Thaksins Gelübde ‘stylish’ zurückzukommen

Bangkok Post – ……Der ehemalige Ministerpräsident Thaksin Shinawatra schwor am Samstag, dass er bald mit Stil nach Thailand zurückkehren werde. Thaksin kündigte dies während eines Treffens der Anführer der Rothemden im Nordosten per Telefon an. Spekulationen über die Rückkehr Thaksins haben sich in den letzten Wochen intensiviert, seit die Aussöhnung im Parlament und an anderen Fronten an Dynamik gewonnen hat. Allerdings hängt die öffentliche und politische Meinung stark davon ab, ob eine allgemeine Amnestie für verschiedene politische Akteure auch für den Milliardär gelten sollte.
Der frühere Premier forderte die Rothemden dazu auf sich um die Fälle ihrer eingesperrten Kollegen zu kümmern.
“Im Hinblick auf die Gefangenen, verhaltet euch ruhig, da ich das Problem mit den Richtern diskutieren werde und alles in Ordnung kommen sollte”, sagte er. “Wenn die Regierung nicht über genung Geld verfügt, um allen Rothemden zu helfen, werde ich mit meinem Geld die Rothemden unterstützen.”

“Wenn ich nach Hause komme, werde ich nicht den Weg kommen, den Khun Kwanchai vorgeschlagen hatte, denn das wäre nicht “cool”. Ich muss stilvoll zurückkommen, sagte Thaksin.

Anfang dieser Woche kündigte Kwanchai Praipana  ( Anführer der Rothemden )  an, dass er und Massen von Rothemden, Thaksin bei seiner Rückkehr noch in diesem Jahr über die Thai-Lao Freundschaftsbrücke begeleiten werden.

Die meisten Rothemden distanzierten sich schnell von Kwanchais Äußerungen.

Thaksin sagte, dass er über Songkran in Vientiane, Laos, und in Siem Reap, Kambodscha, Urlaub machen werde .

Er sagte, dass alle die ihn besuchen wollten willkommen sind.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/285844/thaksin-vows-stylish-return

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Thaksins Gelübde ‘stylish’ zurückzukommen

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    bukeo:
    naja, das dürfte dann mittlerweile wohl schon die 10. Ankündigung sein. Mal sehen, ob es noch weitere Verschiebungen geben wird.

    Richtig.
    Thaksins grösster Feind ist seine eigene Selbstübeschätzung
    und die Unfähigkeit Realitäten zu erkennen.
    Deshalb ist er der ideale Despot für die meisten Thais.

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Wenn ich nach Hause komme, werde ich nicht den Weg kommen, den Khun Kwanchai vorgeschlagen hatte, denn das wäre nicht “cool”. Ich muss stilvoll zurückkommen, sagte Thaksin.

    Alles was der grosse Führer macht entspricht dem Thailändischen ideal
    “Mehr Schein als Sein”
    Alles grosse Show:
    Angefangen von seinem inszenierten Eintritt in die Politik.
    Dann seine versuchte Machtergreifung nach der getürkten Wiederwahl.
    Als diese durch den Putsch verhindert wurde,
    die mehrfach inszenierte Flucht und Rückkehr.
    Die unsägliche Märyriums Oper, die von unterbelichteten
    oder interessierten westlichen Medien verbreitet wurde.
    Die perfekt choreographierte Rote Volksbefreiungsoper
    mit anschliessendem Bauernkrieg.
    Die leider viel zu kurze Märtyriumsshow als endlich auch
    mal ein paar Schuldige im Knast sassen.
    Und jetzt die grosse Entschädigungs und Versöhnungsshow
    um von den sachlichen Unfähigkeiten und der Turbo
    Korruption in der derzeitigen Regierung abzulenken.

  3. Avatar bukeo sagt:

    naja, das dürfte dann mittlerweile wohl schon die 10. Ankündigung sein. Mal sehen, ob es noch weitere Verschiebungen geben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)