Ranong: 27-jähriger erhängt sich und hinterlässt Frau und 3 Kinder

Die Polizei fand während Ermittlungen heraus, dass ein 27-jähriger Mann Selbstmord beging, nachdem er am Abend seine langjährige Partnerin, der Mutter seiner drei Kinder, zusammen mit einem anderen Mann an einem Veranstaltungsort in Kathu gesehen hatte.

Oberstleutnant Somkid Onjan von der Polizei der Stadt Phuket wurde um 9 Uhr morgens von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt und ging zum gemieteten Raum in Koh Keaw, hinter dem Isuzu-Showroom, zusammen mit Polizeibeamten und Rettungskräften der Kusoldharm-Stiftung und fand die Leiche von Damrong Manjit, 27, aus Ranong. Er hing an einem Nylonseil um seinen Hals, der an einem Lüftungsschlitz in der Küche.

Beamte schätzten, dass Damrong irgendwann zwischen 2 Uhr morgens und 8 Uhr morgens gestorben war.

Damrong hinterlässt seine Frau Kattika Jitjum und seine 3 Kinder.

Die Rettungskräfte brachten den Leichnahm zur weiteren ärztlichen Untersuchung in das Vachira Phuket Krankenhaus.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)