Demonstrationen im Dezember?

Bangkok Post – Der Anführer der Rothemden und Abgeordneter der Puea Thai Partei, Jatuporn Prompan, warnte am Donnerstag vor neuen Demonstrationen nach dem 5. Dezember, dem Geburtstag des Königs. Laut seinen Informationen plant eine Bewegung die Regierung Yingluck Shinawatra zu stürzen. Jatuporn erklärte im Parlaments, dass er die Informationen über diese Bewegung aus dem UDD Informations-Netzwerk erhalten habe.

An der Bewegung sind Politiker des Parlaments und Mitglieder der alten Macht-Clique beteiligt. Die Bewegung wird Aktivitäten gegen die Regierung auf die gleiche Weise koordinieren wie sie es schon erfolgreich gegen die Regierungen von Thaksin Shinawatra, Samak Sundaravej und Somchai Wongsawat durchgeführt haben.

Die führenden Persönlichkeiten der Bewegung sind ebenfalls die gleichen Leute, die auch schon die letzten Regierungen der Thai Rak Thai Partei (TRT) und der Peoples Power Partei (PPP) gestürzt haben, sagte er.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/254524/jatuporn-warns-reds-to-be-prepared

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Demonstrationen im Dezember?

  1. Avatar andithai sagt:

    Habe heute mal etwas “quer” gelesen, das ist eindeutig dieses Freibier-Gesicht.
    Andere Leute findet WR nicht mehr.
    Mir ist nur nicht klar, wer ihm die Uebersetzungen macht.

    Das Buero ist laengst raus. Nur wird TS bestimmen, wie das “ablaeuft” (8)

  2. Avatar Maja sagt:

    Im Sueden gab es ja auch 4.000 Tote, weil die Seperatisten von aussen unterstuetzt werden. (N)
    Lediglich bei der Drogenbekaempfung hat es nicht geklappt. (Y)

  3. Avatar Pila sagt:

    Wenn wir uns die Regierungshausbesetzung von 2009 betrachten so ist davon wohl fast zwingend auszugehen.

    Wer hat den 2009 das Regierungsgelaende besetzt?
    Bei der PAD-Demo 2008 gab es nicht nur Verletzte sondern auch zwei Tote!
    Deswegen(!) musste es bei der Demo der Roten auch Tote geben und die Schwarzen haben das Feuer eroeffnet!
    So kann TS sagen, “seht, bei den Demokraten war alles viel schlimmer” und das zieht sich durch alles hindurch und ist eigentlich noch mal schlimmer, wie die vielen Toten, die er schon zu verantworten hat. 🙁

  4. Avatar bukeo sagt:

    es ist in meinen Augen eine Lachnummer-Regierung.

    Thaksin denkt, Chalerm lenkt – nur was macht Yingluck, scheinbar repräsentiert sie nur.
    (8)

  5. Avatar eni_rambus sagt:

    Die PAD muss dieses mal nicht auf Missstaende aufmerksam machen! Die Weltoeffentlichkeit ist noch da und sieht das Chaos! (8)

    Deswegen versucht man etwas herbei zu reden, um wieder Menschen erschiessen zu lassen.

    Das ist kein “Bauern-Opfer”, ….. hier werden die Reisbauern verheizt! :-[

  6. Avatar bukeo sagt:

    Verteidigung der Demokratie
    geschrieben von freedom , September 01, 2011
    Jetzt sollte man schon bestimmte Kräfte in der Polizei, Militär und sonstige Verbindungen zusammenschließen, um den Tag “X”…..Angriff des gelben Mop`s (PAD) auf die Demokratie abzuwehren.

    ja, wenn das so leicht wäre. Thaksin hat auch seinerzeit gedacht, er hätte mit Sonthi das Militär unter Kontrolle, aber war halt ein Irrtum. Prayuth hat 1000 Offiziere nach der letzten Chaos-Demo in die wichtigen Positionen versetzt, deren erneute Umbesetzung wird die Armee nicht hinnehmen. Dafür sorgt schon der Prem – der ja über ausgezeichnete Kontakte in der Armee verfügt.

    Es wäre hier auch vom Nutzen, die Verfassung aus 1997 wieder einzuführen, um notfalls gegen die Verantwortlichen in der Armee vorzugehen.

    das ist naives Geschwätz und das weiss auch Yingluck bzw. ihr Meister Thaksin.
    Wenn heute z.B. Prayuth u.a. verurteilt werden würden, wären sie morgen begnadigt.

  7. Avatar bukeo sagt:

    Naja……………….
    geschrieben von Walter Roth , September 01, 2011
    Nun gibt es bald einen neuen Polizeichef und der ist Verwandt mit der Ex-Frau von Thaksin.

    ja, bald gibt es wieder Thailand Inc.

    Man kann nun die Nase rümpfen, Tatsache ist aber, das der Schachzug von Chalerm gerade mit den Aussichten auf Demos der PAD, ganz grosse Vorteile mit sich bringt.

    ja, Chalerm kann seine illegalen Casinos dann ungestört betreiben. Sollte dann der Sohn wieder mal einer Anklage gegenüber stehen – dann wird es der Papa mittles wohlgesinnten Polizeichef schon wieder richten.

    So hat man eine viel grössere Wahrscheinlichkeit, dass dieser Polizeichef auch gegen Demonstrationen der PAD vorgeht, gerade auch wenn diese höchstwahrscheinlich gewalttätig werden. Wenn wir uns die Regierungshausbesetzung von 2009 betrachten so ist davon wohl fast zwingend auszugehen.

    wann gab es eine gewalttätige PAD-Demo – es gab lediglich Polizeitruppen, die mit nicht getesteten Tränengas-Granaten einige PAD´ler zu Krüppeln schossen.
    Daraufhin trat ja Chavalit zurück und gegen Somchai gibt es noch ein Verfahren.
    Die PAD hatte keine Söldner mit Kriegswaffen im Einsatz, wurden aber mit M79 beschossen.

    Wenn die das Muster des letzten Males als derart erfolgreich betrachten das sie es wiederholen wollen, gut so, dieser Polizeichef wird nicht tatenlos zusehen.
    Zudem kann er nun sofort beginnen sein Corps von untauglichen Elementen zu befreien.

    2008 war ja auch ein Thaksin-Polizeichef im Einsatz – gar so erfolgreich waren sie aber nicht, da die Polizei für Massendemos gar nicht ausgerüstet ist.
    Das ist momentan nur die Armee. Kommt es z.B. seitens der Polizei – bei einer PAD-Demo zu einem Blutbad, wäre das Grund genug – der Regierung vorzuwerfen, sie hätte die Lage nicht mehr unter Kontrolle und man setzt sie ab.

    Ich jedenfalls würde die PAD Aktionen gleich im Keim ersticken, gerade auch weil es durchschaubar ist, was sie damit bezwecken.

    mit was denn?

    Will man diese mit grosser Mehrheit gewählte Regierung nicht haben, so kann man sie in 4 Jahren abwählen, das wäre dann Demokratie. Was die PAD aber nun vielleicht plant, ist eine erneute Erpressung der gewählten und absolut legitimen Regierung.

    es gibt keine Demokratie in Thailand – dies setzt die Informiertheit der Wähler voraus. Ausserdem haben 67% keinerlei Probleme mit undemokratischen Aktionen, wie Korruption, Amtsmissbrauch und aussergerichtlichen Erschiessungen, sprich Mord. Wenn man diese undemokratischen Mitteln toleriert, dann muss man halt auch mal einen undemokratischen Putsch tolerieren.

    Nun wie gesagt, wenn man einen guten Polizeichef hat, werden die PAD-Anführer womöglich vorher noch und ohne Kaution in Untersuchungshaft kommen,….wegen der letzten Straftaten wie der Flughafenbesetzung usw.

    nein, die werden dann nach dem Sturz der Regierung schnell MP´s und sind dann vor Strafverfolgung erstmal sicher. (8)

    Chamlong Srimuang und vor allem ein Sondhi Limthongkul sind ja bereits mehrfach vorbestrafte Wiederholungstäter und zur Verhinderung weiterer Straftaten sollte eine vorbeugende Inhaftierung möglich sein.

    Sondhi ja, Chamlong ist noch nicht rechtskräftig verurteilt. Aber die Rothemden-Führer Veera z.B. sind auch mehrmals schon vorbestraft. Sind aber auch auf freien Fuss.

  8. Avatar berndgrimm sagt:

    Die kapieren garnicht dass man Takkis Marionettentheater
    garnicht zu stürzen braucht.
    Die fallen von selbst um!

    Wann hat es das schon gegeben ?
    Diese Regierung hat eine komfortable Mehrheit
    und könnte alle ihre Ideen durchbringen,
    so sie denn welche hätte.
    Aber Takki die Taschen vollzustopfen
    und den grossen Magier ohne den
    bei der PT garnix läuft heim ins Reich zu holen
    ist keine so prickelnde Zukunftsperspektive.

  9. Avatar bukeo sagt:

    naja, wenn Thaksin mit den Umbesetzungen in diesem Eiltempo weitermacht, die Verfassung nun ev. noch ändert, Prayuth entfernen möchte und alle Richter, Beamte von der Anti-Korruptionsbehörde usw. – dann wird es wohl irgendwann mal krachen.

  10. Avatar berndgrimm sagt:

    Sorum gehts.

    Da die Militärs zum Verrecken nicht putschen will
    und Takki noch nicht genug Generäle gekauft hat,
    kommt jetzt Jatuporns geniale Idee.
    Diesmal gibt gelbe Melonen mit rotem Inhalt.

  11. Avatar bukeo sagt:

    die wieviele Putsch-Drohung ist das denn schon von Jatuporn? Vor ein paar Monaten hat er auch geschwafelt, ein Putsch stehe unmittelbar bevor – er hätte Informationen von einem befreundeten General erhalten und die Gespräche und Vorbereitungen zum Putsch würden schon laufen. Bis heute war noch kein Putsch in Sicht – aber wenn er das monatlich ankündigt, könnte er eines Tages recht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)