Autobahnen bekommen neues Mess-System für Geschwindigkeitsübertretungen

Die Regierung möchte die Raser auf der Autobahn so kontrollieren und steuern, dass sie jederzeit auf ihrer Fahrspur innerhalb der vorgeschriebenen Geschwindigkeitsbegrenzung bleiben. Dazu wird erklärt, dass die Autobahn eine besondere Straße ist, auf der die Autofahrer sehr oft viel zu schnell fahren. Deshalb kommt es gerade auf der Autobahn immer wieder zu schweren Unfällen, an denen sehr oft mehr als zwei Autos beteiligt sind.

Die neu implementierte Regelung soll den Autofahrern einen Anlass geben, sich der tatsächlichen Geschwindigkeit die sie fahren, bewusst zu werden. Laut den Experten liegt das viel zu schnelle fahren sehr oft daran, dass die Fahrbahn auf der Autobahn sehr glatt und sehr lang ist.

Es wurde ein neues System mit neuen Schildern installiert, dass die Ihre aktuelle Geschwindigkeit auf der Autobahn für jede Fahrspur und für jeden Autofahrer live anzeigt. Auf dem Schild ist die Geschwindigkeitsbegrenzung für jede Spur deutlich zu sehen. Darunter oder rechts daneben wird ebenfalls sehr deutlich die aktuelle Geschwindigkeit, mit der der jeweilige Autofahrer auf seiner Spur unterwegs ist, Live angezeigt.

Dabei werden auf den meisten Autobahnen die Fahrspuren in drei Geschwindigkeits-Bereiche aufgeteilt. Die linke Spur befindet sich an der Geschwindigkeitsgrenze von 80 km / h, die mittlere Spur liegt bei einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 100 km / h und die beiden rechten Spuren sind für das Fahren bis zu 120 km / h freigegeben.

Die Geschwindigkeit jedes Autos wird live mit einer Blitzer in einer Entfernung von 300 Metern gemessen, bevor Sie das Schild, an der die Geschwindigkeit Ihres Autos Live angeteigt wird, erreichen. Ein Auto bzw. der Fahrer, der das Tempolimit verletzt, wird sofort an der nächsten Autobahnkontrollstelle ( Mautstelle ) zur Rechenschaft gezogen und mit einer Geldstrafe belegt.

Wenn noch am selben Tag, innerhalb einer kurzen Zeitspanne, eine Geldstrafe für zu schnelles Fahren verrechnet wird, werden die Autofahrer auf die Geschwindigkeit, die sie tatsächlich fahren, bewusster und vorsichtiger achten, da sie ja sofort angehalten und zur Kasse gebeten werden, und an der Kontrollstelle ihre Strafe auch sofort bezahlen müssen.

Zuvor soll sogar noch automatisch ein Brief zusammen mit einem Bild Ihres Autos und der gefahrenen Geschwindigkeit zu Ihnen nach Hause geschickt werden. Dies gilt natürlich nur für die Autofahrer, die die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn überschritten haben und dabei von einem Blitzer erwischt wurden.

Die neue Methode schützt diejenigen, die nicht gegen das Gesetz verstoßen, und sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen auf den Autobahnen halten. Das System soll dagegen die Raser dazu zwingen, die Geschwindigkeitsbegrenzungen auf den Autobahnen einzuhalten und die anderen Autofahrer, die ebenfalls auf der Straße unterwegs sind, zu respektieren.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)