Trat: Nadelfisch tötete Marine-Kadett der Special Forces

Ein Marine-Kadett der Special Forces urde bei einem ungewöhnlichen Unfall während des Trainings vor der Küste der Provinz Trat, getötet, teilte die Marine mit.

Kriangsak Pengpanich (22) schwamm am Mittwoch im Meer, als ihn ein fleischfressender Flachwasserfisch mit hoher Geschwindigkeit seinen Hals durchbohrte, gab die Marine in einer Erklärung bekannt. Kriangsak, der im Marinekorps diente, wurde im Krankenhaus für tot erklärt.

Der Kadett absolvierte eine 60-stündige Schulung, um sich den Recons anzuschließen, einer Elite-Amphibieneinheit, die unter der Marine operiert, als er vom Nadelfisch angegriffen wurde.

Obgleich Nadelfische nicht aggressiv gegenüber Menschen sind, kam es in seltenen Fällen zu tödlichen Zusammenstößen, die normalerweise Kinder betrafen.

Der Meeresökologe Thon Thamrongnawasawat berichtete online, dass er zum ersten Mal von einem Nadelfischangriff in Thailand gehört habe.

Am Dienstag wird Kriangsak im Sattahip-Distrikt der Provinz Chonburi beerdigt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)