Chiang Mai: Differenzen über per App gebuchte Fahrten bestehen weiterhin

Leider hat sich die Hoffnung, dass bei einem über einer App bestellten roten Bahtbus die Differenzen über Fahrtantritt und Fahrpreis ein Ende hätte, hat sich nicht erfüllt. Eine Frau berichtete auf Facebook von ihrem Ärger mit einem Taxifahrer. Sie hatte über die App eine Fahrt für 130 Baht gebucht.

Doch dann rief der Fahrer an und erklärte ihr, sie sei zu weit entfernt. Er wollte den Deal stornieren, weil das Geld für die Fahrt nicht ausreiche. Wenn sie jedoch 150 Baht zahle, würde er sie abholen.

Als die Frau sich weigerte, forderte der Thai sie, die Anfrage abzubrechen, damit er keine Punkte verliere. Für die Nutzer der sozialen Medien war es eine weitere negative Geschichte über die „rote Taxi-Mafia“.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)