Bangkok: Scheinbar halten Taxifahrer auf Koh Samui die Ausländer für dumm

Auf einer Facebook-Seite wurde eine Preisliste von Taxifahrern für Ausländer gepostet, die für verschiedene Strecken die Fahrpreise in US-Dollar und Euro nennt. Weil die Taxifahrer keinen Unterschied zwischen US-Dollar und Euro machen, stellt „Facebook Little Princess of Andaman“ die Frage: Halten Thais ausländische Touristen für dumm?

Denn für US-Dollar und Euro gibt es unterschiedliche Wechselkurse, nämlich etwa 32 bzw. 36 Baht. So kostet eine Inselrundfahrt 4.800 Baht in Dollar, aber Euro-Touristen müssen 5.400 Baht zahlen, mithin 600 Baht mehr.

Sogar auf einer 50-Dollar-Fahrt zu einigen Strände der Insel legen die Europäer 200 Baht drauf. Ausländer beschweren sich nicht nur über die Diskrepanz, sondern auch über die Höhe der Fahrpreise. Sie gestehen den lokalen Taxifahrern höhere Tarife als ihre Kollegen auf dem Festland zu, aber auf Koh Samui seien sie zu hoch!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)