Kraftstoff Subventionen bleiben

Bangkok Post – ……Die Kraftstoff Subventionen der Regierung werden wahrscheinlich in der nächsten Zeit beibehalten. Der stellvertretende Ministerpräsident und Finanzminister Kittiratt Na-Ranong sagte gestern, dass die Regierung versuchen wird die Diesel-Preise in einem Bereich von 31 bis 32 Baht zu halten. Der Preis liegt jetzt bei 32,33 Baht pro Liter. Die Erdgaspreise werden auch weiterhin für Taxis und den öffentlichen Bussen subventioniert.

Das National Energy Policy Committee wird auch überlegen, ob die bisherigen Subventionen für Haushalts-Kochgas beibehalten werden.
Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra hatte gestern den Vorsitz bei einem Treffen mit den Finanz- und Energieministerien, der Bank von Thailand und dem Nationalen Wirtschafts- und Sozialausschuss, um die steigende Inflation zu diskutieren.

Während die Behörden darauf bestehen, dass die Inflation unter Kontrolle bleibt, hat die öffentliche Unzufriedenheit über steigende Preise für Waren und Dienstleistungen in den letzten Wochen zugenommen. Nach Angaben des Handelsministeriums stieg die Inflation seit Februar 2011 um 3,4 %.

http://www.bangkokpost.com/news/local/284721/fuel-subsidies-set-to-stay

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Kraftstoff Subventionen bleiben

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Die Kraftstoff Subventionen der Regierung werden wahrscheinlich in der nächsten Zeit beibehalten.

    Damit die Eingeborenen noch mehr sinnlos durch die Gegend gurken.
    Ziellos, ohne Sinn und Verstand aber ständig mit Vollgas.
    Auch im Stau.
    Die nicht vorhandene Energie und Umweltpolitik fügt sich konsequent
    in die nicht vorhandene Wirtschafts-,Bildungs- und Familienpolitik
    desThaksinschen Absurditätenkabinetts ein.
    Dafür haben wir die schönste und fotogenste PMiss aller Zeiten
    die auch extra ständig von einem speziell dafür trainierten
    Innenminister beschützt wird.
    Denn wenn ihr Lack ab ist, hat Takkis Varietee eigentlich
    garnix mehr zu bieten um von der Tatenlosigkeit abzulenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)