Land mit freien und investigativen Medien wäre ein aufgeblasener

Heissluftsupermann wie Bad Joke schnell verfrühstückt.

Aber hier ist Thailand, da glaubt man lieber an Geister als sich mit der

Realität auseinanderzusetzen.

Im Thai Visa Forum fordert man schon dass Bad Joke Prayuth als

PM ablösen soll.

Ich hatte ja schon angeregt dass er wenigstens den popelnden Polizeichef

Chakthip ablösen sollte.

Aber die Aufgabe des Pausenclowns Bad Joke ist es von Prayuth und

dem Deputy Prawit und deren Taten bzw Untaten abzulenken!

Jetzt gibt es Bad Joke auch noch als Verteidiger des Thai Buddhismus

gegen die ungläubigen Ausländer:

Temple bell-ringing complaint leads to immigration probe

Breaking News October 05,

Police are checking whether immigration laws have been broken after complaints were made about a temple's pre-dawn bell ringing near a condominium at Wat Sai in Bangkok's Rama III area.

Pol Maj Gen Surachate Hakparn, acting Immigration Bureau chief, said on Friday that officers would check if the owner of the condominium unit, from where the noise complaint was made, had informed the Immigration Bureau about a foreigner now staying there. 

Officers would also check whether the foreign tenant had notified the Immigration Bureau of their correct address. If not, the foreign tenant could face a visa revocation and deportation, Surachate added.

The noise complaints prompted Bang Kho Laem district office to warn the temple. The temple's abbot then instructed monks to keep the volume down. The 1.2-metre-tall bell is rung at 4am every day during the Buddhist Lent period. 

 

The case also led to hot debates on social media, prompting Buddhism’s highest body and related authorities to visit the temple on Thursday to seek a solution. 

It was decided that a meeting would be held on October 10 for the condominium, the temple, the district office and nearby community residents, to resolve this issue.

SOM NAM NA!

Wer in Thailand reklamiert wird rausgeschmissen! So ists fein.

Also Glockenläuten und elektronisches Muezzin/Mönchs Geplärre ist ein

ewiger Streitpunkt der Anlieger. In vielen Ländern!

Ausser Thailand!

Hie ist das allgemeine Lärmniveau meist so hoch dass religiöser Lärm

überhaupt nicht mehr auffällt!

Ich kenne die Gegend um Bang Kho Laem ein wenig vom Laufen

in längst vergangenen Jahren.Da herrscht inzwischen soviel Verkehrslärm

dass ein Glockenläuten nicht mehr auffallen sollte.

Aber vielleicht ist um 4 Uhr Morgens auf der Rama III wirklich noch

nicht soviel Lärm  so dass man die Glocke npch hören kann.

Da der Ausländer dort wohl zur Miete wohnt sollte er schnellstmöglich

umziehen bevor er von Bad Joke rausgeschmissen wird! 5555!

 

berndgrimm
Gast
berndgrimm
6. Oktober 2018 8:49 am
Reply to  berndgrimm

Da die Glocke nur in der Fastenzeit bimmelt ist damit eh in 2 Wochen schluss!

Da muss Bad Joke schnell machen dass er den Ausländer vorher rauswirft!

Aber es geht eh nur darum jegliche Kritik am ausserwählten Volk

und seinen Führern mit Gewalt zu unterdrücken!