Zwei Parteien aufgelöst

Bangkok Post -…… Das Verfassungsgericht hat am Mittwoch zwei politische Parteien – Puen-Kasetkorn-Thai  ( Freunde der Thai Farmer )  und Siam – aufgelöst und ihren Vorstandsmitgliedern ein Berufsverbot von fünf Jahren erteilt, wie es von der Wahlkommission vorgeschlagen wurde. Das Urteil wurde von Wasant Soypisuth verlesen, der Vorsitzende des Verfassungsgerichts.
In dem Urteil heißt es , dass es die beiden Parteien ohne Angaben von Gründen versäumt haben, dem Registrar für politische Parteien den operativen Bericht für das Jahr 2009 vorzulegen, wie es laut § 93 des Parteigesetzes vorgeschrieben ist.

Den  Mitgliedern der Vorstände beider Parteien wurde es außerdem verboten für einen Zeitraum von fünf Jahren eine neue Partei zu gründen oder dem Führungsteam einer Partei beizutreten.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/286382/two-political-parties-dissolved

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
31. März 2012 9:59 pm

An Parteien mangelt es in Thailand wahrlich nicht.
Wohl aber an ernstzunehmenden Politikern.
Demokratie wird es in diesem Lande nicht geben
solange keiner Verantwortung übernehmen will.
Das Thai Motto lautet :
Viel versprechen, viel abkassieren und schnell weglaufen
wenn es ernst wird.