Si Sa Ket: Polizei geht nun hart gegen die Kreditmafia im Isaan vor

Die Polizei ging nach Berichten über aggressives Auftreten der Kredithaie  in den Provinzen Si Sa Ket, Surin und Chaiyaphum nun dagegen vor.

Der leitende Polizeibeamte Surachet Hakpal, stellvertretender Direktor der thailändischen Aktionsgruppe für Informationstechnologie zur Verbrechensbekämpfung (Tactics), gab bekannt, dass an 27 Orten in den drei Provinzen, in denen Kredithaie operierten, Polizeirazzien durchgeführt wurden.

Sie nahmen Supol Polsomboon in Si Sa Ket wegen Betruges und für die Bereitstellung von Krediten mit einem Zinssatz, der höher als das gesetzliche Limit war, fest. Alle seine Vermögenswerte im Wert von mehr als 100 Millionen Baht wurden nach der Festnahme beschlagnahmt. Die Polizei erhob auch Anklage gegen eine Frau, Saranrus Suwannapradit, in der gleichen Provinz und wegen ähnlicher Vergehen.

Bei den Razzien in den drei Provinzen wurden insgesamt 1100 Urkunden und Vermögenswerte im Wert von 117 Millionen Baht beschlagnahmt. Um unfaire Absprachen zwischen Kredithaien und ihren Kreditnehmern in Zukunft zu verhindern, würden Kredithaie aufgefordert, an einem PICO-Markt teilzunehmen, wo die von ihnen angebotenen Kredite geprüft und zu angemessenen Zinssätzen angeboten werden können, sagte Polizeimajor General Surachet.

Unterdessen reist der stellvertretende Premierminister Gen. Prawit Wongsuwan zum dritten Mal nach Si Sa Ket, um Landrechte an die rechtmäßigen Eigentümer zurückzugeben, die gezwungen wurden, sie an Kredithaie abzugeben, nachdem sie ihre Schulden nicht rechtzeitig bezahlten.

Als Reaktion auf Gerüchte, dass einige Regierungsbeamte mit Kredithaien in Verbindung gebracht worden seien, sagte Pol. Maj. Gen. Kritsakorn Plithanyawond, amtierender stellvertretender Leiter des Immigration Police Bureau, eine Untersuchung werde durchgeführt, um die Wahrheit in der Sache herauszufinden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Si Sa Ket: Polizei geht nun hart gegen die Kreditmafia im Isaan vor

    • berndgrimm sagt:

      Nee, noch nicht mal E20!

      Was wäre dieses Militärregime ohne Bad Joke?

      Garnix!

      Ich hab mich immer gefragt weshalb Egomanen und Selbstdarsteller

      wie der Chefdiktator und sein Deputy sich von ihrem aufgeblasenen

      Superpolizisten den medialen Rang ablaufen lassen.

      Jetzt hab ich es endlich geschnallt!

      Bad Joke soll die Marionette für Prayuth bei der "Wahl" werden!

      An Prawits Leine ist er ja schon!

      Deshalb wird er medial so aufgeblasen!

       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)